vor ausbruch?

Seite 7 von 187
neuester Beitrag: 15.01.21 21:24
eröffnet am: 02.09.15 18:55 von: Börsenaufsic. Anzahl Beiträge: 4661
neuester Beitrag: 15.01.21 21:24 von: Chaser84 Leser gesamt: 855820
davon Heute: 100
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 187   

05.05.16 22:26

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80hört sich alles seeeeeehr positiv an!! ;)

05.05.16 22:41

1958 Postings, 1946 Tage Frischmeisteralso

von dem ganzen Lithium Gedöns ist pilbara wohl das beste. ich stelle mich auf halten meiner Anteile ein bis anfang 2017. und dann verkauf für nen euro sonstwas :-) oder auch 2. wenns nochmal klar unter 0,40 geht kauf ich wieder, kann ja passieren, vor allem wenn die Aktien für 0,3 oder so auf den markt kommen, also 20. mai? ... ich kauf seit paar Monaten kein dax mehr oder so, nur noch abstruses zeug :-) ... das ist besser :-)  

05.05.16 23:15

1642 Postings, 2566 Tage Spassky@Frischmeister

...ich denke das ist nicht die schlechteste Strategie ;-)  

06.05.16 06:21

1642 Postings, 2566 Tage Spasskysieht gut aus

Neues ATH an der Heimatbörse..

@Frischmeister: ist zwar das Pilbaraforum, aber da du als Pilbara als den besten Wert betrachtest, möchte ich hinzufügen,  dass Orocobre und Galaxy Resouces nebst Lithium Australia durchaus beachtenswert sind ;-)...  

06.05.16 09:58

274 Postings, 1737 Tage SkylarkFFMTesla Shakes Up Market for Lithium

?In order to produce half a million cars a year?we would basically need to absorb the entire world?s lithium-ion production,? Elon Musk said in March.

http://www.wsj.com/articles/...the-global-commodities-rout-1462450790

 

06.05.16 10:05

431 Postings, 1923 Tage Nyul70 Cent


Pilbara Minerals bereitet Anlegern / Zockern viel Freude, und es ist kein Ende des Aufwärtstrends in Sicht.

Vor genau einem Jahr lag der Kurs bei 5 Cent. Heute wurde die 70Cent-Marke überwunden!

Was ich noch empfehle ist: Pioneer Resources (Lithium, Niickel, Kobalt und GOLD).
Da geht die Reise erst los. Riesiges Potential. Vor 3 Wochen gab es einen tollen Sprung, 40% hoch über die 2Cent-Marke. Zwischendurch ging es hoch auf 3 Cent. Heute schloss PIOneer bei 2,8 Cent.

Das Unternehmen lohnt einen Blick drauf zu werfen.
Einstieg ist derzeit noch günstig.    

06.05.16 10:08

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80Es könnte kaum schlechter laufen..

@Spassky: Ich bin da voll und ganz deiner Meinung aber ich denke Pilbara ist hier die Aktier mit dem meisten Potential und wird in Zukunft durch stetiges Steigen und wenn überhaut leichte Rücksetzter glänzen. Bei den anderen beiden ist meiner Meinung nach hohe Volatilität zu erwarten.

Aber egal wie es ist...Lithium wird dieses und nächstes Jahr richtig durchstarten und in den nächsten Jahren eine Vervielfachung mit sich bringen :)  

06.05.16 10:37

2874 Postings, 3483 Tage aktivdepot@Nyul: sehe ich ähnlich wie Du, ein Blick

auf Pioneer lohnt ;-) Deshalb habe ich mir auch vorgestern ein paar Tausend ins Depot gelegt. Pilbara werde ich heute wahrscheinlich kaufen..sieht gut aus, wobei der Kurs und die Marktkap. schon fortgeschritten sind, aber m. M. nach noch gut Luft bis oben ist....könnte bis zum Sommer gut über 2AUD$ springen.

Aber bei Pioneer (PIO) reizt natürlich der (noch günstige) Kurs und die noch relativ geringe Marktkap. von 17 Mio. Das ist ein Klacks für solche Explorer...nicht zu vergessen Pioneer hat auch das vielversprechende Acra Gold Projekt im Visier und hierzu könnten bald News kommen. Ganz zu schweigen von den weiteren Projekten.
Darüber hinaus lohnt auch ein Blick auf DKO und MIO.

Allen noch viel Erfolg beim Investment!

(keine Kauf/Verkaufempfehlung)  

09.05.16 06:50
1

1642 Postings, 2566 Tage Spasskyhui

In Australien wurde der Turbo gezündet...derzeit +12%...die Woche beginnt gut  

09.05.16 07:06

1321 Postings, 5088 Tage Chaser84Jopp

Das dürften 0,50? sein.
Und das gute ist, bis August geht das so weiter, bis wir 1,00 ? haben. :-)  

09.05.16 08:41

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80Die Woche startet mal wieder Super..

fur unsere Pilbara Aktie.

Wenn das so weitergeht -wonach es auch aussieht- haben wi bis spätestens Ende des Jahres die 2,00? stehen und dürfen uns in den nächsten 2 Jahren dann auf zahlreiche Vermehrfachungen freuen!! :-)))

Dieser Monast ist noch ein super Zeitpunkt um günstig einzusteigen und diese Explosion miterleben zu dürfen.

Keine Kauf/Verkaufempfehlung
 

09.05.16 09:38

1321 Postings, 5088 Tage Chaser84Börsianer

Ja die Aktie nimmt immer mehr Fahrt auf.
Denke die 1? sehen wir bis zur DFS im August.
Im September soll dann die Aufnahme in den ASX 200 erfolgen und anschließend soll auch die Mine aufgebaut werden. Denke wirklich das wir bis zur Jahreswende bei 2? stehen könnten. Vorausgesetzt der Lithiumpreis bleibt gleich oder steigt sogar noch ein wenig.

Ich hoffe nur sehr darauf das sie die Mine größer und schneller bauen als geplant, so sieht es zumindest bis jetzt auch aus. Total spannendes Investment, weil man sich nur fragt wie hoch kann die Aktie steigen und nicht ob sie steigen wird.  

09.05.16 12:21
2

274 Postings, 1737 Tage SkylarkFFMWow

Das sieht richtig gut aus, wie die Expolorer heute mal wieder hochgehen. Auch Galaxy und Neometals sind fett dabei.
Und dann noch die krasse Meldung, dass TOTAL (ja, der Mineraloelkonzern) die Saft Groupe (ja, der Batterie u. Akkuhersteller) uebernimmt.
Die haben bestimmt auch schon die Plaene fuer eine Gigafactory in der Schublade liegen. Lithium rockt!
Eventuell hier mal ein Auge werfen auf Electrovaya (->Litarion), krallt sich bestimmt auch bald ein Oelmulti.
 

09.05.16 17:09
3

133 Postings, 1740 Tage SuperturtleJoe Lowry

In meinen Augen Pflichtlektüre für jeden, der in Lithium investiert ist bzw. das vorhat. In dem Text geht es vorrangig um Salzsee-Produzenten, dennoch wird auch die gesamtwirtschaftliche Nachfrage nach Lithium beleuchtet und warum speziell die australischen Hardrock-Produzenten die nächsten Jahre die WICHTIGSTE Rolle im Lithium Weltmarkt spielen werden:
"Even if investment begins this year on new projects in Argentina, product is unlikely to enter the market in a significant way until the end of the decade which means spodumene from Australia will play an increasing role in global supply over the next few years."
Aufgrund der 5-8 Jährigem Vorlaufzeit von Salzsee-Projekten wird bis auf Orocobres Olaroz kein ernstzunehmedes Salzsee-Projekt vor 2020 in Produktion gehen, wohingegen Pilbara Ende 2017 produzieren wird und somit genau in die Phase der Lieferengpässe fällt.

Der Autor ist Joe Lowry, einer der führenden Lithium Experten weltweit mit Arbeitserfahrung für die größten Lithiumproduzenten auf der Welt ( https://www.linkedin.com/in/jplowry )




"Argentina Lithium Update - May 8, 2016 ?

In February I shared my thoughts on the changing status of Argentina in the lithium world. The combination of a new government with a focus on supporting rather than impeding business development coupled with surging demand for lithium led me to believe that a new day had dawned for Argentina?s potential as a lithium power.

I spent last week traveling around Argentina ? meeting with a cross section of lithium stakeholders: lithium company executives, local industry experts, infrastructure companies as well as national and provincial regulators. My path crossed with people working for a total of six lithium projects over the course of the week. My last meeting was just minutes before I boarded my flight back to the US in an airport lounge. The lithium company executive sitting across from me seemed (sincerely) even more bullish than I am.

So how do I see the Argentina scenario playing out?

First a brief recap of where we are. Over the past five years capacity additions of approximately 80K MT were expected: Galaxy?s Jiangsu, China plant was supposed to have a capacity of 17K MT. It has been sold to Tianqi and is still producing well below nameplate. Albemarle/Rockwood?s 20K MT expansion at La Negra was delayed. FMC?s ?30%? expansion didn't result in increased output although a lot of capital was invested. Canada Lithium/RB Energy?s 20K MT plant was the biggest lithium failure in history. Finally, Orocobre's 17K MT project at Olaroz that was supposed to be producing ?at capacity? at various dates depending on which of their announcements you read last- is still in an extended "start-up". Of the projects listed only about 18K MT of the anticipated 80K MT is currently in production.

Meanwhile, on the demand side, the day of ?electric transportation? seems to have finally gained traction (no pun intended) and the ?era of ESS? seems ever closer. Demand for LCEs (lithium carbonate equivalents for new readers) will likely grow ~15K MT this year and continue to grow at an increasing rate which ultimately means a new 20K MT plant will be needed about once a year in the next five years. Growth from 2020 to 2025 will be at a much faster pace. My demand estimates are lower than the estimates of many others such as Goldman Sachs. The ?bottom line? is that absent a complete collapse of demand growth ? the world NEEDS Argentina to at least achieve brine production parity with its neighbor to the west (Chile, to those of you who may be geographically challenged).

Even if investment begins this year on new projects in Argentina, product is unlikely to enter the market in a significant way until the end of the decade which means spodumene from Australia will play an increasing role in global supply over the next few years. Galaxy?s Mt Cattlin mine has restarted and Neometal?s Mt Marion project will also start-up this year. Neometal?s capacity will initially go to only one company ? Ganfeng. After their next expansion, Ganfeng will need almost 300K MT of spodumene to run their carbonate and hydroxide plants and will be a major force in keeping supply and demand in balance until new brine resources enter the market.

Developments in Australia will also play a key role in the future of at least one Argentina property. Since Neometal?s production is initially committed to Ganfeng, Galaxy is the only uncommitted new supply of spodumene going to China until another resource (such as Pilbara) comes online later in the decade. I do not expect the Talison JV?s output to increase significantly in the next couple of years which means that Galaxy is in an enviable position to supply converters in China who currently cannot operate at capacity due to a shortage of raw material that has driven carbonate and hydroxide pricing in China up 3X since the end of Q3 2015. Unlike other junior companies, Galaxy is again a ?real lithium company? (i.e. one with production) who will be able to sell their entire output for the foreseeable future and likely at a premium to the spodumene market price in China.

I took the digression through the Australia situation to make it clear that Galaxy is no longer the debt ridden mess they were just a short time ago but are now in a position to access capital markets on their own to develop Sal de Vida. Expect Galaxy, driven by cash flow from spodumene sales beginning in Q3, to be profitable sooner than their fellow ASX listed company, Orocobre. Once Galaxy develops Sal de Vida they will become the next lithium major. Yes, that is a prediction.

Galaxy has the best new brine project on the planet in Sal de Vida located on Salar del Hombre Muerto. This is the same salar that FMC has been producing great quality product on for almost 20 years. While it is unfortunate that FMC?s corporate leadership has recently shown no vision for the lithium business and has no plans to expand (or attempt another expansion) in Argentina, the ?other side? of Hombre Muerto is likely be producing for Galaxy by the end of the decade.

[?IMG]Enjoyed being back in Salta and at Hombre Muerto last week.

Lithium Americas (LAC) another recently troubled junior has taken a different path to make development of their Cauchari - Olaroz lithium project in Argentina a reality. LAC?s recently announced JV with SQM for 50% of their Minera Exar subsidiary is a huge step forward. SQM has the financial ability, lithium core competence and motivation (given their contentious relationship Chile?s CORFO) to make the Cauchari ? Olaroz project a reality. Whether SQM ultimately takes over LAC is a financial detail from my perspective. The important point is that now this project has a clear potential path forward.

The scenario where current producers FMC and Orocobre along with the new projects from Galaxy and SQM/LAC make Argentina the largest lithium producer on the planet by 2021 (even assuming Albemarle builds a third carbonate plant on the Atacama) is no longer a brine based "Field of Dreams? scenario. The Atacama will continue to have the lowest cost production but that is really a footnote in this story. The cost structure in Argentina is much closer to the Atacama cost than to the cost of hard rock production in China which accounts for over 40% of current global output. The high cost in China provides a "price umbrella" that ensures that the Argentina projects will be profitable if they successfully execute.

