Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14112 von 14307
neuester Beitrag: 17.01.22 19:26
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 357664
neuester Beitrag: 17.01.22 19:26 von: Chris Burg Leser gesamt: 66911658
davon Heute: 7802
bewertet mit 313 Sternen

Seite: 1 | ... | 14110 | 14111 |
| 14113 | 14114 | ... | 14307   

26.10.21 15:12

793 Postings, 250 Tage SIHVN_ALL_INLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.10.21 15:14

1479 Postings, 964 Tage Coppi... der Bericht

wurde doch an die Aufsicht gegeben oder etwa nicht? Was hat die Aufsicht bisher getan gegen Jooste and friends?  

26.10.21 15:15
2

968 Postings, 140 Tage AlSteck@Stein_der_We Mostert will

wohl über den PwC Bericht nachweisen lassen, dass SH zum Zeitpunkt des Kaufs unrichtige Angaben über den Wert des Unternehmens gemacht hat. Dies könnte dann eine Rückabwicklung bzw. einen Schadenersatzklage zum Erfolg bringen.
Einem Verkäufer kann man kaum vorwerfen, dass er viel Geld für sein Unternehmen haben möchte.  

26.10.21 15:26

968 Postings, 140 Tage AlSteck@SIHVN_ALL_IN SoP ist solange

nicht Geschichte, wie das S155 nicht durch ist. Der Vergleich ist rechtsgültig, aber wenn SH den S155 nicht zum Abschluss bringt, sind die Klagen von  PIC und Hamilton ganz schnell wieder auf dem Tisch.  

26.10.21 15:27

327 Postings, 537 Tage Steinmätzchen@AlSteck

Nein, es gibt erst einen Grund für eine Klage auf Insolvenz, wenn SH sich weigert den Schaden vom Kläger zu begleichen bzw. den Schaden nicht begleichen kann. Wer aber keine monetäre Begleichung seines Schadens fordert, kann auch nicht entschädigt werden, deswegen ist derjenige, der entschädigen würde doch nicht insolvent. Die Rückgabe der Firma an Mostert funktioniert nicht, wurde hier ausreichend begründet. Abgesehen davon bekäme er sie wohl auch dann nicht, wenn SH liquidiert würde, wenn ich das richtig mitbekam.  

26.10.21 15:27
3

3279 Postings, 1040 Tage ShoppinguinAlSteck: Dann frage ich mich,

warum verklagt der Mostert nicht den Jooste ?!
Schon merkwürdig, da die Gerichte in SA ja festgestellt haben, dass nur Personen haften.  

26.10.21 15:31

793 Postings, 250 Tage SIHVN_ALL_IN@AlSteck ist ok

hast du vielleicht einen link zum aktuellen SoP?  

26.10.21 15:37

346 Postings, 333 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

26.10.21 15:41
1

968 Postings, 140 Tage AlSteck@Steinmätzchen was denkst du denn

weshalb Steinhoff die Vergleichsverfahren SoP und S155 am laufen hat?
Weil sie zahlen können und wollen oder eventuell doch eher, weil sie nicht zahlen wollen oder können?
AJVH hat dem Vergleich im Rahmen des SoP nicht zugestimmt und klagt auf Zahlung. Könnte man da nicht annehmen, dass Steinhoff nicht zahlen kann oder will?
AJVH klagt auf Insolvenz um die eigenen Forderungen abzusichern und zu den eigenen Forderungen ist sogar ein Gerichtsverfahren anhängig. Was denkst du wieviel Beweis Richterin Slinger noch benötigt um eine Prüfung auf Insolvenz zu starten.

Im Übrigen ist dieses Verfahren eröffnet worden und Slingers hat im jetzigen Stadium sogar Unterstützung vom Verfassungsgericht erhalten indem dieses das Verfahren nicht stoppt.

Wieviel Prüfung auf ein berechtigtes Verfahren hättest du denn gerne noch?

Am Ende des Tages hilft sowieso kein Lamentieren hier im Forum. Weder einem selbst noch den anderen. Es verwässert eher den Blick auf wichtige weitere Details und rational Betrachtung seines eigenen Invests.  

26.10.21 15:42

793 Postings, 250 Tage SIHVN_ALL_IN@AlSteck ...@Relation1..jetzt verstehe ich euch

ihr meint das hier:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-the-court/?newsID=1477229
z.B.
"The Court's order will become final, SIHNV's suspension of payments procedure will terminate and SIHNV's composition plan will become binding (verbindendverklaard) following an eight-day period if no appeal is lodged within that period. The decision of the Court follows the unanimous approval of the SIHNV composition plan by the 15 member committee of representation on 8 September 2021."
als Auszug..
?  

26.10.21 15:42
3

3012 Postings, 1463 Tage __Dagobert@shoppinguin

Wann haben die SA Gerichte gesagt, dass nur Personen haften?
Sie sprachen aus, dass es (außerhalb von Straftaten) keinen direkten Anspruch vom Geschädigten gegenüber Organen, WPs etc. gibt. (da auch in SA kein mittelbarer Schaden ersatzfähig.  

26.10.21 15:42
3

327 Postings, 537 Tage Steinmätzchen@ aboutback

Die Zuständigkeitsfrage würde demzufolge ein Gericht zwingen sich auch mit aus der Sicht des Gerichtes völligen Unsinn zu beschäftigen, wenn die Zuständigkeit erst geklärt werden muss. Damit erreicht der Kläger durch den Faktor Zeit auch das, was er will, obwohl seine Klage eigentlich nicht ausreichend begründet ist. Und, er kann das Recht sogar noch weiter instrumentalisieren. Ziel des Insolvenzverfahrens wäre primär das Unternehmen zu retten, Ziel von Mostert ist die Zerschlagung mit allen Mitteln.

Genau deswegen sollte der Einstieg in ein Insolvenzverfahren eine Sache von Aufsichtsbehörden sein, bevor eine Firma vor Gericht gezerrt wird, sollte dem Anfangsverdacht durch Buchprüfungen etc. nachgegangen werden.  

26.10.21 15:48

346 Postings, 333 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

26.10.21 15:49
1

54 Postings, 1504 Tage schilddruese.xxxMostert

Moster möchte die Liquidierung weil er sagt, dass die Aktionäre dann eine höhere Entschädigung erhalten wie bei dem GS.  Wie hoch wäre denn bei der Liquidierung der Wert pro Aktie?  Weiß das jemand?  

26.10.21 15:49
3

968 Postings, 140 Tage AlSteck@Shoppinguin ja, warum verklagt Mostert nicht

Jooste. Weshalb ist er ihm nicht mal böse, was er ja in den YouTube Videos so gesagt hat.
Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht so recht. Wenn ich so richtig betrogen worden wäre, dann würde ich das Jooste im Leben nicht verzeihen. Eventuell war Jooste ja zur Beichte bei Mostert und ihm wurde verziehen.
Eventuell wurde Mostert aber auch gar nicht so schlimm geschädigt wie er glauben machen will. Ich halte ihn schon für einen geschickten Geschäftsmann.
Eventuell will er auch nur einfach den Finanzhaien einen auswichen, die ja nach seinen Aussagen alle billig die Forderungen von Steinhoff aufgekauft haben und nun mit dem Vergleich das große Geschäft machen.
Alles reine Spekulation und mehr darüber wissen wahrscheinlich nur Mostert selbst und sein direktes Umfeld.  

26.10.21 15:50

327 Postings, 537 Tage Steinmätzchen@AlSteck

Dieses seit 2018 (?) laufende Verfahren ist nicht abgeschlossen. Ist es die Schuld von SH, wenn es noch kein Urteil gibt, welches SH zum Schadensersatz verpflichtet ? Und weil es da noch kein Urteil gibt, entsteht wodurch genau der Grund eine Schippe draufzulegen und gleich die Abwicklung zu verlangen ?  

26.10.21 15:52

346 Postings, 333 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.10.21 16:00
3

968 Postings, 140 Tage AlSteck@Steinmätzchen diverse hochqualifizierte

Anwälte arbeiten in den Verfahren. Wenn diese auch nur den Ansatz einer Chance sehen würden mit deinen Argumenten auch nur einen Hauch auszurichten, dann würden diese das auch machen.
Ich habe mir mehrere Verfahren zu dem Fall angehört und es wurde zu keinem Zeitpunkt auch nur mit einem Wort angezweifelt, dass AJVH die Berechtigung hat ein Insolvenzverfahren anzustrengen.

Nach den Gesetzestexten, die ich gelesen haben zweifele ich auch nicht daran.

Von daher gibt es da einfach nichts mehr zu erklären. Die Anwälte von Steinhoff gehen genau auf die Punkte, von denen sich jeder am meisten Erfolg verspricht und das ist auf der einen Seite der Versuch das Verfahren über eine Berufung zum Beschluss zur Zuständigkeit zu kippen und zum anderen die finacial Creditors, PIC, Hamilton und Deloitte ins Boot zu holen um die Feststellung der Insolvenz zu verhindern.

Weitere Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen kostet nur noch mehr Zeit und Geld.  

26.10.21 16:12

346 Postings, 333 Tage Thor DonnerkeilLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

26.10.21 16:16
1

3279 Postings, 1040 Tage ShoppinguinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 22:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

26.10.21 16:16
8

2303 Postings, 633 Tage Squideye@AlSteck: Mostert/Steinhoff und Zuständigkeit

"And there?s also the contractual point. When  we entered into our contract with Steinhoff, Steinhoff explicitly agreed that South Africa would be the jurisdiction for any contractual matters regarding our transaction at the time."

Deutsch: "Und dann ist da noch der vertragliche Aspekt. Als wir unseren Vertrag mit Steinhoff geschlossen haben, hat Steinhoff ausdrücklich zugestimmt, dass Südafrika der Gerichtsstand für alle vertraglichen Angelegenheiten in Bezug auf unsere damalige Transaktion sein würde."

https://www.moneyweb.co.za/moneyweb-radio/...proceedings-to-continue/

 

26.10.21 16:17
1

890 Postings, 699 Tage BigMoney2020Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

26.10.21 16:21

267 Postings, 691 Tage OnthebeachLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

26.10.21 16:24

346 Postings, 333 Tage Thor Donnerkeil@BM2020

Jetzt übertreib mal bitte nicht ... Wäre das so, wären wir schon längst bei Null. Bei aller Basherei, aber das ist jetzt zu pauschal und stimmt natürlich auch nicht :-)  

26.10.21 16:25

221 Postings, 708 Tage also so@Thor Donnerkeil 15:37

Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein (Das Neue Gesetz).
 

Seite: 1 | ... | 14110 | 14111 |
| 14113 | 14114 | ... | 14307   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln