Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 435
neuester Beitrag: 24.06.21 20:36
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 10871
neuester Beitrag: 24.06.21 20:36 von: Chico88 Leser gesamt: 876372
davon Heute: 3874
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
433 | 434 | 435 | 435   

03.08.20 04:49
12

1934 Postings, 760 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
433 | 434 | 435 | 435   
10845 Postings ausgeblendet.

24.06.21 12:12

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@ Question11 : Luma

Leider ist es wohl so, wie du sagst.
Und genau der Umstand macht es ja den Interessent so einfach:(  

24.06.21 12:15

2756 Postings, 353 Tage Meimstephkriminelles potential

war falsch formuliert!   Ich bin vorsichtig und bevor ich mich auf etwas einlasse denke ich Eventualitäten inklusive böser Absicht anderer  durch. Viele haben mir oft  geantwortet  ,ich müsste nicht davon ausgehen, dass es nur skrupellose und bösartige Menschen gäbe.
ABer bei einem vernüftigen Risikomanagement muss man das mehr und mehr mit in Betracht ziehen ich mache das absolut  überdurchschnittlich  

24.06.21 13:04

173 Postings, 98 Tage xXx_Don_xXxLucas, Stephi

Naja habe meinen Gedankengang schon oben angedeutet. Vergleicht mal die Grenke Story mit Wirecard. Bei Grenke gab es eine PK und AR Mitglieder haben geheult und gemeint "wir sind keine 2. Wirecard". Da konnte man sehen, dass sie es ernst meinen. Wenn ich mir einen Braun ansehe der derart mauert, ist das für mich nicht nachvollziehbar. Im PUA hat er auf nahezu keine Frage geantwortet. Man beachte auch wie lange es gedauert hat, bis er vor vor der Staatsanwaltschaft ausgesagt hat. Zum Zeitpunkt der PUA Befragung hat er KEIN Gespräch mit der Staatsanwaltschaft gehabt. JA moin! Wenn er tatsächlich von nichts gewusst hätte, dann würde er alles daran setzen ZEITNAH mit der Staatsanwaltschaft  zu kooperieren und ihnen best möglichst zu helfen.

Ehemalige Mitglieder haben ausgesagt, dass Braun alles bis ins kleinste Detail wissen wollte. Ich glaube es gab dabei dieses Kugelschreiber Beispiel. "Wenn ein Kugelschreiber runtergefallen ist, wollte Braun das wissen". Dann noch diese Aussage mit den Treueschwüren etc. Macht das ein seriöses Unternehmen? Man stelle sich nur vor, der Källenius hätte dem Zetsche Treue schwören müssen? Das macht KEIN seriöses Unternehmen. Das habe ich im Kindergarten gemacht, als wir Cowboys vs Indianer gespielt haben.

Ich nehme ihm schlicht nicht ab, dass er von nichts wusste. Zudem wäre er längst raus aus der Untersuchungshaft, wenn man keine bedeutenswerten Beweise gegen ihn hätte.

Für mich klare Sache. Wir werden sehen, was das Gericht daraus macht.  

24.06.21 13:30
2

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@xXx_Don_xXx

Ich habe da eben immer sehr kritische Gedanken:)
Fakt ist, hier wird sich der "schwarze Peter" hin und her geschoben.
Man gewinnt Zeit und die scheint wohl sehr wichtig zu sein!
Und wenn ich dieses Gerede von "Fehlverhalten" lese, dann frage ich mich ehrlich, wo ist denn der Beginn von "Fehlverhalten" wirklich zu suchen?
Das Netz vergisst nicht.
Gleiche Akteure in verschiedenen Funktionen.
Aber KEINER hatte Schuld.
Ich kann und will Braun sein Verhalten nicht einschätzen. Dazu ist mir zuviel "berichtet" worden.

Aber mal zu Auffrischung dieser Artikel.
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...duj2PKD0yiqOIr-ap3

Möglichkeiten der Kontrolle waren ja nicht gewünscht.

Meine persönliche Meinung  

24.06.21 13:30

173 Postings, 98 Tage xXx_Don_xXxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.06.21 15:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.06.21 14:22
2

139 Postings, 690 Tage Samba2025Luma

In dem Artikel vom Handelsblatt steht....
Die Staatsanwaltschaft behauptet, das die Bilanzen seit 2015 nicht stimmen.
Bingo, ihr Schnarchnasen aus Bayern, und warum habt ihr mit eurem Wissen und euren Informationen nicht ordnungsgemäß und vor allem zeitnah eingegriffen?
Dann hätten wir nicht unsere schwerverdiente, versteuerte Altersvorsorge verloren.

Und was war mit den vielen anderen Informationen über Geldwäsche, Scheinumsätze, Drogengeschäfte usw..

Ihr Deppen aus Bayern schuldet uns neben unserem Geld, vor allem Schmerzensgeld, personelle Konsequenzen in eurem Sauladen, und wie wäre es denn mal mit der Wahrheit!!!?



 

24.06.21 15:06

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@ Samba2025 : Luma

Mir war wichtig auch aufzuzeigen, diese Diskussion um Kontrolle und Verantwortung stand schon ewig im Raum.
Man hat es aber einfach abgeblockt.
Diese Trennung von Prüfung und Lobby. Sie war eben von "Akteuren" nicht gewünscht.
Es wird uns aber noch ein Sachverhalt aufgezeigt. Dieses Monopol der Beherrschung durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.
Dieses Geflecht und die Positionen, die unsere DAX-Unternehmen durchdringen.
Es sind Informationen, die jegliche Wirtschaftlichkeit und auch Geschäftsverbindungen beinhalten. Ich meine jetzt nicht nur Wirecard.
Eine Gefahr, die nicht erkannt wird, oder eben bewusst nicht thematisiert wird.

Die Wiedergabe von Bilanzangelegenheiten zu Wirecard (ab 2015) wurde aber auch unterschiedlich durchgestellt.
Es tauchten auch da unterschiedliche Jahreszahlen auf.
Und wenn von 2015 ausgegangen wurde, dann haben sich wohl eine Reihe von AR-Mitgliedern und Leute der Chefetage eigentlich zu verantworten.

Die Frage ist eben, ist es auch so oder auch nur ein Anfangsverdacht, der zu ermitteln ist.
Es gibt eben keine verlässlichen Aussagen :(
Denn wenn es so sein sollte, dann verstehe ich eben nicht, warum Ley? so schnell wieder aus der U-Haft entlassen wurde?

Was mich aber heute noch sehr beschäftigt, ist, die eigentliche Information von E&Y an Braun wegen dem Testat.
Ich habe da auch so ein mulmiges Gefühl zum "Informationsfluss".
Seine Reaktion im Netz !
Mag sein, ich bin da naiv, es passt für mich eben einiges nicht zusammen.


Nur meine persönliche Meinung  
   

24.06.21 15:20
2

308 Postings, 250 Tage GuthrieSamba2025

Und die Krönung von allem war, dass Hildegard Bäumler Hösl nichts unternommen hat, um Marsaleks Flucht zu verhindern. Der PUA war leider zu schwach besetzt und hatte viel zu wenig Druckmittel ausübenkönnen. Das Schwärzen von wichtigen  - ach, so geheimen - Unterlagen, die nun in der Versenkung verschwinden,  wurde zugelassen, Scholz und Altmaier dürfen weitermachen wie bisher und der PUA hat - wie erwartet - nicht das Ergebnis erbracht, das sich Kleinanleger mit WDI-Verlusten gewünscht haben, sondern wurde nun einfach mal so beendet... boah!  

24.06.21 15:47
4

173 Postings, 98 Tage xXx_Don_xXxGuthrie

das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Meines Wissens nach wird morgen darüber im Bundestag noch diskutiert. Unter Umständen gibt es hier eine 2. Runde des PUA oder noch weitere interessante Erkenntnisse.  

24.06.21 16:04

1449 Postings, 159 Tage Chico88for me

https://www.zerohedge.com/geopolitical/...ntact-putin-germanys-merkel

Die Wirecard-Affäre wird durch Treffen mit Putin gelöst, nicht durch den Parlamentsausschuss.  

24.06.21 16:28
1

173 Postings, 98 Tage xXx_Don_xXxEben Gespräch mit meinem Anwalt gehabt

Ich kann sagen, dass es absoluter Wahnsinn ist, was da gerade abgeht.

Ich möchte meine vorherige Bemerkung bestärken, bzgl. Verhalten Braun. Mehr kann ich dazu öffentlich nicht sagen, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt.

Dass manche hier immer noch an "wir wurden verraten"...."es kann nicht ausgeschlossen werden...." glauben, ist für mich nicht nachvollziehbar.  

24.06.21 17:00
1

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@xXx_Don_xXx

Ich freue mich für dich, deine Versicherung bezahlt und deine Ansprüche auf die Villa hast du ja auch gestellt.
Hoffe für dich, es klappt!

Habe ich gerade im Netzt gefunden.

https://twitter.com/petermccormack/status/1407780170656882689  

24.06.21 17:53
1

1934 Postings, 760 Tage Herriotwirecard hr. de masi heute bei lanz im zdf

hr. de masi ist heute bei der südtiroler quasselstrippe lanz zu gast, warum eigentlich erst jetzt?
hoffentlich fällt da noch was für die betrogenen anleger ab.....

Heute Abend 23:15  zdf zu Gast bei Markus Lanz. Es geht bestimmt um den ein oder anderen Finanzskandal und um meinen Abschied aus dem Bundestag.  

24.06.21 17:58
1

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@Herriot

Der war gut :) :) :)

Sein oder dein Abschied ! Niedlich:)
Du hast uns die ganze Zeit auf dem Proppen sitzen lassen:)
Spaß !  

24.06.21 18:01

2175 Postings, 791 Tage LucasMaat@Herriot

Und dann soll es nur P * M * C geben ? :) :) :)
 

24.06.21 18:47

308 Postings, 250 Tage Guthrieofftopic - TrumpAnwalt Guiliani verliert Zulassung

24.06.21 19:01
2

2756 Postings, 353 Tage Meimstephjetzt gehts don wie braun -luma

er muss zum fall schweigen. giukiani gehts wie trump, denn dem wurde ja JEDE ÖFFENTL Plattform Twitter , Facebook entzogen.
Und es stimmt es gibt Desinformaton um diese Wahlen  , Ich lese ja im Umfeld von Giuliani mit und da hört es sich so an , als ob arizona kurz vor Ergebnisänderung wäre und weitere Staaten folgen würden .

gestern hat schon jmd hier gepostet dass mc afee 2019 sagte "ich begehe keinen Selbstmord, sollte es je so aussehen, wurde ich getötet "  

24.06.21 19:06

2756 Postings, 353 Tage Meimstephembargos spielen sicher ne rolle

24.06.21 19:22
1

2756 Postings, 353 Tage Meimstephder zelenisky ?

Wenn Don sagen kann , dass "unglaubliches" grad abläuft bestätigt das nur meine Vermutungen, dass nicht mit offenen Karten gespielt wird   https://www.msn.com/en-us/news/world/...ash-decree/ar-AALoGTt?ocid=st  
Angehängte Grafik:
wirelogic.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
wirelogic.jpg

24.06.21 20:12

1449 Postings, 159 Tage Chico88:-)

https://twitter.com/FabioDeMasi/status/1407820114360246272


Dieser Kerl ist immer noch bei der Betrugsmasche dabei.
Fragen er und sein Freund Storbech sich nicht, warum Marsalek vom Geheimdienst geschützt wird?

Marsalek ist mit dem russischen Geheimdienst im Urlaub und nach 2 Jahren fragt keiner mehr warum.

 

24.06.21 20:33

1449 Postings, 159 Tage Chico88Don

Clearly I hope you get something out of it

But I think that in order to get something directly from Braun, someone has to declare that Braun has committed malicious and negligent acts in his business.
Because his business was in the name of Wirecard, so it takes a judge to say that he committed wilful and negligent acts in the course of his business.

It goes on and on, before a judge declares that Braun committed malicious acts it takes centuries.

 

24.06.21 20:36

1449 Postings, 159 Tage Chico88Don

Someone has to prove that they have acted outside the law and it is not enough that Wirecard has gone bankrupt because companies can go bankrupt.

For example, someone would have to prove that they themselves intentionally falsified something or stole money from Wirecard.

I don't think that would be very easy.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
433 | 434 | 435 | 435   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, harryharry, Jannah, Knillenhauer, schakal1409
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln