EUROGAS ist gestartet

Seite 1 von 357
neuester Beitrag: 03.12.20 19:57
eröffnet am: 04.11.09 18:44 von: malteser Anzahl Beiträge: 8918
neuester Beitrag: 03.12.20 19:57 von: keyar Leser gesamt: 1000926
davon Heute: 8
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   

04.11.09 18:44
11

2136 Postings, 4707 Tage malteserEUROGAS ist gestartet

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
8892 Postings ausgeblendet.

11.11.20 14:51

284 Postings, 2741 Tage zuerichEurogas

Mein Gott, was für eine Aufregung bei den Feldlerchen; es herrscht ja wieder großer Flugbetrieb...
Wurde wieder von Krumen der Unwissenheit u Täuschung genascht?
Lässt für die anständigen Aktionäre der AG wohl kurzfristig nichts Gutes erahnen.
Der Schuldenruf pp wird wohl einigen die Augen öffnen.  

12.11.20 15:34

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

W:O    am 11.11.20 17:38:02 Beitrag Nr. 60.501

W:O  "Kriminellen fehlt es immer an Charakter und an Intelligenz.
Fatale Kombination, die bestenfalls mit viel Geld und über ein einflußreiches Netzwerk kompensiert werden kann. Temporär."

Ich meine, dass ist treffend formuliert.
Ja!
Das ist der Entwicklungsweg von Eurogas.
Als Streuaktionär schließe ich mich dieser hart erarbeiteten Bewertung  an.
Es ist das einzige Dauerhafte, was man erreicht hat.
Nachhaltig eben.
 

12.11.20 15:52

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Nach dem, was der Aktionär in seinem Depot mit der Inc. erlebt hat , dann noch PP und AG mitgemacht hat und nun auf  "Geld zurück hofft", den darf man in der Tat fragen, wer eigentlich der Schuldige ist.
Wie oft wollen denn solche Leute noch beschissen werden ?
Meint da wirklich jemand, dass solch postende Dreckvögel seriöse Geschäftsleute wären ?  

13.11.20 11:09

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Natürlich ist es für die handvoll von Mitmachern beim Dreckvogel schmerzhaft zu sehen, dass eine finanzielle Veränderung ihres Depots ausbleibt.
Unter Null geht  es  es nun mal nicht.
Soweit meine Sicht.
Das sich auch welche die eigenen Taschen gefühlt haben,kann ich jedenfalls nicht ausschließen.
Nachdem nun dem User B.... von seinem Angebeteten ein Haufen vor den Bug gesetzt wurde, fällt jetzt auch der Haufen an seinem Heck auf.
Der stammt allerdings von im selbst.

 

14.11.20 08:40

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Ich werde doch einfach nicht den Eindruck los, dass der Trump vieles von  WR nach macht.
WR sollte  auf jeden Fall aufpassen.
In der Anzahl der Klagen und der Schuld Dritter an der jeweiligen Situation holt Trump deutlich auf.  

14.11.20 08:52

2136 Postings, 4707 Tage malteserDer Trottel versucht sich ein Denkmal zu setzen

https://eurogasag.ch/...-post-as-pre-trial-custody-comes-into-effect/

"15 Jahre lang wurde EuroGas wegen ihrer Korruptions-Vorwürfe in der Slowakei und vor Gerichten beschimpft und belächelt.
Heute lacht EuroGas !"

Wenn die Firma lacht, dann ist das schon ein etwas geteilter Vorgang.
Worüber der CEO  lacht, kommen den Streuaktionären wohl eher die Tränen.

Und nicht diese Streuakaktinäre lachen, sondern es wird über sie gelacht.
Wie konnte man diesem Menschen  Geld anvertrauen und Glauben schenken.
Bitter.  

16.11.20 17:41

284 Postings, 2741 Tage zuerichGlaubwürdigkeit

..und nach wie vor kein Wort zum Versager und den Lügen!! Den ehrlichen Streuaktionären gegenüber
erbärmlich und respektlos.

Wissen sie denn wirklich nicht, wie nah die Echokammer der Nadel ist, die die Blase zu platzen bringen könnte?

Dürfen sie nicht?  

20.11.20 11:09

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

W:O   am 20.11.20 08:19:47 Beitrag Nr. 60.641 (65.777.859)

Bemerkenswerter Quatsch.
Unreflektierte Wiedergabe des Standpunktes der Pro-Gruppe.
Aber nicht erstaunlich.
Kein Einzelfall des Users.  

20.11.20 12:37

284 Postings, 2741 Tage zuerichGlaubwürdigkeit

Unfassbar! Da gibt ein User das Gespräch mit einer Institution wieder,  in welchem er glaubt, den Inhalt so oder so verstanden zu haben; oder  interpretiert er das Gespräch nach seinem Gusto (?).  Nach einiger Zeit rudert er zurück und relativiert.......und die Feldlerchen jubeln unisono (im Auftrag?) ob des Ihnen passenden Inhalts. Eine weitere vergiftete Krume?

Warum prüft den keiner faktisch diesen Sachverhalt? Angst vor dem Ergebnis?  

24.11.20 15:34

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

W:O  am 24.11.20 08:40:00 Beitrag Nr. 60.683 (65.817.939)

Absolute Zustimmung.

Das nachfolgende Gekreische des Prätorianers  ist schon oberpeinlich.
Das diese Auftritte im Internet ein Nutzen für die Aktionäre haben sollen, bedarf dann wohl einer neuen Überlegung.
Was ist eigentlich die Absichten  von Eurogas ?
Was dieser Schreier  permanent daraus  macht ist schon lange in einen unehrenhaften Bereich abgeglitten.
Scheint aber für diese Personen aus Gründen "Geld zurück" völlig unbedeutend.

Klagen  und ICSID-Verfahren werden im Internet nicht entschieden.  

26.11.20 13:20

2136 Postings, 4707 Tage malteserTriumphierend schamlos alsletzter Anker

Heute ein Lehrstück aus dem Handbuch für Betrüger.
Wer   für sich bislang nach einer Anleitung suchte, kann sich nach meiner Ansicht nach dort hervorragend bedienen.
Vermutlich auch köstenlos.
Ansonsten eben heimlich.
Chef ist abgelenkt.
Wühlt an anderer Stelle im Dreck.  

26.11.20 14:02

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Damit der "Kronzeuge Keller glaubhaft erscheint, müsste er wohl von der Forderungsliste des akt. Inzolventfalles verschwinden/verschwunden sein.
Wurde  seine Forderungen von Eurogas beglichen ?
Peinlich, wenn vorher die Btreinung bekannt wurde.

https://spectator.sme.sk/c/22531651/...close-to-smer.html?ref=av-left

"...Das Dokument der Anklage zeigt jedoch, dass die Polizei mehr als nur Zeugnisse darüber hat, wie "jemand etwas an einem nicht näher bezeichneten Ort, eine nicht näher bezeichnete Person und nicht näher bezeichnetes Bestechungsgeld verlangt hat", wie Fico es auf seiner Pressekonferenz am 5. November beschrieb.

Das Zeugnis über die Aktionen einer organisierten Gruppe, die ihren Einfluss auf die Polizei auch zugunsten von Smer ausnutzt, wurde vom ehemaligen Leiter des Strafamtes der Finanzverwaltung, ?udovít Makó, abgegeben, der sich derzeit in Untersuchungshaft befindet .

?ítajte viac: https://spectator.sme.sk/c/22531651/...e-to-smer.html?ref=av-left..."  

29.11.20 10:41

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

https://eurogasag.ch/eil-meldung/

Bislang nur gleichrangig der Meldung zur Fledermaushöhle.  

29.11.20 17:04

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas dröhnt etwas sehr früh

https://eurogasag.ch/eil-meldung/

Dass das Datum für diese Vereinbarungen fehlt, ist kein Lapsus.
Juristen wissen das.

Nehmen/Nennen wir das mal (vorerst) höflich als Interessenbekundung  

01.12.20 11:29

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

eurogasag.ch/eil-meldung/

Bis jetzt kein Nachweis auffindbar, dass ein solcher Vertrag bereits geschlossen wurde.  

02.12.20 14:34

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

https://www.n-tv.de/politik/...n-Oligarchen-fest-article22208098.html

"...Dazu gehörten auch die Verkäufe von Energieversorgern an deutsche Firmen.,,,,"

Ja da haben wir bei Eurogas so richtig Glück.
An einen Deutschen oder eine deutsche Firma wurde der Talc nicht verschachert.
Keller steht als zeuge zur Verfügung.
Auf der Schuldnerliste auch noch ?  

02.12.20 14:43

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Auch interessant.
Wenn der Raxxell etwas schreibt, dann dauert es nicht lange, bis  der Dreckvogel es übersetzt.
Er übernimmt dann die Rolle, die Psychologen kennen.
Hat man sich in etwas  unter Wahrung der Form hinein gearbeitet , dann dauert es eben nicht lange, bis nachfolgend das wirkliche Ich raus muss.
 

02.12.20 14:46

2136 Postings, 4707 Tage malteserEurogas

Hat eigentlich Trump von WR oder WR von Trump gelernt ?
Egal.
Der weitere Weg wird sich ebenfalls gleichen.  

02.12.20 15:12

2136 Postings, 4707 Tage malteserDa staune ich aber jetzt doch

https://praguesociety.org/2020/breaking-news-jaroslav-hascak-indicted/

"..  Prof. Marc S. Ellenbogen;  Der Präsident, der Prager Gesellschaft wurde mit den Worten zitiert: "Ich bin glücklich, dass der Sohn einer Hündin angeklagt ist".

Viel Spaß Herr Professor von hieraus.  

03.12.20 09:07

2136 Postings, 4707 Tage malteserSo sehe ich z.Z. die Strategie von Eurogas

Nach meiner Ansicht geht es Eurogas nicht darum, eine Klage vor dem ICSID oder gegen die SIH zugewinnen.
Man hofft wohl, allein mit der eingereichten Klage Kaufinteressenten für die eigenen Schrottaktien zu gewinnen, um das eigene wertlose und auch sich selbst "zugeordnete" Papier zu Geld zu machen.

Für diese Strategie braucht Eurogas  allerdings auch Feinde/Gegner, auf die die Schuld des eigenen Versagens projiziert wird  - und Gläubige.

Nach meiner Ansicht läuft diese Strategie gerade an.
Schuldige wurden ausgemacht.
Gläubige gefunden.

Als Aktionärsschützer muss man daher wohl den verstehen, der künftigen Aktienkäufern diese Firma erläutert .
Den jetzigen Aktieninhaber kann man mit seinem "Null-Depot" nicht mehr shützen.
Der ist Eurogas bereits "auf den Leim gegangen" und Opfer von Unwilligkeit bis Unfähigkeit geworden.
 

03.12.20 10:50

185 Postings, 3263 Tage keyarwie...

stellst Du Dir denn den Verkauf  " eigener Schrottaktien "  ( technisch ) vor ?
hält EG überhaupt eigene Aktien, die sie verkaufen könnte ?  

03.12.20 11:10

2136 Postings, 4707 Tage malteser# 8814

...eigene... =  Hauptaktionär und die,  die für ihre "Leistungen" mit  Aktien bezahlt wurden.  

03.12.20 18:04

185 Postings, 3263 Tage keyarok

nur, ohne Listing werden WR und seine Kumpel ihre Aktien kaum los werden . Oder ?  

03.12.20 18:51

2136 Postings, 4707 Tage malteserja

03.12.20 19:57

185 Postings, 3263 Tage keyarwir nähern uns der Kernfrage:

ist ein Listing ohne erfolgreiches Ende des ISCD - Verfahrens möglich ?
m.E. ; nein !
Begründung: für ein Listing braucht's  insbesondere eine TESTIERTE Bilanz.
Und ein Testat bekommt man  nur, wenn man einen vollstreckbaren Titel aus dem ISCD - Verfahren
nachweisen kann.
( alle anderen Vermögensgegenstände in der EG - Bilanz habe ich jetzt mal - vereinfachend- ausgeklam-
mert, da deren Wert m.E. vernachlässigbar ist )

D'accord ??  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arizona, bradetti, Thomas1964, marc3, Nasenkalli, punto155, Raxll, TheRealOfti, Wienbesucher

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln