Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 373 von 398
neuester Beitrag: 17.05.21 11:58
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 9939
neuester Beitrag: 17.05.21 11:58 von: tacki100 Leser gesamt: 709328
davon Heute: 1660
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 371 | 372 |
| 374 | 375 | ... | 398   

20.04.21 21:54

57 Postings, 198 Tage KingO.TheWastelan.#9234 - mögliche Lösung für das Chaos

Das aufgezeigte Szenario ist äußert unwahrscheinlich.

Zuem, was sollte ein möglicher digitaler Euro mit Wirecard zu tun haben?
Die vermeintlich tolle Technik ein Märchen, der Name verbrannt.  

20.04.21 21:57

57 Postings, 198 Tage KingO.TheWastelan.#9234_II

Ich behalte folgendes Zitat ein paar Beiträge vorher guter Errinerung ;)

"Ich habe keine Lust, die Bilanz 2018 zu nehmen,
aber Europa hat früher mehr Gewinn und mehr Umsatz gemacht."
 

20.04.21 21:59
1

2049 Postings, 753 Tage LucasMaat@Chico88 : Mccrum

Ich denke Mc Crum hat nur das geschrieben, was ihm "gesteckt" wurde.
Und ich denke, er wurde einfach nur benutzt.
Nur, hat er es wohl selbst nicht wirklich "geschnallt".
Er ist und war wohl das ideale "Sprachrohr" für die Öffentlichkeit.
Jemand, der so "besessen" ist, taugt wohl auch gut für "Planung".
Laut und medienverliebt "!
Da ist die Pudeldame von anderem "Kaliber".:)
 

20.04.21 22:32

57 Postings, 198 Tage KingO.TheWastelan.Beitrag #8578_Herriot_realistischer Blick

"wenn die erdölblase im nahen osten geplatzt ist"

Ist das ein Gedanke, denn Sie ernsthaft verfolgen?
Wann bitte in den nächsten Jahrzehnten soll das passieren.  

21.04.21 02:02

1278 Postings, 121 Tage Chico88KingO.TheWastelan.

Klugscheißer.
Lesen Sie die Jahresabschlüsse, und wenn Sie das nicht tun, reden Sie nicht.
Bitte, wir sind gegen groß angelegte Betrügereien geimpft und können vielleicht sogar lesen.

Bitte laden Sie die Bilanzen herunter, aber Sie sollten sie auch lesen, wenn Sie dazu in der Lage sind.
Etwas anderes ist es, wenn die Abschlüsse völlig falsch sind.

Bitte seien Sie nicht besserwisserisch, ohne zu lesen.  

21.04.21 02:53

1278 Postings, 121 Tage Chico88KingO.TheWastelan

Doing a good thing but you will pay me:

balance sheet 2018 in English page 194:
Turnover
Europe (incl. Germany) 999.5
Asia Pacific 950.9
America and Africa 177.8

In terms of net sales, it takes away about 100 from Europe.

Ebitda (which is the most important thing)
Europe (including Germany) 274.2
Asia Pacific 236.2
America and Africa

Third quarter 2019

turnover
Europe( incl. Germany) 930.1
Asia Pacific 987.1
America and Africa 142.1

In adjustment takes away about 100 from Europe

Ebitda (which is the most important thing)
Europe (including Germany) 240.6
Asia Pacific 279.8
America and Africa 32.8


Assuming that Europe and America cannot be falsified. where have the profits gone from Europe and America?

 

21.04.21 08:17
2

2528 Postings, 315 Tage Meimstephes geht lustig weiter

21.04.21 09:36
3

38 Postings, 85 Tage harryharryVerluste im Kerngeschäft

Im ursprünglichen KPMG-Bericht stand, dass das Kerngeschäft in Amerika und Europa seit Jahren Verluste gemacht hat. Dies lies der Vorstand von Wirecard dann in den geheimen Teil des KPMG-Berichts verschieben.

https://www.ft.com/content/f697a093-4e1b-4ef4-9b16-820198e4a67f  

21.04.21 09:54
1

1803 Postings, 722 Tage Herriotzu Meimsteph.

- zu gottschalk- ich wußte nicht das kukies einen ganzen trip über coba,bayerische bank und dann zu braun geburtstag gemacht hat also das wird ja immer interessanter.
-zu syrien, wie sind den bisher gelder dort hingeflossen? und immer diese ahnungslosigkeit der akteure !!!! sowie gehen eigentlich noch 1, 7 mrd. nach syrien, halb syrien ist doch schon auf wunsch von fr. ferkel als sofortrentner in deutschland......  

21.04.21 11:24

1278 Postings, 121 Tage Chico88@harryharry

But guys the FT can say what it wants the balance sheets say it doesn't.

Everything is fine now, but I don't think you can falsify the numbers for Europe and America.

The balance sheets have not yet been cancelled and are downloadable from the site , take them and download them like I did.  

21.04.21 11:28

1278 Postings, 121 Tage Chico88@harryharry

The FT is not the bible.
Also because in my opinion the FT has been manipulated by the secret services

The FT only said that there is an office by the sea and proved NOTHING about the falsification of accounts.

I'm still waiting to see how these accounts were falsified.

From the people who started the rumours the falsifications were limited to TPA in Asia, one method would seem (because it has yet to be proven) that they would buy up companies at higher prices and use the surplus to pay for fictitious sales, but it would all have to be proven  

21.04.21 11:39

1278 Postings, 121 Tage Chico88@harryharry

but you can't just say it's FALSE, you have to understand why it's false.

The other day I read the rumours of the person who started the investigation, which would not be FT but an anonymous site, and I understood a possible method of buying assets at higher prices to pay for fictitious sales, but you only say false and open-mouthedly take what others tell you.
Even on the anonymous site I am suspicious of who might have written this site because to do that investigation you need someone who dedicates a lot of time and had to do a very meticulous job.  

21.04.21 17:20

2049 Postings, 753 Tage LucasMaat@ Meimsteph : Ich hebe mir auch das auf #9295

Jetzt wird so getan, als wenn es nicht längst bekannt war.
Dieses Thema ist doch lange durch die Presse gegangen. Nur von der deutschen Presse habe ich da speziell nur" mager" etwas gelesen.
Fakt ist, egal bei welcher Bank man ist, hätte man dort Einzahlungen getätigt, hätte die entsprechende Bank sich den "Rücken frei gehalten".
Genauso die Kreditkartenanbieter.
Ich denke es, hier werden nur Halbwahrheiten vermittelt.
Bei der Summe, die hier genannt wird, hängen alle Banken und Kreditkartenanbieter mit drin.
Sie sind nur schön leise und hoffen, es wird nicht auch ihr "Haus" zur Verantwortung gezogen.
Was wohl mehr als gerecht wäre.
Komisch ist nur, da wird kein Wort drüber verloren.
Wirecard wird wieder in diesem Zusammenhang explizit erwähnt.

Kann man vom eigentlichen Problem schön ablenken.
Man sollte doch mal eine Umfrage starten, wer denn seine Überweisung zu diesen "Unternehmen" auf welche Bank getätigt hat.
Ich denke, da würden doch einige sehr erstaunt sein und sich fragen, warum das hier in Deutschland nicht publik gemacht wird.
Oder hat es hier keine Geschädigten gegeben?
Sehr unwahrscheinlich.
Mal im Netzt schauen und die Betreffenden fragen, ob man wohl die Bank und das Kereditkartenunternehmen benennen möchte, die die Zahlung
abgewickelt und ermöglicht haben.
Hier wird nicht annähernd sauber berichtet.
Wer ist denn so der Herausgeber vieler Kreditkarten.
Ich habe meine über meine Hausbank erhalten:)
   

22.04.21 08:21
4

1803 Postings, 722 Tage Herriotwirecard + pua befragung

wie schon vor tagen angesprochen, in den letzten tagen der befragung nur wischi waschi, keiner hatte eine ahnung ,keiner hatte befugnisse, einer schiebt es auf den anderen, wieder mal eine perfekte inzenierung die mit einer beamtenähnlichen genauigkeit und nur auf keine gefährdung von pensionsansprüchen hinweist.
ich dachte wirklich der pua hätte in der high noon woche noch einige asse im ärmel aber bei denen ist wohl die luft raus........
was für mich eigenartig anmutet ist, nach dem erst ein heiden-theater gemacht wurde, das der pua schon beendet werden sollte,wir werden dann dagegen klagen usw., hört man nichts davon, es macht den eindruck auf mich als wenn, jetzt alle froh wären ihre aufführung in allen askten hinter sich zu haben.
für mich gibt es nach wir vor genügend fragen in dem größten finanzskandal der brd, die unbeantwortet sind und wohl politisch gewollt sind......... scheiss politik,behörden u. beamte--nicht alle-- und so was möchte alle jahre wieder gewählt werden und mit steuermittel sich einen schönes leben auf unsere kosten machen...............man sieht ja jetzt wie gut und effektiv auf all diesen eben --gearbeitet--wird, nicht geht ohne teure externe helfer wie ey usw. schaft endlich diesen verdammten vollkasko beamtenstatus ab..........  

22.04.21 11:50
2

1803 Postings, 722 Tage Herriotwirecard + pua

sondertermin am 06.05. im pua ,für ra- enderle  dem , der die sta münchen mit bloomberg märchen gefüttert hat der das lv ausgelöst haben soll........

Wie wir gerade erfahren haben, wird am 6. Mai jedoch noch eine weitere Sitzung stattfinden. Dann soll unter anderem der ehemalige Wirecard-Anwalt Franz Enderle vernommen werden.  

22.04.21 11:50
1

5483 Postings, 5387 Tage brokersteveVollste Zustimmung

Es ist unerträglich, dass hier nichts mehr passiert und ich befürchte , da wird auch nichts mehr passieren.

Der Staat verhält sich arrogant gegenüber seinen Bürgern, statt zu seinen klaren Fehlern sich zu bekennen und gemeinsam mit EY, KPMG, illegalen Leerverkäufern mit insiderwissen und sonstigen Schuldigen an einem vernünftigen Entschädigungsfonds für Privatanleger, die ausschließlich in Aktien investiert  waren, zu basteln.

Institutionelle Anleger und erst Recht darlehensgeber hatten immer weitergehende Informationstechte, dh diese müssen rechtlich nicht an einer solchen Lösung beteiligt werden.

Fordert alle diese Lösung bei den Abgeordneten und auf den facebookchates von de Masi und anderen aktiv ein. Das ist extrem wichtig, ich habe diese Lösung noch nicht abgeschrieben. Laut Aussage von internen bafinmitarbeitern, machen die anstehenden Klagen gegen die BaFin diese intern sehr nervös, weil dann noch mehr geheime Akten offengelegt werden müssen.

WIR MÜSSEN DRAN BLEIBEN.



 

22.04.21 11:52

5483 Postings, 5387 Tage brokersteveErgänzung um Freistaat Bayern

Diese haben auch nichts unternommen und kritische betriebsprüfer mundtot gemacht.
Auch die zahlreichen Geldwäscheanzeigen wurden schlichtweg fast schon ignoriert.

Es ist unerträglich, dass hier nichts mehr passiert und ich befürchte , da wird auch nichts mehr passieren.

Der Staat verhält sich arrogant gegenüber seinen Bürgern, statt zu seinen klaren Fehlern sich zu bekennen und gemeinsam mit EY, KPMG, illegalen Leerverkäufern, freistaat Bayern.....etc. mit insiderwissen und sonstigen Schuldigen an einem vernünftigen Entschädigungsfonds für Privatanleger, die ausschließlich in Aktien investiert  waren, zu basteln.

Institutionelle Anleger und erst Recht darlehensgeber hatten immer weitergehende Informationstechte, dh diese müssen rechtlich nicht an einer solchen Lösung beteiligt werden.

Fordert alle diese Lösung bei den Abgeordneten und auf den facebookchates von de Masi und anderen aktiv ein. Das ist extrem wichtig, ich habe diese Lösung noch nicht abgeschrieben. Laut Aussage von internen bafinmitarbeitern, machen die anstehenden Klagen gegen die BaFin diese intern sehr nervös, weil dann noch mehr geheime Akten offengelegt werden müssen.

WIR MÜSSEN DRAN BLEIBEN.  

22.04.21 12:46

1299 Postings, 322 Tage Question11Nicht schlecht für die südddeutsche

22.04.21 13:09

1803 Postings, 722 Tage Herriotwirecard + pua

wie oft ich diese woche schon in den pua befragungen gehört habe, ich kann mich nicht mehr erinnern --und heute der könig der erinnungslücken der auch nachrichten unter seiner privat email adresse verschickt ( erinnert mich an kurz der auch nur immer sein privat handy genutzt hat anstatt seines dienst handy ) sicher hat scholz heute bis jetzt schon 20 mal geantwortet--- er kann sich nicht mehr erinnern, es dürfte wohl das unwort des jahres 2021 werden......
ich denke mir nur , wie kann man jemanden zu einen kanzler kanidaten auswählen, der so hochgradig unter wohl beginnender demenz leidet, anfangen haben diese krankeitserscheinungen wohl mit dem cum ex skandal in hh......, schickt endlich diese rote niete in rente............  

22.04.21 13:16
1

27323 Postings, 4185 Tage WeltenbummlerWelch eine wohltat, das die vielen Denozianten ver

stummt sind, die uns hier über Monate kritisierten, als wir bei 142-156 ? Leer verkauften  

Seite: 1 | ... | 371 | 372 |
| 374 | 375 | ... | 398   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln