finanzen.net

LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

Seite 1 von 165
neuester Beitrag: 17.10.19 16:35
eröffnet am: 16.03.08 14:09 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 4101
neuester Beitrag: 17.10.19 16:35 von: serg28 Leser gesamt: 796122
davon Heute: 27
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   

16.03.08 14:09
18

5113 Postings, 4978 Tage DAX10000LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

LEONI in Kürze
LEONI zählt zu den weltweit größten und erfolgreichsten Herstellern von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen. Auf einigen der vielen internationalen Märkte, auf denen LEONI tätig ist, nimmt der Konzern eine führende Position ein.

Mehr als 51.000 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vertreiben in 30 Ländern überwiegend maßgeschneiderte Produkte und Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. LEONI wird dabei durch über 70 Produktionsstandorte weltweit unterstützt.

Die vor 90 Jahren gegründete und heute im MDAX der Deutschen Börse notierte Unternehmensgruppe beliefert insbesondere Kunden aus der Automobilindustrie, der Hausgeräte- und Kommunikationsindustrie sowie der Investitionsgüterindustrie.

Quelle: http://www.leoni.com/  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
4075 Postings ausgeblendet.

09.10.19 10:38

1373 Postings, 2271 Tage paul76KE

Wahrscheinlich bereiten sie gerade eine KE vor..  

09.10.19 11:53
2

14 Postings, 42 Tage Dr. FalkenKE in Vorbereitung?

Kann ich mir nicht vorstellen. In letzter Zeit kamen keine neuen ungeplanten Kosten. Es sind aber noch genügend zugesagte Kredite frei. Durch Personalabbau wurden in den letzten Monaten einige Millionen eingespart und durch geänderte Zahlungsmodalitäten mit Kunden und Lieferanten steht noch zusätzliches Geld zur Verfügung.
Wo zu also eine Kapitalerhöhung?  

09.10.19 14:35

1373 Postings, 2271 Tage paul76Na

Also das sich das alles in diesem GJ bemerkbar macht bezweifle ich stark!Es wird in diesem Jahr noch Geld kosten (Abfindungen etc.)
Ich trau mittlerweile den Braten nicht..Anfang November wissen wir mehr!  

09.10.19 20:26

14 Postings, 42 Tage Dr. FalkenAbfindungen in diesen GJ

Auch das bezweifle ich.
Einige Mitarbeiter haben auf Grund der Krise schon selbst gekündigt. Keine Abfindung.
Einigen Mitarbeitern wurde gekündigt da sie noch keinen Kündigungsschutz hatten. Keine Abfindung.
Jetzt läuft ein Freiwilligenprogramm. Die Aufhebungsverträge sollen ich Oktober geschlossen werden. Ausscheiden zwischen Ende November und Ende April 2020. Auch hier werden sich nur relativ wenige Abfindungen in diesem Jahr auswirken.
Wenn ich mich richtig erinnere wurden für Umstrukturierung Rückstellungen im dreistelligen Millionenbereich gebildet. Könnte durchaus sein dass da einiges übrig begleicht, das dann den LV auf die Füße fällt.  

10.10.19 05:07
1

2 Postings, 9 Tage BettlakeWacker

Wacker kaufen?  

10.10.19 11:35

6593 Postings, 3270 Tage doschauherLV's

haben gestern wieder kräftig erhöht. Siehe  Bundesanzeiger  

10.10.19 12:33

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010LV über 0,3 % erhöht

das ist mal ein Wort!

Gier schlägt Hirn oder wissen die mehr?  

10.10.19 12:45

1373 Postings, 2271 Tage paul76Was sollen die denn Wissen?

Manche reduzieren manche erhöhen..Speku mehr nicht..zumindest hoff ich das..

Der Boden scheint gefunden..nur wann explodiert die Aktie mal..Gute News im November vielleicht.  

10.10.19 13:33

915 Postings, 1619 Tage phre22Leoni

hat von uns ein Update bekommen - Fundamental und Charttechnik - Kostenos aber nicht umsonst!

https://modernvalueinvesting.de/...mes-workshop-asml-nintendo-update/

 

10.10.19 16:36

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010Mensch phre22

das ist Werbung und Leoni wird in dem video gar nicht behandelt, zumindest nicht an dritter Stelle.
Was soll das?  

11.10.19 09:23

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010schöner Anstieg auf 11,90

könnte klappen mit der 12 zum Wochenschluss.  

11.10.19 10:53

53 Postings, 402 Tage maria24f12, Aldo und Probst

zur 12 zum WE, da ist gerade wieder etwas Abstand. Es sei denn, Du gehst schon ins Wochenende.

Eine KE vorzubereiten - da braucht es einen AR-Beschluss, der ist adhoc-pflichtig. Und zumindest u.U. den Beschluss einer aoHV. Konnte im Bundesanzeiger nichts finden, also läuft nichts.

Aldo als bester nach Probst - also Probst kennt das Geschäft nicht, hat sich von seinen Lakaien alles machen lassen und die sind weg. Insofern hat Du Recht - schlechter ist schwer. Aber tut Aldo wirklich etwas? Es sind immer noch zu viele Häuptlinge an Bord, die Performance fehlt...... Und keiner erklärt die Liqui-Lücke

Übrigens: Auch bei einer KE fahren die LV nicht unbedingt an die Wand, denn die KE muss genehmigt, durchgeführt und eingetragen werden - da sind noch viele LV-Zyklen drin  

11.10.19 12:09

14 Postings, 42 Tage Dr. FalkenLV gegen die Wand ...

bezog sich nicht auf die KE. In der Vergangenheit wurden in einer Krise Mitarbeiter ausgewählt die man loswerden wollte und diese über Sozialplan mit Abfindung entlassen. Führte zu hohen Kosten und vielen Klagen vor dem Arbeitsgericht. Dementsprechend wurden Rücklagen gebildet.
Diesmal wurden zuerst Mitarbeiter ohne Kündigungsschutz, folglich auch ohne Abfindung, entlassen. Danach einigte man sich auf ein Freiwilligenprogramm. Verursacht auch Kosten, es gibt aber keine Klagen. Deshalb denke ich, dass von den Rückstellungen einiges übrig bleiben könnte, das dann wieder zu besseren Zahlen führt. Und die könnten den LVs auf die Füße fallen.  

11.10.19 12:21

14 Postings, 42 Tage Dr. FalkenDr. Klaus Probst...

kam vor 30 Jahren zu LEONI. Die ersten 10 Jahre als Werkleiter in Roth, was auch heute noch ein wenig sein Steckenpferd ist. Danach konnte er sich in seine Vorstandstätigkeit unter erfahrenen Kollegen wie Lahmann und Thoma einarbeiten. In 16 Jahren im Vorstand hat er die Firma ganz gut kennen gelernt.

Dass ein Vorstand nicht alles selbst kann und weiß ist mir klar. Aber er hatte immer gute Leute um sich. Das war die letzten Jahre, nachdem Probst und Belle sich verabschiedeten, nicht mehr so. Seit dem gibt es einen regen Wechsel, keiner bleibt lange und lernt die Firma richtig kennen.  

11.10.19 14:34

6593 Postings, 3270 Tage doschauhersonnenschein,

mit der 12 denk ich wird heute nichts. Denke da müsste Leoni erst mal irgendwas liefern. Fast zu ruhig im Moment. Aber lass mich gerne überraschen.  

11.10.19 18:42

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010na gut, mit 11,67 ins WoE

dann halt nächste Woche!  

14.10.19 09:34

6593 Postings, 3270 Tage doschauherSquarepoint

hat etwas reduziert  

15.10.19 09:39

53 Postings, 402 Tage maria24fdafür ist JPMorgan raus

15.10.19 12:24
1

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010was soll man dazu wissen?

JPMorgan hat halt keine Lust mehr dem Trauerspiel weiter zuzuschauen...
oder sie haben nebenher geshortet?
bei 10 Mrd Quartalsgewinn hat diese Bank wohl keine allzu großen Sorgen für Leoni übrig.

Verwunderlich finde ich übrigens, dass es eine lange Liste an Short-Positionen gibt,
bei denen sich absolut überhaupt nichts tut, manche davon sogar Asbach uralt.
Ich habe mir mal den Scherz erlaubt und bei 8 ? bei einer dieser "Finanz-Experten" angerufen
ob Sie Ihre Position angesichts der historischen niedrigen Kurse nicht glatt stellen wollen?
Antwort: Wir verbieten uns Einmischung in unsere Handelsstrategie...
Wie Ihr meint,  jetzt ist sie wieder stabil über 10, wären ja nur ein paar Millionen Gewinn gewesen.  

15.10.19 12:40

7 Postings, 68 Tage Nrw1979stabil über 10

Das ist wirklich die einzige etwas klare Erkenntnis der letzen Monate.
Ansonsten weiss keiner wie es weitegeht.Auch die Leerverkäufer wissen es nicht.
Erst wenn Q3 veröffentlicht wird kommt wieder Bewegung rein.

 

15.10.19 19:15

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010der all time chart von Leoni

ist wirklich beeindruckend!
Leoni hat es seit 2003 bereits 4 mal geschafft, um über 30 ? zu steigen,
natürlich ging es dann immer recht schnell wieder runter,
vom Alltime High Ende 2018 bei 65 ? sogar um stolze 57 ? auf 8 ?.

Fazit: Leoni ist auf dem aktuellen Wert ein Optionsschein auf bessere Zeiten, nur etwas für Zocker mit Engelsgeduld.
 

16.10.19 13:39
1

4891 Postings, 2500 Tage Motzer@Sonnenschein2010

""""Verwunderlich finde ich übrigens, dass es eine lange Liste an Short-Positionen gibt, bei denen sich absolut überhaupt nichts tut, manche davon sogar Asbach uralt.""""


Ich habe Zweifel, ob die Daten korrekt sind. Wie will die Finanzaufsicht prüfen, ob die gemeldeten Leerverkaufsquoten korrekt sind?

Auf jeden Fall ist es nicht plausibel, wenn Leerverkäufer Monate lang die geliehenen Aktien trotz extrem niedriger Kurse nicht zurückkaufen.

Je länger sie sie ausleihen, desto mehr müssen sie Ausleihgebühr bezahlen. Irgendwann machen sie nur noch Verluste. Für so dumm halte ich die Hedgefonds nicht.
 

16.10.19 15:26
1

1051 Postings, 3311 Tage sonnenschein2010Die sind definitiv korrekt

das sind Pflichtmitteilungen im Bundesanzeiger, sofern > 0,5 %.

ENA Investment Capital LLP hat kräftig aufgestockt:
LEONI AG   Historie   DE0005408884
2,74 %
2019-10-14

Petrus Advisers Ltd leicht reduziert  um 0,06%
auf 1,19 %
2019-10-14

guckst Du hier:
 

16.10.19 16:29

53 Postings, 402 Tage maria24f@ Motzer

Die BAFIN ermittelt da nicht, nur gibt es Folgen bei nicht erfolgter Meldung.
Allerdings muss man nicht jede Veränderung melden und auch nicht sofort, nur umgehend.
Es gibt diverse Stufen, bei deren Über/Unterschreitung man melden muss, sonst nicht.
Auch nicht gemeldet wird, wenn man heute 5% kauft und gleich (am selbsen Tag) wieder verkauft, und umgekehrt  

17.10.19 16:35

157 Postings, 187 Tage serg28es sieht äusserst positiv aus!

https://www.radiozwickau.de/beitrag/...rane-startet-im-januar-608790/
VW-Aktie fligt im Moment auch nach oben, Leoni darf ab Januar für VW liefern, also wenn allein die Info die Aktie nicht endlich auf über 15? raus zieht, dann weiss ich nicht mehr.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100