finanzen.net

aussichtsreiche Turnaroundspekulation

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 17.02.20 13:06
eröffnet am: 19.03.11 10:46 von: altus Anzahl Beiträge: 1019
neuester Beitrag: 17.02.20 13:06 von: Hemmingway. Leser gesamt: 178088
davon Heute: 59
bewertet mit 16 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41   

19.03.11 10:46
16

1869 Postings, 6839 Tage altusaussichtsreiche Turnaroundspekulation

Ich möchte euch hiermit auf einen Small-Cap aufmerksam machen, der in den letzten Jahren fast völlig in Vergessenheit geraten ist. Die artec technologies AG (WKN 520958) wurde im Jahr 2000 gegründet und ist seit 2006 im Entry Standard der Deutschen Börse notiert. Nach dem Start zu einem Ausgabepreis von 5 Euro verdoppelte sich der Kurs in der Folge bis zum ATH von knapp über 10 Euro. In den Folgejahren, spätestens seit 2008, ging dann der Kurs aufgrund unbefriedigender Geschäftsergebnisse in die Knie und bewegt sich seither in einer volatilen Range ca. zwischen 1-3 Euro. Das könnte sich demnächst ändern…

Anfang Mai (2.-4.5.) wird zur Entry und General Standard Konferenz der Geschäftsbericht 2010 veröffentlicht, der erstmalig in der Geschichte der artec AG ein positives EBITDA-Ergebnis ausweisen könnte und in Folge zu einer Neubewertung des Unternehmens und verstärkter öffentlicher Wahrnehmung führen sollte.
Die Konjunktivformulierungen deuten an, dass es sich hier um eine klassische Turnaround-S P E K U L A T I ON handelt, diese kann eintreten- muß aber nicht…

Gleichwohl gibt es noch einige Zusatzschmankerl, dazu später mehr…  

a.) das Unternehmensporträt/ Kurzvorstellung

siehe Linkverweis:

http://www.artec.de/de/investor-relations/...ehmensinformationen.html http://www.artec.de/uploads/tx_mmsfilelist/...torf__25.06.2010_01.pdf  

b.) die Turnaroundspekulation  

Auszug aus dem Hj.-Bericht 2010 unter 5. Ausblick 2010:

 Die Umsatzentwicklung im dritten Quartal ist sehr positiv zu bewerten. Bis zum Ende des Geschäftsjahres erwartet die artec technologies AG eine deutliche Verbesserung der Nachfrage für beide Produktplattformen der Gesellschaft aus dem In-und Ausland. Vor allem durch die neu entwickelte Branchenlösung MULTIEYE ® PrivacyShield wurden hierfür wichtige Grundlagen geschaffen.  Der Vorstand geht daher in seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2010 davon aus, dass der Umsatz auf Vorjahresniveau gehalten werden kann.

  Beim operativen Ergebnis (EBITDA) erwartet die Gesellschaft erstmalig positive Zahlen.  

http://www.artec.de/uploads/tx_mmsfilelist/Halbjahresbericht_2010.pdf  

c.) die Überraschung/Sondereffekt?

Seit Januar 2008 lief eine Patentrechtsklage der artec technologies AG gegen den Telekommunikationskonzern Arcor, bzw. dessen Zulieferer Alcatel.  Diese Klage wurde im März 2010 per außergerichtlichem Vergleich beigelegt, über die finanziellen Details wurde (wie üblich) Stillschweigen vereinbart.  Diese Meldung wurde nie öffentlich kommuniziert (keine ad hoc oder Pressemeldung) sondern lediglich auf der artec-Homepage hinterlegt um den Mindesttransparenzanforderungen zu genügen. Über die Höhe der Ausgleichszahlungen konnte man bisher nur spekulieren, allerdings spricht angesichts der finanziellen Potenz des Klagegegners Einiges dafür, dass die Zahlung, auch angesichts der Bilanzrelationen des kleinen Familienunternehmens artec , eine ergebnisrelevante Größe darstellt.

http://www.artec.de/uploads/tx_mmsfilelist/Einigung_Arcor.pdf

http://www.ariva.de/...hnologies_mit_Potenzial_Doersam_Brief_n2905524  

d.) Übernahme/Beteiligungsfantasie

Ein weiteres Schmankerl in der Betrachtung der artec ag sind die intensiven Geschäftskontakte in das Emirat Katar. Im Gegensatz zu vielen anderen aktuell brodelnden Golfstaaten (siehe Bahrein) ist Katar aufgrund des hohen Lebensstandardes der Kataris politisch stabil, der Zuschlag zur Fußball WM 2022 wird dieser Region zusätzlich Auftrieb geben. Artec wickelt schon jetzt wichtige Projekte in dem Golfstaat ab, wie Herr Hoffmann ankündigte soll es dieses Jahr in Sachen "Ausbau der Geschäftsbeziehungen" neue Meldungen geben. Schlußendlich kann man auch über eine Unternehmensbeteiligung der Scheichs spekulieren...  Am 21.3.2010 berichtete die Euro am Sonntag im Artikel „Frankfurt Intern“, u.a. daß Artec-Vorstand Hoffmann auf die Frage, ob nicht eine Beteiligung Katars denkbar wäre, arg unsicher gewirkt habe…

 Zum Katarprojekt siehe auch:

http://www.artec.de/de/aktuelles/news/...dfa52a74f3c4bc8604ed0748e169  

e.) weitere Projekte/Sonstiges

Über weitere Projekte des Unternehmens erfährt man nur sporadisch, da oft Vertraulichkeitsabkommen mit den Vertragspartnern vereinbart wurden, so wurden gerade erst Referenzen auf Wunsch von der Website entfernt. Bekannt geworden sind zwei von der Bundesregierung finanzierte R&D Projekte, sowie eine Kooperation mit der European Media Laboratory- ein Unternehmen des SAP-Gründers Dr. Tschira.  Nachdem das Unternehmen seit 8/2010 keine DGAP-Meldung mehr veröffentlich hat, soll dieses Jahr die IR-Arbeit wieder intensiviert werden.  Darüber hinaus gibt es ab sofort auch aktuelle News in den sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, LinkeDin), die gesamte Corporate Identity (inkl. Homepage) soll 2011 neu gestaltet und zur HV am 17. Juni den Aktionären vorgestellt werden. Erstmalig soll auch der Geschäftsbericht 2010 im HTML-Format veröffentlicht werden.

 f.) Fazit  

Der Wert ist erst auf den 2. Blick erkennbar, so finanziert sich artec aus eigenen Mitteln, ist bankenunabhängig und verfügt über eine Eigenkapitalquote von fast 90%!  Nach Jahren der Enttäuschung darf man auf einen Turnaround spekulieren, natürlich ohne Gewähr…

Die im Mai anstehende Präsentation des GB 2010, sowie eine verstärkte IR-Arbeit sollten für deutlich mehr Beachtung und steigende Notierungen sorgen. Einen Schuß Übernahme/Beteiligungsfantasie gibt´s gratis obendrauf. Erstes Kursziel sind die Hochs vom letzten Jahr bei 3,42 (XETRA)- sollten diese Überwunden werden, wäre der nächste Zielpunkt im Bereich des IPO Preises bei 5 Euro denkbar.

 Achtung: sehr marktenger Wert, nur als Depotbeimischung geeignet…

 

23.03.11 14:03

1869 Postings, 6839 Tage altusirgendwer investiert?

...außer mir?  

23.03.11 14:06

340 Postings, 3492 Tage greed_is_goodhab mal 500

ins Depot gelegt ... Mal schauen was so geht.

Danke fuer den Thread :o)  

23.03.11 14:22

1869 Postings, 6839 Tage altusDu hast eine BM....

23.03.11 16:42

66 Postings, 3343 Tage Rixxxin einem Monat verdoppelt

Schönes Ding !
Schade, dass ich das verpasst hab.
Jetzt ist mir der Einstieg zu unsicher.
Vor beinahe exakt einem Jahr hattest du die Aktie schonmal aufm Zettel, altus ;)  

23.03.11 17:08

1869 Postings, 6839 Tage altus@Rixxx

Wart´s mal ab, wir stehen hier gerade erst am Anfang! Wenn der Turnaround sich bestätigt und die Quatar-Projekte öffentlich werden, geht`s mindestens Richtung IPO-Preis (5 Euro).

Die Vorstände (halten 80%) haben übrigens selbst bei 10 Euro im Hoch nicht verkauft...  

23.03.11 18:28

9389 Postings, 3564 Tage arasuach was.

01.04.11 09:59

1869 Postings, 6839 Tage altusEntry&General Standard Konferenz

Hi,

wie schon angekündigt wird artec am 2.Mai an o.a. Konferenz teilnehmen.

Herr Hoffmann war so freundlich mich nach Frankfurt einzuladen und mir eine Freikarte anzubieten (regulärer Preis sonst 238,-?).

Da ich dienstlich verhindert bin daher meine Frage: Hat sonst ein Aktionär Interesse an einer kostenlosen Teilnahme?

Rückmeldungen bitte per Boardmail....  

06.04.11 11:00

1869 Postings, 6839 Tage altus0 Rückmeldungen

0 Interesse an artec= ein sehr gutes Zeichen!

Das wird sich im Mai dann wohl spätestens ändern...  

08.04.11 11:09
1

1869 Postings, 6839 Tage altusggf. gibt´s auch noch Vorabzahlen...

Aktuell ist vor allem das Quatar-Projekt hochspannend. Ziel von artec ist u.a. die strategische Positionierung der Recording-und Suchmaschinen Technologie in wichtigen Regierungsstellen. So z.B. im Sprachrohr der Regierung der Nachrichtenagentur QNA http://www.qnaol.net/QNAEn/Local_New...s/default.aspx oder auch Regierung http://www.diwan.gov.qa/; Medien http://www.spectrumradio.net/radio_s...ej_radio.phtml und Forschung/Entwicklung http://www.qstp.org.qa/output/page7.asp

Für letzteres, den QSTP hat artec die Zulassung für ein Forschungsprojekt erhalten. Das Projekt mit dem Namen „Qatar Digital Caravan“ beschreibt die Entwicklung einer einzigartigen TV/Radio u.webTV Suchmaschine (Google für TV). Ähnlich wie in Deutschland bietet die qatarische Regierung die Finanzierung solcher Vorhaben durch Sonderprogramme an, einfach um mit neuen innovativen Technologien das Land zu einem technologischen Spitzenreiter zu machen. http://www.qstp.org.qa/output/page560.asp

Ich könnte allein zum Thema Quatar noch mehr ausführen, würde aber hier den Rahmen sprengen.In jedem Fall düfte klar sein, dass es artec schon sehr weit in die "intimsten Sphären" des Emirates geschafft hat. Ob die Scheichs artec daher noch sehr lange eigenständig arbeiten lassen?

Vielleicht nur ganz kurz noch zum Thema "datenschutzkonforme Videoüberwachung". Städte, Behörden, Unternehmen müssen hier umstellen, andernfalls drohen Abmahnungen,Zwangsabbau….

Der Gesetzgeber greift jetzt langsam durch. http://www.lfd.niedersachsen.de/live...211&_psmand=48 http://www.lfd.niedersachsen.de/live...251&_psmand=48

Hier entsteht ein potentieller Markt für Artec- Lösungen auf europäischer Ebene.

 

21.04.11 08:44

1869 Postings, 6839 Tage altusnächste Woche kommen Vorabzahlen

und damit die Antwort auf die Frage, ob artec den Turnaround wirklich geschafft hat...  

27.04.11 15:34

1869 Postings, 6839 Tage altusnun aber...

Die avisierte Corporate News kommt nun aller Voraussicht nach morgen.

Herr Hoffmann hält sich zur Zeit in Dubai, Abu-Dhabi und Doha auf, ggf. gibt´s zur Präsentation am Montag 17.15 in Frankfurt (Entry/General Standard Konferenz) neben den endgültigen Zahlen 2010 auch über neue Entwicklungen aus der Golf-Region zu berichten.  

28.04.11 09:19

1869 Postings, 6839 Tage altusCorporate News

28.04.11 09:00
artec technologies AG: Deutlich verbessertes Jahresergebnis 2010

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis artec technologies AG: Deutlich verbessertes Jahresergebnis 2010

28.04.2011 / 09:00

--------------------------------------------------

Diepholz, 28. April 2011. Vorläufige, untestierte Geschäftszahlen 2010 nach HGB

Die artec technologies AG, Hersteller von innovativen Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und im Internet, deren Produktplattformen MULTIEYE und XentauriX zur Videosicherheit und für TV- und Hörfunk Sendemitschnittsysteme sowie IPTV -Anwendungen eingesetzt werden, gibt das Jahresergebnis 2010 bekannt.

Der Jahresfehlbetrag betrug für das Jahr 2010 TEUR 58 (Vorjahr TEUR 613). Der Jahresfehlbetrag konnte deutlich um TEUR 555 vermindert werden, was auf die konsequenten Einsparungsmaßnahmen zurückzuführen ist. Bereinigt um außerordentliche Aufwendungen in Höhe von TEUR 87 sowie letztmalig anfallende Kosten für das Datencenter Nürnberg in Höhe von TEUR 180 ist das Ziel, das Geschäftsjahr 2010 ohne Verluste abzuschließen nur leicht verfehlt worden. Das EBITDA des Jahres 2010 i. H. v. TEUR 200 verbesserte sich - ebenfalls deutlich - um TEUR 538 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Finanzierung des Geschäftsbetriebs erfolgt derzeit bankenunabhängig. Das Eigenkapital beträgt TEUR 2.020 Die Eigenkapitalquote liegt bei ca. 95%.

Resultierend aus den Einsparungsmaßnahmen insbesondere im Marketing sank der Umsatz erwartungsgemäß im Berichtszeitraum von TEUR 2.422 auf TEUR 2.158 (10,9%). Wesentliche Investitionen wurden in neue Produktentwicklungen getätigt und in Höhe von TEUR 348 aktiviert, so dass die Gesamtleistung TEUR 2.562 betrug (Vorjahr TEUR 2.362) - mithin eine Verbesserung der Gesamtleistung um TEUR 200 gegenüber dem Vorjahr.

Für 2011 erwartet der Vorstand für das neue Produkt ' MULTIEYE PrivacyShield' zur datenschutzkonformen Videoüberwachung eine sehr positive Entwicklung. artec technologies AG verfolgt mit MULTIEYE PrivacyShield das Ziel, sich als führender Anbieter für datenschutzkonforme Videoüberwachung in der DACH Region zu etablieren.

Die Märkte der Vereinigten Arabischen Emirate und insbesondere Katar bilden seit Jahren eine wichtige Absatzregion. Die artec verfolgt das Ziel durch neue Kooperationen die Umsatzbasis weiter zu stärken und mittelfristig in eine lokale Vertretung zu investieren.

Für das Geschäftsjahr 2011 plant der Vorstand, die Erträge und das Ergebnis zu steigern.

Die Geschäftszahlen und die weitere geplante Entwicklung der artec technologies AG präsentiert Vorstand Thomas Hoffmann anlässlich der Entry & General Standard Konferenz am kommenden Montag, den 2. Mai 2011, um 17:15 Uhr im Raum Central Park, Hilton Hotel, Frankfurt am Main.

Der vollständige Jahresabschluss wird in der 18. KW auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht.

Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

28.04.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

121794 28.04.2011  

29.04.11 08:40

1869 Postings, 6839 Tage altusdie ad hoc

ist handwerklich sehr zurückhaltend formuliert, typisch norddeutsch...

Das artec, wie spekuliert, das erste positive EBITDA meldet geht so völlig unter.
Wenn man dann noch die letztmals anstehenden Einmaleffekte in Höhe von 267 TSD für dieses Jahr rausrechne, sollte der Turnaround in der Tat greifbar sein.
Auch der Ausblick ist sehr unpräzise formuliert, hier erwarte ich neue Impulse aus der Dienstreise in die Golfregion. Vielleicht erfährt man am Montag mehr....  

30.04.11 15:14

1869 Postings, 6839 Tage altusEuro am Sonntag!

Auszug aktuelle Euro am Sonntag:  

Frankfurt Intern von Lars Winter

..." Im Aufwind ist derzeit auch die kleine Softwareschmiede Artec. Nach einem Verlust im Vorjahr gelang der Firma 2010 zumindest beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wieder der Sprung in die schwarzen Zahlen. Im laufenden Jahr will Artec jedoch auch unter dem Strich Geld verdienen. Hoffnung macht dabei ein neues Produkt zur datenschutzkonformen Videoüberwachung. Obendrein will das Unternehmen zukunftsträchtige Kooperationen mit wichtigen Partenern in den arabischen Absatzmärkten ausbauen. Firmenchef Thomas Hoffmann weilte dem Vernehmen nach jüngst in Katar, um mit der dortigen Regierung und einigen Medienanstalten wie dem Sender Al Jazeera zu verhandeln. Ob es dabei schon zu Abschlüssen gekommen ist, darüber weiß Hoffmann vielleicht schon kommende Woche zu berichten. Am 2. Mai präsentiert der Firmenlenker auf der Entry& General Standard Konferenz in Frankfurt."

 

01.05.11 15:42

1869 Postings, 6839 Tage altusEGK

Übrigens, damit die Aktionäre, die nicht der artec- Präsentation zur EGK am Montag beiwohnen können informiert bleiben, wird die Börsenbuchautorin und Finanzjournalistin Beate Sander die Berichterstattung übernehmen.
http://www.autorin-beate-sander.de/
Die Veröffentlichung erfolgt dann über die Website und einen Newsletter Channel.  

03.05.11 18:35

1869 Postings, 6839 Tage altusneue PR-Aktivitäten

Der Bericht von Frau Sander erscheint voraussichtlich am Wochenende...

Um die zu erwartendenden guten Meldungen der Vorhaben in der Golf Region zu promoten, will artec künftig verstärkt auch wieder um ausländische Investoren werben und bestehende Altkontakte u.a. zur Familie Lee, eine der reichsten Familien Chinas, nutzen. Ein Cousin war früher MD der artec Hong Kong...

Darüber hinaus konnte einer der erfolgreichsten Business People aus Dubai, Herr Jamal Qaffaf, als Partner/Vertreter zur Zusammenarbeit gewonnen werden.

http://www.itp.net/584113-into-the-spotlight  

05.05.11 15:04

1869 Postings, 6839 Tage altusBericht EGSK

11.05.11 16:48
1

1869 Postings, 6839 Tage altusdatenschutzkonforme Videoüberwachung

Vorauss. nächste Woche erscheint eine Corp. News zu o.a. Thema.

Neben den Kommunen, die zur Nachrüstung rechtlich im Zugzwang stehen, haben auch schon die ersten Dax-Konzerne nach der artec Lösung angefragt. Möglicherweise entsteht hier ja wirklich ein für artec relevanter Markt...

Darüberhinaus hat artec einen kleineren Auftrag aus der Golfregion erhalten, die Verhandlungen zu einem größeren Projekt in den VAE sind noch im Gange.  

24.05.11 10:49

1869 Postings, 6839 Tage altusCorporate News

verzögert sich auf Wunsch des Vertragspartners noch um einige Tage...  

28.06.11 12:13

1869 Postings, 6839 Tage altusnoch immer aussichtsreich...

Die Meldung über den Auftrag zur Videoüberwachung wird aus internen Gründen (Konkurrenzschutz) vorerst nicht veröffentlicht.

Wesentlich spannender ist eine Ausschreibung im Mittleren Osten an der sich artec aktuell beteiligt. Es geht da um ein Multimillionenprojekt und würde für artec, so sie den Zuschlag erhalten, einen Quantensprung auslösen.

Eine mögliche Beteiligung der Scheichs an artec ist im Übrigen auch noch nicht vom Tisch.  

06.07.11 15:29

1869 Postings, 6839 Tage altusEinladung zur HV am 18.8.

wird morgen im Bundesanzeiger veröffentlicht.

U.a. ist der Vorratsbeschluß über die Ausgabe von max. 1 Mio. Schuldverschreibungen (Genussrechte etc.) mit einem Erlös von 5 Mio. € vorgesehen.

Entspräche 5 Euro/Titel!  

Das nenne ich doch mal eine Zielsetzung...

 

13.07.11 12:55

1869 Postings, 6839 Tage altusPM


artec technologies AG stärkt Marktpräsenz in Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE)


Diepholz, 13.07.2011 – Die artec technologies AG (WKN 520958), ein führender Hersteller von netzwerkbasierten Videoüberwachungs- sowie Broadcast Sendenachweis- und IPTV-Systemen, stärkt ihre Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) durch die Zusammenarbeit mit Dynamic Security, ein in Abu Dhabi ansässiges, führendes Systemhaus. Nachdem sich artec technologies bereits in Qatar etabliert hat, wird die Gesellschaft in einem weiteren strategischen Schritt nun ihr Engagement auf dem Markt ausbauen sowie die Zusammenarbeit mit lokalen Kunden intensivieren, um das Wachstum in den VAE voranzutreiben.
"Mit Dynamic Security als Systemhaus sind wir in der Lage, Projekte aller Größenordnungen in unseren beiden Produktbereichen technisch in den VAE abzuwickeln und zu betreuen. Die ersten gemeinsam erfolgreich abgeschlossenen Installationen zeigen die hohe Nachfrage der Region für anspruchsvolle Technologie. Wir freuen uns darauf die Zusammenarbeit zu intensivieren und den Bekanntheitsgrad der Marken MULTIEYE für Videoüberwachungssysteme und XentauriX für Broadcastlösungen gemeinsam zu erhöhen", erklärt Jens Ringlstetter, COO der artec technologies AG.
Die gesamten operativen Maßnahmen werden zukünftig durch die regelmäßige Präsenz von artec-Mitarbeitern in Dubai und Abu Dhabi koordiniert. "Die Positionierung der artec technologies AG im Markt der VAE mit unseren qualitativ hochwertigen Produktlinien MULTIEYE und XentauriX stellt die ideale Voraussetzung für dynamisches Wachstum in dieser Region dar", führt Jens Ringlstetter weiter aus. Durch die zukünftige Präsenz in Dubai verfüge die artec technologies AG über eine hervorragende Ausgangslage, um weitere Marktanteile in der Region zu gewinnen, so der COO.
Neben Infrastrukturprojekten im Bereich der Videoüberwachung erwartet die Gesellschaft aufgrund der Einzug haltenden Digitalisierung vor allem ein Wachstum bei ihren Lösungen für Radio- und Fernsehsender sowie Nachrichtenagenturen.


Über artec technologies AG: artec technologies AG aus Diepholz/Deutschland entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit über 10 Jahren die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videoüberwachungslösungen und XentauriX® für Broadcast Logging. Mehr als 15500 Systeme wurden bereits weltweit verkauft. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standard- als auch Made to Order-Produkte an.
Weitere Informationen unter: www.artec.de
Pressekontakt: jens.ringlstetter@artec.de


About Dynamic Security (UAE) :As a member of Atlas Telecommunication group of companies, Abu Dhabi, Dynamic Security is one of the largest providers of security services and solutions in United Arab Emirates as well as GCC countries. Many prestigious projects including but not limited to Government, Police, Military, Commercial and industrial clients have been won and successfully completed. Dynamic Security concentrates on providing state-of-the-art services for design, installation, commissioning and life cycle management of integrated or closed security systems.
Further Information at: www.dynamicsecurity.com

 

20.07.11 10:06

1869 Postings, 6839 Tage altusPM

 

Großes Marktpotential für datenschutzkonforme Videoüberwachungslösungen

Diepholz,19.Juli  2011 – Rechtswidrige Videoüberwachungen geraten immer häufiger in die  Schlagzeilen – so auch in den letzten Monaten: Das Verwaltungsgericht  Hannover verurteilte erst in der vergangenen Woche die polizeiliche  Videoüberwachung als rechtswidrig. Und im Februar dieses Jahres  beanstandete der oberste Datenschützer des Landes Hamburg die umfassende  Videoüberwachung in den Einkaufszentren einer bekannten  Unternehmensgruppe als illegal. Diese zog daraufhin die Konsequenzen und  ließ die beanstandeten Kameras entfernen, was nicht nur mit Kosten  verbunden war, sondern möglicherweise auch die Videoüberwachung  sicherheitsrelevanter Bereiche einschränkt.

 


Doch  eine Videoüberwachung ist nicht in jedem Fall rechtswidrig. Das gilt  vor allem dann, wenn die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes  eingehalten werden. Darauf weist die artec technologies AG hin, die sich  auf die Entwicklung datenschutzkonformer Videoüberwachungslösungen  spezialisiert hat. Deren Experten gehen davon aus, dass die Entscheidung  des Hamburger Landesdatenschutzbeauftragten eine deutschlandweite  Signalwirkung haben wird. Schon jetzt werden sie seitens Unternehmen  vermehrt auf Lösungen zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben  angesprochen.

"Mit unserem neuen Produkt MULTIEYE PrivacyShield,  das sich bewegende Objekte – wie zum Beispiel Personen – in der  Live-Darstellung auf einem Monitor unkenntlich macht, unterstützen wir  Unternehmen dabei, den Anforderungen an eine datenschutzkonforme  Videoüberwachung zu entsprechen", erklärt Thomas Hoffmann, CEO der artec  technologies AG. Er sieht in diesem Bereich für die nächsten Jahre ein  gewaltiges Marktpotential, das über Deutschland hinaus in ganz Europa  für datenschutzkonforme Videoüberwachungslösungen entstehen wird.

Weitere Infos : www.artec.de   www.videodatenschutz.de

 

 

Über artec technologies AG
artec  technologies AG aus Diepholz/Deutschland entwickelt und produziert  innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung,  Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in  Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit über 10 Jahren die  Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition  Videoüberwachungslösungen und XentauriX® für Broadcast Logging. Mehr als  15500 Systeme wurden bereits weltweit verkauft. artec bietet seinen  Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service  & Support) sowohl für die Standard- als auch Made to Order-Produkte  an.


Weitere Informationen unter:
www.artec.de
Pressekontakt: jens.ringlstetter@artec.de

 

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
SteinhoffA14XB9