finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1905
neuester Beitrag: 19.10.20 18:33
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 47620
neuester Beitrag: 19.10.20 18:33 von: Tunfisch Leser gesamt: 6806395
davon Heute: 3436
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1903 | 1904 | 1905 | 1905   

28.01.14 12:31
39

96 Postings, 3766 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1903 | 1904 | 1905 | 1905   
47594 Postings ausgeblendet.

19.10.20 09:07

64 Postings, 19 Tage Bayern-88Hiermit gebe ich bekannt:

K + S aktuell 6,6 EUR und die Unterstützung bei 6,5 EUR nach über einer Woche sollte bestätigt sein! Ich prognostiziere für diese Woche einen Anstieg über 7 ?.


Die Eiche steht wie eine Eins und es darf gerieben werden.  

19.10.20 09:12

64 Postings, 19 Tage Bayern-886,63 ?

Einige scheinen meinen gestrigen Beitrag um 18:15 Uhr nicht gelesen zu haben? Ich habe euch doch klar darauf hingewiesen, euch alle verkackeiert zu haben. Es spielt heute überhaupt keine Rolle mehr, was vor fünf Jahren war! Das interessiert auch niemanden, aber euch kann man immer noch auf den Arm nehmen! Ich war ja so kulant und habe den Zaunpfahl an einen Schaufelradbagger gebunden und besser kann man nicht winken!  

19.10.20 09:13

64 Postings, 19 Tage Bayern-88Auch wenn meine Aussage 100 % gestimmt haben

19.10.20 09:19

8314 Postings, 5633 Tage pacorubiomoin Bayern

schaun wir mal
ein anstieg würde mir jetzt passen ein abstieg würde mich zum zukaufen bewegen habe heute morgen viel zu früh bzw zu spät meine position um 1/3 ehöht schlechter einkauf zu den restlichen;-)
heute 6,65  

19.10.20 09:19
1

9753 Postings, 2832 Tage BÜRSCHENBayern 88

Weiter so !! Du machst mir eine Menge Spass ! Was für ein Sabbel jeden Tag herrlich ! Weiter so Junge !

Ich bin Begeistert !  

19.10.20 09:27

8314 Postings, 5633 Tage pacorubioso

viel zu früh ich trottel  

19.10.20 10:09

64 Postings, 19 Tage Bayern-88Bürschen

Es macht mir hier auch Spaß, ansonsten würde ich dir ja nicht schreiben! Ich mag es, wenn ich Dreizeiler schreibe und 40 Zeilen Text als Antwort bekomme! Ich mache hier Spracheingabe und kostet mir 30 Sekunden und manche schreibt hier eine Stunde lang auf meine Texte! Ist zum totlachen! Und wenn es dann kurz unter 6,5 EUR läuft komm dann Kommentare bei denen ich Gedächtnisverlust vermute! Wie oft habe ich schon gesagt dass das nicht nachhaltig gewesen ist und die Unterstützung jedes Mal bestätigt!  

19.10.20 10:47

8314 Postings, 5633 Tage pacorubioso

kommen wohl doch die 6,10 und tiefer.......?!
andtec hast wahrscheinlich Recht......  

19.10.20 10:48
2

1891 Postings, 4802 Tage rotsGap knapp über 6?

Muss wohl erst noch geschlossen werden.....  

19.10.20 11:02

8314 Postings, 5633 Tage pacorubiofreue mich aber auf tiefere

kurse trotz investiert schon zu sein  

19.10.20 11:45

6628 Postings, 3121 Tage traveltracker@Clintosthut

>>Es macht mir hier auch Spaß...

Sich hier die Finger wund zu schreiben Ist wohl der einzige Spaß, der dir geblieben ist, wo man dich in deinem madrilener Loch eines Corona-Hotspots eingesperrt hat.
Weiter machen.  

19.10.20 11:51
1

2476 Postings, 1686 Tage Andtec15% des Anstiegs niedergebügelt

Es bleiben noch 5%  und dann ist die Aktie zurück auf LOS.  

19.10.20 13:26
2

2476 Postings, 1686 Tage AndtecWeizen, Mais, Soja klettern weiter

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20201019-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20201019-....jpg

19.10.20 14:46

138 Postings, 605 Tage BierdimpfelK+S: Wohin geht die Reise?

"Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie K+S, die im Segment "Düngemittel und landwirtschaftliche Chemikalien" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 19.10.2020, 02:00 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 6.544 EUR.

Wie K+s derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.


1. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von K+s auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine "Hold"-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für K+s weist eine Veränderung zum Positiven auf. Dies entspricht einem "Buy"-Rating. Insofern geben wir der Aktie von K+s bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note "Buy".

2. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der K+s beläuft sich mittlerweile auf 6,6 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 6.544 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -0,85 Prozent und führt zur Bewertung "Hold". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 6,14 EUR. Somit ist die Aktie mit +6,58 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein "Buy". Damit vergeben wir die Gesamtnote "Buy".

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -49,14 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Materialien") liegt K+s damit 55,74 Prozent unter dem Durchschnitt (6,6 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Chemikalien" beträgt 6,6 Prozent. K+s liegt aktuell 55,74 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell"."

Quelle: Aktiencheck.de,  19.10.20

Heute jedenfalls 2. schlechtester Wert im MDax...Irgendjemand weiß doch schon wieder etwas mehr...

 

19.10.20 14:53

138 Postings, 605 Tage BierdimpfelK+S: billig oder kurz vor dem Untergang

Natürlich nur eine subjektive Meinung, aber m.E. lesenwert!

"K+S ist ein Investment, dass ich zu lange zu sehr nach dem Zitat von André Kostolany behandelt habe, dass man eine Aktie kaufen und dann Schlaftabletten nehmen soll. In den letzten Jahren ist nur wenig bei dem Konzern aus Kassel rundgelaufen. Kurse von unter 10 Euro halte ich anhand der vorhandenen Substanz allerdings für übertrieben. Ich hoffe, dass das Management mit der Einschätzung richtig liegt, dass das tiefste Tal im Schweinezyklus der Kalipreise erreicht ist. Bereits eine leichte Erholung hilft K+S deutlich.

Operativ erwarte ich allerdings von dem Unternehmen, dass es liefert und es keine weiteren bösen Überraschungen mehr gibt. Zudem setze ich voraus, dass es bis zum Jahresende konkrete Aussagen vom Management zur neuen K+S nach der Abspaltung der Salzsparte gibt."

Quelle: Florian Hainzl,  Motley Fool Deutschland 2020

 

19.10.20 15:14

9753 Postings, 2832 Tage BÜRSCHENAch du meien güte

Jetzt wird auch noch der Schweinezyklus bemüht um von der Unfähigkeit des K + S Vorstands und des Konsorten abzuleneken !

Sage nur     A R M S E L I G

Auf gehts zur 6.10 hopp hopp  

19.10.20 15:34

2476 Postings, 1686 Tage AndtecPeers reagieren auf steigende Getreidepreise

K+S is immun dagegen.  

19.10.20 15:41

64 Postings, 19 Tage Bayern-88Ach Travel Tracker

Jetzt kommst du dir bestimmt richtig cool vor! Du bist ja ein richtig investigativer Schreiberling hier! Boah jetzt habe ich richtig Respekt! Alter Mann  

19.10.20 15:42
1

2476 Postings, 1686 Tage Andtec17 Cent zum Schließen der Kurslücke

 

19.10.20 17:17

64 Postings, 19 Tage Bayern-8825 CT. Schliessen

Bis wann willst du eigentlich mit der Kurs Lücke geschlossen haben? In acht Jahren? I hops gwiesst. Do is die lücka gschlossa. Scho hin, I hob do rechat ghobt.


?????  

19.10.20 17:59

2476 Postings, 1686 Tage AndtecBayern-88

Das geht doch jeden Tag runter. Jeder Ausbruchsversuch wird plattgemacht. In dem Tempo ist die Kurslücke schon morgen oder übermorgen geschlossen, dafür braucht es  wirklich keine 8 Jahre.  

19.10.20 18:02

2476 Postings, 1686 Tage AndtecBayern-88

Da schaugt und tramst und konnst gor ned verstenga wos lous ist.  

19.10.20 18:08

64 Postings, 19 Tage Bayern-88Andtec

Aus Oberbayern bist du aber nicht! Aber guter Versuch!  

19.10.20 18:09

64 Postings, 19 Tage Bayern-88It's nice to be a Preiss

But it is higher to be a Bayer  

19.10.20 18:33

7 Postings, 11 Tage TunfischWenn die jetzt ihre

Aktien selber zurückkaufen, hat ks immernoch Plus..... einfach komische Kursentwicklung....
Das ist als würde Ich ein Auto für 20.000€ kaufen und Zuhause feststellte das im Kofferraum 40.000€ liegen....oder etwa nicht?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1903 | 1904 | 1905 | 1905   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
HelloFreshA16140
Plug Power Inc.A1JA81
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y