finanzen.net

Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 10.08.20 23:25
eröffnet am: 11.07.18 12:47 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 937
neuester Beitrag: 10.08.20 23:25 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 120381
davon Heute: 271
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   

11.07.18 12:47
2

1170 Postings, 1132 Tage maggymuellerXiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Einen Überblick über die Produkte dieses Unternehmens liefert die folgende Seite:

https://www.mi.com

Investor Relations:

https://www.mi.com/en/ir/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
911 Postings ausgeblendet.

05.08.20 10:49

3675 Postings, 1965 Tage WALDY_RETURN1810:HKHong Kong Xiaomi Corp

15.58 HKD           +0.08      +0.52%



....................................  der 5 te Tag .............. Hammer !

Währung in HKDDownload
     Datum    Öffnen      Max.      Min.Börsenschluss*§Berichtigter Kurs** Volumen
05. Aug. 2020 15,600 15,660 15,220 15,580 15,580 94.468.870
04. Aug. 2020 15,300 15,560 14,940 15,500 15,500 185.602.800
03. Aug. 2020 14,940 15,260 14,580 15,020 15,020 129.893.000
31. Juli 2020 15,000 15,200 14,660 14,820 14,820 93.828.659
30. Juli 2020 15,000 15,280 14,760 14,760 14,760 134.931.632



Tagesspanne§                                 15,220 - 15,660
52-Wochen-Spanne§                   8,280 - 17,500
   Volumen§                                                 94.468.870
Durchschn. Volumen                      198.766.002

Das für ein Trend !  Bärenstark !

Für jeden für den Pivot Punkte der Indikator ist :  BOMBE !

Ums  so langsamer um so besser . LONG ............... very very LONG !  

05.08.20 12:45

3675 Postings, 1965 Tage WALDY_RETURNXIAOMIs Geburtstag am 11 --- Das ULTRA 10 / 20

                          Xiaomi Mi 10 Ultra kommt am 11. August

Xiaomi wird im August ein neues Flaggschiff präsentieren, was seit einigen Tagen als Xiaomi Mi 10 Pro+ die Runde macht. Doch so wird es nicht heißen, denn Xiaomi hat ein Xiaomi Mi 10 Ultra geplant. Es soll am 11. August vorgestellt werden, allerdings deutet das Bild auf ein Modell für den chinesischen Markt hin.

Es wird wohl nicht das einzige Ultra-Modell von Xiaomi sein, denn beim K30-Lineup von Redmi steht sowas auch im Raum. Vermutlich war man der Meinung, dass das Ultra-Branding von Samsung ganz gut aussieht und kopiert das nun. Mal schauen, ob es in Zukunft dann Pro- und Ultra-Modelle geben wird.
Beim Xiaomi Mi 10 Ultra können wir auf jeden Fall mit dem Snapdragon 865+ rechnen und man hat wohl zusammen mit Qualcomm einen neuen ?Game Turbo? eingebaut. Ich bin mal gespannt, was dieses Modell noch so ?Ultra? machen wird und vor allem: Ob es teurer, als das Xiaomi Mi 10 Pro sein wird. Ich gehe fast davon aus.

https://www.mobiflip.de/shortnews/xiaomi-mi-10-ultra-august/
https://twitter.com/aggasaurus/status/1290902610518523904/photo/1

                                             Xiaomi Mi 10 Pro: MIUI 12 im Anmarsch


https://stadt-bremerhaven.de/xiaomi-mi-10-pro-miui-12-im-anmarsch/  

05.08.20 13:15
2

45 Postings, 57 Tage DelirionXiaomi wächst und wächst und...

XIAOMI keeps Top 4 among Global Smartphone Makers; Mkt Shrs in Europe Rise to 3rd
XIAOMI made up 10.1% of global smartphone market in 2Q20, maintaining its top four position among handset plants, according to Canalys' report.
The company even became the fastest growing smartphone manufacturer in European market, with an annual increment of 65% and market shares of 17%, beating Huawei as the third largest smartphone maker in Europe.

Laut Google Übersetzer:
XIAOMI hält die Top 4 unter den globalen Smartphone-Herstellern; Mkt Shrs in Europa steigen auf den 3. Platz.
Laut Canalys 'Bericht machte XIAOMI im zweiten Quartal 2020 10,1% des globalen Smartphone-Marktes aus und behauptete damit seine Top-4-Position unter den Handset-Werken.
Mit einem jährlichen Zuwachs von 65% und einem Marktanteil von 17% wurde das Unternehmen sogar zum am schnellsten wachsenden Smartphone-Hersteller auf dem europäischen Markt und schlug Huawei als drittgrößten Smartphone-Hersteller in Europa.

http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...n/01810/NOW.1032880/all  

05.08.20 14:07
1

45 Postings, 57 Tage DelirionXiaomi - Übersicht Wachstum

Eine kleine Übersicht wie das Wachstum der Konkurrenz für das Q2 (2020) aussieht.

https://twitter.com/Canalys/status/1290902747143864320/photo/1  

05.08.20 14:31
1

3675 Postings, 1965 Tage WALDY_RETURNXIAOMI ..... kann das wirklich stimmen ?

                                            VON ADÁN GARCÍA DER 5. AUGUST 2020


Obwohl die Preise für Smartphones gestiegen sind, ist Xiaomi immer noch eine der am schnellsten wachsenden Marken in Europa und praktisch weltweit. So sehr, dass es nicht mehr nur das meistverkaufte in Spanien ist, sondern sich auch als drittbestverkauftes in Europa positioniert .

Dies wurde in der Marktanalyse von Canalys berichtet , die auch das kontinuierliche Wachstum von Xiaomi im zweiten Quartal 2020 hinzufügt . Eine Steigerung von 65% , die die Marke als die am schnellsten wachsende auf dem gesamten Kontinent positioniert.

Wie wir unten sehen können, hat Xiaomi es geschafft, Huawei in Europa zu überholen und sich mit einem Marktanteil von 17% auf dem dritten Platz zu positionieren, nachdem es sein spektakuläres Wachstum von 65% erreicht hatte.



https://www.xiaomiadictos.com/...tercera-marca-mas-vendida-de-europa/

-------------------------------

Wenn das so am 19.08. 2020  auf :
                        https://company.mi.com/en-us/ir/indexContent/index.html

bestätigt wird .................. na ....... mir fehlen die Worte

 

05.08.20 14:35
1

3675 Postings, 1965 Tage WALDY_RETURNX I A O M I -----------------------------ITALIEN

Von Attilio Scalesse - -05.08.2020


Seit seiner Ankunft auf Zehenspitzen in Europa vor etwa drei Jahren ist Xiaomi immer auf einem Kontinent gewachsen, auf dem Top-Spieler fast zwangsläufig Giganten wie Samsung , Apple und Landsmann Huawei sind . Und nach den neuesten Schätzungen dieses Marktes ist die Marke derzeit der drittgrößte Smartphone-Hersteller im zweiten Quartal 2020 mit einer jährlichen Wachstumsrate von über 65% ein wirklich wichtiger Erfolg.

Xiaomi: Das Superwachstum im zweiten Quartal 2020 bringt es auf den dritten Platz in Europa, Apple nicht weit entfernt

Was sagen sie uns über die Daten von Canalys und die auch vom CEO von redmi Weibing Lu gemeldet wurden ? Der von Lei Jun angeführte chinesische Riese ist die globale Marke, die im zweiten Quartal 2020 das wichtigste Wachstum in Europa erzielt hat, was aufgrund externer Faktoren sicherlich am schwierigsten ist, da sie ihre Daten jährlich um 65% erhöht hat und keine andere Marke besser gemacht.

https://gizchina.it/2020/08/...rtphone-europa-secondo-trimestre-2020/

 

05.08.20 14:42
Wenn ich das richtig sehe ist diese Information jetzt grade erst über den Ticker gegangen .
Das würde bedeuten das HK 1810:HK Hong Kong Xiaomi Corp COMPANY  nicht mehr
darauf reagieren  konnte weil dort die Börse schon geschlossen ist .


...............................................  65 %  !

.................................................................­.. Marktanteil von 17% auf dem dritten Platz zu positionieren !


Hammer !  

05.08.20 15:07

24 Postings, 394 Tage Mimo83Wahnsinn, diese Zahlen...

Ich verkaufe kein Stück, Xiaomi wird durch die Decke schießen.
Ist in diesen Berichten auch zu lesen, wie weit Samsung und Apple weg sind von den Marktanteilen her? Hab grade wenig Zeit...
Heute in einem Jahr lachen wir über die 1,70 ? von heute. Auch für morgen erwarte ich nach Veröffentlichung der Zahlen ein kleines Feuerwerk, aber so wichtig isses auch nicht, denn ich halte es wie Waldy: Loooooooooooooong  

06.08.20 09:36

1 Posting, 5 Tage M22198Indien

India has banned some mobile apps of Chinese companies such as Xiaomi Corp and Baidu Inc, three sources told Reuters on Wednesday, in New Delhi's latest move to hit Chinese companies following a border clash between the neighbours.

India in June outlawed 59 Chinese apps for threatening the country's "sovereignty and integrity", including ByteDance's video-sharing app TikTok, Alibaba's UC Browser and Xiaomi's Mi Community app.



Quelle Yahoo Finance...  

09.08.20 06:14
1

16 Postings, 16 Tage Earl_NightingaleHalten bis zur Rente?

@Mimo83 bin ganz deiner Meinung. Xiaomi wird sich raketenhaft entwickeln meiner Meinung nach. Die Firmengeschichte spricht für sich.
 

09.08.20 09:44

296 Postings, 1746 Tage skipper2004@ Mimo

Ich weiß nicht, ob wir über 1,70 ? lachen werden. Aber etwas über 2 ? wär schon für den Anfang mal was.
Deine Prognosen sind wohl ein wenig höher ??? Wo denn in etwa ?? ( 1 - 3 Jahre ).

mfg und einen schönen Sonntag

skipper  

09.08.20 20:28

247 Postings, 1273 Tage AkstasyDie Produktion des Xiaomi Mi mix Alpha

Wird eingestellt, da eine Massenproduktion nicht möglich sei...

https://www.gizchina.com/2020/08/09/...-never-made-it-to-the-shelves/

Glaube morgen wird es runter gehen..  

09.08.20 21:02

2179 Postings, 276 Tage Aktiensammler12Wegen einem Handy

welches noch dazu recht teuer gewesen wäre, geht die Welt nicht gleich unter...

Vermute eher, dass der Gesamtmarkt mal wieder runter gehen könnte. Klar dass dann alle mitgezogen werden...

Wie auch immer, eh nur Momentaufnahmen...  

09.08.20 23:15

31 Postings, 3582 Tage erseverEiner der besten Aktien für die Zukunft

Ist die Xiamoi Aktie jetzt kaufenswert?
 David   July 21, 2020  8 min read
Xiaomi hat mit seinen preiswerten, aber dennoch guten Smartphones einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Doch während die Smartphones sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, musste die Xiaomi Aktie lange Zeit einstecken. Ist die Xiaomi Aktie nach ihrer Erholungsrallye nun ein Kauf? Oder sollten Anleger sich eher von der Aktie fernhalten? Wir klären, ob die Xiaomi Aktie jetzt kaufenswert ist.

Überblick
Xiaomi ist ein noch recht junges Unternehmen. Es wurde 2010 gegründet und stellte schon im Jahre 2011 sein erstes Smartphone vor. Die Devise: Top Smartphones für kleines Geld. Diese Idee hat mittlerweile für einen regelrechten Aufschwung bei Xiaomi gesorgt. In China und Indien, kann man Xiaomi bereits als einen Marktführer bezeichnen. Weltweit belegt Xiaomi hinter Apple, Samsung und Huawei den vierten Platz ? mit Aufwärtspotenzial.

Neben Smartphones verkauft Xiaomi auch Gadgets (Kopfhörer, Fitness-Armbänder, Smart-Home etc.) Software, Alltagsgegenstände und vieles mehr.

