Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1441 von 1485
neuester Beitrag: 20.06.21 08:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 37113
neuester Beitrag: 20.06.21 08:39 von: Testthebest Leser gesamt: 4693636
davon Heute: 2386
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | ... | 1439 | 1440 |
| 1442 | 1443 | ... | 1485   

06.04.21 21:00
1

2568 Postings, 1097 Tage Flaschengeist@Maxlf

"Wie lange benötigt ein Raumschiff, um die Strecke von einem Lichtjahr zu bewältigen?"

Also wenn es die Enterprise mit dem sensationellen TESLA Plaid + Warp Antrieb ist und dann Warp 10 mindestens auf der Nordschleife mehrere Runden halten kann, dann sind das 15.840.000.000.000 Kilometer pro Minute geteilt durch 9.461.000.000.000 pro Lichtjahr = 1,67 Sekunden in denen das TESLA Warp Raumschiff durch die Zeit fliegt.

Warpfaktor 10 = 6.400.000.000 Kilometer pro Sekunde.
(für die Zahlenfreunde unter uns)

@Mod, nix Off Topic - hier darf auch mal wieder etwas Frohsinn einkehren in diesen Thread.

Also geehrter Maxlf, würde der BEV Antrieb auch im Weltall funktionieren...mhhhhhhhhhh oder auf dem Mars? :-)  

06.04.21 21:12

2439 Postings, 1189 Tage StreuenMaxlf

Sicher ist in dem Bereich gar nichts. Zumal ja auch diverse Behörden ihre Finger mit im Spiel haben.

Aber gegen 2025 zu wetten würde ich niemandem raten.  

06.04.21 21:15
2

2439 Postings, 1189 Tage StreuenKerngeschäft eindampfen vs Disruptionen

Hier hat wohl jemand große Probleme mit anderen Meinungen und kennt den Unterschied zwischen Fakten, Meinungen oder Kommentaren nicht.

Also um es ganz klar zu benennen. Im Folgenden schreibe ich meine Meinung wie ich die Dinge sehe. Die Quelle dafür bin ich. Wer zu einer anderen Meinung kommt, bitte schön.

Tesla ist nun mal in verschiedenen disruptiven Bereichen unterwegs. Nicht nur Elektroautos, auch das autonome Fahren wird gewaltige Disruptionen auslösen.

Aber auch das Energiegeschäft mit Speichern und dem Autobidder wird zusammen mit den billigen erneuerbaren Energien zu gewaltigen Umbrüchen in der Energiewirtschaft führen.

Wenn Daimler jetzt denkt sie könnten mit dem EQS mal so nebenbei den Übergang bewältigen während sie weiter mit ihren fossilen Rumpelkisten Geld verdienen, dann haben sie den Schuss nicht gehört.

Wie viele Klapphandys verkauft Nokia denn heute noch. Oder wie viele Schreibmaschinen Olympus? Wie viele Röhrenfernseher Löwe? An einem überholten Geschäftsmodell von gestern fest zu halten hat noch nie funktioniert. Auch nicht mit Unterstützung einer massiven Lobby.

Gegen den Markt kann man nicht auf Dauer bestehen. Einfach nur traurig wenn man manchen Managern der Dinos zu hört. Oder gar unserem Verkehrsminister.      

06.04.21 21:26

2439 Postings, 1189 Tage StreuenEin Lichtjahr

Ist definitiv eine sehr lange Strecke. Die dürfte sogar einen Tesla vor eine unlösbare Aufgabe stellen.

Wenn Starman in seinem Tesla die Strecke in 17.600 Jahren schafft dann dürfte er zu der Zeit trotzdem der erste sein der mit einem Auto so eine Strecke zurück gelegt hat.

Wie schnell ist er denn im Vergleich zur Voyager? Ein kurzer Google-Check fördert 42t km/h zu Tage, also spürbar langsamer aber auch schon recht ordentlich. Sogar für einen Tesla ist das schnell.

 

06.04.21 21:37
3

2568 Postings, 1097 Tage Flaschengeist@SZ@Streuen

Warum stellt Ihr beiden eure zuvor gelöschten Postings immer wieder ein?
Man könnte glatt vermuten Euch gehen irgendwie die Argumente aus, auch ne - das werft Ihr ja immer nur den Bären vor.

Wie sagte SZ so schön, auch die 100er Wiederholung macht es nicht besser!

Aber mal ne Frage an Euch. Habt Ihr Probleme mit anderen Meinungen und Ansichten zu Tesla?

Also Fakt ist ja, Tesla ist ein BEV Pionier der heutigen Zeit.
Mein Kommentar zu Elon Musk, sein Gehabe wird ihm und damit auch Tesla noch auf den Kopf fallen.

Meine Meinung zu den Autos die Tesla baut, na ja, Qualität geht für mich anders.
 

06.04.21 22:50
2

527 Postings, 1347 Tage spirolinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.04.21 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

06.04.21 23:18
1

2439 Postings, 1189 Tage StreuenDer war gut

Ich bin gegen Meinungsvielfalt weil ich meine Beiträge nicht stillschweigend löschen lassen. Sehr erhellend.  

07.04.21 00:50
2

3643 Postings, 2323 Tage Eugleno@spiromino

Über 4 Mio. Thread-Zugriffe. Richtige Einschätzung von dir. Das ist praktisch nichts. :-)  

07.04.21 08:33
2

551 Postings, 5152 Tage ikaruzDiese Einschätzung von Morgan Stanley :D

?We believe auto investors face greater risk NOT OWNING Tesla shares in their portfolio than OWNING Tesla shares in their portfolio.?

https://www.teslarati.com/tesla-tsla-morgan-stanley/  
Angehängte Grafik:
eyu0frgwuaakmtl.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
eyu0frgwuaakmtl.jpg

07.04.21 08:57

527 Postings, 1347 Tage spirolinoEugleno

Weißt Du, der ganze Tesla-Werbespam der Elonians geht ungelesen direkt in die Tonne.    

07.04.21 09:03

3632 Postings, 2038 Tage Winti Elite BHast du von Wirecard nichts gelernt ?

07.04.21 09:38

527 Postings, 1347 Tage spirolinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.04.21 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

07.04.21 09:45
4

2568 Postings, 1097 Tage Flaschengeist@spirolino

Hast allen ernstes hier in diesem "Jubel-Forum" seitens der "Jubler" auch nur einen Deut lang geglaubt, hier könne man sich sachlich unterhalten? Nein, hier geht es nur um Jubelposen zu Tesla mit der Aktie oder anderen Dingen, vergiss es.

Siehe hier:

Zitat:
"Du machst Witze oder? Der neue Innenraum ist der Hammer und der Konkurrenz um Lichtjahre voraus."

Zitat:
"Und es wurde nicht nur die Leistung erhöht (in Regionen von denen Porsche nur noch träumen kann), sondern hast du dir mal die Reichweite des Plaid+ angeschaut? "

Zitat:
"Das ist eine Hausnummer die die Konkurrenten erst mal schocken dürfte."

Zitat:
"Die wollen ja weiter ihre fossilen Rumpelkisten verkaufen."

Zitat:
"und versucht die alte fossile Technik irgendwie am Leben zu erhalten"

Quelle:
https://www.ariva.de/forum/...icher-und-solardaecher-550158?page=1438

Du weißt doch wie man solche Leute ein mal nannte und auch noch nennen dürfte.
Also, spar Dir doch die Zeit! :-)  

07.04.21 10:14
1

718 Postings, 2715 Tage MondrialBären greifen nach Strohhalmen?

Zitat: "[...]That’s where Tesla bears are at now? Tesla delivers a record number of vehicles, beating all expectations, and instead, they focus on an unverified rumor from an unnamed source on social media?

The desperation is obvious.[...]"

( Quelle: https://electrek.co/2021/04/06/tesla-tsla-bears-grasping-at-straws/ )  

07.04.21 10:20
3

527 Postings, 1347 Tage spirolinoFlaschengeist

Warum machen die das eigentlich? Das hat hier schon was von Zeugen Elons, nur aufdringlicher.
Die müssen doch einen Nutzen daraus ziehen wollen.  

07.04.21 10:42
2

527 Postings, 1347 Tage spirolinoTESLA SPAM - Schneballsystem

Jeden geistigen Durchfall, den die irgend ein unbedeutender Influencer absondert, findet sich kurz später auch hier. Was Mondrian ohne irgend einen geistige Aufwertung hier nun nochmal ablädt, verteilt Winti schon den Morgen über quer durch die Foren. Muss sowas sein?

In diesem Schneeballsystem wird jeder Schneeball gleich mehrfach geworfen. Leute, reißt Euch doch ein wenig zusammen. Wir sind hier ein Finanzforum und keine Sammelstelle für Tesla-Spam.  

07.04.21 10:53
1

2568 Postings, 1097 Tage FlaschengeistSpirolino

Das ist eine sehr gute Frage, leider habe ich da keine passende Antwort.
Nein, einen Nutzen haben die nicht daraus, dafür ist dieser Thread und der von Uli viel zu unbedeutend.
Denn noch finde ich das Thema BEV hochspannend und auch das was mit TESLA passiert.

Wie gesagt, das ist nun mal der E-Pionier der heutigen Zeit und gibt sicherlich eine gewisse Richtung vor. Und chart-technisch ist TESLA interessant geworden um auch mal damit einen Daytrade zu machen via CfD oder andere.

Ich weiß auch nicht warum "die" immer solche "Kampfbegriffe" benötigen in der Debatte. Es ist nun mal so, dass noch sehr viele Menschen einen Verbrenner fahren und auch noch viele Jahre fahren werden - diese pauschal als "Rumpelkisten-Fahrer" zu titulieren ist fehl am Platz. Und auch die Unterstellung wer einen PHEV fährt, fährt eine "Schummelkiste" ist ebenso daneben. Denn aus eigner Erfahrung weiß ich, wenn ich konsequent Strom tanke sind die angegebenen Werte absolut realistisch.

Man hat manchmal das Gefühl, einigen geht es mit dem Wandel in Sachen E-Mobilität nicht schnell genug und die Mitbewerber stören nun das Monopol. Alles rein spekulativ.

Aber so wie ich Dich kenne, hast Du ja nichts gegen TESLA an und für sich.  

07.04.21 11:00
2

3632 Postings, 2038 Tage Winti Elite BHier spielt sich etwas Grösseres ab !

07.04.21 11:23
1

527 Postings, 1347 Tage spirolinoFlaschengeist, zur Thread-Bestimmung und -Kultur

Natürlich habe ich nichts gegen Tesla. Das ist für mich neutral, wie jedes andere Unternehmen auch. Für die Automobilbranche habe ich ein besonderes Interesse auch als Investor und entsprechend ordne ich Tesla in das Gefüge ein. Und Tesla gehört nun mal mittlerweile dazu.

Schlimm ist die Thread-Kultur hier. Diese ewigen Tesla-Einschwörungen bei Verteuflung aller anderen Hersteller und der ganze Spam, mit dem wir hier zugeworfen werden.

Auch wenn den Werbemüll der lautstarken Prospektverteiler vermutlich keiner mehr Ernst nimmt und liest, stört es doch einen sachlichen Austausch. Wenn sie das bezwecken, ist der Thread Opener in der Pflicht. Es sei denn, der ganze Noise kommt ihm entgegen. Da bin ich noch am Zweifeln, mit welcher Motivation dieser Thread eröffnet wurde. Was im Opening steht, ist Schall und Rauch und trifft die Realität nicht.  

07.04.21 11:36
2

10401 Postings, 1790 Tage SchöneZukunftThread Opener in der Pflicht

Der gehe ich jetzt auch nach und reduziere mal den SPAM und Beleidigungen für eine Weile. Argumente oder interessante Fakten kommen da ja keine und es wird nur noch von Elorianern geschwafelt.  

07.04.21 11:42
3

10401 Postings, 1790 Tage SchöneZukunft"Beweis das Tesla nur L2 kann"

Das mein Auto nur L2 kann ist mir bekannt. Aber das sagt doch rein gar nichts über den aktuellen Entwicklungsstand aus und auch nichts über das was die aktuell auf den Straßen getestete Beta-Version kann.

Ein Wachstum von 109% bei den Auslieferungszahlen gegenüber dem Vorjahresquartal zu ignorieren und ab zu tun zeigt auch nicht gerade von Ernsthaftigkeit.

Ich möchte wieder zum Thema "Zukunft von Tesla" zurück kommen, denn darum geht es in einem Thread zur Tesla-Aktie. Die Frage bleibt ob Tesla weiterhin ein YoY-Wachstum von > 50% schaffen kann und wie lange und welche Marge dabei heraus kommt.  

07.04.21 11:49

10401 Postings, 1790 Tage SchöneZukunftWarnung

Die sinnlosen Löschorgien hier im Thread werden natürlich weiter gehen weil es keine Möglichkeit gibt sich dagegen zu wehren.

Daher mein Rat auch allgemein bekannte Fakten,  auch wenn sie schon oft hier im Thread diskutiert wurden, nicht als bekannt voraus zu setzen, sondern lieber mal eine Quelle zu viel an zu hängen.

Sollte trotzdem wieder gelöscht werden kann man es wie ich machen und den Beitrag um den beanstandeten Teil bereinigt oder mit zusätzlichen Quellen erneut zu posten.  

07.04.21 13:57

718 Postings, 2715 Tage MondrialAbsatz Europa Q1-2021

Q1-2021: 30.908 (ohne Portugal und Dänemark)
Q1-2020: 23.695

Einerseits eine Steigerung von ~30%, andererseits ganz interessant, dass im März 2021 so viel abgesetzt wurde wie im gesamten Q1 2020.

( Quelle: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/ )  

07.04.21 14:05
4

551 Postings, 5152 Tage ikaruzNeuzulassungen März in Deutschland

"Die alternativen Antriebe zeigten durchgehend eine positive Entwicklung. 30.101 neu zugelassene Elektro-Pkw (BEV) erreichten eine deutliche Steigerung von +191,4 Prozent und einen Anteil von 10,3 Prozent. Es kamen 81.220 Hybrid-Pkw (27,8 %/+182,7 %), darunter 35.580 Plug-in-Hybride (12,2 %/+277,5 %) zur Neuzulassung." (kba)

Hatte mehr erwartet nach den mega guten Zahlen aus Frankreich, Italien, Österreich und UK.  
Angehängte Grafik:
pm14_2021_n_03_21_grafik_marken_gif.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
pm14_2021_n_03_21_grafik_marken_gif.gif

Seite: 1 | ... | 1439 | 1440 |
| 1442 | 1443 | ... | 1485   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln