finanzen.net

Norde Pro und Kontra

Seite 5 von 625
neuester Beitrag: 14.12.12 18:16
eröffnet am: 05.10.11 20:27 von: Franke Anzahl Beiträge: 15623
neuester Beitrag: 14.12.12 18:16 von: Franke Leser gesamt: 303585
davon Heute: 29
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 625   

08.10.11 03:31
1

3283 Postings, 3680 Tage Nordex-Spekulatiusauf Monatsbasis

 
Angehängte Grafik:
profichart_08102011_0330.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
profichart_08102011_0330.png

08.10.11 03:41
1

3283 Postings, 3680 Tage Nordex-SpekulatiusBemerkung zu den Charts

Auf Tages- (nicht eingezeichnet) wie auf Wochenbasis wurde ein erster Abwärtstrend gebrochen. Auf Monatsbasis "könnte" dies anstehen. Nach dem Bruch eines Abwärtstrend geht es häufig erst mal seitswärts (Bodenbildung). Vorletzte Wochenkerze dojiartig. Aktuelle Wochen- wie auch sich ausbildende Monatkerze (Weiß).  

08.10.11 07:33
1

9052 Postings, 3318 Tage noogmanGuten Morgen

http://www.sonnenseite.com/...d+zu+Land+den+Wind+nutzen,6,a20333.html

Zu Wasser und zu Land den Wind nutzen

08.10.2011      

Für die künftige Stromversorgung Deutschlands ist die Windenergie als Grundpfeiler fest eingeplant.
Mittlerweile steht diese Technologie auf zwei Beinen: an Land (onshore) und auf hoher See (offshore). Um die Grundlagen zügig weiter zu entwickeln und damit den Ausbau zu beschleunigen, sieht das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung verbesserte Komponenten, Windparkkonzepte, Netzintegration und Anlagen auf hoher See als Ziele vor.
 
Die Windenergie an Land bietet kurz- und mittelfristig das wirtschaftlichste Ausbaupotenzial im Bereich erneuerbarer Energien, stellt das Energieforschungsprogramm fest. Daher stehen die Senkung der spezifischen Kosten, Ertragssteigerungen und die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit als Überschrift über allen Einzelmaßnahmen. An Land müssen dafür die knapper werden Standorte durch leistungsstärkere Maschinen im Vergleich zu heute genutzt werden, besonders wenn an einem bestehenden Standort eine kleinere Altanlage durch eine neue ersetzt werden kann (Repowering). Windenergieanlagen mit höherer Leistung benötigen dafür verbesserte Komponenten, wie neue Turm- und Gondelkonzepte, den Einsatz neuer Werkstoffe sowie verbesserte aerodynamische Eigenschaften von Rotorblättern im Hinblick auf verringerte Schallemissionen und ein niedrigeres leistungsbezogene Gewicht.
 
Optimierungsmöglichkeiten bestehen aber auch bei Gesamtanlagen, Windparks und der Netzintegration. Ein Schwerpunkt ist die weitere Erforschung von Nachlaufströmungen bei Windparks und deren Vermeidung durch eine optimierte Anordnung der Einzelanlagen. Außerdem stehen die Strömungsverhältnisse in mehr als 100 m Höhe, die Möglichkeiten der stärkeren Automatisierung der Produktion und eine bessere Netzintegration auf der Tagesordnung.
 
Windenergie von hoher See
Die bewährten Forschungsplattformen FINO 1 und FINO 3 (Nordsee) sowie die FINO 2 (Ostsee) sollen weiterhin den Ausbau der Offshore-Windenergie unterstützen und werden fortgesetzt. Die grundlegenden Daten dieser Plattformen stehen auch in Zukunft Forschungsinstitutionen und Firmen zur Verfügung, um noch offene wissenschaftliche Fragen zu klären. Dem gleichen Zweck dient das in 2010 an Netz gegangene Offshore-Testfeld „alpha ventus“ mit dem großen Forschungsvorhaben RAVE (Research at alpha ventus). Themen sind dabei u. a. die rechnerunterstützte Simulation der Windverhältnisse und deren Zusammenwirken mit den Wellenlasten sowie innovative Logistikkonzepte und eine bessere Umweltverträglichkeit. Hierzu wird die seit Jahren intensiv geförderte ökologische Begleitforschung fortgesetzt.
 
Zum Hintergrund
Die Stromerzeugung aus Wind hat sich in den letzten zehn Jahren verfünffacht, von 7,55 Milliarden kWh im Jahr 2000 auf rund 36,5 Milliarden kWh im Jahr 2010 (zum Vergleich: 1990: 71 Millionen kWh). Gegenwärtig sind in Deutschland mehr als 21.500 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 27,2 GW fast ausschließlich an Land installiert.
 
Bis 2009 wurde die Windenergie in Deutschland vor allem an Land genutzt. Ende April 2010 wurde der erste deutsche Hochsee-Windpark alpha ventus eröffnet. Bis 2020 soll der Beitrag der Windenergie zur deutschen Stromversorgung auf 104 Milliarden kWh ansteigen.  

08.10.11 09:27

3283 Postings, 3680 Tage Nordex-SpekulatiusTecDAX Prognose / #89

Kurzfristig:
"Tecdax (Perf.) ist in einem Abwärtstrendkanal an die obere Begrenzungslinie gestiegen. Eine weitere Abwärtsbewegung ist zu erwarten, weshalb das heutige Kursniveau ein günstiger Ausstiegskurs sein könnte. Der Index hat eine Unterstützung bei ca. 627 Punkte und einen Widerstand bei ca. 687 Punkte. Der Index gilt als technisch negativ auf kurze Sicht. "

siehe ausführlicher via: http://www.eltee.de/researchinvesttechtecdax.php

Kommt der Ausbruch nach oben oder die Gegenreaktion nach unten?  

08.10.11 09:34

1371 Postings, 3257 Tage ParkwächterDas veschenken von Strom ins Ausland

Dena kritisiert Verschenken von Strom ins Ausland

"Überschüssiger in Deutschland produzierter Strom wird in Einzelfällen ins Ausland verschenkt oder sogar zu “negativen Preisen” abgegeben – der Abnehmer bekommt zusätzlich noch Geld ausgezahlt. Das berichtet die “Bild-Zeitung” (Samstagausgabe) unter Berufung auf mehrere Quellen in der deutschen Stromindustrie. Der Chef der Deutschen Energie-Agentur (dena), Stephan Kohler, bestätigte den Sachverhalt und wird von “Bild” mit den Worten zitiert: “Das ist aus volkswirtschaftlicher Sicht nicht besonders sinnvoll, zumal Wind- und Sonnenenergie mit rund 8,5 Milliarden Euro im Jahr subventioniert werden.” [Energie] Dena kritisiert Verschenken von Strom ins Ausland."


"Der Experte warnt dem Bericht zufolge: “Der Missstand wird sich in Zukunft sogar noch verschärfen, weil der Sektor weiter ausgebaut werden soll.” Auch der Vorstandsvorsitzende des Energieversorgers RWE, Jürgen Großmann, äußerte sich in “Bild” kritisch zu dem Marktgeschehen und forderte konsequentes Umsteuern: “Wir dürfen den von allen deutschen Verbrauchern finanzierten grünen Strom nicht verschenken. Darum muss Deutschland möglichst schnell Stromspeicher bauen, vor allem Pumpspeicherkraftwerke. Das ist die einzige derzeit verfügbare Technologie. Außerdem ist der Netzausbau unerlässlich, auch daran arbeitet RWE. Hierfür brauchen wir Akzeptanz und Unterstützung.”

http://www.techfieber.de/green/2011/10/08/...n-von-strom-ins-ausland/

 

08.10.11 12:23

4963 Postings, 3280 Tage DR.FAUSTmeingott post 98

Mann, ihr kennt es noch nicht mal, wenn man euch den Zettel  "IDIOTEN" auf die Stirn tackert  Looool

zitat von meingott 2011

 

das  du dich blöd  stellen kannst  wißen wir doch

 

08.10.11 13:42
1

57327 Postings, 3880 Tage meingottJa aber vielleicht noch nicht

daß du dich nicht schlau stellen kannst ;-)
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

09.10.11 11:37

9052 Postings, 3318 Tage noogmanEnergiewende lohnt sich

http://mobil.stern.de/op/stern/de/ct/detail/...sich/1736666/?mobile=1

09.Oktober 2011, 10:10 Uhr

Umweltbundesamt        

Energiewende lohnt sich        

Angesichts der für alle Stromverbraucher 2012 wohl steigenden Kosten für die Förderung erneuerbarer Energien warnt das Umweltbundesamt (UBA) vor einem Schlechtreden der Energiewende.

Berlin (dpa) - Angesichts der für alle Stromverbraucher 2012 wohl steigenden Kosten für die Förderung erneuerbarer Energien warnt das Umweltbundesamt (UBA) vor einem Schlechtreden der Energiewende.
«Das ist kein Verlustgeschäft, sondern eine Investition in die Zukunft», sagte UBA-Präsident Jochen Flasbarth der Deutschen Presse-Agentur. Es komme oft zu kurz, dass in dem Bereich bereits 360 000 Arbeitsplätze entstanden seien - das betreffe vor allem Jobs in Ostdeutschland.
Kommenden Freitag wird die Erneuerbare-Energien-Umlage für 2012 bekanntgegeben. Sie könnte von 3,5 Cent pro Kilowattstunde Strom auf rund 3,8 Cent steigen. Für einen Haushalt mit einem Verbrauch von 4000 Kilowattstunden pro Jahr wären das Mehrkosten von rund 12 Euro. In der Unions-Fraktion gab es zuletzt Rufe nach einer stärkeren Kürzung der Solarförderung, weil die Modulpreise massiv gefallen sind - so könne auch die EEG-Umlage im Griff behalten werden, hieß es. Die Umlage war 2011 besonders stark von rund 2 auf 3,5 Cent gestiegen.  

09.10.11 13:22
2

57327 Postings, 3880 Tage meingottDas mit der Investition in die Zukunft

haben sie auch mit den Katalysatoren gepredigt.
Was wurde da nicht alles versprochen, wenn die Umwelt durch diese entlastet wird.
Niedrigere Steuern, weil man nicht mehr so viel Kosten für die Umwelt braucht.
Dadurch auch niedrigere Benzinpreis.

Und was haben wir....Steuern hoch wie nie...Benzin ebenfalls.


Auf Aussagen von der Politik kann einen Pfiff legen...Wer das bis jetzt noch nicht verstanden hat, der tut mir leid.
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

09.10.11 15:04
2

9052 Postings, 3318 Tage noogmanDas von der Politik

nicht viel Brauchbares kommt weiß jeder! Leider bestimmen die aber was passiert!
Darum ist es wichtig die wenigen richtigen Ansätze zu unterstützen!
Auch wenn wie du sagst bei der Einführung des Kat keine der Versprechungen gehalten wurden so ist doch der Katalysator als solcher richtig und nützlich!
Das selbe gilt meiner Meinung nach auch für die erneuerbare Energie! Auch wenn unsere Politiker wieder vieles verbocken werden so ist es doch die richtige Richtung!
Immer nur das Schlechte zu sehen wird uns nicht weiter helfen! Ich für meinen Teil versuche wenigsten ein bisschen mit meinen bescheiden Mitteln Dinge die aus meiner Sicht richtig sind zu unterstützen!!  

10.10.11 14:36

9052 Postings, 3318 Tage noogmanFrau Klatten hat anscheinend ein Händchen

fürs Geld!!

Off Topic

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,790867,00.html

10.10.2011
Vermögens-Ranking
So reich sind Deutschlands Milliardäre

Welcher Deutsche hortet das meiste Geld? Welcher Milliardär kann sein Vermögen am stärksten vermehren? Eine Auswertung des manager magazin zeigt: Mit der Aldi-Dynastie kann sich hierzulande niemand messen - doch BMW-Erbin Susanne Klatten holt auf.

BMW-Erbin Susanne Klatten konnte ihr Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten am stärksten vermehren - um 1,05 Milliarden auf 8,9 Milliarden Euro. Auch der Händler Dieter Schwarz (Lidl, Kaufland) registrierte einen starken Zuwachs von einer Milliarde auf 11,5 Milliarden Euro.

Die reichsten Deutschen
1. Familie Karl Albrecht (Aldi Süd) 17,20
2. Familie Berthold u. Theo Albrecht junior (Aldi Nord) 16,00
3. Dieter Schwarz (Lidl, Kaufland) 11,50
4. Familie Otto (Otto Versand) 9,00
5. Susanne Klatten (u. a. BMW, Altana) 8,90
6. Familie Reimann (Reckitt Benckiser, Coty) 8,00
7. Familie Reinhold Würth (Würth) 7,20
8. Günter und Daniela Herz (u. a. Germanischer Lloyd) 7,00
8. Familie Oetker (Oetker) 7,00
10. Familie Rethmann (u. a. Remondis) 6,00

*Vermögen in Milliarden Euro
Quelle: manager magazin

Off Topic Ende  

10.10.11 14:37
1

57327 Postings, 3880 Tage meingottWird ihre Shorts auf Nordex

eingelöst haben
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

10.10.11 15:50
1

38 Postings, 3161 Tage QuinteusLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 10.10.11 15:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Nachfolge-ID von Semper Augustus

 

 

10.10.11 16:03

3283 Postings, 3680 Tage Nordex-SpekulatiusNochmal TecDax-Chart

Abwärtstrend gebrochen. Welches Potential sehr ihr für den TecDax, so auch End-of-Dax?
Und was heißt dies kurstechnisch für Nordex?  
Angehängte Grafik:
profichart_10102011_1601.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
profichart_10102011_1601.png

10.10.11 16:10

15 Postings, 3161 Tage PhillipStolzmannLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 10.10.11 16:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Nachfolge-ID von Semper Augustus

 

 

10.10.11 16:20
1

15 Postings, 3161 Tage PhillipStolzmannDie Lüge steht immer noch da

10.10.11 16:21
1

15 Postings, 3161 Tage PhillipStolzmannmeingott soll das belegen oder er soll

sich wegen Betrugsversuch hier abmelden und nie mehr schreiben!

 

Ich befürchte aber er wird wieder mal von Ariva unterstützt!

 

10.10.11 16:27
1

770 Postings, 3354 Tage f_thecatSchon frustrierend

wenn alle Kurse steigen bis auf ........  

10.10.11 16:28
1

8190 Postings, 4276 Tage thai09tec dax leidet

unter den solar ...  ee   titeln
sonst haette er den dax einigermassen copiert

da werden sie wohl bald wieder ausmisten
siehe neuezugaenge xing,psi,  etwas frueher stratec,suess  

10.10.11 16:54
1

2747 Postings, 4713 Tage boersenmannAktuell

 
Angehängte Grafik:
n16.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
n16.png

10.10.11 17:05

24 Postings, 3161 Tage AktionärsrechtJa Boersenmann bald explodiert der Kurs

da ist was im Busch!

 

Danke für den Hinweis!

 

10.10.11 17:06

24 Postings, 3161 Tage AktionärsrechtWeiterer Hinweis

meingott, franke und Thai09 sind ganz ausgelaugt und bashen hier garnicht mehr!

 

Radelfan beschwert sich nciht mehr wenn man die Phantasmobildchen rausdrückt, irgendetwas ist anders, bald explodiert wohl der Kurs hahahahaha

 

 

10.10.11 17:41

57327 Postings, 3880 Tage meingottWieder unter den letzten 5 im Tecdax

Hier wird seit Jahren Geld verbrannt und die Klatten wird immer reicher..

Hhahhahaah, das hier ist die Verarsche schlecht hin
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

10.10.11 17:46
2

24 Postings, 3161 Tage Aktionärsrechthey Lügenbold was ist mit deiner aussage

dass klatten short wäre?

 

 

 

10.10.11 17:48

57327 Postings, 3880 Tage meingottKlatten hat dieses jahr eine Milliarde verdient

und hier haben NUR!!!!! DIESES JAHR!!!!!!  die Aktinäre über 30% verloren  LASST EUCH RUHIG WEITER VERARSCHEN HIER...BEI NULL IST ERST SCHLUSS

 

-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 625   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB