Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 26.10.21 07:59
eröffnet am: 28.05.18 19:32 von: calligula Anzahl Beiträge: 1129
neuester Beitrag: 26.10.21 07:59 von: Brutus_2 Leser gesamt: 362450
davon Heute: 69
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   

28.05.18 19:32
2

1679 Postings, 2263 Tage calligulaOrocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Nachdem mich Fegerfeuer aus seinem Thread dauerhaft gesperrt hat (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)), weil vermutlich meine Darstellung nicht seiner eigenen Sichtweise entspricht, eröffne ich hiermit,  eine neue, und eigene Diskussionsrunde, welche, das sei hiermit versprochen, auch konträre Meinungen zum Mainstream zulassen wird, soweit ich dies selbst bewerkstelligen kann und nicht Restriktionen durch die Moderatoren erfolgen sollten. Der Grund für meine dauerhafte Sperrung, resultiert aus meinem letzten Post #3719 "Der unterdrückte Technologiewandel". Die Begründung von Fegefeuer lautet, Zitat:  @ calligula 13:06 #3721
90 % deines Postings ohne Thread-Bezug, der Rest einfach in den Raum gestellte, haltlose Behauptungen, wie z.B. "offenkundige Manipulation" des Lithiummarktes durch Kapitalmärkte usw. Und tschüß. Zitat: Ende. Quelle: Ariva.de aus o.g. Thread.
Nunmehr bleibt festzustellen. Und Tschüss bedeutet, gesperrt durch den Ersteller (Fegefeuer) ohne das Eingreifen der Moderatoren.
Zu Fegefeuer, bezüglich  Post #3721 aus seinem eigenen Thread: (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?) sei angemerkt:
Die Börse lebt fast ausschließlich von Spekulationen und eben teilweise von vermeintlich ?modifizierten? Manipulationen, oder auch ganz modern, den ?alternativen Fakten?, ansonsten nutze bitte ein Festgeldkonto, ist auch vermeintlich sicherer. Schon ein ausgesprochenes Kursziel durch eine Bank oder deren beauftragten Analysten stellt eine gewisse ?Manipulation? dar, egal ob nun auf steigende oder eben fallende Kurse gesetzt werden möchte, es wird immer Gewinner als auch adäquat eine dementsprechende Anzahl von Verlierer geben. Natürlich respektiere ich Deine ?reglementierte? Betrachtungsweise und stelle diese nicht, wie Du selbst es nachweislich vollzogen hast, als uninteressante Sichtweise dar bzw. sperre Teilnehmer von der Diskussion dauerhaft aus. Du scheinst zwar äußerst begrenzt sowohl in Deiner Toleranz als auch Deiner verifizierbaren Wahrnehmung, allerdings bist selbst Du, auf unseren neu erstellten Thread herzlich willkommen, sofern Du zur Sache beitragen möchtest. Meinungsvielfalt scheint für Dich eben nur marginal möglich zu sein, wenn diese wissentlich von Deinen Idealvorstellungen abzuweichen scheint, aber bitte Jedem das Seine. Für mich stellt Lithium, und im Besonderen ein Förderer wie ORE es einer ist (wenig umweltbelastend und schonender Abbau), ein ganz hervorragendes Investment dar, da hier der Nachhaltigkeitsfaktor erhebliche Berücksichtigung findet. Sekundenhandel, Leerverkäufer und Analysten sind jedoch die tatsächlichen ?Kurstreiber? oder eben auch ?Bremser?, somit bezeichnend als aktive Manipulatoren, mit Fakten hat dies Alles mittlerweile sehr wenig zu tun, und der nächste Hammer wartet bereits auf uns,  wenn Mr. Trump den Banken in Amerika die vormals sehr sinnvollen Reglementierungen (nach Subprime- Krise) wieder ?abnehmen? wird. Aber, Du hast natürlich recht, das wäre jetzt wirklich zu viel Input, im speziellen vermutlich für Anleger Deiner Spezies, denn ansatzweise über den Tellerrand blicken zu wollen, kannst Du offenkundig nicht. Dir sei bestätigt, dass Dein eigener Post zu glatt 100%, eine von Dir selbstverfasste, sinnfrei und subjektive Betrachtungsweise darstellt, gleichwohl einem potentiellen informativen Mehrwert für Dein eigenes Forum sich somit auf 0% reduziert. Danke dass Du Dich so vorgestellt hast, wir wissen nunmehr künftig, Deinen einträglichen Wert einzuschätzen.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   
1103 Postings ausgeblendet.

28.09.21 08:43

286 Postings, 840 Tage TestthebestLithium wieder ein Preissprung

Ich bin gespannt, wann das ATH erreicht wird.
Heute schon bei 171.000,-CNY

https://in.investing.com/commodities/...bonate-99.5-min-china-futures  

28.09.21 09:21

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Und warum

eiert dann die Oro Aktie so rum ???
 

28.09.21 10:35
2

393 Postings, 2104 Tage GostAlle Produzenten "Eigern" noch rum....

Der Lithiummarkt steht vor einem riesigen Nachfrageüberhang. Das ist die Ruhe vor dem Sturm. "Der Vulkan arbeitet noch bis Ausbruch"  

Wir sehen das täglich am "Beispiel" des Lithium Carbonate Future 99,5%. Dieser markiert diese Woche sicherlich neue Allzeit Höchststände.
Da erwartet man dann auch einen Ausbruch und der kann nicht mehr lange dauern.
Wir sind bei 171000 CNY angekommen und das sind umgerechnet ca. 26 487 USD, Tendenz weiter steigend :-)

Ja die Explorer sind die letzte Zeit enorm gestiegen und diese werden die ersten sein wo wieder abgeben werden. Können ja nichts Verkaufen.
Die Produzenten verdienen die nächsten Wochen und Monate viel Geld, das sofort für weitere Produktionssteigerungen eingesetzt werden kann.

Orocobre kann aufgrund der getätigten Investitionen der letzte beiden Jahre nun abliefern. Zudem sehr wichtig auch besseres Lithium liefern. Die Quartalzahlen werden nun exorbitant von Quartal zu Quartal nach "Oben" explodieren.  
Jungs und Mädels legt Euch einfach "Schlafen" der Kurs macht seinen Weg, es ist nur eine Frage der Zeit. Unsere neue Firmierung "Allkem"  wird uns noch viel Freude bereiten.  

28.09.21 15:25

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Danke Gost

Für die aufmunternden Worte. Dann legen wir uns jetzt mal schlafen.

Hoffe, Gost weckt uns rechtzeitig auf ?  

30.09.21 14:55

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Lithium

Jetzt bei 176.000 CNY :-)  

30.09.21 18:19

3199 Postings, 6045 Tage DahinterschauerÖffnen sich auch für ORO Schleusen?

Leider nicht so stark, wie wir uns das wünschen aus folgendem Grund:
  1. Lediglich die Hälfte der Förderung ist Batterie geeignet, die zweite Hälfte wird z.B. für Porzellan wesentlich  billiger verkauft.
  2. Am Spot-Markt mit den hohen Preisen wird lediglich lt. ORO  1/3 verkauft.  Ein weiteres Drittel  wird  zu geringen Preisen aus Altverträgen verkauft, und das restliche Drittel  zu ebenfalls günstigeren Festpreisen. Nach meiner Meinung hat sich da der Ankeraktionär aus Japan eine Goldgrube geschaffen.
Also wenn Ihr spekuliert, was das kommende Quartal bringen wird, bitte nicht  die hohen derzeitigen Preise am spot-Markt alleine im Auge haben!  

01.10.21 08:02
1

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Da sollte schon was gehen

Spot Markt geht fulminant ab. Langfristige Verträge laufen aus und werden neu verhandelt.

Toyota ist zwar an Oro beteiligt, sollte aber auch zu Marktpreisen einkaufen müssen, alles andere wäre juristisch angreifbar ( na ja meinetwegen zu  argumentierbaren Vorzugskonditionen ).

Außerdem sollte die Aufbereitungsanlage in Japan jetzt langsam in Betrieb gehen.

Durch den Zusammenschluss mit Galaxy sollten Menge und Qualität steigen.  

05.10.21 12:16

734 Postings, 5546 Tage inokschwere Zeiten

Für schwere Zeiten ;-)

Together we go further!
https://youtu.be/CtRuzyIMzYU  

07.10.21 06:33

915 Postings, 1824 Tage Optimist 2020Ich habe nachgelegt

Ich habe den Kursrutsch genutzt um nachzukaufen. Lithiumpreise steigen und somit dürfte Orocobre auch weiter steigen.Die E-Auto Produktion fängt gerade erst an zu laufen!  

08.10.21 08:50

143 Postings, 355 Tage DeltaComZahlen

am Freitag 22. Oktober. Bin gespannt?.  

12.10.21 10:45

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Lithium

Jetzt bei 178.000 CNY  

15.10.21 14:34

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Und schon sind es 179.000 CNY

16.10.21 09:22
2

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Und flugs wurde

die 180.000er Marke geschmeidig übersprungen und Lithium steht bei 181.000 CNY.

Tja, ist eben ein Leichtmetall :-)

Wenn dann am Freitag die Zahlen kommen?  

18.10.21 09:20

2 Postings, 30 Tage chimneyProduktionszahlen am 22.Oktober

September Quarterly Report Briefing

Orocobre Limited (ASX: ORE, TSX: ORL) (?Orocobre? or ?the Company?) will release the September
Quarterly Production Report on Friday 22 October 2021. Managing Director and CEO, Mr. Martín Pérez
de Solay will conduct a live webcast briefing at 10am AEST (Brisbane), 11am AEDT (Sydney,
Melbourne).  The  webcast  briefing  will  be  available  via  Orocobre?s  website  www.orocobre.com.
Written questions may be submitted via the webcast.

Sind noch andere Daten ausständig?  

18.10.21 12:57

2767 Postings, 5686 Tage kiwi03mal wieder...

18.10.21 19:03

111 Postings, 587 Tage alfrediAusbruch

Ich hoffe, dieses mal nachhaltig.  

19.10.21 13:50

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Warum

dieser erneute Ausbruch in D, obwohl es in AUS quasi Stillstand gab?

Wer weiß mehr? Ist da schon was durchgesickert?

Nicht, dass ich was dagegen hätte. :-)  

19.10.21 14:20

1234 Postings, 505 Tage Flo2389Magnesium-Knappheit

Bei der Gewinnung von Lithium aus den Salzseen muss mit großem Aufwand Magnesium separiert werden. Dieses Magnesium werden die bekannten Firmen wie Orocobre und Albemarle mit Freude verkaufen.    

19.10.21 21:06
2

37 Postings, 106 Tage LawsuitDer Aktionär ist Ursache

@Brutus: Die Ursache für den Ausbruch heute liegt im "Depot 2030", das vom Chefredakteur des Aktionär Florian Söllner bestückt wird. Der hat heute um ca 12:20 Uhr Orocobre in sein "Depot 2030" mit aufgenommen. Alle Abonnenten kauften das dann nach. Ab da gingen die Umsätze durch die Decke und auch der Kurs. Sogar Kanada und USA hat das nachhaltig beeinflusst. Auch dort sind die Kurse nach oben geschnellt.

Jetzt muss man abwarten, ob Sydney das über Nacht nicht wieder korrigiert.  

20.10.21 07:24

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Danke für

die Erklärung.

Und heute Morgen hat Sidney das Ganze achselzuckend zur Kenntnis genommen.

Bin mal auf die Produktionszahlen am Freitag gespannt. Die müssten ja langsam mal positiver ausfallen.

Hoffentlich sagen sie auch etwas über die Produktion der Aufbereitung in Japan.

Selbst wenn keine Umsätze genannt werden, kann man sich die angesichts der Preisentwicklung für Lithium selbst hochrechnen.  

22.10.21 11:43
1

734 Postings, 5546 Tage inokQuartalsbericht

Alles IO, nichts negatives. Aber Argentinien bleibt ein schwieriges Land mit 53% Inflation pro Jahr.
https://www.orocobre.com/wp/?mdocs-file=8034

The official foreign exchange rate depreciated by ~3.2% in the September quarter from AR$95.72 at 30 June 2021, to AR$98.74 at 30 September 2021. The accumulated 12-month period from 1 October 2020 to 30 Sep 2021 resulted in a ~30% devaluation of the AR$ against the US$.
September inflation was 3.5% with an aggregate of ~9.3% in the quarter. Inflation for the 12 month period from 1 October 2020 was approximately 53%.  

22.10.21 12:55

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Sehe ich auch so

- Kosten steigen zwar wegen Expansion, werden aber durch steigende Produkterlöse erträglich.

- bei neuen Preisverhandlungen gibt es durchweg bessere Preise, dadurch verbessert sich die Erlössituation kontinuierlich.

- Aufbereitungsanlage in Japan ist fertiggestellt und wird angefahren. Da sie mit den Abbauprodukten aus der Erweiterung von Olaroz gespeist werden soll, kann sie wohl erst im 2 Hj 2022 in Vollauslastung gehen.

Alles in allem durchaus erfreuliche Aussichten. Übrigens ist der China Spotpreis mittlerweile auf 182.500 CNY gestiegen.  

25.10.21 14:03

37 Postings, 106 Tage LawsuitOrocobre bisher um 11.2 % gestiegen

Im Oktober ist Orocobre bisher um 11.2 % gestiegen. Wenn das im November und Dezember gleich bleiben würde, hätten wir Ende Jahr einen Preis von 7.35 Euro.  

26.10.21 07:59

143 Postings, 715 Tage Brutus_2Diese Prognose

halte ich nicht für unrealistisch. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand - und der steigende Spritpreis tut sein übriges dazu?

Übrigens ist der Spotpreis von Lithium jetzt auf
185.500 CNY gestiegen.

Hier würde ich bis zum Jahresende auf Schnack
200.000 CNY tippen.

Also weiterhin gute Aussichten für alle investierten :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln