finanzen.net

Heute gekauft: Asclepion Meditec

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.06.00 07:21
eröffnet am: 14.06.00 13:46 von: short-seller Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 21.06.00 07:21 von: argus Leser gesamt: 9207
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.06.00 13:46

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerHeute gekauft: Asclepion Meditec


Und zwar zum Kurs von 42 EUR (die WKN ist übrigens 531 370).

Die Story begeisterte mich vom ersten Moment an. Meine anfängliche Skepsis ist nun beiseite gelegt, da die ersten positiven Meldungen bereits rauskamen.

Asclepion ist ein Anbieter von Lasern für medizinisch-kosmetische Anwendungen und in rund 60 Ländern vertreten. Hervor zu heben ist die starke Marktstellung :
Nr. 1 (weltweit)  in der Mikrochirurgie
Nr. 2 (weltweit) bei Zahnbehandlungen und Faltenentfernung
Nr. 5 (weltweit) bei Haar- und Tatoo-Entfernung

Der Markt für medizinisch-kosmetische Anwendungen ist besonders interessant, da in diesem Segment der endgültige Nutznießer der Technik bereit ist auch höhere Summen für seine "Schönheit" auszugeben. (Der Eitelkeit sei Dank). Man ist also nicht auf die Kostenübernahme von irgendwelchen Kassen angewiesen.

Die Zulassung der neuen Asclepion-Laser in den USA verspricht meiner Ansicht nach enormes Potential, da dort der mit Abstand größte Markt liegt. Auch die Zahlen für das erste Halbjahr 99/00 liegen schon vor, die durchaus positiv sind: Umsatz +22%, EBT +120%.

Asclepion verspricht vielleicht nicht so viel Phantasie wie GPC, ist aber bereits glänzend positioniert und dürfte schöne Kurssteigerungen bieten.

Grüße
Shorty
 

14.06.00 14:17

1431 Postings, 7224 Tage hartmoneyRe: Heute gekauft: Asclepion Meditec

Wird langsam Zeit in den Bereich einzusteigen.Hab sie mir bei 33 Euro reingelegt.Finde die oben erwähnte Bereiche zukunftsträchtig !Ebenso ist die ASCLEPION AG soweit ich mich nach meinen eigenen Recherchen erinnern kann in der Gewinnzone.Es besteht noch einiges an Potential , vielleicht nicht ganz so eine schnelle Story wie Cybio , sind aber auch in einer völlig anderen Branche tätig.  

16.06.00 09:21

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerAsclepion: Heute einen wichtigen Meilenstein erreicht !

Durch die heutige Meldung bestätigt sich meine positive Meinung zu diesem Wert. Die neue Vertriebskooperation dürfte Asclepion einen zusätzlichen Schub verschaffen.

Grüße
Shorty

Ad hoc-Service: Asclepion-Meditec AG  

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------  

Asclepion-Meditec AG schließt Kooperationsvereinbarung für den
Vertrieb in den USA
Neuer Partner U.S. Medical vertreibt Aesthetic-Laser von
Asclepion
Wichtiger Meilenstein aus Börsengang-Planung erreicht

Die Asclepion-Meditec (WKN: 531 370) hat mit Wirkung zum 13.
Juni einen Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen U.S.
Medical, Inc. mit Sitz in Denver (USA) unterzeichnet. U.S.
Medical verfügt in den USA über rund 30 direkte
Vertriebsmitarbeiter und gehört unter den
herstellerunabhängigen Unternehmen zu den am besten
positionierten. Die Vereinbarung sieht vor, dass U.S. Medical
in den USA Rechte für die Distribution von Lasern der
Geschäftseinheit Aesthetic erhält. Dazu gehört auch der
MeDioStar, Asclepions neues Spitzenprodukt im ästhetischen
Bereich. Dieser Laser hatte erst kürzlich die Zulassung der
amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA erhalten. Weitere,
bereits durch die FDA zugelassene Systeme zur Faltenentfernung,
Haarentfernung, Haartransplantation und zur Behandlung von
Gefäßveränderungen und Pigmentstörungen werden ebenfalls über
U.S. Medical angeboten. Für Bernhard Seitz,
Vorstandvorsitzender von Asclepion, ist mit der Vereinbarung
ein wichtiger Meilenstein der während des Börsengangs
veröffentlichten strategischen Planungen erfüllt. >>Mit dem
Partner U.S. Medical können und der verstärkten
Vertriebspräsenz können die Potenziale unseres breiten
Portfolios aesthetischer Laser im größten Einzelmarkt der Welt,
den USA, zukünftig besser erschlossen werden.<<
Das Unternehmen U.S. Medical ist spezialisiert auf den Vertrieb
von medizinischen Investitionsgütern. In den nächsten sechs
Monaten soll das bestehende Vertriebsnetz noch erheblich
ausgebaut werden. Die Anzahl der direkten Vertriebsmitabeiter
wird dann von 30 auf 50 steigen.
Jena, 16. Juni 2000
Kontakt:
Asclepion-Meditec AG
Investor Relations
Jens Brajer
Prüssingstraße 41
D-07745 Jena  

Tel.: (+49) 3641 65-3968
Fax: (+49) 3641 65-3448
eMail:   jb@asclepion.com    

16.06.00 09:42

21 Postings, 7068 Tage CharonJr.Glück gehabt ...

Ich hatte das Glück ein paar Asclepion bei der Emission abzubekommen, hatte durch einen Urlaub (bei einem Dollarkurs von DM 2,15 in die USA zu fahren ist NICHT billig :) ) aber kein Geld mehr welche nachzukaufen :(. Aber an den 50 Stück die ich bekommen habe werde ich LANGFRISTIG festhalten, da auch ich in diesem Bereich interessantes Potential sehe.

Macht's gut ...

CharonJr.  

16.06.00 09:47

4312 Postings, 7353 Tage Idefix1Schön für Euch - ich habe gerade verkauft o.T.

16.06.00 09:53

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerHi Idefix !

Warum hast Du verkauft ?

Hast Du Asclepion nur als trade gesehen ?

Gerade nach der heutigen Ad-hoc sind die Chancen besser denn je.

Grüße
Shorty  

16.06.00 10:01

10680 Postings, 7334 Tage estrichIdefix und ich

spekulieren darauf, daß es sie nochmal billiger wird. Mein Angebot: 32, das ist mein letztes Wort!  

16.06.00 10:19

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerHi Estrich !

An einen Kurs von 32 kann ich beim besten Willen nicht glauben. Nach den letzten 3 Ad-hoc's dürfte das Interesse der Anleger geweckt und der Weg nach oben damit frei sein. Definitiv ist ein Fehler der meisten Anleger, daß sie zu früh verkaufen. Wer vor einem Monat Kretztechnik oder Kontron mit 50% Gewinn verkaufte, konnte auch nur noch den steigenden Kursen hinterher sehen. Ich bleibe auf dem Standpunkt wenn sich bei einem Wert das Fundament verfestigt geht der Kurs in nicht gekannte Höhen, dafür gibt es zahlreiche Beispiele (Morphosys, Thiel, EM.TV, Adva, und viele mehr).

Grüße
Shorty
 

16.06.00 10:24

10680 Postings, 7334 Tage estrichabwarten. o.T.

16.06.00 10:54

192 Postings, 7139 Tage frechdaxxhallo shorty....

du postest netterweise und regelmäßig deine neueinkäufe.
postest du auch deine VERKÄUFE ???   mir ist noch keiner aufgefallen ,  wäre aber mindestens ebenso wichtig .  
hab dir ja von meinm grundlegenden problem erzählt , dass ich nie weiß wann es sinnvoll ist auszusteigen.

 

16.06.00 11:06

39 Postings, 7078 Tage grundighallo zusammen, ich bin auch schon von anfang an begeistert von der asclepion-story

habe den wert aber ziemlich hoch eingekauft zu 47 euro und mußte erst mal eine durststrecke erleben.
ich gratuliere dir zum kauf zu 42.
(allein die möglichkeit der schmerzfreien zahmbehandlung mittels asclepion technologie hat mich begeistert.)  

16.06.00 11:17

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerHi Frechdaxx !

Klar poste ich auch meine Verkäufe. Da ich aber im Moment meinen Cash-Anteil von 60 auf 20% reduziert habe, gab es in letzter Zeit nur Käufe. Verkäufe hatte ich übrigens auch immer mitgeteilt. Zum Beispiel DEAG oder Telegate, jeweils natürlich unter Angabe von Gründen. Geplant sind bei mir jetzt noch 3-4 Käufe um den Cash-Anteil auf 5% zu senken.

Grüße
Shorty  

16.06.00 20:33

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerDas war doch schon ganz gut für Tag Eins !

In Frankfurt stieg Asclepion heute um 8,7% auf 42,50 Euro.

Offensichtlich zeigt sich daß Asclepion jetzt die Anleger überzeugt hat. Sell on good news war heute wohl nicht das Motto.

Grüße
Shorty  

16.06.00 20:35

4312 Postings, 7353 Tage Idefix1A. hat relative Stärke gezeigt

Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß sie wieder abbröckeln werden - es sei denn es kommen weiter gute Nachrichten - nur dann war der Verkauf heute ein Fehler.

Ich glaube zwar nicht an 32 aber so um die 36/37 würde ich wieder aufsammeln.  

17.06.00 10:51

242 Postings, 7228 Tage NoPusherRe: Heute gekauft: Asclepion Meditec

Ich bin da ausnahmsweise mal ganz Deiner Meinung, short-seller. AscMed wird auch in einigen med. Fachblättern mit guter Kritik beschrieben.  

19.06.00 21:45

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerNa prima. DG Bank stuft Asclepion von Akkumulieren auf Kaufen hoch !

Asclepion 20% Potential

Die Aktienexperten der DG Bank stufen die Aktie des Medizintechnikers Asclepion-Meditec von "Akkumulieren" auf "Kaufen" hoch.
Aufgrund der überzeugenden Geschäftsstrategie wird beim Spezialisten für medizinische Lasersysteme mit einem Wachstumsschub gerechnet. Das Unternehmen habe in den USA erst kürzlich die Zulassung für einen neuen Laser erhalten, die dortige Vertriebspräsenz konnte durch Kooperationen deutlich ausgebaut werden.

Für die Jahre 2000 und 2001 wird mit einem Gewinn je Aktie von 0,53 bzw. 0,98 Euro gerechnet. Das Kurspotential für die nächsten sechs Monate liege bei 20%.

19.06.00 16:55 -ms-  

21.06.00 00:54

3148 Postings, 7239 Tage short-sellerLaufend News! Interessiert sich keiner für diesen Wert ?

Asclepion: Testverfahren AWACS soll Qualität bei Laseroperationen verbessern
                     
Mehr als eine Vision: Neues Testsystem für Laseroperationen am Auge Behandlungsergebnisse werden vor der Operation beurteilbar

Die Asclepion-Meditec AG (WKN: 531 370) stellt auf der größten deutschen Messe für Augenärzte ein neuartiges Testverfahren unter dem Namen AWACS (Asclepion Wavefront Aberration Correction Simulator) vor. AWACS befindet sich noch im Entwicklungsstadium und ist ein Verfahren zur "Frühaufklärung" von Patienten über die voraussichtlichen Behandlungsergebnisse von Laser-Operationen am Auge. Patient und Arzt können damit die Ergebnisse der angestrebten Verbesserung des Sehvermögens bei der "Adleraugen-Behandlung" bereits vor der eigentlichen Operation beurteilen. Wie Bernhard Seitz, Vorstandvorsitzender von Asclepion, sagte, seien erste Tests des neuen Verfahrens vielversprechend verlaufen. "Das Verfahren kann besonders auf Märkten, auf denen die Behandlungszahlen noch vergleichweise gering sind,
einen deutlichen Beitrag zum Marktwachstum haben." so Seitz weiter. Wichtiger Bestandteil des AWACS-Verfahren ist eine neuartige
Mess-Methode, das Wellenfront-Aberrometer. Mit ihrer Hilfe ist es nunmehr möglich, nicht mehr nur die Hornhaut, sondern das gesamte Auge
sehr präzise zu vermessen. Die auf diese Weise erzielten Ergebnisse werden dann mit dem Behandlungssystem MEL 70 G-Scan in ein
Spezial-Glas ("Testbrille") gelasert. Damit kann der Patient das voraussichtliche Ergebnis bereits vor der Behandlung selbst beurteilen. Der
MEL 70 G-Scan von Asclepion kann aufgrund seiner besonders hohen optischen Qualität selbst zur Herstellung der "Testbrillen" eingesetzt
werden. Damit wird das Verfahren in jeder Praxis einsetzbar werden, die einen Asclepion-Laser besitzt. Derzeit wird AWACS für die
Wellenfront-gesteuerte Behandlung normalsichtiger Augen klinisch getestet. Ziel dieser Behandlung ist es, die individuelle Sehschärfe deutlich
zu verbessern ("Adleraugen"). Neben dem Messverfahren (Wellenfront-Aberrometer) ist dazu ein Laser mit besonders hoher optischer
Präzision benötigt. Die System-Plattform MEL 70 G-Scan von Asclepion, die erst kürzlich mit der CCA-Technologie (CCA = Cone for
Controlled Atmosphere zur Standardisierung der Behandlungsbedingungen) aufgerüstet worden war, ist für diese Behandlungen damit bestens gerüstet.

Asclepion-Meditec AG (www.asclepion.com) Die Asclepion-Meditec AG ist seit mehr als 20 Jahren weltweiter Technologie- und Innovationsführer bei medizinischer Lasertechnologie. Viele Weltneuheiten auf diesem Gebiet sind das Ergebnis hoher Forschungsaufwendungen. Zu diesen Weltneuheiten gehören unter anderem der erste Excimer-Laser zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten 1986 und der erste Erbium-Laser zur Behandlung des Grauen Stars. Seit dem 22. März dieses Jahres ist die Asclepion-Meditec AG am Neuen
Markt der Frankfurter Wertpapierbörse unter der Wertpapierkennnummer 531 370 notiert. Der Umsatz des Unternehmens ist in den vergangenen Jahren um durchschnittlich 28% gewachsen und betrug im Geschäftsjahr 1998/99 rund 34,4 Millionen EUR bei einem Jahresüberschuß von 3,7 Millionen EUR. Jena, 20. Juni 2000
                     
                    14:27 20.06, Thomas Siedler
                    © wallstreet-online GmbH  

21.06.00 07:21

79 Postings, 7158 Tage argusBin vom ersten Tag an dabei, ist ein aussichtreicher Kandidat.

Die haben doch tatsächlich einen Ihrer Laser nach mir benannt! ;-)

Gruß argus  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100