Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 11457
neuester Beitrag: 16.01.21 16:19
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 286404
neuester Beitrag: 16.01.21 16:19 von: Zockidoki Leser gesamt: 39744038
davon Heute: 22869
bewertet mit 268 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11455 | 11456 | 11457 | 11457   

02.12.15 10:11
268

29047 Postings, 5798 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11455 | 11456 | 11457 | 11457   
286378 Postings ausgeblendet.

16.01.21 12:55

2561 Postings, 1338 Tage gewinnnichtverlustKurs ohne 3. Nachkommastelle

Angenehm einmal 6 Cent geradeaus zu lesen ohne diese lästige dritte Nachkommastelle. Bei Steini haben wir sogar eine vierte Nachkommastelle.

Ich rechne ohnehin nur in ganzen Centschritten und da kann ich wieder beobachten, dass doch ein großer Unterschied den Depotwert betreffend ivorhanden ist.

1 Cent und doch so einen starken Hebel.

Wie muss sich Goldman Sachs erst freuen mit 1 Cent Kurssteigerung.  

16.01.21 13:01

6017 Postings, 959 Tage BobbyTH@ gewinnnichtve

die vierte Nachkommastelle findest du bei sehr vielen anderen Aktien auch. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube dass liegt an den Banken. Manche lassen vier Nachkommastellen beim Handel zu, manche aber nicht.  

16.01.21 13:05
1

831 Postings, 467 Tage Terminus86@Dirty Jack

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Gläubiger nach der erfolgreichen Umsetzung des GS die aktuellen Zinsen deutlich senken werden im Zuge der Verlängerung zur Rückzahlung der Kredite bis in Jahr 2023. Und sollte das nicht der Fall sein, was würde denn dagegen sprechen wenn Steinhoff die teuren Kredite durch günstigere Kredite bei anderen Banken ablöst? Nachdem die Klagesituation gelöst ist, sollte sich doch die Kreditwürdigkeit deutlich verbessern.  

16.01.21 13:17
3

4610 Postings, 794 Tage Dirty Jack@Terminus86

LdP sagte ja mal, dass man als erstes die Bondschulden zu 10 % in Angriff nehmen möchte.
So lange das Damoklesschwert der Klagen über dem Gesamtpaket schwebt, braucht man da wohl keine Anstrengungen unternehmen.
Hat man den Großteil gelöst und eventuelle Ansprüche geben ein überschaubares Bild, dann dürfte ein Zinsniveau für die Bonds im Bereich 7-8 % liegen.
Bei der SEAG liegt es ein klein wenig anders. Da müsste man erst die 7,875 % 1. Line Darlehen tilgen, bevor man an die 10,75 % der 2. Line rankäme.
Was man wie in Angriff nehmen wird, werden wir sehen, letztendlich ist dies ein dynamischer Prozess und erfordert ständige Anpassungen der Maßnahmen.
 

16.01.21 13:33

72 Postings, 8 Tage halforddie vier Nachkommastellen(Ticks)

Sind im Börsenhandel überall üblich...
die 4.te Stelle kann bei grossen Summen Tausende vom Euro bedeuten...  

16.01.21 13:50
2

3949 Postings, 1123 Tage Manro123Ich schätze neben Goldman Sachs

wird sich wohl demnächst vll JP Morgan mal outen. Die 2 sind ja wesentlich beteiligt wahrscheinlich am IPO von Pepco: (siehe Link 2019/etwas älter aber denke da hängt was zusammen mit der Verkündung auch der 3% Marke von Goldman)

https://www.deraktionaer.de/artikel/...man-sachs-an-ipo-20193016.html  

16.01.21 13:58
1

4172 Postings, 987 Tage walter.euckendgap lawine voraus

die nächsten zwei, drei monate steht uns m.e. sowieso eine regelrechte dgap lawine bevor. weitere beteiligunsgmeldungen, juristische entscheidungen, umsetzung gs, wahrscheinliche ipo...

da heisst es nicht im weg stehen, sonst wird man weggefegt (so wie conservatorium in bälde).

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-01-16_lawine_at_duckduckgo.png
screenshot_2021-01-16_lawine_at_duckduckgo.png

16.01.21 13:59
2

5 Postings, 1 Tag MichelcFreuen wir uns

Das der neue CDU Parteichef nicht dieser widerliche Merz geworden ist. Ein Grund den Tag heute mit einem dicken Grinsen im Gesicht zu beschreiten. Hip Hip Hurra, Hip Hip Hurra.

Sorry Off Topic :D  

16.01.21 14:06
2

6383 Postings, 1051 Tage STElNHOFFlaschet

Die Laber Lusche, die nächste pfeife vorne dran  

16.01.21 14:09
1

4172 Postings, 987 Tage walter.eucken..fortsetzung

natürlich kommen dann noch dgap zur umschldung und dann die ersten offiziellen ratings. hab ich ganz vergessen aufzuzählen.

und ob die anstehenden steps 2 und 3 jetzt bis ostern abgeschlossen sind oder es mit juristischen verzögerung bis zur pfingsten oder gar bis zu den sommerferien geht bis alles durch ist - das ist doch eigentlich unerheblich. ich jedenfalls freu mich schon auf den jahresrückblick der börsenereignisse 2021. da wird steinhoff sicher eine prominente rolle spielen.  

16.01.21 14:11

5 Postings, 1 Tag Michelc@Steinhoff

Sagt die Oberpfeife!  

16.01.21 14:14

1303 Postings, 3630 Tage MSirRolfiStelnhoff #286388

Stimme Dir voll zu! Ich weiß nun, wen ich nicht wähle!
SIR  

16.01.21 14:29
2

6383 Postings, 1051 Tage STElNHOFFmichel

Mit Laschet behalten die Sesselfurzer ihre Jobs, Merz hätte wahrscheinlich ein wenig aufgeräumt. Man sieht ja momentan, Was bei diesem verschlafenen Haufen vorwärts geht.  

16.01.21 14:29
2

497 Postings, 2205 Tage frankfeuersteinWenn einer ein widerlicher Politiker ist, dann

ist das Laschet. Leider wurde Friedrich Merz nicht zum CDU Vorsitzenden gewählt, dann hätte ich vielleicht nach Jahren anstatt NPD mal CDU gewählt.  So bleibt mein Kreuz bei der NPD.  

16.01.21 14:33
2

6383 Postings, 1051 Tage STElNHOFFNaja, okay

Was regen wir uns auf, Wir haben das beste Deutschland, dass es je gab.  

16.01.21 14:35

5 Postings, 1 Tag Michelc@Stelnhoff

Haben dir das deine Rindviecher erzählt?  

16.01.21 14:36

3949 Postings, 1123 Tage Manro123Altparteien brauch man nicht im Forum

zu erwähnen.

Trotzdem trinke ich einen darauf heute und lache dabei.  

16.01.21 14:36

6383 Postings, 1051 Tage STElNHOFFmichel

Rindviecher können nicht sprechen!  

16.01.21 14:38

497 Postings, 2205 Tage frankfeuersteinWir haben das schlechteste Deutschland das es je

gab, stimmt wohl eher. In diesem Land gibt es kaum noch deutsche. Das Land ist vermüllt und runtergekommen.    

16.01.21 14:40

52 Postings, 767 Tage MoDunzurück zur Sache..

das Steinhoffthema ist schon gruselig genug!  

16.01.21 14:45

693 Postings, 349 Tage dermünchnerich weiß das nichts kommt...... :-)

außer am Montag wieder ein betretenes Staunen auf den Kurs... :-)....  

16.01.21 15:52

2331 Postings, 2277 Tage SanjoIch weiß das was kommt

Schau mal auf den Kurs die nächsten Tage, bestimmt Münchner
Long und Plopp  

16.01.21 16:04

2331 Postings, 2277 Tage SanjoDermünchner

Übrigens ich hab dich bei Ariva auf Termin genommen , immer wenn du einen Schmarren schreibst bekommst du ne entsprechende Antwort. Du weißt ja ich kann nicht ignoren !🤣
Long und  Plopp  

16.01.21 16:14

20 Postings, 618 Tage W_WST@ Michelc ...387

Beiträge wie der sind der sicherste Weg, auf ignore zu kommen. Jede(r) von uns ist urteilsfähig und braucht Deine Meinung dazu sowas von gar nicht - noch viel weniger in diesem Steinhoff-Forum.  

16.01.21 16:19

179 Postings, 1123 Tage Zockidoki@frankfeuerstein Wenn Du mal eine

DNA-Analyse zur Bestimmung Deiner ethnischen Herkunft erstellen lässt (z. Bsp. bei MyHeritage), wirst Du Dich vielleicht wundern, wie "deutsch" Du bist. Dass Deutschland inzwischen quasi ziemlich "verloddert" ist, hat nichts damit zu tun, ob ein Einwohner/eine Einwohnerin einen deutschen Pass oder irgendeinen anderen Pass hat, sondern hat ganz andere Ursachen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11455 | 11456 | 11457 | 11457   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln