finanzen.net

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1865 von 1893
neuester Beitrag: 27.09.20 21:02
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 47305
neuester Beitrag: 27.09.20 21:02 von: Gearman Leser gesamt: 7026035
davon Heute: 309
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 1863 | 1864 |
| 1866 | 1867 | ... | 1893   

12.08.20 11:29
1

1911 Postings, 391 Tage BioTradeLufthansa

@ kbvler:  Rein von den Fakten her magst du natürlich Recht haben. Wenn man sich jetzt nur die reinen Zahlen und fundamentalen Daten von Lufthansa anschaut, erklär mir bitte rein rational den Anstieg 2017 von unter 10.- wo sämtliche Analysten Lufthansa schon abgeschrieben haben und die Insolvenz rufe zu hören waren  auf 30.-    Corona tut weh, keine Frage ... allerdings leiden nahezu alle Airlines unter den aktuellen Gegebenheiten. Profitiert Lufthansa am Ende nicht vielleicht von dieser Ausnahmemsituation? Viele kleine Airlines sind schon pleite. Manchmal gibt es einfach keine rationalen Gründe warum ein Kurs sich innerhalb eines Jahes verdreifacht. Warum soll ich beim nahezu Allzeittief verkaufen oder shorten? Welchen Sinn macht das? Wie schnell sich eine Lufthansa erholen kann hat man oft genug erlebt.
Würde mich nur ärgern wenn ich aus Unsicherheit verkaufe und der Kurs sich nachhaltig erholt. Bleibe meiner Strategie daher treu, komme was wolle.  

12.08.20 11:46

153 Postings, 1995 Tage icemann1987KBVLER

Ich finde das igonieren von Fakten ziemlich erstaunlich um die Konversation nochmal auf einen sachlichen Stand zu bringen.

Du sagst A321XLR - ist der Killer der Flagcarrier auf Langstrecke, bitte schau dir die Range Paxload/Cargoload an - WENN dieser der Killer wäre hätte RyanAir den Killer geordert.

Es gibt 2 Indikatoren von den LowCoastern die kein Geld liegen lassen sofern möglich RyanAir und Southwest - und diese beiden wissen genau was im LowCost Segment geht und was nicht.

Solange die beiden nicht auf die Langstrecke wird eine Langstrecke bei allen anderen ein kurzes Intermezzo bleiben ganz einfach - keiner der LowCoster hat Langstrecke überlebt - nichtmal AirBerlin, Level, etc. pp. wie sie nicht alle da waren.

Jetzt verwirrst du leider die Leute die keine Ahnung mit deiner "fundierten" Meinung, AirAsia fliegt die Langstrecke a) mit A330 und zweitens ist AirAsia durch den Preiskampf am Ende - Grundsätzlich ist der Asiatische und Arabische Flugzeugmarkt ein heillos Subventionierter Markt.
Es werden nur sehr gering wenn überhaupt A321LXR aus BKK, SIN, HND, HKG, herfliegen auch JFK, IAD, HOU, usw. diese Strecken werden immer C Flieger und Cargoload und Slot Probleme haben das kaum jemand einen A321 einsetzen kann das ist profitable Langstrecke und da geht der A321LXR

Allerdings wenn du jetzt sagst FRA-DXB mit A321LXR ja meinetwegen und auch hier wird es knapp den der Bedarf an C Fliegern in dieser Strecke ist immer da oder FRA-BLR meinetwegen diese "Nischenstrecken" im kleineren Gerät oder meintwegen FRA-BOS.

Und nochmal steht der Wind schlecht ist der A321 direkt ein Zwischenstopper und ggf. Crew-Overtime Probleme

Die nextGen Langstrecke ist und bleibt 787 und A350 und bei Cargo/Pax High Load 777-9 und weiterhin 747-8 sowie A380



UND NOCH WAS:

CS hat diese Marktkonsoliderung immer gewollt - LH, UA, SQ werden die Gewinner sein der nach Corona Krise weil Struktur, Portfolio und Flotte einfach passen und jetzt auch noch Mitarbeiter, Kostenstruktur und Verträge neu verhandelt werden das war deren Problem um aufzuschliessen zu den "Arabern" jetzt ist das auch Geschichte - und UA und LH bekommen ihre Chance sich von allen Wasserköpfen und Strukturen zu verabschieben die Marge gefressen haben.

JA es wird Steinig - aber am Ende des Tages wenn es vorbei ist geht erst richtig los.  

12.08.20 11:58

1911 Postings, 391 Tage BioTradeLufthansa

Oder anders, wenn doch alles so negativ und schlecht ist, warum steht Lufthansa jetzt nicht bei 5.- ?
Mittlerweile liegen die Fakten doch auf dem Tisch, alles negative ist eingepreist. Was soll jetzt noch kommen? 2. Lockdown? Neue Coronawelle? Dann fällt nicht nur Lufthansa, dann geht alles den Bach runter.  Corona hat Billionen an Geldern die leider Gottes hauptsächlich dazu dienen die Märkte zu stützen und die Staatsverschuldungen der Süd Eu Staaten erstmal weiter zu kitten ... der klinisch tote Patien wird erstmal weiter am Leben gehalten, negativ für den Mittelstand positiv aber für die Aktienmärkte. US Bürger haben im Gegensatz zu den deutschen ihr erspartes in Aktien angelegt, daher kann sich ein Trump einen Börsencrash gar nicht erlauben. Und die können so viel Dollar drucken wie ihnen lieb ist ... zudem Leitwährung und Petro$. Die EZB wird die Märkte auch weiter stabiliseren. Das irgendwann der große Knall kommt sollte allen klar sein, kann allerdings auch Jahre oder Jahrzente dauern ... ich sehe heutzutage gerade beim 0 Zins kaum eine Alternative zu Aktien. Daher so meine Meinung, werden die Kurse auch in Zukunft weiter steigen. Wo sollen die Gelder sonst hin  ??  

12.08.20 11:58

4410 Postings, 5696 Tage 123456a@icemann1987

Wirklich sehr interessant. Gerne mehr davon. Fachwissen kann man nie genug bekommen.  

12.08.20 15:07

836 Postings, 186 Tage Gearmanicemann/kbvler

Euer Austausch mit ZDF auf Mikrobasis wird jeden Firmenprüfer beeindrucken und einen LH-Jünger habt ihr mit Eurem Fachwissen so angefixt, dass er eine höhere Dosis will.
Im Ernst, wer wo bei Eurem Dialog richtig liegt, ist nicht zweifelsfrei festzustellen, ähnlich der Drosten-Kekulè Meinungsverschiedenheit. Der Kurs wird aber nicht auf Grundlage eurer Zahlen gebildet.
Ich bin eher bei BioTrade seinem allgemeinen Ansatz vom letzten Post. Allgemein steigen die Aktienkurse. Ob LH bei den Top-Performern ist, sehe ich eher kritisch. Die besseren Margen werden in anderen Märkten und mit anderen Produkten/Firmen erzielt. Luftfahrt allgemein wird überall gestützt, d.h. eine LH Dividende wird es lange nicht geben und über das Potenzial eines Kursanstiegs kann trefflich gestritten werden.    

12.08.20 15:17

153 Postings, 1995 Tage icemann1987GEARMAN

Ich sage nicht das KBVLER oder meine Aussagen richtig sind, es ist ein klassischer Forenaustausch unter Forenteilnehmern.

Deswegen kann man gerne allgemeine Aussagen zu den Märkten besser finden - nur sind wir hier halt im LH teil und dann wird es speziell LH Technisch geredet und eben nicht allgemein.

Außerdem klar, in keiner meiner und in den AUssagen von KBVLER wurde gesagt das es ein Markt der tollen Margen ist - das ist es gewiss nicht, es wird hier halt über LH Diskutiert in den verschiedenen Facetten über LH und der Konzern ist groß :).

 

12.08.20 15:44

934 Postings, 6331 Tage SARASOTAIch sehe viele Aktien kritisch!

2012 Facebook z.B. ein halbes Jahr nach der Notierung an der Börse wollte keiner die Aktie haben, ich schon.
Genauso sehe ich Lufthansa bei 9?  kritisch, aber anscheinend wollen einige Big Player die Aktie haben.
Könnte es sein das Lufthansa und deren  Mitglieder in der Star Alliance die großen Gewinner sind, wenn endlich Corona verschwunden ist ?  
Und immer schön aufpassen! Die BigBoys wissen mehr wie einige Schlabbels hier , auch wenn sie kiloweise imaginäre Zahlen ankarren.  

12.08.20 15:48

934 Postings, 6331 Tage SARASOTAWas ist denn hier los,

fragte der Lufthansa Flugkapitän  auf seinem letzten Flug von SFO nach FRA.

Die großen Airlines seit Tagen im plus und  auch GE humpelt ein wenig hinterher.  

12.08.20 15:53

4410 Postings, 5696 Tage 123456a@icemann1987

Einfach weiter so machen und diese ganze Sticheleien einfach ignorieren.
Für manche die kein wirkliches Interesse an der Lufthansa haben, einfach zu viel. Verständlich.  

12.08.20 16:45

241 Postings, 95 Tage Gelöschter NutzerRKI glaubt an Impftstoff im Herbst

hätten die auch mich fragen können, das hab ich schon vor Monaten vorausgesagt.  

12.08.20 17:49

836 Postings, 186 Tage Gearmanicemann

Wenn behauptet wird, meine Meinung sei eine Stichelei gegen Dich, dann irrt dieser oder möchte mal wieder provozieren.
Ich hoffe, Du hast es so verstanden wie ich es gemeint habe: Die Vielfalt der Meinungen ist wichtig und interessant, und dazu gehören auch Deine und die Analysen von kbvler. Aber wir sind uns denke ich einig, dass in diesem Forum nicht nur die einzelnen Vor- und Nachteile von Flugzeugtypen für carrier besprochen werden, sondern im LH Forum viele weitere Fakten interessant sind rund um LH und seinem Marktumfeld.  

12.08.20 18:05

934 Postings, 6331 Tage SARASOTA@Rakete: Putin impft seit 1 August

seine Russen , bis Heute keine Toten, keine Behinderten und das sind Fakten, Fakten, Fakten.  

12.08.20 18:08

9 Postings, 1300 Tage patho1981SARASOTA

Wird anscheinend nicht in der EU eingesetzt: https://www.krone.at/2209661  

12.08.20 18:16

507 Postings, 3805 Tage _Alf_Könnte noch sein, dass sich rausstellt,

dass Putins Impfstoff tatsächlich funktioniert und Trump dann aber mit Einreiseverbot für jeden droht, der sich damit impfen lies - dann tät der Impfstoff der Lufthansa auch nichts nützen. Zutrauen würd' ich's Trump. Er mischt sich ja gerne ein in alles, was ihn nix angeht - siehe Nordstream 2. Nur um seinen eigenen Mist kümmert er sich nicht.  

12.08.20 18:26

1911 Postings, 391 Tage BioTradeLufthansa

Russischen Medien kann man natürlich trauen. Wenn die sagen, keine Toten ... Impfstoff 1a.  dann stimmt das bestimmt :)))  In 5 Jahren laufen dann lauter Zombies durch Moskau ...  

12.08.20 18:32

1772 Postings, 1141 Tage andi2322BioTrade

da traue ich aber lieber noch den russischen medien wie den deutschen  staats medien !  

12.08.20 18:37

1772 Postings, 1141 Tage andi2322jetzt

mal nur ein gedanke was wäre wenn china den virus im labor gezüchtet hat und den impfstoff schon längst hat  und der freund russland den impfstoff präsentieren soll !  würde ja erst den ami richtig schädingen und dann lässt man ihn noch lächerlich aussehen weil sie es nicht schaffen und zum schluss müsste der ami noch für viel geld den impfstoff von russland kaufen ! was für eine blamage :-)))  

12.08.20 18:45

4891 Postings, 849 Tage BobbyTH@andi

Guter Gedanke  ich dachte das die Russen den Virus selbst verbreitet hatten.  

12.08.20 18:50

4159 Postings, 4160 Tage kbvlerIceman und bio

Iceman - etwas hast du vergessen - Ryan Air wird keinen A321XLR bestellen, weil sie rein Boeing Flotte haben! WIzz AIr und Asia AIr haben
             die XLR verbindlich bestellt.

Bio...deine Argumentation ist i.O. man kann auch sagen im fundamentalen Bereich wäre auf 20 Jahressicht LH bei 5 EUro aber durch das
       Geldmengenwachstum steigert sich der Wert auf 7,50  

12.08.20 18:52

94 Postings, 110 Tage FliegmalwiederAuch im Juli über 80% weniger paxe

Zurück zur Realität


16:30

Flughafen Frankfurt mit 80,9 Prozent weniger Fluggästen im Juli
FRANKFURT (Dow Jones)--Der Flughafen Frankfurt hat im Juli 1,32 Millionen Passagiere abgefertigt, das waren 80,9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Hintergrund dieser Entwicklung sind unverändert die Reisebeschränkungen und der Nachfrageeinbruch infolge der Covid-19-Pandemie, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Kumuliert über die ersten sieben Monate des Jahres betrug das Minus 66,7 Prozent.

Mit den aufgehobenen Reisebeschränkungen innerhalb der EU und der beginnenden Feriensaison habe die touristische Nachfrage im vergangenen Monat zwar weiter leicht angezogen. Das in Frankfurt traditionell starke interkontinentale Fluggeschäft verharrte aber weiter auf einem sehr schwachen Niveau. Die Rückgänge werden jedoch bestätigt kleiner: Im Juni hatte der Rückgang im Passagieraufkommen gegenüber dem Vorjahresmonat noch bei 90,9 Prozent gelegen.

Auch Fraports internationale Standorte sind nach wie vor von der Pandemie betroffen. Zwar wurde der Passagierbetrieb an allen Konzern-Flughäfen wieder aufgenommen, teils galten jedoch weiterhin starke Reisebeschränkungen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/cbr

(END) Dow Jones Newswires
August 12, 2020 10:30 ET (14:30 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.  

12.08.20 18:53

1772 Postings, 1141 Tage andi2322BobbyTH

ich glaub eher china wenn zwei weltmächte drin stecken ist immer besser wie einer und china hat ja am anfang gar nicht reagiert beim ausbruch ! ist auch richtig interessant wie die aktienmärkte nach dem chrash bis heute gestiegen sind wer weiß mit wieviel geld russland und china sich überall eingekauft haben  

12.08.20 19:01

4891 Postings, 849 Tage BobbyTH@andi

Tja das weiß man nicht. Aber anscheinend haben sie sich nicht bei LH eingekauft.  

12.08.20 19:01

94 Postings, 110 Tage FliegmalwiederWarte noch ein paar Tage ab

Denke, dass  die Leitkuh Dow Jones wohl Richtung 29k geht.
Technisch sauberes Szenario.
EU Lemminge-Indizes dann hinter her.
Danach erwarte ich wieder einen erneuten Test der 7,xx bei der LH.

Werde wohl die Tage dann wieder short gehen
(das teile ich nur mit, da ja jmd eins zwei dreimal denkt, die Foren-user würden den Preis beeinflussen :-)
 

12.08.20 19:06

153 Postings, 1995 Tage icemann1987KBVLER

Airbusse bei der RyanAir sind Wunschtraum und Konditionsdruck von MOL auf Boeing.

Würde mich nicht wundern wenn man in Zuge von Corona die Airbusse die man bei Lauda mit übernommen hat loswerden will - zumal man das AOC von Lauda an Air Malta abgibt und VIE keine Basis Option mehr darstellt.

Hätte man die Absicht A321XLR zu ordern würde man in VIE nicht die Fliege machen.

Bei dem krassen Zuläufen die RyanAir noch von der MAX erwartet gibt es genau 1% Chance auf eine große Airbus order zumal die Auftragsbücher der A320 am explodieren waren, man müsste (ja gut jetzt würde das gehen) um frühere Slots zu bekommen auch nochmal mehr bezahlen.

Wie gesagt wenn überhaupt Feeder Strecken wären denkbar für WizzAir mit der A321XLR - Doha oder Dubai an kleinen Drehkreuzen und das ist eben das höhste der Gefühle und sogar das wird man sich anschauen müssen.

Aber wir müssen hier nicht einig sein, bisher Fakt ist das Ryanair keine anstalten macht auf die Langstrecke zu expandieren - genauso wenig irgendwelche Anstalten macht auf Airbus zusetzen (außer MOL´s jährliche Ankündigung mit Airbus zu reden) um am Ende bei Boeing wieder paar mehr %%%% rauszuhandeln.

 

12.08.20 19:16

4159 Postings, 4160 Tage kbvlerBin selbst Langfristinvestor

Warum Airlines? und wenn Airlines - warum LH?

Habe schon Norwegian Air Aktien und will aufstocken - will auch SIA für unter 2 EUro eine SIA für 2,20 ist für mich ein besserer Kauf als LH für 7,50

Wenn ich meine BPost Aktien oder Freenet Aktien sehe - die sind viel zu billig aber irgendwann kommt es. Da habe ich FIrmen mit Netto Schulden unter 1 MRD bei Umsätzen von über 2,5 MRD im Vergleich zu Airlines was EK und Schulden angeht viel besser und obendrauf
haben beide selbst in Q2/20 super POSITIVE EPS - also warum AIrlines?

LH gibt selber an erst 2024 wieder vor Coroivd Niveau in der Nachfrage zu haben. D.h. 3 Jahre sanieren, wo kein GROSSES Positives EPS in 2021-2023 kommen wird durch verringerte Nachfrage, SOnderaufwendungen und zusätzlichen Zinskosten - irgendwo 500 Mio nach Steuern im Durchsxhniit 21,22,23 das heisst für mich zum 31.12.2023 sind weiterhin die Stille Einlagen vom Bund da, wenn sie nicht durch andere Verbindlichkeiten ausgetausct werden , die noch mehr Zinsen kosten.

Dann habe ich im positive Case in 2024 einen Gewinn wie 2019 - was merh an Zinskosten - Ersparnis druch Verschlankung Personalkosten ect.

Nur damit habe ich ncoh nicht EK und Schuldenstand von 2019 und auch die Verwässerung von 20% neue Aktien aufgeholt  

Seite: 1 | ... | 1863 | 1864 |
| 1866 | 1867 | ... | 1893   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000