Yes, there are other lithium projects in Argentina. Enirgi, Eramet, Lithium X, International Lithium, POSCO and others are active in the country. I am not commenting in detail on those projects at this point. In a Goldman Sachs like demand scenario there will be more room for the next tier of projects. I am bullish on lithium demand and bullish on the potential in Argentina. From my perspective Galaxy and SQM/LAC are currently the best positioned to bring significant new capacity online in the fastest time frame.

In a meeting with the national minister of mining it was made very clear that Argentina is ?all in? on developing the lithium industry. The previous government seemed to work hard to stymie development. It refreshing to see a supportive environment for resource projects in the country.

My trip last week was the first visit to Argentina in four years. It was by far the longest time I have been out of the country since I first visited in 1993. Normally I made the trek at least twice a year until 2012. I plan to follow the Argentina lithium story closely and look forward to spending more time there for lithium, beef and Malbec."  
Angehängte Grafik:
joe_lowry.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
joe_lowry.jpg

10.05.16 10:02

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80Was meint ihr dazu?

Sehen wir im Mai noch die 65 ct?  

10.05.16 10:13

2874 Postings, 3483 Tage aktivdepotAlso ich bin ziemlich optimistisch.

10.05.16 10:19

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80Ich auch auf jeden Fall! :)

Was schätzt du?
Ende Mai?
Ende August?
Ende des Jahres?
In 5 Jahren?  

10.05.16 11:12

1321 Postings, 5088 Tage Chaser84@ Börsianer

Ende Mai: 0,60-0,65 ?
Ende August: 1,00 ?
Ende des Jahres: 1,50 ?

Im Prinzip kann man von jetzt an fast mit 0,10 ? pro Monat rechnen.  

10.05.16 15:06

584 Postings, 1734 Tage Börsianer-80Genau so sehe ich das auch! ;-)

Ich denke ende der Woche sehen wir 0,53-0,55.
Gibt es in naher Zukunft irgendwelche Termine zu Pilbara Minerals die man wissen sollte?  

10.05.16 21:59
3

133 Postings, 1740 Tage SuperturtleWelcome to the Lithium-ion Age

Die Deutsche Bank hat heute eine 172-seitigen Specialreport über Lithium veröffentlicht. Heißt vielsagend "Welcome to the Lithium-ion Age" . Der Bericht fasst alles Wissenswerte zusammen und beleuchtet den Gap der zwischen Angebot und Nachfrage in den kommenden Jahren entstehen wird.

Achja, Pilbara wird an einigen Stellen erwähnt. ;-)

Viel Spaß beim Lesen

http://pdf.dfcfw.com/pdf/H3_AP201605090014764304_1.PDF
 

10.05.16 22:01

133 Postings, 1740 Tage SuperturtleHighlights

"Global lithium demand to triple over the next 10 years"

Das sollte jedem Pilbara Shareholder ein Grinsen ins Gesicht zaubern :)  

10.05.16 22:12

1958 Postings, 1946 Tage Frischmeistermorgen nochmal nachkaufen?

ich bin ja immer noch verunsichert, weil am 20.05. oder so jede Menge Shares zu 0,3 ausgegeben werden. Schau merr mal ...  

10.05.16 22:44

274 Postings, 1737 Tage SkylarkFFMBilliger wird's nicht

Glaub nicht, dass viele die am SPP teilgenommen haben, gleich wieder verkaufen. Wer an Lithium glaubt, der hält die Aktie, wer nicht, hätte wohl an dem Programm nicht teilgenommen. und selbst wenn der Kurs kurz zurücksetzt, prima Gelegenheit für alle Jonny-come-latelys.  

11.05.16 07:07

274 Postings, 1737 Tage SkylarkFFM@Superturtle

Hab gestern noch den Deutsche Bank Report überflogen (nach dem was man halt so lesen will), muss da heute noch mal genauer ran. Zu 80% ok.
Das wichtigste ist doch, dass Deutsche das Ende der fossilen Brennstoffe erkennt hat. Natürlich können sie direkt keine Li Explorer empfehlen (setzen stattdessen auf die Dinos, oh mein Gott) und ich finde ihre Zahlen noch viel zu konservativ. Aber immerhin, nach Goldmann haben auch sie erkannt, wohin der Hase laufen wird.
Ich stell mir gerade eine Kundengespräch statt in einer DB Filiale vor: "Frau Hinrichsen, Zinsen gibt's ja keine mehr, aber haben sie eigentlich schon mal von 'Lithium' gehört...?"
LOL  

11.05.16 07:08

133 Postings, 1740 Tage SuperturtleDu hast Recht

Aktuell +10,7% down under  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 187   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln