finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10745
neuester Beitrag: 19.09.20 22:02
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 268605
neuester Beitrag: 19.09.20 22:02 von: Policap2020 Leser gesamt: 35408318
davon Heute: 25583
bewertet mit 260 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10743 | 10744 | 10745 | 10745   

02.12.15 10:11
260

28327 Postings, 5679 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10743 | 10744 | 10745 | 10745   
268579 Postings ausgeblendet.

19.09.20 10:45
2

737 Postings, 913 Tage AndiLatteHier wird einiges

durcheinander geworfen. Steinhoff eröffnet keine Läden, sondern die Töchter. Die gehen nicht pleite und Arbeitsplätze sind auch nicht in Gefahr. Also mit Air Berlin und co. nicht zu vergleichen.
Ob die Mutter es packt, dass ist die Frage. Mit GP und Umschuldung sieht es ganz gut aus. Ohne GP ist es wirklich schwer!

Es dauert gerade auch wieder zu lange. Zwar gibt es noch keine Info über ein Scheitern, aber so richtig glücklich scheint die Gegenseite auch nicht zu sein. Kostet uns jeden Tag Geld, Nerven und bindet Kapazitäten, die lieber für das Kerngeschäft eingesetzt werden sollen.

Ich hoffe sehr, dass mit dem GP auch gleich die Umschuldung mit veröffentlicht wird. Die haben jetzt ja hoffentlich genug Zeit um sich um beides zu kümmern!  

19.09.20 10:58
1

60 Postings, 21 Tage ms_rockyBetrug wäre es nicht, denn Steinhoff

würde sagen ich kann nichts dafür, dass Dritte so eine Aktion heimlich planen und es ist legal. Deswegen sollte schnellstmöglich eine Einigung her, damit der Kurs ein bischen steigt und wir wenigstens ein bischen mehr bekommen können als die 4ct.
Meiner Meinung nach Barentskrans spielt eine Schlüsselrolle was die Klagen anbelangt. Stimmt er zu haben wir eine Einigung. Wenn nicht haben wir ein Problem. Bei Tilp mache ich mir keine Sorgen, die haben noch VW, WC  und womöglich andere in der Pipeline. Die Kläger in SA werden zustimmen müssen, da das Gerichturteil richtungsweisend ist. Bleibt nur die Herausforderung Wiese und Conservatorium.  

19.09.20 11:09
2

643 Postings, 348 Tage Terminus86MS_Rocky

Eine Übernahme kann ich mir nicht vorstellen in der aktuellen Situation mit den Schulden. Außerdem müsste derjenige mindestens 90% - 95% der Aktien halten um den Rest einfach so rauszudrängen. Denke der Großteil der Privat Investoren wird sich hier nicht mit dem Durchschnittskurs der letzten Monate abspeisen lassen. Und solange der PIC hier noch mit seinen knapp 10% beteiligt ist, fühle ich mich noch auf der sicheren Seite. Erst wenn die reduzieren gehen bei mir die Alarmglocken an.  

19.09.20 11:38

353 Postings, 230 Tage dermünchner@ Squideye: richtig lesen

würde helfen. Das war eine Antwort auf eine Spekulation das jemand SH übernehmen würde. Und wer bisserl mitdenkt weiß, das wenn ein anderer die Aktienmehrheit hier übernehmen würde logischerweise auch alle Risiken der Gesellschaft übernimmt . Eh bisserl mehr Hirn hätte ich schon erwartet... Und wenn tatsächlich sich ein sogenannter " Weißer Ritter " finden würde dürfte ein Vorstand so eine weitreichende Entscheidung niemals allein tragen. Daran erkennt man das ihr noch nie in einem Konzern gearbeitet habt. Denn es müssen die meisten Entscheidungen von Konzernweiter Tragweite im Gesamtvorstand abgesegnet werden und in einigen Dingen bedarf es der Zustimmung des Aufsichtsrates den nunmal jede AG auch hat.  

19.09.20 11:38
2

60 Postings, 21 Tage ms_rocky50% statt 90%

PIC haben weniger als 10% (weiss nicht wie viel genau aber einstellig). Ausserdem hat PIC sich gegen Kursverfall mit einem Put auf 5 Jahre abgesichert (aus meiner Erinnerung) mit der Voraussetzung,  dass die Aktien handelbar bleiben. Das kann man googeln.
Die Gläubiger haben die Kredite von Banken zum Teil für 30%-40% übernommen. Selbst bei 50% ( wäre 4.5 Mrd?) + Steinhoff Übernahme mit ein paar Groschen wären sie bestens bedient.
Versteht ihr mir nicht falsch, ich bin selbst investiert und teile einfach aus Verzweiflung meine Gedanken bzw. Erklärungsversuche. Denn normal ist das was bei Steini abgeht nicht. Ich kann mich auch irren.
 

19.09.20 11:43

353 Postings, 230 Tage dermünchnerich vermute das wir

am Montag , sollten keine positiven Nachrichten mal kommen, die 35 cent Marke testen werden......
Bei 2 cent und drunter überlege ich natürlich auch noch einmal einpaar Dinger zu kaufen. Ist jetzt eh wurscht....  

19.09.20 11:52

353 Postings, 230 Tage dermünchneraber vielleicht arbeiten

die Gläubiger ja analog zum Vorstand an einer eigenen Lösung. Immerhin müssen ja die Gläubiger über genug finanzielle Mittel verfügen wenn die so einer Bude Kredite, ob besichert oder unbesichert, keiner kennt die Verträge, zur Verfügung stellen. Kein Kreditgeber wird einfach mal so paar Mrd. an Mittel zur Verfügung stellen. Und kein Kreditgeber kann selbst die Risiken so ohne weiteres weiterreichen. Selbst ein Inkassobüro lehnt vollkommen sinnlose und nicht einlösbare Aufträge, wäre das sogenannte Factoring,  ab.  

19.09.20 11:57

3400 Postings, 868 Tage walter.euckenupps, ist ja wochenende..

upps, ist ja wochenende. da kommen wieder verrschwörungstheorien und untergangsszenarien gehäuft.

steinhoff lebt noch, trotz aller unkenrufe, verkauft randaktivitäten, expandiert ins zukunftsbusiness und eröffnet neue läden im tagesrythmus und arbeitet an der gesamtlösung aller altlasten, genannt global peace.

ich rechne allerdings noch mit wochen oder auch monaten bis gp verkündet werden kann. weil jede beteiligte partei einen haufen juristen beschäftigt und die arbeiten bekanntlich genau aber superlangsam.  

19.09.20 11:58

353 Postings, 230 Tage dermünchnerund hier sammeln auch keine

Gläubiger Aktien ein, das würde nicht nur den Kurs beeinflussen sondern die müssten ja letztlich die Meldeschwellen beachten, die sie ja beim Einsammeln irgendwann überschreiten würden....  

19.09.20 12:03
4

508 Postings, 147 Tage SquideyeMade in Bayern

Wenn du vermutest (11:43), dass der Kurs am Montag selbst bei keinen positiven Nachrichten die 35 cents Marke testen könnte, dann bleibt dir nicht mehr viel Zeit, dieses Wochenende noch mit Hoffnung für 2 cent oder drunter  über L&S einzusteigen...

So rechnen die Zocker an der Seitenlinie....

Kopfschütteln...  

19.09.20 12:07
5

643 Postings, 348 Tage Terminus86@MS_Rocky

Das Squeeze-out-Verfahren ist ein fünfschrittiger Prozess:

1. Der Großinvestor baut auf: 
Aufstockung der Aktienanteile des zu erwerbenden Unternehmens.

2. Aufstockung auf 75 %:
Ab einem Besitz von 30 % der Aktienanteile muss der Investor ein Übernahmeangebot stellen, durch welches ihm die restlichen Anteile verkauft würden. Wird das Angebot ausgeschlagen, werden weitere Anteile über die Börse erstanden. Sobald 75 % erreicht sind, wird ein Beherrschungs- und Übernahmevertrag geschlossen.

3. Aufstockung auf 95 %:
Bei der nächsten Versammlung wird ein Squeeze-out Beschluss gefasst, sollten 95 % der Aktienanteile dem Hauptaktionär gehören.

4. Der eigentliche Squeeze-out:
Wenn der Beschluss für ein Squeeze-out gefasst wurde, werden die übrigen 5 % dem Aktionär überschrieben. Für die entwendeten Aktien fließen Barabfindungen.

5. Nachbesserung durch Spruchstellenverfahren: Nach Abschluss des Squeeze-out können die einzelnen Aktionäre zusätzliche Zahlungen einklagen, sollten sie ihre gezahlte Abfindung als nicht ausreichend einstufen.  

19.09.20 12:41
1

1652 Postings, 1043 Tage Klaas KleverUnterschiedlich hohe Hürden

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es doch zur Erreichung des GP in Europa (mindestens 50% Zustimmungsquote nötig) und in Südafrika (mindestens 75% Zustimmungsquote nötig) unterschiedlich hohe Hürden. Ich stelle mir schon länger die Frage, was passiert eigentlich,wenn z.B. nur die eine Hürde erreicht werden kann und die andere nicht ? Ist dann der GP gescheitert oder ist er dennoch geschafft ? Eigentlich ja nur zum Teil, also ein "Partial settlement",  aber würde das dann auch reichen ? Vielleicht sind wir ja momentan in so einer Phase und deswegen verzögert sich nochmal alles, weil halt versucht wird, auch die noch fehlende Hürde bzw. Quote zu überwinden. Natürlich alles Spekulatius, denn die, die darüber wirklich Bescheid wissen, schweigen wie ein Grab.  

19.09.20 12:45
1

2202 Postings, 1219 Tage gewinnnichtverlustGeht ganz gut

Sperre abgesessen, Ignore Liste um ein paar Ungeziefer erweitert und weiter gehts.

Lese hier von 90 % Kursverlust, obwohl Neuaktionär.

Da gehts mir ja mit ca. 50 % Verlust noch sehr gut.

Gibt es am Montag schon eine News von Steini, oder müssen wir noch ein paar Wochen warten?

Steini hat irgendwie auch viel bei uns Aktionären gut zumachen, also Sack endlich zumachen und neu durchstarten.  

19.09.20 13:06

12919 Postings, 2897 Tage H731400PIC

?PIC haben weniger als 10% (weiss nicht wie viel genau aber einstellig). Ausserdem hat PIC sich gegen Kursverfall mit einem Put auf 5 Jahre abgesichert (aus meiner Erinnerung) mit der Voraussetzung,  dass die Aktien handelbar bleiben?. Das kann man googeln.

Heißt dann der PIC hat eventuell sogar noch einen Gewinn gemacht ? Die Citibank hat ja zum Großteil auch keine Aktien sondern nur Optionen zum Kauf.

D.h. SH hat dem PIC unter dem Strich einen Gefallen getan, wahrscheinlich hat der PIC deswegen auch einen Teil verkauft weil die Put Optionen nicht alle Aktien komplett abgedeckt haben sondern nur die jetzigen 7%.

Kleinaktionäre werden hier verarscht nach Strich und Faden. Kein Wunder das die liebe Frau Sonn zwischendurch aussteigt. Aber man hat ja vor dem Handel gewarnt, aber parallel dazu etwas von restore erzählt.......  

19.09.20 15:19
2

60 Postings, 21 Tage ms_rockyPic hat collar option

"However, the PIC?s unrealised losses on the deal would have been much larger had it not hedged the investment with a collar option (to protect its investment) that it struck with Citibank, said Botha."

Auszug aus dem Artikel von 2018
https://www.google.de/amp/s/mg.co.za/article/...steinhoff-blow/%3famp  

19.09.20 15:28
2

60 Postings, 21 Tage ms_rockyPic sahn doppelt oder vielleicht

mehrfach ab. Sie bekommen Entschädigung von Steinhoff und den Gewinn aus der Collar Option. Sollte der Kurs nach Einigung (evtl. nach step3) deutlich steigen, werden Sie am Ende mit einem Plus rauskommen. Deswegen werden Sie das Proposal zustimmen und deswegen wollte Steinhoff die ganze Zeit, dass Steinis handelbar bleiben ( Voraussetzung für die Optionauszahlung)..  

19.09.20 15:45
1

631 Postings, 2446 Tage NeXX222@ms_rocky

Interessanter Punkt und könnte tatsächlich der Grund sein warum die Steinhoff International Aktie unbedingt handelbar bleiben musste...

Schließlich wurde die Aktie der Steinhoff Investment ja auch früh vom Handel ausgesetzt.

Was hier wirklich auch für Interessen im Hintergrund ablaufen, werden wir sowieso erst erfahren wenn es vorbei ist.

So langsam wäre es aber schon mal an der Zeit dass Steini eine Indikation gibt, wie es nun mit dem Vergleich aussieht.  

19.09.20 17:58
1

508 Postings, 147 Tage SquideyePOUNDLAND, Beate U. & die Flüsterin ?

Käufer verließen das Geschäft mit einem roten Gesicht, nachdem sie Poundland-Fingerschmuck für 'Erwachsenenspielzeug' gehalten hatten

Die 2-Pfund-Dekorationen werden in der Heimabteilung des Discountladens verkauft - aber einige Leute meinen, sie sehen aus, als gehörten sie in den Erwachsenengang.

Die Ornamente sind in Schwarz und Silber erhältlich und stellen verschiedene Handgesten dar.

Als eine Frau der Facebook-Gruppe Extreme Coupoining and Bargains UK stolz ein Foto ihres neuen Ornaments, eine schwarze Hand mit einem Friedenszeichen, mitteilte, deuteten die Leute an, dass es wie etwas aussieht, das im Schlafzimmer aufbewahrt wird.

Eine Person schrieb: "Oh, sind das Ornamente? Ich dachte, sie seien für Erwachsene."

Währenddessen scherzten andere, dass sie das Friedenszeichen umdrehen würden, so dass das Ornament die Nachbarn "umdrehen" würde.

Eine Frau scherzte: "Ich brauche eins davon, um an den Zaun meiner Nachbarn zu kleben."

Eine andere stimmte zu: "Ich könnte das für meine neugierigen, zuckenden Nachbarn verwenden.

Währenddessen sagte eine andere Käuferin, sie wolle "noch einen Finger abklopfen", so dass das Ornament den Vogel vor neugierigen Schaulustigen umdrehte.

Ein anderer Poundland-Kunde ging noch einen Schritt weiter und arrangierte die beiden Handornamente in einer sehr unhöflichen Geste.

Sie beschrieb das Schnipsen: "Entschuldigen Sie meine ungezogene Seite."

Es ist keine Überraschung, dass die Kundin die Poundland-Ornamente mit etwas schmutzigerem verwechselte, da der Discounter auch eine beeindruckende Auswahl an dampfenden Spielzeugen verkauft.

Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, können Sie eine Reihe von sexy Artikeln kaufen, darunter einen Goldvibrator im Wert von 1 Pfund.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

19.09.20 19:34
2

5893 Postings, 932 Tage STElNHOFFRocky

Wenn ich mir hier im Forum die Zugriffszahlen anschaue, Würde ich davon ausgehen, Dass die Kleinanleger die Power den Kurs hoch zu schieben, hätten  

19.09.20 20:12
3

294 Postings, 650 Tage robert980Steinhoff

... Wenn sie nicht schon bis über beide Ohren investiert wären und noch Liquidität hätten...  

19.09.20 20:47
1

885 Postings, 805 Tage Ricky66Jungs was läuft?

hab gerade meine Depoteingäge nach dem Urlaub geprüft. Wann überweisen die nochmals die Steinhoffdivi?  

19.09.20 22:02

19 Postings, 6 Tage Policap2020Ricky

Hahaha ;-)
Meinst du die 15 Cent divi vierteljährlich???  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10743 | 10744 | 10745 | 10745   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
GRENKE AGA161N3
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB