finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2434
neuester Beitrag: 15.10.19 21:24
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 60833
neuester Beitrag: 15.10.19 21:24 von: yahooyoshi Leser gesamt: 10981578
davon Heute: 112483
bewertet mit 100 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2432 | 2433 | 2434 | 2434   

21.03.14 18:17
100

6058 Postings, 7045 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2432 | 2433 | 2434 | 2434   
60807 Postings ausgeblendet.

15.10.19 20:54
1

491 Postings, 648 Tage StochProz@yahooyoshi Möglicherweise kommen weitere

Informationen anlässlich der angeblich bevorstehenden ARP-Präsentation.  

15.10.19 20:54

773 Postings, 402 Tage 4ACNSWFisker

  hängst du dich tatsächlich nun an den ungeputzten Fenster der Nachbarn auf?  

15.10.19 20:55

5258 Postings, 2546 Tage derbestezockerWird

hier von der BaFin und der Staatsanwaltschaft München festgestellt, dass hier im großem Stiel von der FT und den LV betrogen wurde und hier eine Kursmanipulation festgestellt wurde, dann gehts aber richtig zur Sache.
Wie ich schon sagte Kursrückabwickelungen des Tageshandel hat es schon öfter mal gegeben.
Wirecard wird Weltmarktführer und da sind alle ganz scharf drauf, da lässt man sich schon mal was illegales einfallen, eigentlich sehr offensichtlich das ganze FT meldet und die LV hauen drauf.  

15.10.19 20:55

317 Postings, 458 Tage User88Ich kenne auch einen Journalisten

mit dem ich 'mal ein Glas getrunken habe und der hat mir von seinen Problemen
und der schweren Zeit erzählt.
Wie sich um jeden Artikel gerissen wird und was man alles heute drauf haben muß
um die Stellung zu halten.
Es ist schon merkwürdig, daß immer das Gegenteil passiert, von dem, was man erwartet?!
Aber man gewöhnt sich dran.
 

15.10.19 20:56
2

2 Postings, 0 Tage JJakob@yahooyoshi

Hier wird doch gezielt gegen Wirecard geschossen! Merkst Du das denn nicht?
Es ist ein Unterschied, ob man einen oder zwei Artikel zu einem Unternehmen veröffentlicht oder an die 15-20 Artikel (Serien!) mit teils alten Kamellen, um alte Wunden aufzufrischen. Das ist ein absolut persönliches Ding mit Wirecard und das macht die Zeitschrift nicht mehr objektiv! Und es ist beschämend, denn hier nimmt eine Zeitschrift gezielt in Kauf, dass Milliarden an Börsenwert vernichtet werden und dadurch, noch trauriger, viele private Kleinanleger ein Vermögen und Unsummen verlieren.  

 

15.10.19 20:57
2

478 Postings, 2025 Tage Thomas941@fisker

"wahrscheinlich bist du der Letzte, der glaubt, daß da überhaupt nichts ist. Oder stirbt deine Hoffnung zu letzt?
Zur Erinnerung, in Singapur war auch etwas. Wieviel und wer ist noch nicht abschließend geklärt, aber NICHTS war es eben nicht."

Beweise, ich möchte Beweise hören.

Nicht einfach irgendwas in den Raum werfen und denken "Da wird schon was hängen bleiben".

Was konkret hat sich Wirecard zu schulden kommen lassen?

Wenn sich Wirecard etwas zu schulden kommen lassen hat bzw. strafrechtlich relevante Praktiken angewandt hat, dann soll die Financial Times doch bitte Wirecard bei den Behörden der jeweiligen Länder melden.

Da die Financial Times dies nicht getan hat und nur heiße Luft ohne Beweise produziert, ist nichts an diesen Vorwürfen dran.

 

15.10.19 20:57
1

3499 Postings, 4807 Tage brokersteveMorgen wieder bei 140 Euro oder höher....völlig

Abstruses abgechartetes Spiel.

Ich habe massiv zugekauft.  

15.10.19 20:57
2

2094 Postings, 1302 Tage zwetschgenquetsche.Absicherung im Journalismus

erfolgt durch den Konjunktiv.
Und den beherrscht McCrum.
Das ist das einzige, dass man ihm nicht vorwerfen kann.

Problem ist nur: Journalismus ist mehr als korrekte Rechtschreibung und Grammatik.

Ach ja, Absicherung funktioniert ferner, in dem man keine Schlussfolgerungen mehr zieht.
 

15.10.19 20:57
3

1864 Postings, 3521 Tage CostAverage@Yahooyoshi

also du bist schon die coolste Sau unter der Sonne. Ich wünschte ich wär so wie Du, also quasi der Chuck Norris der Börse. Vollen Durchblick, eiskalte Fat Finger und überhaupt der Margin Call Killer of the World. Wünschte Du stehst dafür irgendwann im MGM Grand und wirst von Michael Buffer gecalled "YAAAHHOOOOOOOSHI"

so. Und jetzt lass mich wieder über meine marginalen Buchverluste heulen......obwohl. Muss dir danken. Du hast doch unten tausendfach eingesammelt oder? Du bist und bleibst ne geile Sau. Nur noch 10% minus. Danke Mann  

15.10.19 20:57

80 Postings, 182 Tage TowlyOk ich war so

naiv ?Kursrückabwicklung? zu googeln, hast mich erwischt ;-)  

15.10.19 21:00
2

2072 Postings, 417 Tage S3300Fisker

Ja, es war ETWAS. Es wird immer ETWAS sein wenn man lange genug gräbt ! Ich wette wenn du zum nächsten Mc Donalds gehts und die Ketchup Tüten zählst, stimmen die Zahlen nicht mit der Inventarliste überein.
Skandal !!! Betrug !!!!! Im Finanzbericht wurden 2348 Ketchup Tüten aufgeführt , daher sind da nur 2159! Die Bilanz ist gefälscht, Betrügerladen.

Wer Ironie findet kann sie behalten.  

15.10.19 21:02
1

1475 Postings, 3620 Tage GegenAnlegerBetru.wirefraud ?

und cyan

crash to come

 

15.10.19 21:03

127 Postings, 5897 Tage yahooyoshi... denkt mal an Februar ...

... da hat sich die FT auch ein bisschen "" Zeit gelassen "" und hat die Story Stückchenweise ausgebreitet. Wenn sie das dieses Mal wieder so macht , dann haben hier einige in den nächsten Tagen vielleicht wieder Gelegenheit , noch einmal das Taschentuch rauszukramen , und von Herzen über diese Abzocker von der FT  zu Flennen ... :) :)

Ich könnte mich echt totlachen . Ihr geht ins Casino ( denn die Meisten machen hier ja nichts anderes ) , und dann fangt ihr mitten im Spiel an zu Heulen , weil ihr auf die falsche Farbe gesetzt , und jetzt gefälligst vom Casino euer Geld wieder haben wollt.
Denn bestimmt stecken die Croupiers von der FT mit dem Roulette
Kessel unter einer Decke ....
Oder um es einfach auszudrücken : Einfach nur armselig das gemecker und geflenne  

15.10.19 21:03
1

327 Postings, 250 Tage Dom09@ Bagheera

"Aber im Fernsehen haben sie doch gebracht......" Genau solche Gespräche hatte ich auch schon des öfteren mit meiner Mutter (nur ging es da um EURO, AfD, CO2 u.ä.-). In dieser Generation gilt halt noch, wenn es im Fernsehen kommt dann muss es ja wohl stimmen. Leider sind es aber nicht nur die älteren Rentner die noch derart gutgläubig wenn es um die Medien geht.

 

15.10.19 21:06
1

65 Postings, 25 Tage Joel888Und der Fraser Perring

twittert sich schon wieder einen von der Palme, als gäbe es kein Morgen:-)

Die Trittbrett-Basher sind schon  

15.10.19 21:06
1

303 Postings, 139 Tage fisker4ACNSW

der Kurs lässt sich von deiner Schönrednerei, Beschwichtigung und Nebelkerzen nicht beeinflussen.

Exakt in gleicher Weise hast auch im Frühjahr geschrieben, es hat dem Wert nicht auf die Beine geholfen, da konnte Braun an Zahlen und Prognosen vermelden was er wollte.

Vor ein paar Wochen hast du ja auch noch vehement abgestritten, daß die FT überhaupt was im Kanonenrohr zwecks Veröffentlichung hat. Dann sollte die FT erst mal alle Details ihrer anwaltlichen Nachprüfung inkl. Quellen, Internas, Namen und Kanäle veröffentlichen, sonst würdest du ihr ja sowieso nichts glauben...

Also manchmal... ist das schon sehr offensichtlich bei dir.  

15.10.19 21:11

773 Postings, 402 Tage 4ACNSWFisker

Ja , wieso veröffentlich denn die FT diese nicht?

"Exakt in gleicher Weise hast auch im Frühjahr geschrieben, es hat dem Wert nicht auf die Beine geholfen, da konnte Braun an Zahlen und Prognosen vermelden was er wollte"

Ich masse mir nicht an den Kurs beeinflussen zu können. Klar kannst du mi rdas unterstellen, das ist aber deine Sache

"daß die FT überhaupt was im Kanonenrohr zwecks Veröffentlichung hat."

Was hat denn die FT hier ausser alte Kamellen neu aufgebauscht um ein LV-Attacke zu flankieren?

Fisker, fisker...... wo soll das mit dir noch hinführen?
 

15.10.19 21:12
3

65 Postings, 25 Tage Joel888Fisker, Du schreibst

aber auch viel Käse, wenn der Tag lang ist:-)

Deine Zehnprozentwahrheiten (Halbwahrheiten passt hier nicht mehr) in dieser pseudosachlichen Form, schon beachtlich.  

15.10.19 21:14
3

862 Postings, 659 Tage DolphinsSooo

jetzt nach Gym und gutem Abendessen habe ich mir mal den FT Bericht zu Gemüte gezogen.
Mein Fazit, kein Grund zur wirklichen Besorgnis.
FT macht sich in meinen Augen durch die verwendeten Formulierungen juristisch nicht angreifbar falls sie sich als falsch herausstellen (wovon ich ausgehe). Sie geben im Grunde nur das Material des unbekannten Whistleblowers weiter gepaart mit Ausschmückungen und Vermutungen von McKrumm. Alles schön im Konjunktiv gehalten.
Was die Fake Umsätze von Al Alam angeht vertraue ich eher den Wirtschaftsprüfern von EY als der FT und der Tatsache dass es unwahrscheinlich ist eine Bilanzfälschung in diesem Ausmaße über mehrere Jahre hinweg aufrecht zu erhalten.  Dann wäre auch der Ruf von EY ruiniert.
 

15.10.19 21:14
3

1 Posting, 0 Tage Phittte@Yahooyoshi:

Es geht hier im Grunde um die Frage, ob eher einem dubiosen Finanzjournalisten, der seine Informationen in Form von Excel Tabellen von einem unbekannten Whistleblower bekommen hat, oder einem der größten und reputabelsten Unternehmen im Bereich Wirtschaftsprüfung mit Zugang zu allen internen Informationen zu trauen ist.

Ernst & Young hat im Jahr 2018 die auch für den Jahresabschluss 2018 noch sehr relevante Firma in Dubai und deren Kunden nachweislich durchleuchtet und nichts Auffälliges gefunden.

Das ist für mich Grund genug, eher Wirecard zu trauen. Zumal auch die vorherigen Anschuldigungen der FT sich größtenteils als substanzlos erwiesen haben, verbunden mit einem merkwürdig hohen Aufkommen von Leerverkäufen.

Zudem ist mir der FT Author äußerst unsympathisch, seine Selbstdarstellung auf Alphaville deutet auf eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hin.

Ich bin nicht mutig genug gewesen bei 110 Euro nachzukaufen, aber ich bin überzeugt genug, meine Anteile nicht bei 120 Euro zu verkaufen.  

15.10.19 21:15
1

491 Postings, 648 Tage StochProz@yahooyoshi Wer flennt denn? Den Kursanstieg

von 87 auf ca. 160 hast Du wohl verschlafen?  

15.10.19 21:19
1

53 Postings, 1881 Tage daniel67Emotionen sind an der Börse nicht gefragt...

wer die heute unter Kontrolle hatte, hat nicht verkauft und hat keine SL gesetzt,
sondern gekauft.
WC erfüllt viele Anforderungen, die Warren Buffet so liebt:
integeres Management, hochprofitables Geschäft, ständiges Wachstum, über Jahre immer geliefert usw.

Warren würde sagen: ich freue mich, dass ich so viele Aktien günstig einsammeln konnte.

Und wenn auch was am Artikel dran sein sollte, was solls, erstens ist das lange zurück,
und im schlimmsten Fall zahlt man eine Strafe, andere Konzerne haben Milliardenklagen am Hals ...

Wichtig ist, dass das Geschäft brummt und die Ziele verlässlich nach oben geschraubt werden!

 

15.10.19 21:21
1

862 Postings, 659 Tage Dolphinseins noch

die letzten drei Absätze versuchen im Grunde nur die Glaubwürdigkeit von WC zu diskreditieren um somit nur noch mehr Zweifel zu schüren. Wenn nicht offensichtlich wäre welches Ziel mit dem Artikel verfolgt wird müsste man sagen dass das die unterste Schublade des Journalismus ist.
 

15.10.19 21:24

127 Postings, 5897 Tage yahooyoshi... Um es mal auf den Punkt zu bringen ....

Ich weiß zwar nicht wer sich den Schuh anzieht , aber etliche von euch haben sich vom Markt wieder mal so richtig auf `s Kreuz legen lassen... :)
Aber DIE hier , nimmt das wenigstens mit Stolz :)  
Angehängte Grafik:
a067ea1ae6004ee0963d4851931f87b1.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
a067ea1ae6004ee0963d4851931f87b1.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2432 | 2433 | 2434 | 2434   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktien_Neuling, Aktienluders Tochter, Bigdrago3, Bigtwin, Mangatur, g.s., Goldjunge13, Mesias, Trader-123, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00