Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 1304
neuester Beitrag: 13.06.21 23:29
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 32579
neuester Beitrag: 13.06.21 23:29 von: Goldkinder Leser gesamt: 4071765
davon Heute: 2590
bewertet mit 44 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1302 | 1303 | 1304 | 1304   

07.08.19 22:45
44

6100 Postings, 5585 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1302 | 1303 | 1304 | 1304   
32553 Postings ausgeblendet.

13.06.21 10:35

4630 Postings, 4639 Tage Alfons1982Bozkaschi

hast Du eine Präsentation bezüglich Silver peers bezüglich SIlverequivalent.  Mir geht es vor allem um den Vergleich mit Gogold wo die derzeit stehen .
Aktuell haben die ca. 83 Millionen SIlberequivalent in Rico South davon ca. knapp 50 Millionen reine Silberunzen.
Im Projekt Rico North das größer ist als South hoffen SIe auf 100 Millionen Silberequivalent. Zusammen hätten Sie dann ca. 183 Millionen Silberequivalent. ich würde gerne sehen wo die Firma dann globsl geshen im Silverspace steht.
Entscheidend wird wohl auch sein wiviel reines SIlber in Rico North gefunden werden wird. Mittlerweile habe wir eine Marktkapitalisierung von über 900 Millionen cad erreicht und ich will sehen wo hin wir realistisch hinlaufen könnten. Bisher war es ein sehr gutes Geschäft hier gewesen. Von 0,34 euro auf 2,20 euro.

Auf jedenfall sehe ich das Golden Tag bisher die 2 größte SIlberresource weltweit hat. Grundsätzlich bin ich hier mit den 2 Liegenschaften mittlerweile gut aufgestellt plus die restlichen SIlberexplorer. Wie schon erwähnt wird  die Position bei Golden Tag ausgebaut werden. Sobald eine positive wirtschaftliche Studie vorliegt sollte der Kurs Flügel bekommen. Mit der großen Zinkresource von über 1 Billionen pounds ist man auch für eine möglichen zukünftige Zinkrally gut aufgestellt.  

13.06.21 10:53

4630 Postings, 4639 Tage Alfons1982Metallic Minerals

Muss mal der Sache nachgehen ob es zu Problemen führen kann oder wird. Die Kursentwicklung ist einfach schlecht aber ohne regelmäßige Drillergebnisse ist es halt auch schwer. Da bringen dann die ganzen Roadshows und Präsentationen überhaupt nichts. Jetzt fangen SIe endlich mal mit dem 10000 Meter Bohrprogramm an und jetzt diese Nachricht. Bin mal gespannt.  

13.06.21 11:10

6100 Postings, 5585 Tage Bozkaschi@Alfons

?Entscheidend wird wohl auch sein wiviel reines SIlber in Rico North gefunden werden wird. ?

Das ist immer die entscheidende Frage , bei Präsentationen wird oft mit Ag eq. schön gerechnet falls viele andere Basismetalle im Boden stecken.Das ist dann oft problematisch die echten Silberunzen herauszufinden.
In den Präsentationen der Silberminers findest du oft peer vergleiche beispielsweise bei Southern Silver.


?Auf jedenfall sehe ich das Golden Tag bisher die 2 größte SIlberresource weltweit hat.?

Ich denke nicht, aber sie ist im Verhältnis zur MK sehr gut ! z.B Corani von Bear Creek ist mit die größte Ressource...leider Peru
-----------
Silversqueeze

13.06.21 12:25
3

1821 Postings, 337 Tage grafikkunstGolden Tag, Peer-Vergleich

habe nur dies hier gefunden:

EV/Resources liegt bei 0,17USD/oz AgEq, der Median liegt bei 1,14USD/oz AgEq  
Angehängte Grafik:
silber_peervergleich_13.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
silber_peervergleich_13.jpg

13.06.21 12:30
1

230 Postings, 2916 Tage matko79golden tag

Bei der Präsentation Seiten 4 und 5.
https://www.goldentag.ca/presentations  

13.06.21 12:31

230 Postings, 2916 Tage matko79präsentation juni

13.06.21 13:05
1

207 Postings, 354 Tage johzaaaHelium One Global

Von mir mal wieder ein Beitrag nach Ewigkeiten.

Helium One Global als mögliches Invest. Sind finanziell gut für die in den kommenden Tagen startendes Bohrprogramm aufgestellt. Aeromag und Seismic schon abgeschlossen, Targets identified und somit kann das Bohrprogramm starten.
Am 02.06. wurde verkündet, dass innerhalb der nächsten 14Tage der Bohrstart beginnt. Somit sollte bis spätestens Ende der Woche eine Mitteilung erfolgen. Der Hype um den Wert ist noch relativ klein hier. Die Ressource ist aber riesig und könnte ersten Vermutungen nach die ganze Welt für 20 Jahre versorgen.

Heliumpreise sind in den letzten Jahren massiv gestiegen und Helium wird nicht nur beim Kindergeburtstag in den Ballons verwendet. Im medizinischen und technologischen Bereich ist Helium unerlässlich und die Nachfrage steigt.

CEO meinte zudem, dass erste Spuren von Helium während der Bohrungen direkt veröffentlicht werden. Der Abbau von Helium gelingt im Vergleich zu Öl/Gas wesentlich schneller und einfacher, so dass relativ schnell und direkt mit Gas-Trucks das Helium abtransportiert werden kann. Weitere Infrastruktur wird im Laufe der Zeit aufgebaut, wenn das als relativ erfolgsversprechend geltende Bohrprogramm erfolgreich ist.

Aktie ist mit hohem Spread in Frankfurt oder sonst London handelbar. Chart tendiert in einer kleinen Range seit nem Monat, hat eine starke Bullenflagge ausgebildet und warte wohl nur auf die fundamentalen News des Bohrbeginns.  

13.06.21 13:14
1

481 Postings, 602 Tage Silbär85Preisexplosion bei Agrarrohstoffen

"Preisexplosion bei Agrarrohstoffen ? Lebensmittel werden knapp
...
Weltweit steigen die Preise für Agrarrohstoffe steil an. Im Mai meldete die FAO den stärksten monatlichen Anstieg seit 10 Jahren. Lesen Sie, was die Gründe dafür sind.
...
Die Preise für Agrarrohstoffe sind 40 Prozent höher als vor einem Jahr. Das hat Folgen für die Versorgung und die Inflation.  ..."

https://www.agrarheute.com/management/...en-lebensmittel-knapp-582193  

13.06.21 15:04
1

1821 Postings, 337 Tage grafikkunstAbrasilver Argentinien

   AbraSilver Resource Corporation has had a busy start to the year, and investors should get an updated look at the economics of its high-grade Argentinian Project this fall.
   The company continues to release exceptional drill results from its flagship Diablillos Project, suggesting that the project could grow in size from a current resource of ~136 million silver-equivalent ounces.
   Based on a fully-diluted market cap of ~$320 million, AbraSilver is valued at less than $3.00/oz, a reasonable valuation for a high-grade story, even after adjusting for a Tier-2 jurisdiction.
   Given AbraSilver's solid project economics which are likely to improve further in the upcoming Preliminary Economic Assessment, I would view pullbacks below $0.44 as low-risk buying opportunities.

https://seekingalpha.com/article/...mail&utm_source=seeking_alpha

 

13.06.21 15:08

230 Postings, 2916 Tage matko79@grafikkunst

Ende Juni /anfang Juli sollte ne angepasste Pea kommen.
Gemunkelt wurde da von 180 - 200 Mio Oz Silber.
Jede Bohrung führte eigentlich zu top Ergebnissen. Bin schon gespannt wie die Schätzung ausfällt.  

13.06.21 15:33

137 Postings, 94 Tage HartzfearMetallic Minerals

Von wann ist denn dieser Artikel? Der ist doch schon 3 Monate alt oder nicht?  

13.06.21 16:14
2

6100 Postings, 5585 Tage Bozkaschialles weg was ich geschrieben habe

hier auf Seite 8 gute Übersicht.

https://www.southernsilverexploration.com/site/...on_-_april_2021.pdf

Ansonsten Almaden, Bear Creek, Silver Bull mit Problemen und nach der Grafikkunstliste Golden Tag , Kootenay, Southern Silver mit den günstigsten Peers nach Ag/eq. ...da muss man aber immer aufpassen weil da viel Beiprodukte eingearbeitet werden.

Golden Minerals hat auch ein paar Super Silberliegenschaften mit Pea in der Pipe.Siehe Southern Silver Liste.
Und Silver Dollar, Monarca nicht vergessen.
-----------
Silversqueeze

13.06.21 16:31

230 Postings, 2916 Tage matko79monarca..

Falls Sie denn irgendwann die 2. Drillgenehmigung bekommen wird es vermutlich was großes.
Hab neulich den crescat Bericht dazu gesehen. Hennigh selten so euphorisch.  Allerdings hört /liest man dazu gerade nicht viel. Und sie haben ne außerordentliche Hauptversammlung angesetzt Ende Juni. Info über Neuausrichtung des Unternehmens u.a.  

13.06.21 16:43

230 Postings, 2916 Tage matko79bei diesen übersichten

Wird irgendwie immer Chesapeake Gold vergessen mit ca. 500.000.000 Oz Silver und n paar Millionen Gold.  

13.06.21 17:31
1

6100 Postings, 5585 Tage BozkaschiTaylor Swift

13.06.21 17:36
1

230 Postings, 2916 Tage matko79@bozkaschi

Analysiert sie jetzt neuerdings Minenprojekte?  

13.06.21 18:41
2

6100 Postings, 5585 Tage BozkaschiMetal Investor Forum

mit vielen Interessanten Silberminen, wer Zeit hat kann sich gerne die Präsentationen angucken und seine Eindrücke hier reinstellen.

Discovery Silver , Reyna Silver , Outcrop, Blackrock Silver , Gogo Gold , GR Silver , Sierra Madre , Santa Cruz, Impact Silver , Southern Silver und einige mehr....

https://metalsinvestorforum.com/virtual-forums/
-----------
Silversqueeze

13.06.21 19:06

230 Postings, 2916 Tage matko79Summer Silver Conference

Auch mit den üblichen Verdächtigen
https://www.redcloudfs.com/silverconference2021/
Am 17.6.  

13.06.21 19:32
1

6100 Postings, 5585 Tage BozkaschiInflation

According to John Williams of shadowstats.com, if the rate of inflation was still calculated the way that it was back in 1990, it would be above 8 percent right now.

And if the rate of inflation was still calculated the way that it was back in 1980, it would currently be sitting at about 13 percent.

https://www.zerohedge.com/personal-finance/...-and-it-worse-you-think
-----------
Silversqueeze

13.06.21 22:01

2083 Postings, 607 Tage Goldkinderv. Greyerz zu Basel III

"Den Basel-III-Bestimmungen zufolge können die Bullionbanken nur physisches Gold, das sich in ihrem Eigentum befindet, als Tier-1-Anlage (Kernkapital) bilanzieren (vom 31. Dezember an für Großbritannien und vom 30. Juni an für den Rest Europas). Das würde diese Banken theoretisch dazu zwingen, entweder große Mengen physisches Gold zu hohen Kosten anzukaufen oder aber das eigenen Papiergold abzustoßen. Da wir hier von erheblichen Papiergoldmengen sprechen, könnte diese Entwicklung zu einer Panik am Goldmarkt führen.
Klar ist aber auch, dass der Markt nicht von einer Panik ausgeht, weil den Marktteilnehmern und Investoren diese Nachrichten bekannt gewesen sind. Zudem wäre eine Panik nicht im Interesse der Zentralbanken."

Na da kann aber Freude aufkommen. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird also ab dem 30.06. im Euro-Raum kein Papiergold mehr als Kernkapital der Banken akzeptiert. Sie werden sich dann möglicherweise davon trennen, was den Goldkurs massiv belasten würde. Dies werden sie wohl kaum alle auf einmal und innerhalb kurzer Zeit tun, um sich den Preis nicht selbst zu zerschießen; dennoch auch durch einen Verkauf über Monate, wäre das alles andere als spaßig. Andererseits könnten sie sich ja auch bereits im Vorfeld von größeren Beständen getrennt haben, was der wesentliche Grund für die schlechte Goldperformance seit August sein könnte.

Ich bin derzeit etwas verwirrt in Bezug auf die Folgen von Basel III und schwanke zwischen Euphorie und Panik. Möglicherweise wird aber wie so oft gar nix passieren.  

13.06.21 22:52
2

4630 Postings, 4639 Tage Alfons1982Bozkaschi

https://static1.squarespace.com/static/...98/Almaden_Presentation.pdf

Ein interessantes Projekt allerdings gibt es doch Probleme bezüglich Genehmigung, deswegen bisher Abstand davon genommen. Auch Silver Bull günstig aber ohne Genehmigungen wird es halt schwierig.
Was ist dein letzter Stand diesbezüglich?  

13.06.21 23:05

10345 Postings, 2103 Tage ubsb55Goldkinder

"  Sie werden sich dann möglicherweise davon trennen, was den Goldkurs massiv belasten würde. "

Deine Überlegungen kann ich nachvollziehen. Ich frage mich aber, wer dann diesen Schrott kaufen wird. Wenn jederman weiß, dass das Papier auf keinen Fall durch Gold gedeckt ist, macht das für mich keinen Sinn mehr. Nur zu Spekulationszwecken kann man z.B. Btc kaufen. Vielleicht haben wir bald zwei EM-Märkte, einen für das reale Metall und einen für Wetten ( den gibt es ja heute schon, nur nicht so groß, Optionsscheine, Zertifikate ). Um dann die Preise zu bewegen, müßte man mit echtem Metall handeln.  

13.06.21 23:14

2083 Postings, 607 Tage GoldkinderUbsb

das versteh ich wiederum nicht ganz. Zu irgendeinem Preis wird der unallokierte Papierschrott schon an den Mann/die Frau (immer alles schön durchgendern) gebracht werden können - was bedeutet das aber dann für den "offiziellen" Goldpreis? Die Verwirrung steigt...  

13.06.21 23:23

1821 Postings, 337 Tage grafikkunstGoldkinder zu Papiergold

das sehe ich anders: Für europäische Banken hat Papiergold per 30.6.  seine Bedeutung verloren. Die werden sich nicht danach, sondern bis dahin davon getrennt haben. Die swap-Gold-Geschäfte der BIS seit letzten Monat im Bereich von über 500t deuten jedenfalls darauf hin, dass die BIS im Auftrag von Banken/Zentralbanken am Markt tätig geworden ist/wird, um ohne Nennung der Banken Gold physisch zu kaufen. Es bleibt dazu die Frage, ob die die US-Bullion Banken/CME in den verbleibenden 6 Monaten noch marktrelevant mit Papiergold spielen können, da der "Gegenpart", die LBMA in London ab 1.7. ausfällt. London ist teil der europ. Regelung.
Die europ. Banken brauchen ab 1.7. physisches Gold, um damit Kredit ausleihen zu können.  

13.06.21 23:29

2083 Postings, 607 Tage GoldkinderGrafikkunst

"Die werden sich nicht danach, sondern bis dahin davon getrennt haben"
Aber das beeinflusst doch nicht den Goldkurs - oder?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1302 | 1303 | 1304 | 1304   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln