finanzen.net

Halo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 26.02.20 13:50
eröffnet am: 19.01.19 11:47 von: lithos Anzahl Beiträge: 655
neuester Beitrag: 26.02.20 13:50 von: NotRegist Leser gesamt: 85665
davon Heute: 585
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   

19.01.19 11:47
1

7 Postings, 837 Tage lithosHalo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

Wenn es nach diesem neuesten ( 2019 ) Vergleich unter den Cannabis-Gesellschaften in den USA und Kanada geht, hat Halo Labs einen 600% Nachholbedarf:

Link: https://halocanna.com/halo-investors/
( unten rechts: PDF Presentation )

Und wer bereits Cannabis Aktien im Depot hat, findet dort bestimmt auch seine Gesellschaft in den beiden Übersichten, sortiert nach KANADA und USA.

Meinungen zur Aktie selbst oder dem Cannabis - Markt insgesamt  ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
629 Postings ausgeblendet.

19.02.20 13:36
1

503 Postings, 3696 Tage xmarkxIst das nicht schon

eine Insolvenzverschleppung . Lieber Herr Kiran Sidhu dein Business war ein ganz großer Erfolg für deine Eigene Tasche , aber nicht für die Betroffenen Aktionäre.    

19.02.20 14:04

245 Postings, 84 Tage Gisa2Zusatz-Aufgabe für Nord Stream 2

Zusatz-Aufgabe für Nord Stream 2 Russland könnte "blauen Wasserstoff" liefern Wirtschaftsminister Altmaier begrüßt Denis Manturow, den russischen Industrieminister. (Foto: dpa) Die Bundesregierung sieht in Wasserstoff das Mittel der Wahl, um zunächst die Industrie klimaneutral zu machen. Darüber hat Wirtschaftsminister Altmaier nun mit zwei Ministern aus Russland gesprochen und eine Zusammenarbeit vereinbart. Russland könnte die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 nicht nur für die Lieferung von Gas, sondern auch von Wasserstoff nutzen. "Es ist in der Tat möglich", sagte der stellvertretende russische Energieminister Pawel Sorokin in Berlin. Dort war er mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier auf der Russland-Konferenz des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zusammengetroffen. Sorokin bestätigte auch Berichte, wonach Russland sein eigenes Spezialschiff "Akademik Tscherski" für die Verlegung von Gasleitungen in Bewegung gesetzt habe, um den Bau der Pipeline fortzusetzen, die wegen US-Sanktionen zum Erliegen gekommen waren. "Ende dieses Jahres, Anfang des kommenden Jahres sollte das Projekt zum Abschluss kommen." Sorokin zufolge könnten fünf bis sieben Prozent der Pipeline-Kapazität für Wasserstoff genutzt werden. "Das ist aber nicht der einzige Weg, den Wasserstoff nach Deutschland zu liefern." Es gebe noch neue Ideen, wie man den Energieträger in Russland herstellen und dann weiter transportieren könne, so Sorokin. Wasserstoff sei "eine der Prioritäten" in der Energieforschung. Ziel sei, vom blauen zum grünen Wasserstoff überzugehen. Altmaier sieht große Potenziale beim Wasserstoff WIRTSCHAFT 05.11.2019 | 01:49 min Alternative Antriebe Wasserstoff soll "Schlüsselrohstoff" werden Altmaier sagte, er sehe "große Potenziale" bei der Erforschung von Wasserstoff - sowohl grünem, der aus erneuerbaren Energien gewonnen, als auch blauem Wasserstoff auf der Grundlage von Erdgas. Altmaier betonte, der Erdgas-Bedarf werde aufgrund des Kohle- und Atomausstiegs zusätzlich wachsen. "Das ist auch der Grund, warum es eine Rechtfertigung für Nord Stream 2 gibt." Die deutsch-russische Gaspipeline sei "im Interesse unserer beiden Länder". Altmaier vereinbarte mit Sorokin und dem russischen Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin auch die Gründung einer Arbeitsgruppe, die gemeinsam Wege zur klimaneutralen Energiepolitik erforschen soll. Mit Blick auf die US-Sanktionen gegen die Pipeline sagte der Wirtschaftsminister, die Bundesregierung sei in Gesprächen mit den USA, um negative Folgen für deutsche Unternehmen zu verhindern. Es dürfe bei dem Projekt "keine Unterbrechung" und "keine Rückschläge" geben, so Altmaier. Die USA hatten mit ihren Sanktionen gegen Schiffsfirmen, die die Gasröhren in der Ostsee verlegen, den Schweizer Spezialisten Allseas getroffen und so einen Baustopp für Nord Stream 2 erzwungen. Washington befürchtet eine stärkere Abhängigkeit Europas von russischem Gas. Gleichzeitig wollen die USA mehr von ihrem eigenen Flüssiggas verkaufen. Altmaier sprach auch die Annexion der Krim durch Russland an, die Deutschland völkerrechtlich nicht anerkannt hat. Zudem müsse der Donbass-Konflikt in der Ostukraine gelöst werden. Doch angesichts der Fortschritte im russisch-ukrainischen Gasdialog gebe es "zum ersten Mal in großen Fragen wieder Hoffnung" in den bilateralen Beziehungen. Zu den von der Europäischen Union verhängten Sanktionen äußerte er sich nicht. Die EU hatte ihre Strafmaßnahmen gegen Russland trotz der Wiederbelebung des Friedensprozesses für die Ostukraine im Dezember bis Ende Juli 2020 verlängert. "Initiative Lissabon-Wladiwostok" wächst WIRTSCHAFT 23.12.2019 | 01:26 min Mittel eines fossilen Energiekrieges? US-Sanktionen verzögern Fertigstellung von Nord Stream 2 Am Rande der Russlandkonferenz schlossen sich zudem sechs Unternehmen und die Deutsch-Kasachische Universität der "Initiative Lissabon-Wladiwostok" an. Ziel der Initiative mit bislang 85 Beteiligten ist die Schaffung eines gemeinsamen eurasischen Wirtschaftsraums. An der Unterzeichnung haben die Firmen Bionorica, Dürr, Spectrum, Hausmann & Partners, Brezelino und Intertechelectro teilgenommen. Trotz Sanktionen und der schwierigen Wirtschaftslage investieren deutsche Unternehmen laut der Außenhandelskammer weiter kräftig in Russland. Im Jahr 2019 betrug die Summe der deutschen Direktinvestitionen in den russischen Markt laut Bundesbank mehr als 2,1 Milliarden Euro. Damit gehört Deutschland zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern Russlands. vpe/lwe/DJ/dpa/rts Quelle n-tv.de GAZPROM | 6,630 €

GAZPROM - Russland Rohstoffperle | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...fperle#neuster_beitrag  

19.02.20 14:07

245 Postings, 84 Tage Gisa2Tut mir Leid!

Entschuldigt!
Hatte die falsche Seite aufgerufen. In den Artikeln geht's um Gazprom.
Hab meine Halo wieder verkauft. Bei Gazprom ist mein Geld besser angelegt. -)  

19.02.20 17:37

211 Postings, 47 Tage Meli 2Börsenregel

Eine uralte Börsenregel sagt.....wer greift in ein fallendes Messer, muss haben gutes Sitze Fleisch.
In diesem Fall ,kann es aber auch ein Totalausfall bedeuten!  

19.02.20 20:40

211 Postings, 47 Tage Meli 2Am Freitag

wird die 10cent Geschichte sein und wer dann noch ins Messer greift, glaubt wahrscheinlich an den heileigen Gral!  

19.02.20 21:27

15 Postings, 34 Tage NotRegistAktienkurs und Handelsvolumen

Hallo Leute,


ich verstehe gerade ehrlich gesagt das Problem nicht? oO Habe aber auch die letzten Wochen die Aktie nicht weiter verfolgt. Halo Labs lief doch gut? Die arbeiten doch an starkem Wachstum und verkaufen doch schon viele Produkte? Dann noch das Prijekt in Lesotho was vom König unterstützt wird oO


Dieser CEO hat doch auch bei Twitter und Facebook immer offen kommuniziert? Oder irre ich mich .....? oO


Woher die Gerüchte von Insolvenz und Pleite? oO habe keinen Artikel dazu gefunden geschweige denn eine Ad-Hoc Mitteilung dazu gelesen oO  

19.02.20 21:40

211 Postings, 47 Tage Meli 2Vom König unterstützt

das hört sich gut an. Wenn ein Unternehmen den Break Even nicht schafft bzw. das Anleger Geld verbrannt hat, wird man auch vorher davon (außer beim Kurs) nichts mitbekommen!  

20.02.20 17:02

156 Postings, 1867 Tage OleMich

will auch mal kurz meine Sichtweise darlegen. Die Übernahme von Bophelo ist nur Formsache und hängt nicht an einer Bankenfinanzierung. Es fehlt nur die Zustimmung der entsprechenden Behörden. Die Bankenfinanzierung wird benötigt, um den weiteren Ausbau der lizenzierten Fläche zu bewerkstelligen. Für die Anschubfinanzierung hatte Frau Mojela ja mit ihren 1 Mio Dollar Kredit bereits gesorgt. Die ersten Gewächshäuser stehen und die erste Ernte wird wohl gerade eingefahren. Soweit so gut. Nun wird Geld für den weitere Entwicklung benötigt und dazu klopft M. sämtliche Möglichkeiten ab. Es kann also ein Mix aus verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten entstehen. Banken, Fonds und private Anleger. Das dann alles unter einen Hut zu bringen, dauert schon etwas. Allein die Absicherungen der Kredite ohne große Gegenleistung (Landflächen / Gebäude usw.) stellt einen großen Aufwand da. Halo möchte ja auch keine weiteren Aktien für den Ausbauu ausgeben. Dann kommen möglicherweise noch die hohen Zinsen in Südafrika negativ zum Tragen. Dort herrscht eine Inflationsrate von 4 bis 5 Prozent. Anders als in Europa sind die Kredite dort nicht billig und dürften bankenfinanziert bei mindestenss 10 bis 15 Prozent liegen.  Vor diesem Hintergrund ist es natürlich als Anleger wünschenswert, dass der beste Zins für Halo raussgeholt wird. Das dauert dann. Halo baut daneben auch eine Cashposition auf. Hier jetzt irgendein Pleitezenario heraufzubeschören ist nicht redlich. Wir werden uns alle bis zu den nächsten Zahlen oder Vollzugmeldungen  gedulden müssen. Der Aufbau in Lesotho macht auch nur dann sind, wenn Lieferverträge bereits ausgehandelt sind. Und nur wenn die vorweisbar sind, wird auch eine gewisse Dynamik entstehen. Sonst wächst das Zeug auf dem Acker und vergammelt, weil es keine Abnehmer gibt. Also mal wieder eine schwere Gemengelage. Der vor kurzem gemeldete Kauf der Geschäfte in Hollywood und Kanada zeigt klar auf Expansion.................als auf eine Pleite:)  

20.02.20 21:12

56 Postings, 122 Tage Kapitän Kacke@OleM

Das hast schön ausgedrückt, und ich sehe das ähnlich wie du!!
Leider bin ich immer etwas schreibfaul,aber ich hätte es nicht besser machen können!
Ich denke ja auch,das wenn Die Halo Jungs mal was dingfestes liefern, das dann auch mal wieder ein Aufwärtstrend kommen könnte.
Wie ich die ganze Zeit sagte, das gleiche wie bei Auxly, die haben auch lange gebraucht, und brauechen auch immer noch, aber die Nachrichten und die Aufmerksamkeit haben sich verändert.
Ich denke das Halo noch so ein bis zwei Jahre durchhängt, und dann ERSTMAL nur stabil wird<<<<<<!!
Der grosse Gewinn wird noch lange lange dauern!  

21.02.20 14:30
2

4 Postings, 5 Tage TikkiniHalo Labs neue Ernte

Eins ist mir schleierhaft. Wie kann man Millionen einsammeln um "350 Pflänzchen zu ernten" . Das ist nix. Eine Pflanze bringt max. 70g getrocknetes Kraut. Das sind 24,50 kg. Das ist lächerlich nix. Da lacht jeder Großstadtdealer sich schlapp, bzw. wird grün vor Neid, daß man legal Millionen einsammeln kann für etwas mehr als 24 kg Gras ungewisser Qualität. Und wenn das noch für medizinische Zwecke extrahiert wird, kommen paar Fläschen bei raus. Auch wenn die Anbaufläche vergrößert werden soll und noch Gewächshäuser dazu kommen sollen, das bekommt jeder Gartenbaubetrieb mit nem Traktor und paar Mitarbeitern ohne Millionen fertig. Sogar in Holland. Dort kommt noch der hohe Stromverbrauch der Pflanzenlampen dazu. Das ist reine Verarsche. Ich wundere mich nur, wie die die Chuzpe haben, auch noch die Pflanzenanzahl zu veröffentlichen, die halten die Anleger für vollkommen weltfremd.  

21.02.20 17:25

306 Postings, 67 Tage ThePurchaser@Tikkini

Von wo hast du die Info das eine Pflanze 70g gibt?  

21.02.20 18:05

13172 Postings, 2378 Tage deuteronomiumschau mal rein

+ ? Kurs ist runter, wie bei Isodiol "international. Die haben über 50 Produkte und ?

Papiere sind immer noch nicht da ? So schafft man kein Vertrauen. Wenn man schon alles berichtet, wie es beim König war . . . usw.

wir haben den 21.02. + was 350 Pflanzen, da kommt man sich verarscht vor. 200 ha sind 2 Millionen qm

Wasserstoff zur Zeit alles rot, nächste Woche  . . . besser als das, gute Einstiegskurse aber keiner muss müssen

ich schau mal irgend wann mal wieder vorbei  

21.02.20 18:46

211 Postings, 47 Tage Meli 2Geschäftsmodell

Auch wenn ich das GM als Schmäh empfinde, gönne ich den noch Shares Inhaber eine Kurserholung!  

21.02.20 18:46

306 Postings, 67 Tage ThePurchaser@deuter

Wolltest du nicht schon zweimal den Thread verlassen?  

21.02.20 19:28

211 Postings, 47 Tage Meli 2Jede noch so kleine

Verschnaufpause oder Erholung wird zum Abfeuern genutzt! Das sollte ein schon zum Denken geben!  

22.02.20 09:01

156 Postings, 1867 Tage OleMTikkini

Du vergißt die Strategie dahinter. Die 350 Pflanzen sind zu Testzwecken angepflanzt worden. Wie Du sicher weißt, sind sie mit DNA Genetik vernetzt. Um also die beste Sorte für das Anbaugebiet zu bestimmen, werden Testpflanzungen und die daraus resultierenden Ergebnisse erfaßt und verglichen. Die Pflanze, die dann den besten Wert generiert, kommt massenweise zum Einsatz. Sie wollen das Zeug auch nicht als Gras verkaufen, sondern extrahieren. Das ist der Markt der Zukunft. Den Grundstoff zu weiteren Veredelung erlangen und verkaufen. Läßt sich besser transportieren, lagern und verkaufen. Und wenn meine Info´s stimmen, wird bis April auch dort eine Extraktionsanlage aufgebaut bzw. damit begonnen worden sein. Dann ein paar Leute daran ausbilden, dauert ja auch etwas und wenn dann die zweite Ernte irgendwann im Septembner eingefahren wird, wird die Anlage langsam hochgefahren. Alles braucht seine Zeit. Bis dahin haben sie genug Zeit Lieferverträge auszuhandeln, Finanzierungen auf die Beine zu stellen und und und.......  

24.02.20 15:58

1880 Postings, 701 Tage neymarHalo Labs

25.02.20 16:00

503 Postings, 3696 Tage xmarkxnur noch ein kleiner Schritt

dann ist Halo Labs im einstelligen Bereich..... CENT Bereich 0,09         :-)  
 

25.02.20 18:49

211 Postings, 47 Tage Meli 2Jetzt mal ehrlich

auch wenn ich noch mal drauf hauen muss, wer an diese Macher glaubt...?.muss den Sinkflug persönlich miterleben!  

26.02.20 08:25

503 Postings, 3696 Tage xmarkx0,09 erreicht

Herr Kiran ist auch ganz still  geworden , sollte eben nicht sein mit deiner Halo Labs.  

26.02.20 08:36

503 Postings, 3696 Tage xmarkxSuper gelaufen

in einem Monat 50 Prozent Verlust ?? Kiran du bist der Beste Flopp in 2019 / 2020 schneller konnte man sein Geld nicht verbrennen .
Jetzt noch schnell in Richtung 0,05 Euro......

Halo Labs die Mrd. Vernichtungsmaschine  

26.02.20 08:58
1

4 Postings, 5 Tage Tikkinihalo labs

Dann verstehe ich dennoch nicht, warum man dafür Millionen braucht. Foliengewächshäuser kosten weniger als Einfamilienhäuser, sie kosten ca. soviel wie ein Kleinwagen. Samen muß man nicht eine extra Genetik suchen bzw. züchten. Es gibt Hunderttausende Genetiken von Züchtern, auch bei CBD Pflanzen, besonders bereits in Südafrika. Der Grund und Boden wird wohl auch keine Unsummen verschlungen haben. Arbeitskräfte in Südafrika sind sehr billig. Damit hat die Firma ja auch geworben, daß die Investitionskosten sehr billig sind. Was sollen die Tomatenbauern in Spanien sagen, die brauchen auch keine Millionen, um Tomaten in Foliengewächshäusern anzubauen, obwohl sie Wasser bezahlen müssen. Das ist in Lesotho reichlich vorhanden und sehr wahrscheinlich kostenfrei. Wozu man Tabakanbauer in den Vorstand mitreinnimmt ist mir auch schleierhaft. Die ziehen nur fette Gehälter. Für die eigentliche Arbeit und Beaufsichtigung stellt man einen preiswerten Vorabeiter ein. In Kanada ist das was anderes, dort müssen die Hallen für den Anbau im Winter gut isoliert werden und der Anbau erfolgt nur mit computergesteuerten Pflanzlampen, Bewässerung, Düngung etc. Das ist was ganz anderes. Und die brauchen 5 Jahre, um ein Folienzelt hochzuziehen mit 350 Pflanzen. Das mit den geringen Produktionskosten hat mir eingeleuchtet, aber was darauf folgte ist eine Farce.  

26.02.20 09:07

4 Postings, 5 Tage Tikkinidu fragst woher Info , daß eine Pflanze 70g abgibt

Dann schau mal in die Infos der Samenbanken in Holland. Ehrliche Antworten sind 70g getrocknet! Alle die mit 450-550g prahlen, das ist die feuchte ungetrocknete Ware. Aber warum investierst du, wenn du von der Materie so wenig Ahnung hast? Okay, ich kenne nicht jeden Industriebetrieb in- und auswendig, in den ich investiere. Aber bei Agrarinvestionen muß man sehr vorsichtig sein. Da gibts viele Unwägbarkeiten.  

26.02.20 09:28

4 Postings, 5 Tage TikkiniOlem

Ich habe ja nur vom Grasertrag hochgerechnet, um mal eine Vorstellung zu bekommen. Hab nicht gesagt, daß das als Gras verkauft wird. 25kg Ertrag gibt nur einige Fläschen als Extrakt, das meinte ich. Und daß man Jahre dafür braucht, um so ein Ergebnis zu bekommen ist nicht nachvollziehbar. Was meinst du mit DNA Genetik? Der Ausdruck ist doppelt gemoppelt. DNA ist die Genetik, da hast du wohl abgeschrieben und nicht ganz verstanden. Es ist nicht anderes als Züchten, um bestimmte Eigenschaften einer Pflanze hervorzuheben. Z.B. um medizinisches Cannabis herzustellen, braucht man Pflanzen mit Cannbidolen, die mehr CBD enthalten, anstelle von dem berauschenden THC der Kiffer. Diese Züchtungen gibt es bereits, auch die Israelis und die ganzen Firmen in Canada sind da groß drin, da muß man nicht noch extra weiter züchten und Zeit und Geld verplempern.  

26.02.20 13:50

15 Postings, 34 Tage NotRegistAktienkurs und Handelsvolumen

Hallo Leute,


ich habe mich mit Halo Labs befasst, die Berichte und Interviews gelesen und gesehen. Ich verstehe derzeit noch nicht ganz, warum der Aktienkurs zur Zeit massiv einbricht? Soweit ich das aus bisherigen Quellen erfahren habe, gibt es derzeit doch nur positive Neuigkeiten? Dass sich dieses Unternehmen im Wachstum befindet und deswegen auch Gelder investiert werden müssen dürfte für ein wachsendes Unternehmen keine Neuigkeit sein.

Soweit ich das verstanden habe handelt es sich nur um Testpflanzen, um zu prüfen, welche Sorte am profitabelsten ist.


Ich sehe auch keinen Grund, warum dieser CEO Kidhu Unwahrheiten verbreiten sollte. Er postet fast täglich über alle sozialen Kommunikationskanäle und hält die Aktionäre auf dem Laufenden.


Jedenfalls sehe ich niergendwo negative News oder Mitteilungen?


Ich verstehe hier deswegen ehrlich gesagt nicht die Kritik die hier geäußert wird, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. oO


Ich denke schon, dass Halo Labs großes Potential hat.


Auf jedenfall warte ich die Bodenbildung ab und steige mal ordentlich ein. :-D


Natürlich sollte man nur Geld einsetzen, auf dass man nicht angewiesen ist xD aber  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750