q-loud & die neue QSC AG

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 05.08.21 21:04
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 1884
neuester Beitrag: 05.08.21 21:04 von: micjagger Leser gesamt: 328325
davon Heute: 193
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   

04.02.20 05:11
2

1903 Postings, 5185 Tage braxterq-loud & die neue QSC AG

Schlobohm sagte Anfang 2013 im Interview: Die Kür ist es, nun  ITK-Produkte zu entwickeln, die wir auch über indirekte
Vertriebskanäle in lohnenden Mengen am Markt verkaufen können

Gerade
im Energiebereich sieht Schlobohm noch viel Potenzial für sein
Unternehmen. "Es gibt eine Vielzahl von Stadtwerken in Deutschland,
die eine Menge Daten sicher verwalten müssen."


Schlobohm sagte auf der HV im Mai 2013:

Allen voran ist die geplante Umgestaltung des Energiemarkts. Die Energiewende ist ohne ITK und die Cloud-Technologie gar nicht denkbar.  Überall dort, wo es gilt, große Datenmengen zu erfassen, sicher zu verarbeiten und die Ergebnisse adressatengerecht zu verteilen, ohne dass Unbefugte Zugriff haben, ist die Cloud-Technologie gefragt. Die Energiewende ist nur zu stemmen, wenn jedes Solarmodul, jede Windmühle und damit jeder Energieerzeuger, mit Sensorik versehen und schaltbar wird. Auf der anderen Seite müssen auch die großen Verbraucher steuerbar sein. Nur dann wird man langfristig die Stabilität der Stromversorgung erhalten können.

AlldieseDaten werden zentral in einer Cloud erfasst, in Echtzeit verarbeitet und dann mit einem Abrechnungssystem verbunden. Die Energiewende eröffnet für einen Mittelständler wie  QSC interessante Geschäftsmöglichkeiten. Wir arbeiten an Produkten und Dienstleistungspaketen für Stadtwerke und Versorgungsunternehmen. Genauso wie wir schon einmal über die Zulieferung von DSL-Vorprodukten für die Privatkundenanbieter stark gewachsen sind, sehen wir hier mit Cloud-Produkten eine vergleichbare Chance bei den mehr als 1000  kleineren Stadtwerken, die ihrerseits ja über Zigtausende von Kunden verfügen.

Unter dem Stichwort SensorCloud entwickelt QSC gemeinsam mit wissenschaftlichen Instituten, wie der RWTH Aachen und der FH Köln, die dafür notwendige Architektur und Software. Das Projekt wird zudem vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Unabhängig davon verfügt QSC über langjährige und sehr enge Kundenbeziehungen innerhalb der Energiebranche. Netzbetreiber, Energie- und Gasversorger gehören zu unseren Kunden. Bei jedem Projekt vertieft sich auch unsere Kenntnis der Anforderungen des Energiemarkts. Dieses Wissen um das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Transport fließt auch in unsere Entwicklungsprojekte ein. 

SeitdiesemJahr sind wir zudem Partner in einem von der Europäischen Union geförderten Projekt, das sich mit der Neuordnung des Energiemarktes befasst. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Zusammenschaltung vieler regenerativer Kraftwerke zu einem virtuellen großen Kraftwerk und das über Ländergrenzen hinweg. QSC ist hier der Partner für ITK-Dienstleistungen.




Schlobohm sagte weiter im Mai 2013 auf der HV: Als unternehmer sucht man immer nach nicht linearem wachstum. Damals DSL Zulieferung. Heute wollen wir Cloud DL Produktpakete an Stadtwerke zuliefern. Wenn man diese Kunden erreicht und überzeugt und nur 100 von diesen erreicht/gewinnt werden wir nicht lineares Wachstum sehen. 

HEUTE:
SOLUCON wurde 2017 schon nicht mehr weiterentwickelt und auf neue Beine gestellt.
Das neue "baby" der q-loud ist der => custom iot hub
Dies erfolgte in etwa zeitgleich mit der Umsetzung von dem Plusnet Verkauf.
Bei genauem Hinsehen ist diese Plattform wie geschaffen für das was Schlobohm 2013 angedacht hat.

03.02.2020 3. Hermann Interview, diesmal im BLOG:
Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


Die Verspätung eines erfolgreichen QSC AG Starts ist nicht zuletzt der Energiewende geschuldet, die sich um um Jahre verschoben hat. Abgabe Plusnet, Nachkauf der Anteilseigner und die neue Offenherzigkeit des eingesetzten eisernen CEO's sind der Start in die neue Ära. .

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
1858 Postings ausgeblendet.

29.07.21 13:46

592 Postings, 1571 Tage Toelzerbulledas wäre ein echter

Braxit! Alles möglich  - Hauptsache die Magermilch schlägt Sahne :-)

 

30.07.21 12:13

1903 Postings, 5185 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 09:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.07.21 12:14

1903 Postings, 5185 Tage braxterwenn man Fakten

löschen lässt weil man Recht haben will und einem die Felle davonschwimmen

selbst wenn es noch 3 x gelöscht wird, stell ich das mit den Stadtwerken immer wieder ein. Weil es ein netter Artikel ist  

30.07.21 12:17

1903 Postings, 5185 Tage braxteraus linked in

von Sebastian Mancke

..................die SAP Expertise von q.beyond hilft uns dabei , die Prozess-Integration der Händler noch besser zu unterstützen.


Das lässt tief blicken. Info AG als Entwicklungs und Versuchslabor und Werkstatt hat anscheinend viel gebracht. 

SAP Integration haben andere nicht . 
Schlie haben andere nicht

 

30.07.21 12:21

1903 Postings, 5185 Tage braxterTölzer

hat nachgeforscht und die aktuelle BSA Situation dargestellt.

Wer das alles für Zufall hält unterstellt den Anteilseignern und CEO die Blödheit könnte man sagen.
Jedes Unternehmen hat 5- 10 und 15 Jahrespläne.  
Die Vision QSC war 2013 schon längst überholt und wurde mit den Aussagen Schlobohms bereits überschrieben (kein Netz mehr / kein open access mehr).  

Aixbrain
incloud
Röhlig
datac
SNABBLE

der nun abgeschlossene Vertrag enthält die Option, die Beteiligung ab 2023 aufzustocken und die Mehrheit zu übernehmen.

wenn das so weitergeht .................wenn man sich anschaut, dass Versatel immer wieder die Themen von der q.beyond twittert (seit langer Zeit).  Und was haben sie selbst in dem Bereich ?  
Meiner Meinung nach kaum etwas. Ebenso Bechtle.  

30.07.21 13:17

358 Postings, 884 Tage Dale77seStadtwerkedigitalisierung 2025

Ja Gruetzi Herr Braxter, lieber Mr. "Ich habe ? 500m Bilanzbetrug gebucht" (Quelle: nach eigener Aussage in #1407 in diesem Forum)

Die Plusnet GmbH ist eine Tochtergesellschaft des EnBW Konzerns. Ich begrüße die Digitalisierungspläne der Gesellschaft, viele Stadtwerke bis 2025 zu digitalisieren.
Es handelt sich in dem von Ihnen verlinkten Posting um PLÄNE der Gesellschaft... Pläne sind zukunftsbezogene Vorhaben - sie könne qua Definition keine FAKTEN sein, da sie jederzeit revidier- bzw. änderbar sind.

Fraglich ist, wie der Fakt das es Pläne zur Digitalisierung der Stadtwerke bis 2025 der Plusnet GmbH gibt,  zu einem Faktum Stadtwerkedigitalisierung 2025 im QBY-Konzern wird?
Ist es denn Fakt, dass durch die Umsetzung der Digitalisierung der Stadtwerke 2025 durch die Plusnet GmbH auch zu einem Vorteil der QBY führen wird ?
Wenn ja, wie hoch ist der Vorteil und wo bzw. wann wirkt er sich aus und ich bitte darum die entsprechenden Quellen zu hinterlegen - denn FAKTEN kann ja jeder überprüfen!  

30.07.21 14:12

1903 Postings, 5185 Tage braxterdas was Tölzer geschrieben hat

baut nicht alles darauf auf ?
Kennst Du die Anteilseigner nicht  ?
Siehst Du nicht was in Plusnet seit Verkauf läuft ?  
ECO System Dale.................  da kannst Du nicht drüber auch wenn Du psychologisch die AG sehr subtil und gerne an die Wand fährst.  Eben wie Du schreibst : alles fürn Arsch.
Drum ist Dein Interesse so hoch, dass Du in allen 3 Foren Einfluss nimmst ? Oder ?

und diese Bilanztipps und Trix. Die kennst Du halt nicht. Ich zur Genüge. Ich hab immer noch die vollständige Dokumentation und könnte das theoretisch anzeigen. Wahrscheinlich verjährt. Aber warum sollte ich. Man hat mir grosszügiges Stillschweigen bezahlt.  Fast alle machen das.  :-)
Du musst Dir keine Sorgen um mich machen ;-)
Die QSC hat mir auch 6stellig bezahlt aus Spruchverfahren. Also alles gut. Mach Dir keine Sorgen um mich ;-)
Für Wirtschaftsprüfer ist sowas unverständlich. Drum rauchen wir die auch in der Pfeife.    

30.07.21 17:24

358 Postings, 884 Tage Dale77seAbarbeiten an Usern...

Ich hatte nach den angeblichen Fakten zur Stadtwerkedigitaliersierung 2025 gefragt ?!
Und den Anteil der für QBY dabei anfällt und wie sie den heben ... dann kann ich das in meine DCF-Bewertung mit einbinden.

Die Anteilseigner von Plusnet sind zu 100% dem EnBW-Konzern zugehörig, SE halten immer noch etwas über 25% an QBY, den Rest teilen sich lt. Aktienbuch fast 25.000 Anleger (die aber wohl seit vielen vielen vielen vielen Jahren nur fiktiv da sind) ...
Plusnet skaliert sein Geschäftsmodell und baut konsequent in Glasfaser - hat neben dem Kaufpreis von netto ? 186m noch einige Millionen in den Glasfaserausbau gesteckt (QBY hätte dafür Kredite oder eigenen Aktionäre anzapfen müssen)  ... läuft dort drüben ...

Du solltest a) lesen und b) verstehen lernen ... ich habe gar nicht geschrieben, das bei QBY alles für n Arsch ist - mit keiner Silbe -> du kannst das ja gern mal widerlegen !

Auf deine zweiten Absatz (Schwanzlängenvergleich) gehe ich jetzt nicht mehr weiter ein! Was ich von Beruf bin und alles nicht kann, und wie wiel Geld ich habe - ist nicht von Belang um eine Meinung zu QBY zu posten ... egal in welchem Forum!

Saludos...  

31.07.21 09:01

1903 Postings, 5185 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 17:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

31.07.21 09:06

1903 Postings, 5185 Tage braxterund für Dale

nochmal die Argumentation Tölzer


wer lange intensiv mit QSC befasst hat,
der weiß, dass QSC unbeschreibliche Summen aufgewendet hat, um BSA Access auf BNG Basis für
1&1 zu generieren.
TAL ist mittlerweile gigantisch gesunken, BSA stark gestiegen.
(Dokument Freigabe Kartellamt Telekom/EWE interessant)
QSC hat jahrelang so viele inaktive HVT vorgehalten wie aktive. Die Hälfte der Infrastruktur wurde vorm Verkauf Plusnet an ENBW ausgebucht - war abgeschrieben.
Sinkende Rückbaukosten sollen Aufwand vorgehaltene HVT annähernd kompensiert haben. :-)
Wer denkt, mit dem offengelegten Verkauf Plusnet sei das erledigt,  irrt meines Erachtens.
"Mauschelei" mit 1&1 ist belegt - siehe letzte ausufernde Präsenz -HV mit den widersprüchlichen und ausweichenden Antworten von Hermann &Co auch zu Verkäufen HVT an 1&1.

Brax´Spekulationen sind legitim - warum Plusnet an ENBW - die hatte Niemand auf dem Zettel?
Wofür die gigantischen Verkaufsprovisionen im Umfeld des Verkaufs?... etc pp alles tausendmal durchgekaut und unerklärbar.


und Dale:

- wohin gingen Teile der q-loud ?  Wohin gingen die ganzen Stadtwerke Piloten der q-loud

https://www2.qbeyond.de/de/investor-relations/...-der-plusnet-gmbh-1/

Denn wir werden unseren Kunden auch weiterhin Telekommunikationsdienstleistungen anbieten und wir sehen auch Chancen in der Zusammenarbeit im Bereich innovativer Geschäftsfelder.?


https://www.enbw.com/unternehmen/investoren/...ternehmen-plusnet.html

Zu weiteren vertraglichen Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

31.07.21 09:10

1903 Postings, 5185 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 17:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

31.07.21 09:20

1903 Postings, 5185 Tage braxterwenn einer

sooft Beitrag zur Digitalisierung der Stadtwerke 2025 (trotz link )  löschen lässt muss schon viel Wahrheit drinstecken. Der LÖSCHER oder vll. auch KRITIKER ist vll. ertappt worden und schlägt wild um sich  ?
Am Ende steckt KKR dahinter ;-)  ?

wir müssen nichts sehen von operativem business und Vernetzungen und ECO Systemen.  
Wir sind zufrieden mit einem Exit zwischen 4 und 12 EUR  ;-)  

31.07.21 12:14

358 Postings, 884 Tage Dale77seStadtwerkedigispam @braxter

Ich begrüße es wenn man deinen SPAM hier löscht.

Deine Unfähigkeit, die angeblichen Fakten zu belegen, stellst du hier selbst zur Schau.
Den einzigen Fakt, den du bisher hier belegst, ist das Plusnet Digitalisierungspläne für die Stadtwerke bis 2025 hat! - Ist aber auch nur ein Plan!

Wo ist die Verbindung Plusnet - QBY belegt, wonach QBY von den Plusnet-Plänen in NENNENSWERTEM UMFANG (ich rede nicht von 2-3 Geschäftsabschlüssen, die qby vlt abstauben kann) profitieren könnte ????? Plusnet WAR mal eine Teil von QSC ?! Mehr aber auch nicht.
Oder muss diese geheime Verbindung einfach weiter existieren, damit du dir den Netto-Kaufpreis von ? 186m weiter schön saufen kannst - sonst hätten die Herren Eigentümer wohl euer Geld verscherbelt und sich auch noch Boni dafür ausgeschüttet, weil brutto ? 229m ein wirklich attraktiver Kaufpreis ist!! ... Ich verweise auf deine wütenden Ausführungen zur Veruntreuung der Plusnet etc.

Deine ewige Wiederholrate der "Geheimverträge" mit EnBW indem du eine M&A-Standardfloskel zitierst, die in fast jedem Übernahmevertrag enthalten ist - kann auch nicht überzeugen.
Siehe dazu die PR-Meldungen von QBY in Bezug auf DATAC, Röhlig und Snabble - da steht der Satz fast wortwörtlich drin. Oder werden die in den Geheimvertrag EnBW inkludiert??

Hatten die Eigentümer bei iQ International nicht auch noch Geld nachgeschossen und KE gezeichnet, weil die wussten was Sie tun - und die Kleinaktionäre gar nicht wissen konnten was abläuft, weil das ganz Business nur im Hintergrund die Fäden zieht ???
Beschäftige dich doch bitte mal mit dem psychologischen Thema der Schwarmintelligenz - eine besondere Ausprägung bieten Bewertungsportale und Diskussionsforen!

Und zu guter Letzt möchte ich dich auffordern, mich für dieses Forum zu sperren!!! Ich muss zugeben, dass es mir dann wesentlich leichter fällt, mir deinen Schwachsinn und deinen Minderwertigkeitskomplex, den du hier in Kleinkriegen mit anderen Usern austragen musst , nicht mehr länger hier reinzuziehen.

Ich bin dir wirklich dankbar, wenn du mich ausschließt!

bty: Weißt du eigenltich wie man Menschen nennt, die sich für Handlungen großzügig bezahlen lassen (Quelle: dein Beitrag #1866), die sie ohne Bezahlung nicht ausführen würden?
 

31.07.21 13:27

1903 Postings, 5185 Tage braxterDann müsstest Du

zuerst erklären können was in den Geheimhaltungsvereinbarungen

- Plusnet sowie
- QSC und EnBW

steht

Und genau da hast Du keinen Plan.

Ausser dass du weisst dass qsc und EnBW im Bereich Innovationen möglicherweise zusammen was tun

Aber genau hier kann ja etwas unter Geheimhaltungsvereinbarung geregelt sein.

Oder würdest du Plusnet abgeben ohne Vernetzung ?
Wohl kaum. Kein Unternehmer würde das  unter Betrachtung aller Umstände
Dann wären alle im Eco System und nur qsc wollte da nicht rein
Obwohl sie es genannt haben !


Dale : ich weiss es übrigens dass es so ist .
Ansonsten hätte man mich angelogen
Ist aber auszuschließen weil es seit Mitte 2019 ersichtlich ist

Drum warte ich gerne nach dem letzten Verdoppler auf weitere Heldentaten von Hermann und auf eine Meldeschwelle (2023 ? )  

31.07.21 13:55

1903 Postings, 5185 Tage braxterDale

Deine Bemühungen in diesem Forum kommen immer sobald wir hier die Vergangenheit auffahren.
Ich vermute dass du den Beitrag von Tölzer somit in den Hintergrund verlagern möchtest .

Immerhin bist du ein guter Indikator damit ich weiss wann ich nachkaufen kann. Das hat sich die letzten 3 Male schon ausgezahlt und dafür bin ich Dir sehr dankbar .
Was IQ International damit zu tun hat ? Da hab ich keine Ahnung . Wenn Dir die Firma geläufig ist oder Du investiert bist .........gerne. aber ich kann Dir da nichts zu sagen . Oder weisst du mehr als ich ?  

31.07.21 16:30

1903 Postings, 5185 Tage braxterKursziel

https://www.onvista.de/news/...ond-ag-von-montega-ag-kaufen-475016209


WO mausert sich langsam wieder zu einem guten Info Forum Dank ein paar User.
 

02.08.21 07:47

221 Postings, 2083 Tage kostolinina sowas

q.beyond verkauft ersten Teil des Colocation-Geschäfts  ? Bisheriger Kunde DATEV erwirbt von ihm genutztes Rechenzentrum in Nürnberg
 ? q.beyond realisiert einmalig positive Effekte bei EBITDA und Free Cashflow
 ? Entscheidung über Zukunft des verbleibenden Colocation-Geschäfts fällt im Herbst 2021
 ? q.beyond vergrößert finanziellen Spielraum und plant weitere Übernahme  

02.08.21 08:43

1903 Postings, 5185 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.21 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

02.08.21 09:12

221 Postings, 2083 Tage kostoliniLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.21 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

02.08.21 10:35
3

592 Postings, 1571 Tage ToelzerbulleLeude...

der Laden wird mit den Zu- und Verkäufen nicht gerade durchsichtiger.
Ich traue mir da aktuell keine Einschätzung zu und lag bei vergangenen Einschätzungen
meistens falsch:-)

Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass sie es tun, um erfolgreicher zu werden.
Wenn man die Vergangenheit als reinen Maßstab nimmt - muss man spätestens beim nächsten Kurshype aussteigen. 2,8? 4 ? keine Ahnung...nur nicht den gleichen Fehler machen, wie 2013?
Oder dann doch der Fehler, weil man diesmal zu früh aussteigt?
Angesichts der transparenten Kommunikation ist das zu einem großen Teil Glücksache.
Hörman traue ich nicht, dafür wurde ich zu oft getäuscht.
Man muss natürlich auch sehen, wie wir hier über die Typen schreiben - da darf man auch nicht zu viel erwarten:-)
In Gesprächen mit anderen Aktionären auf der HV und deren veränderten Stückzahlen, konnte man durchaus den Eindruck erlangen, dass z.B. ein Herr G zum richtigen Zeitpunkt radikal reduziert hat und man ihn nicht ins offene Messer hat laufen lassen.
Letztlich wird es für jeden einen Bauchentscheidung. Eine sachliche, betriebswirtschaftliche Herangehensweise hat bei QSC eigentlich nie was gebracht
Organisch hat Hörmän noch nie was auf die Reihe gebracht. Zukäufe konnte er auch nicht.
Aber er ist noch da!

Wem gehört die Butze überwiegend, ist für mich die zentrale Frage?




 

02.08.21 11:11

350 Postings, 886 Tage oraclebmwWem gehören die 75% freefloat

bzw. wer könnt an QSC Interesse haben?

Dividende gestrichen, und die hat man während den Transaktionsjahren, also während der Sanierung aus dem Laden rausgezogen. Muss man sich mal überlegen, Verlustjahre und Grossaktionäre lassen sich das noch ordentlich bezahlen. Jetzt hat man die Dividende gestrichen, aus Gutmütigkeit bestimmt nicht.

Wahrscheinlich wäre mal ein Einstieg von einem großen Player, das ist schon überfällig geworden.

Kurs auf 2,80 Euro hoch und dann Meldeschwellen?

Kursziel 2022 = 3,50-4,50 halte ich für möglich

Bei Meldeschwellen halte ich
Exitkurs für S und E = evtl. 5,50 - 6,50 auch für möglich. Natürlich kaufen die nicht für 6,
50, eher war man drin oder hat einfach günstig eingesammelt...

Hier ist alles möglich,




 

02.08.21 18:33

1903 Postings, 5185 Tage braxterund nur darum geht es !

einige kleine Buden den Finger drauf und einkassieren...........
bei aixbrain könnte man auch unterstellen, dass man ja seit 2010 mit RWTH gemacht hat.
Der klassische Technologietransfer in in Verbindung mit grossen ECO Heuschreckensystem für eine neue Ära.  Die SAP Expertise in dem IOT Umfeld extrem wertvoll. SAP Hana Versuchslabor.  
Wie Schlobohm sagte: sehr aktiver Aufsichtsrat......... Steckenpferd IOT
Wenn ich auf Hermann alleine setzen würde , wäre ich niemals investiert.
Plusnet Abgabe und alles weitere was  vorher war und nach Plusnet Verkauf  folgte schaut sehr deutlich nach einem execution Plan aus.
Das wars jetzt für mich gewesen.  WO Benelli & co können übernehmen. Ich lehn mich zurück.............
schaun wir einfach, dass wir mit max. Stückzahl einreiten........  

@Kostolini : da kann man nichtsmehr machen ;-)    
 

04.08.21 19:42

2375 Postings, 5318 Tage micjagger..........

Drillisch möchte viel in cloud machen und braucht viele Rechenzentren...würde da q.beyond dazu passen???  

05.08.21 12:43

1903 Postings, 5185 Tage braxterVersatel Drillisch

https://blog.qbeyond.de/2021/08/...witter&hss_channel=tw-24345695

Dann wären wir nach all den Jahren wieder beisammen Mic
Vor allem wissen wir warum es solange gedauert hat.
versatel twittert....  bloggert immer über die IoT Themen die q.beyond hat.

Den Grossaktionär interessieren keine Zahlen wenn Auftragsarbeit . Eco system laufen anders.


https://www.plugilo.com/highlights/...na-store-butler-digitale-schule

SAP immer schön mit im Boot


Da hat wohl jemand vergessen den alten Kram zu löschen
https://www.zaehlerselfie.de/legal/terms-of-use

Alles weg ......alles rübergewandert , genau wie Plusnet, Solucon und co
 

05.08.21 21:04

2375 Postings, 5318 Tage micjagger.............

dieses SEITWÄRTSGEDINGEL geht mir auf die Nerven...entweder runter auf 50 Cent oer rauf auf 5 Euro...
bin noch nicht ganz auf der Tagespflegestadion..brauch Action...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln