finanzen.net

Die Klimalüge und ihre Folgen

Seite 19 von 19
neuester Beitrag: 06.07.20 19:32
eröffnet am: 22.09.19 11:08 von: Igel 69 Anzahl Beiträge: 459
neuester Beitrag: 06.07.20 19:32 von: Igel 69 Leser gesamt: 60830
davon Heute: 75
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
 

11.04.20 18:08
4

772 Postings, 6252 Tage SARASOTAHeute im FOCUS:

"Corona entlarvt Fahrverbote als sinnlos.  Was viele Experten, darunter die Wissenschaftsakademie Leopoldina, schon angedeutet hatten, hat der "Lockdown" quasi als Zufallsbefund bewiesen: die Behauptungen der Deutschen Umwelthilfe, Diesel-Verbote seien zur Luftreinhaltung noch nötig, sind widerlegt."

So das war erstmal ein Schlag gegen die NO2 Lobby.  
Bei der  CO2 Lobby wird's schwerer, es geht z. B. gegen Gretel, Grüne, Windenergie Unternehmen und die Milliarden schweren Investoren von Tesla.
Warten wir es ab und schämen uns weiter als Bayer, für einen  Unsinn labernden Hofreiter aus Bayern.
 

11.04.20 18:53

321 Postings, 6939 Tage TrendlinerDeutschland

schafft sich ab!!!  :-(  

12.04.20 09:23

1174 Postings, 1885 Tage phre22Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.04.20 20:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

05.07.20 15:38

362 Postings, 1919 Tage Igel 69Warum wirds denn dieses Jahr nicht so heiß

Liebe CO2 Spezialisten gebt doch mal Antwort. Bei euch ist die Welt doch immer so einfach.
An den Zubau von erneuerbaren Energiegewinnungssystemen liegt es nicht da dieser so gut wie nicht mehr stattfindet, Vielen Dank an die Organisationen die dies erreicht haben. Wolken haben hier laut euren Aussagen ja nur einen geringen Einfluß.  

06.07.20 10:02

71 Postings, 262 Tage NaasghulWie heiß wird es denn dieses Jahr?

Also Igel 69, zum einen steht noch nicht fest, wie heiß es dieses Jahr überhaupt wird. Das werden wir sehen, wenn das Wetter da ist. Alles andere ist nur Kaffeesatzleserei.

Aber globale Klimaerwärmung hat nichts damit zu tun, dass jeder Sommer immer heißer wird sondern, dass sich die durchschnittliche Gesamttemperatur erhöht. Es kann also durchaus einen kühlen Sommer geben. Zum Beispiel war dieses Frühjahr vor dem Mai deutlich zu warm und vor allem zu trocken.
Zusätzlich werden wir immer öfter Wetterextreme bekommen. Wer aufmerksam das weltweite Wetter bislang beobachtet hat, wird festgestellt haben, dass dies auch bislang so ist.  

06.07.20 11:26
1

772 Postings, 6252 Tage SARASOTA@Nassghul: schrieb:

"Das werden wir sehen, wenn das Wetter da ist."
Welch ein Blödsinn!
Wo ist denn das Wetter hin und vor allem wann kommt es denn, das Wetter?  

06.07.20 14:42
2

71 Postings, 262 Tage NaasghulSARASOTA: Das Wetter ist nun einmal nur bedingt

vorhersagbar. Zuverlässig ist somit heute niemand in der Lage vorherzusagen ob dieses Jahr besonders warm, kalt oder wie auch immer wird. Also werden wir erst erkennen ob dieses Jahr zu warm, zu kalt oder normal war, wenn das Jahr zu Ende ist.
Somit ist meine Aussage kein Blödsinn. Man muss sie eben nur verstehen wollen.

Sehr interessant ist allerdings, dass die Klimaleugner immer wenn es zu warm ist sagen "Es hat schon immer heiße Zeiten gegeben"" aber wenn es mal kühl ist fragen sie "Warum wirds denn dieses Jahr nicht so heiß" obwohl noch nicht genau vorhergesagt werden kann, wie dieses Jahr überhaupt wird.

"Wo ist denn das Wetter hin und vor allem wann kommt es denn, das Wetter?"
Heute ist es sonnig und warm bei mir. Morgen wird es vielleicht anders sein. Wie es aber fürs ganze Jahr aussieht werden wir eben erst am Ende des Jahres wissen.  

06.07.20 16:33
1

263 Postings, 950 Tage KlabusterbeereMorgen ist Dienstag

... und danach kommt wieder der Mittwoch  

06.07.20 19:32

362 Postings, 1919 Tage Igel 69Die Klimaleugner

Was für ein Blödsinn, was soll denn der Klimaleugner leugnen, Wetter das nicht vorhersehbar ist. Das Wort Klimakrise ist genauso schwachsinnig wie ihre Verwender. Trotzdem wird uns erzählt es gibt eine Möglichkeit das Wetter zu beeinflussen, die Decarbonisierung ist hier das Schlagwort. Eine Beeinflussung des Klimawandels durch die Erneuerbaren kann von der gleichen Klientel ausgeschlossen werden.  

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750