Aktuelle Quartalsergebnisse im Jahresvergleich
Quartalsergebnis (Umsatz) Q1 2020
Quartalsergebnisse Q1 2020 Xiaomi
Quelle: mi.com

Allgemeines
Xiaomi hat es geschafft seinen Umsatz im Jahresvergleich um 13,6% von 27.008 Millionen RMB auf 30.324 Millionen RMB gesteigert. Besonders auffällig hierbei ist, dass nicht nur das Kerngeschäft stark zulegen konnte, sondern auch das Nebengeschäft IoT (Internet der Dinge), Internet Dienste und Sonstige Einnahmen stark zulegen konnten.



Das Kerngeschäft: Smartphones
Das Smartphone Geschäft von Xiaomi läuft wunderbar, dies belegen auch die aktuellsten Quartalszahlen des Unternehmens. Mit einem kräftigen Anstieg von 12,3% (Jahresvergleich) hat Xiaomi seine Kundschaft weiter ausgebaut und bleibt auf Erfolgskurs.

Mit einem Umsatzanteil von 61% macht dieses zwar den Großteil des Umsatzes aus. Besonders positiv ist jedoch, dass nicht nur die Sparte der Smartphones zuwächst, sondern das Unternehmen auch in weitere Bereiche expandiert.

Weitere Standbeine:
Internet der Dinge und Lifestyle Produkte
Besonders spannend ist auch Xiaomi?s Internet der Dinge / Lifestyle Sparte welche eine Vielzahl Produkte umfasst. Darunter fallen beispielsweise Klimaanlagen, Smart Home Geräte, E-Scooter aber auch Kleidung und viele weiter Produkte. Interessanterweise wurde der Anstieg der Iot und Lifestyle Sparte mit dem Anstieg der Nachfrage nach einigen wenigen Produkten wie Wearebles und Router begründet. Die Nachfrage nach Smart Tvs und Laptops sank hingegen um 8,2%.

Allgemein ist Xioami mit der Herstellung weiterer Produkte gut beraten. Ein kurzfristiger Nachfragerückgang im Bereich Smart Tvs und Laptops ist der aktuellen Corona Pandemie zu schulden gekommen. Bemerkenswert ist jedoch, dass Xiaomi seine Sparte trotz bereits anfangender Corona Auswirkungen steigern konnte.

Insgesamt schaffte Xiaomi es, den Umsatz um satte 7,8% zu steigern und liefert damit einen positiven Ausblick für 2021.  

10.08.20 07:59
1

24 Postings, 394 Tage Mimo83@Skipper

Ich bin jetzt eigentlich keiner, der gleich extrem euphorisch ist, aber bei Xiaomi sehe ich wirklich die Möglichkeit einer Verzehnfachung. Ein Kurs von 15 ? in 2 Jahren ist mMn im Bereich des Möglichen. Die Marktanteile wachsen und wachsen, und spätestens wenn man als Nr. 3 etabliert ist, oder sogar noch Samsung im Smartphone-Bereich abfangen sollte, werden auch die Margen steigen.

Außerdem etabliert man sich auch in der Vernetzung in vielen anderen Bereichen (Kameras, Haushaltsgeräte, usw.)

Ich freue mich über jeden Kursanstieg, aber bei erneuten Rücksetzern werde ich nochmal nachkaufen.

Einen schönen Wochenbeginn Euch allen!  

10.08.20 10:58

110 Postings, 5403 Tage centralpark3-4 Euro in zwei bis drei Jahren

Und 15 Euro in acht bis zehn Jahren...  

10.08.20 12:16

487 Postings, 244 Tage thesuprimerChance

Leute, jetzt mal ganz um die Ecke gedacht

Sollte Apple wirklich WeChat aus dem App Store verbannen, dann wäre das mMn eine riesen Chance für Xiaomi in Asien Marktanteile zu sichern.

Leute werden Iphone alternativen benötigen  

10.08.20 12:27

13 Postings, 2563 Tage 2010jabulaniDanke

Treffende Analyse! Ich bin nun überzeugt und wird wohl investieren  

10.08.20 12:29

13 Postings, 2563 Tage 2010jabulaniZusatz

@Mimo83 der Dank gilt Dir  

10.08.20 12:45
1

2 Postings, 26 Tage burnsosi@Mimo83 Verzehnfachung

Dann wären wir bei einem Market Cap von 500 Milliarden USD und damit wäre Xiaomi unter den 20 größten Unternehmen weltweit und zB größer als Riesen wie Samsung  

10.08.20 12:50

2179 Postings, 276 Tage Aktiensammler12Aktienrückkaufprogramme

müssen her...

 

10.08.20 16:26
2

124 Postings, 508 Tage AurorahiGo go go

XIAOMI rangierte auf der GLOBAL 500-Liste von 2020 auf Platz 422

10. AUGUST 2020



VON XIAOMI TEAM

Markierte 46 Plätze auf Platz 422 auf der Global 500-Liste für 2020 von 468 im Vorjahr

Und 7. in der diesjährigen Kategorie Internetdienste und Einzelhandel, verbunden mit dem Vorjahr

?

Peking, China, 10. August 2020 - Die Xiaomi Corporation (?Xiaomi? oder die ?Gruppe?; Aktiencode: 1810: Hongkong) gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein Jahrzehnt nach seiner Wiederholung auf Platz 422 der Fortune Global 500-Liste für 2020 steht  .

Dies ist das zweite Jahr in Folge, in dem der weltweite Technologieführer auf der Liste bleibt.  Es war das jüngste Unternehmen auf der Liste für 2019, Platz 468.

? Das Unternehmen auf Platz 422 erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 29,795 Mrd. USD (205,84 Mrd. RMB) und einen Nettogewinn von 1,453 Mrd. USD (34,8 Mrd. RMB), was einer Steigerung von 34,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht.  Das Unternehmen hält seinen Rang auf Platz 7 in der Kategorie Internetdienste und Einzelhandel.

?In diesem Jahr jährt sich die Gründung von Xiaomi zum 10. Mal.  Rückblickend auf das vergangene Jahrzehnt hätte Xiaomi ohne die herzliche und unerschütterliche Unterstützung unserer fast 19.000 Kollegen weltweit, Mi Fans, Benutzer, Geschäftspartner und Freunde, nicht den Erfolg erzielt, den es heute genießt ?, sagte Lei Jun, Gründer, Vorsitzender und CEO von  Xiaomi.

?In dem ungewöhnlichen Jahr 2020, in dem unser Leben stark von verschiedenen radikalen Veränderungen beeinflusst ist, möchte ich umso mehr, dass jeder von Ihnen in diesen schwierigen Zeiten meine Dankbarkeit und Wertschätzung akzeptiert.  Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um unser Engagement für die kontinuierliche Herstellung und Einführung erstaunlicher innovativer Produkte zu den zugänglichsten und ehrlichsten Preisen für jeden Mi-Fan und Benutzer in jeder Ecke der Welt zu unterstreichen ?, fügte er hinzu.

Als Internetunternehmen mit Smartphones und intelligenter Hardware, die über eine Internet of Things (IoT) -Plattform im April 2010 gegründet wurden, wurde Xiaomi im Juli erneut in die China 500-Liste von Fortune aufgenommen und belegte den 50. Platz, drei Plätze mehr als der 53. im letzten Jahr  .  Das Unternehmen steht auf Platz 24 unter den 50 innovativsten Unternehmen der Welt im Jahr 2020 der Boston Consulting Group und auf Platz 384 der Forbes Global 2000-Liste für 2020.

Xiaomi zeigt dank des einzigartigen Triathlon-Geschäftsmodells des Unternehmens und der Ergebnisse seiner Vorreiterposition in der 5G-Ära weiterhin seinen gesunden Markenwert und sein starkes Wachstumspotenzial.

Laut der internationalen Marktforschungsorganisation IDC blieb Xiaomi im Juni 2020 die viertgrößte Smartphone-Marke der Welt, gemessen am Versandumsatz.  Das Unternehmen hat außerdem bis Ende März 2020 über 200 Ökosystemunternehmen gegründet, von denen viele auf die Entwicklung intelligenter Hardware spezialisiert sind, und damit die weltweit größte IoT-Plattform für Verbraucher mit rund 252 Millionen vernetzter intelligenter Hardware (ohne Smartphones und Laptops) aufgebaut.

Seit Beginn der globalen Expansionsreise von Xiaomi vor etwa 6 Jahren, ab Juni 2020, gehörte Xiaomi laut der internationalen Marktforschungsorganisation Canalys zu den Top 5 in 50 Märkten unter den 90 globalen Märkten, in denen das Unternehmen offiziell präsent ist.

?In unseren globalen Märkten haben wir im bisherigen Jahresverlauf gute Ergebnisse erzielt. Im ersten Quartal 2020 haben wir zum ersten Mal gesehen, dass unsere Umsätze in Übersee auf unseren globalen Märkten die Hälfte des Gesamtumsatzes des Unternehmens ausmachen.  Wir haben unsere Ressourcen und Talente auf unsere globale Expansionsreise konzentriert, die wir vor sechs Jahren begonnen haben, und unsere Mission erfüllt, allen Menschen auf der Welt die bestmöglichen innovativen Produkte zu bieten ?, sagte Chew Shou Zi, Präsident von International, Xiaomi.

?Die Auswirkungen der Pandemie waren in den ersten Monaten dieses Jahres zu spüren. Da sich die Lockdown-Maßnahmen jedoch allmählich lockern, sehen wir dank unserer Bemühungen zur Sicherung der Fertigungs- und Lieferkette in enger Zusammenarbeit mit unseren globalen Partnern eine robuste Erholung  Wir können das Potenzial unseres Omnichannel-Online-Offline-Einzelhandelssystems voll ausschöpfen ?, fügte er hinzu.

Laut IDC war Xiaomi ab dem zweiten Quartal 2020 die größte Smartphone-Marke in Indien, gemessen am 12. Quartal in Folge, was einem Marktanteil von 29,4% entspricht.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Quartal wurde Xiaomi mit satten Marktanteilen von 28% bzw. 37%, etwas mehr als zwei Jahre nach seinem offiziellen Markteintritt im November 2017, zur führenden Smartphone-Marke in Spanien.  Im zweiten Quartal stiegen wir in Frankreich auf die zweitgrößte Smartphone-Marke, was einem Marktanteil von 15% und einer Steigerung von 82% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Xiaomi widmet sich auch dem Aufbau und der Erweiterung seines hocheffizienten neuen Einzelhandelsnetzwerks, das sowohl Online- als auch Offline-Kanäle umfasst, in überseeischen Märkten.  Zum 30. Juni 2019 gab es in Übersee 520 autorisierte Mi Home-Filialen, was einem Wachstum von 92,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Anfang 2020 hat Xiaomi seine übergreifende Strategie von ?Smartphone + AIoT? auf ?5G + AI + IoT und Super-Internet der nächsten Generation? verfeinert, indem es in den fünf Jahren mindestens 50 Mrd. RMB in ?5G + AIoT? investiert hat  Verdoppeln Sie unsere Führung im Feld.  Bei 5G geht es nicht nur um ein schnelleres Smartphone-Netzwerk.  "5G + AIoT" steht für die Fähigkeit von Xiaomi, Dienstleistungen für unsere umfassende Produktlinie anzubieten.  Es gibt uns die Möglichkeit, einzigartige und wegweisende AIoT-Anwendungsfälle anzubieten.  Die Strategie passt perfekt zur Internet-DNA des Unternehmens, um sicherzustellen, dass es in dieser neuen intelligenten Ära gewinnt.

Das Unternehmen erreichte 2012 eine Umsatzschwelle von 10 Mrd. RMB, 100 Mrd. RMB im Jahr 2017 und einen Gesamtumsatz von über 200 Mrd. RMB im Jahr 2019.

Der Fortune Global 500, auch als Global 500 bekannt, ist eine jährliche Rangliste der 500 weltweit führenden Unternehmen, die vom Fortune Magazine seit 68 Jahren zusammengestellt und veröffentlicht wird, gemessen am Umsatz des vorangegangenen Geschäftsjahres.

Die 500 größten Unternehmen der Welt im Jahr 2020 erzielten 2019 einen Umsatz von 33,3 Billionen US-Dollar und einen Gewinn von 2,1 Billionen US-Dollar. Zusammen beschäftigen die diesjährigen Unternehmen weltweit 69,6 Millionen Menschen und sind in 32 Ländern und Regionen vertreten.  

10.08.20 16:36

24 Postings, 394 Tage Mimo83@ 2010jabulani

nur meine persönliche Meinung, natürlich :)

@ burnsosi:
Du hast natürich völlig recht, dass das ein großer Sprung ist, aber denkst Du nicht, dass zumindest das POTENTIAL dafür da ist? Xiaomi stürmt ja geradezu der Spitze entgegen, aber es ist natürlich noch ein Stück Weg zu gehen, das ist klar.
Auch von Samsung hat man es zu einer gewissen Zeit nicht gedacht, dass sie so ein großes Unternehmen werden, geschweige denn Amazon, Google, Facebook usw....

Grüße  

10.08.20 23:25

3675 Postings, 1965 Tage WALDY_RETURNXiaomis Pengpai-Chip

Laut Gründer Lei Jun geht die Forschung und Entwicklung von Xiaomis Pengpai-Chip angesichts großer Schwierigkeiten weiter


10. August - Xiaomi hält an seiner unabhängigen Forschung und Entwicklung seiner integrierten Pengpai-Schaltkreise fest, obwohl es auf große Schwierigkeiten gestoßen ist, schrieb Lei Jun, Gründer, Vorsitzender und Geschäftsführer des chinesischen Herstellers von Unterhaltungselektronik, gestern auf seinem Konto auf Chinas Twitter-Stil Weibo.

"Wir haben 2014 mit der Entwicklung der Pengpai-Chips begonnen und 2017 die erste Generation auf den Markt gebracht. Der Plan ist noch nicht abgeschlossen, obwohl er seit 2017 auf große Schwierigkeiten gestoßen ist. Unsere Fans, seien Sie versichert, und ich werde Sie alle darüber informieren neueste Fortschritte ", erklärte Lei ebenfalls.

"Huawei [Technologies] wird nach dem 15. September aufgrund von US-Sanktionen nicht in der Lage sein, Kirin, seine weltweit führende Chip-Serie, herzustellen", sagte Yu Chengdong, Geschäftsführer der Huawei Consumer Business Group, am 7. August Die Besorgnis chinesischer Firmen über die Sicherheit von Chips wurde geschürt.

Xiaomi stellte seinen Pengpai S1-Mikroprozessor Xiaomis 2017 in Peking entwickelten Chip-Herstellungsarm Pinecone Electronics vor. Dieser Wafer verfügt über einen 64-Bit-Prozessor mit acht Kernen, einen 28-Nanometer-Prozess, eine Taktrate von 2,2 Gigahertz und einen Mali T860-Bildprozessor mit vier Kernen . Das Xiaomi 5C, die erste Mobiltelefon-Serie des in Peking ansässigen Mobiltelefonherstellers, die mit dem Pengpai S1-Chip ausgestattet ist, wurde bei seinem Debüt neben dem Chip ebenfalls vorgestellt.

Xiaomi war nach dem US-amerikanischen Technologieunternehmen Apple, dem koreanischen Konglomerat Samsung und dem chinesischen Elektronikhersteller Huawei Technologies der vierte Terminalhersteller der Welt, der gleichzeitig Chips und Mobiltelefone produzieren konnte.

Pinecone Electronics wurde 2014 gegründet und im vergangenen Jahr umstrukturiert. Einige seiner Teams wurden ausgegliedert, um ein neues Unternehmen mit Sitz in Nanjing, Big Fish, zu gründen.

Xiaomi ist nach dieser Umstrukturierung mit 25 Prozent an dem neuen Halbleiterhersteller beteiligt, wobei die Forschungsteams der Einheit insgesamt 75 Prozent der Anteile halten. Big Fish wird sich auf die technologische Forschung und Entwicklung von künstlicher Intelligenz, Chips und Lösungen im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge im Halbleitersektor konzentrieren, während Pinecone Electronics weiterhin an der Forschung und Entwicklung von System on a Chip- und AI-Chips für Mobiltelefone arbeiten wird.

https://www.yicaiglobal.com/news/...difficulties-founder-lei-jun-says  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
Microsoft Corp.870747