finanzen.net

feige Schweine !

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 20.05.04 20:02
eröffnet am: 07.04.04 12:51 von: soulsurfer Anzahl Beiträge: 52
neuester Beitrag: 20.05.04 20:02 von: soulsurfer Leser gesamt: 6087
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

07.04.04 12:51

2728 Postings, 7174 Tage soulsurferfeige Schweine !


ich behaupte mal die Amerikanische Army besteht hauptsächlich aus feigen, dummen
Schweinen.

Wer Krieg spielen möchte sollte ein wenig heldenhafter sein und nicht mit Kampfflugzeuen, Hubschrauben und Raketen Wohnviertel beschießen, in der Annahme
die "richtigen" zu treffen.


I R A K  Luftangriffe

Kinder und Frauen getötet


Bei neuen Gefechten zwischen Aufständischen und US-Truppen in Falludscha sind 60 Iraker getötet worden, darunter waren 16 Kinder und mehrere Frauen.  

Mehr als 130 weitere Menschen seien verwundet worden, teilten Krankenhäuser mit. Marineinfanteristen und bewaffnete Kämpfer hätten sich im Osten der Stadt heftige Auseinandersetzungen geliefert, sagten Augenzeugen. US-Kampfflugzeuge hätten das Feuer auf eine Gruppe Iraker eröffnet, die auf einer Straße standen.

In Moscheen in Falludscha wurde zum Heiligen Krieg aufgerufen. Hunderte US-Soldaten haben die Stadt bereits seit Montag abgeriegelt.

Hoher Blutzoll in Irak

Bei Kämpfen westlich von Bagdad bei Ramadi wurden mindestens zwölf US-Soldaten getötet, bei Falludscha ein weiterer. Der amerikanische Präsident George W. Bush ließ ungeachtet dessen mitteilen, die USA dächten nicht daran, ihre Irak-Politik zu ändern. Der örtliche Stützpunkt sei von Aufständischen angegriffen worden, meldete CNN in der Nacht zum Mittwoch. Es habe auch zahlreiche irakische Opfer gegeben.

In Mittel- und Südirak kämpften Koalitionstruppen weiter gegen Anhänger des radikalen Schiiten-Predigers Muktada el Sadr. In der Stadt El Kut wurde dabei nach Berichten von El Dschasira ein Soldat aus der Ukraine getötet. Sechs weitere Ukrainer seien verletzt worden.

In Nasirija wurden bei Gefechten zwischen schiitischen Milizen und italienischen Truppen 15 Iraker getötet und 12 italienische Soldaten
leicht verletzt. Bei einem Angriff einer Gruppe von Aufständischen gegen einen bulgarischen Lastwagenkonvoi bei Nasirija starb ein Bulgare. Im südirakischen Amara kamen bei Gefechten mit britischen Soldaten laut El Dschasira zwölf Iraker um.

Nach den Worten von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld plant die US-Regierung nicht, die Truppenstärke in Irak von derzeit rund
135 000 Mann umgehend zu erhöhen. Entscheidend sei, was die Führung der US-Streitkräfte vor Ort für erforderlich halte, sagte Rumsfeld nach einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer auf dem US-Marinestützpunkt in Norfolk im US-Bundesstaat Virginia.

Der britische Premierminister Tony Blair rief angesichts der eskalierenden Gewalt zur Standhaftigkeit auf. Der radikale Schiitenprediger Sadr habe keinen Platz im neuen Irak, sagte der Premierminister. Die US-Verwaltung in Bagdad hatte am Dienstag erklärt, gegen El Sadr liege seit Monaten ein irakischer Haftbefehl wegen seiner mutmaßlichen Beteiligung an der Ermordung eines Rivalen im April vergangenen Jahres vor.

USA trotzdem zuversichtlich

Trotz er schweren Kämpfe in Irak will die US-Regierung ihre bisherige Politik fortsetzen. ?Unsere Entschlossenheit ist unerschütterlich, und wir werden uns durchsetzen", versicherte ein Sprecher von US-Präsident George W.
Bush Crawford (Texas).

...be happy and smile

 

 

 

 

 

07.04.04 13:05

1895 Postings, 6348 Tage DERDAXDie Amerikaner werden

ihr zweites Vietnam erleben,da bin ich mir ziemlich sicher  

07.04.04 13:10

3067 Postings, 6520 Tage clipheldenhafter krieg?

ich glaub ich träume....junge du liest zuviel micky maus  

07.04.04 13:12

2235 Postings, 7070 Tage AlanG.Wenn die Amerikaner endlich begreifen würden,

daß sie im Irak unerwünscht sind, wäre die Lage wesentlich ruhiger.
Aber leider geben sie das Ölministerium ja nicht mehr aus den Händen.

Man, man .. sind die ärmlich, machtgeil und dumm
 

07.04.04 13:14

1084 Postings, 6118 Tage P340Öl hin Bomben her, wer schützt uns vor Diktaturen?

Alles schon wieder vergessen. Saddams Giftgas gegen Kurden ? usw. usw. usw.  

07.04.04 13:15

6002 Postings, 6493 Tage tschecheman ist nicht

dumm wenn man 2 drittel der ölreserven beherrscht  

07.04.04 13:15

194 Postings, 6215 Tage Lenny71Die Grössten Feigen Schweine

sind wir Europäer. Wenn die Amis in den Balkan Krieg nicht interveniert hätten würde es da drüben immer noch Krieg geben. Weil wir FEIGEN Europäer nicht in der Lage sind einzugreifen um ruhe zu sorgen.

Stattdessen schauen 700 Blauhelm Soldaten zu wie 1000 Bosnier von den Serben masakriert werden nur weil sie kein Mandat dazu hatten.

DIE AMIS TUN WAS. Und das ist in meinen Augen ehrenvoll. Die Labern nicht nur, sondern handeln.

Aus die Maus.

cu,

Lenny71  

07.04.04 13:17

1564 Postings, 7526 Tage stiller teilhaberp - irgendwas

das wird auch dadurch nicht richtiger, wenn du es bei jeder passenden oder nicht passenden gelegenheit gebetsmühlenhaft herunterleierst.  

07.04.04 13:18

2273 Postings, 6273 Tage TomIndustryIIlenny, gut analysiert! o. T.

07.04.04 13:20

42128 Postings, 7761 Tage satyrDer normale GI ist weder feige noch dumm

sondern ,es sind ganz normale Menschen,die von einer verantwortungslosen
Führung verheizt werden.
Über 1 Jahr sitzen sie jetzt im Irak und ein Ende ist nicht abzusehen,die
Moral ist am Ende und wenn Menschen in die Enge getrieben werden,kommt
das Tier zu Tage.
Die haben schlichtweg Angst um ihr Leben,das hättr ich auch wenn ich da
unten wäre.  

07.04.04 13:21

3067 Postings, 6520 Tage cliplenny..was daraus passiert

siehst du jetzt im irak. mit gewalt wurde noch niemals was positiv verändert...ärger machts ärger....den amis gehts nicht um menschenleben....vielleicht weisst du das nicht...denen gehts ums ÖL.... was ist daran ehrenvoll?  

07.04.04 13:22

2728 Postings, 7174 Tage soulsurfergrööhhl


mein erster schwarzer Punkt, darf man denn nicht mehr die
Wahrheit sagen ggggg

...be happy and smile

 

 

 

 

 

07.04.04 13:27

25 Postings, 6114 Tage Deep_InsideLenny hat

da in gewisserweise recht.
Aber wären wir mit in den Irak Kieg, würde es uns jetzt nicht anders gehen wie den Spaniern.
Mal davon abgesehen denke ich mal das es nur eine frage der Zeit ist bis der ganze Mist zu uns kommt.
Und die Politiker haben sowieso nix besseres zu tun als die Bundeswehr abzubauen.
Ich halte das für keine gute Idee. Denn früher oder später wird wieder was kommen. Es gab ja in Europa noch nie eine so lange Zeit ohne Krieg wie jetzt seit dem 2. Weltkrieg.
Es ist natürlich fraglich was und vorallem wie es kommen wird. Aber wenn das so weiter geht stehen wir Deutschen in punkto Verteidigung in nicht allzu ferner Zukunft recht arm da.
Kriege gabs schon seit anbeginn der menschlichen Evolution. Und so schnell wird sich da auch nix ändern.  

07.04.04 13:29

194 Postings, 6215 Tage Lenny71Wer was tut ...

der soll auch was davon haben. Im Iraq ist es eben das Öl.

Der Iraq wurde auch von einem Diktator befreit der sein Volk auch mishandelt und masakriert hat. Wobei wir Europäer wieder mal uns heimlich davon schleichen und alles den Amis überlassen. Nach dem Motto die mache das schon. Die Amis opfern Ihr Leben und wir wollen trotzdem den wirtschaftlichen Erfolg im Iraq. Wenn es nach unserer Pappnase Schröder geht. Die Pfeiffe gehört an die Wand gestellt und mehr nicht.



 

07.04.04 13:32

2273 Postings, 6273 Tage TomIndustryIIeuropa hat noch nie courage

gezeigt. beim balkankrieg oder im kosovo waren es zuerst die amis, die eingegriffen haben. nicht die europäer, nach dem motto, es wird sich ja von selbst erledigen.  

07.04.04 13:38

19522 Postings, 7210 Tage gurkenfredwas ist eigentlich NACH

diesem krieg besser als es vorher war?


mfg
gf  

07.04.04 13:38

4561 Postings, 6622 Tage lutzhutzlefutzWatt issn

dat hier fün Stammtischthread? Sollte man wohl besser nicht ernst nehmen!  

07.04.04 13:44

194 Postings, 6215 Tage Lenny71@gurkenfred

Wie wär des denn bei Dir wenn Du jeden Tag befüchten müsstest das Du aus irgendeinen nichtigen Grund in Sadamms Zelle kommst und paar weitere Tage, einfach so, in den schredder kommst?

Ich denke da währst Du der erste der schreien würde. Hilfe, ich bin ein Deutscher, holt mich hier raus...  

07.04.04 13:44

59073 Postings, 7268 Tage zombi17@Lenny, Tom und Konsorten

Da Ihr mit überaus großer Weisheit und Kampfesmut gesegnet seit, solltet Ihr Euch schleunigst den Bushclan anschließen und diesem zum Endsieg verhelfen.
Der wartet auf solche Intelligenzbestien wie Euch. Ihr bekommt bestimmt einen netten Posten und könnt mal so richtig zeigen was Ihr könnt.
Andersherum wißt Ihr auch nicht was Ihr wollt, auf der einen Seite sollen alle Muslimen bekämpft werden auf der anderen meckert Ihr wieder warum die Europäer die Muslimen nicht beschützt oder zu spät beschützt haben.
Aus Euch Parolenschwinger soll einer schlau werden.  

07.04.04 13:44

25 Postings, 6114 Tage Deep_Inside@tom

Glaubst du im ernst das die amis courage haben?
Die Amis schicken doch nicht tausende von Soldaten in irgendein Land um freundlich zu sein und um frieden zu stiften.
Krieg, in richtiger Art und weise bringt Geld!
 

07.04.04 13:48

12850 Postings, 6860 Tage Immobilienhai@ propaganda-tom

die amerikaner wollten garnicht in den kosovo....dichte wälder und gebirge, wie in vietnam und korea, da haben sie auch richtig auf die nuss gekriegt...

das sie letztendlich doch mitgemacht haben lag in daran, dass die nato damals kurz vorm bruch stand und die europäer, die unter un-mandat intervenieren wollten, eine pendant zur nato auf rein europäischer basis einrichten wollten...nur deswegen waren die glorreichen amis dabei...  

07.04.04 13:53

47 Postings, 6051 Tage Gabi SnakeSo hatte ich es noch nicht gesehen soulsurfer

und immo.

da ist schon einiges dran.

der einzelne us-soldat kann dafür aber nichts.

nicht die amis sind schuld, sondern ihre regierung und die staatlich gewollte allgemeine volksverdummung die ich festgestellt habe als ich da ein jahr lebte.  

07.04.04 13:54

194 Postings, 6215 Tage Lenny71wieso auch immer ...

aber Sie wahren dabei. Und Sie sind es wieder ...

Sicher, einen guten Grund haben die immer. Genau so wie wir Europäer eingentlich. Aber unsere Feigheit geht uns immer vor. Scheint bei den Amis nicht so zu sein.  

07.04.04 14:12

47 Postings, 6051 Tage Gabi SnakeLenny wie unterscheidest du zwischen leichtsinnig

und mutig?

ich sage mir immer, dass leichtsinn da anfängt, wo das risiko eines fehlschlages größer ist als der sogenannte nutzen oder sinn der sache.

die wahrscheinlichkeit, dass gewalt frieden bringt ist zwar nicht = 0, aber auf jeden fall immer unter 50%.

da spricht man dann von schuld  

07.04.04 14:15

1084 Postings, 6118 Tage P340@stiller teilhaber Kenn' dich nicht und diesen..

Text schrieb' ich zum ersten Mal ?
 

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Compleo Charging SolutionsA2QDNX
XiaomiA2JNY1