finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 293 von 306
neuester Beitrag: 24.02.20 09:19
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7630
neuester Beitrag: 24.02.20 09:19 von: HAL2016 Leser gesamt: 1123389
davon Heute: 1024
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 306   

15.12.19 14:54
1

591 Postings, 487 Tage AmanitamuscariaCave canem ;)

Schönen 3. Advent, auch Dir Ebi  

15.12.19 15:07

6085 Postings, 1996 Tage Ebi52Irgendwann

beißt er dich!  

15.12.19 15:14
1
Wen meinst du damit Ebi? Das kann aber nicht dein Ernst sein, dass Du einer hübschen Frau so was Böses zum 3, Advent wünschst!  Ich habe ja allen Dich eingeschlossen einen schOnen :-) 3. Advent gewünscht!  

15.12.19 15:19
2

6085 Postings, 1996 Tage Ebi52Ok! Friede!

Mein Handy gibt gerade den Geist auf.
Ich liebe euch Zwillinge auch!  
PS;  Schaut auch mal auf CRRC!
 Ein Tipp von Ebi!
Wegen der guten Weihnachtsstimmung!  

15.12.19 15:39
2

6085 Postings, 1996 Tage Ebi52Tut mir leid

die Brillenschlange!
Rosa! Wäre passender!
Hoffentlich kannst du mir verzeihen?
 

15.12.19 19:21
wenn ich für dich schon eine hübsche Rosa bin, dann blüht mein herz wie eine Rose! :-) Die Rose verzeiht Dir!
 

15.12.19 20:34
2

190 Postings, 1028 Tage citus17Leute, trinkt nicht so viel in der Vorweihnachts-

zeit! Sonst kommt Knecht Ruprecht mit der Epi-Rute.  

15.12.19 21:35

574 Postings, 1025 Tage per.aspera.ad.astracitus17

wenn das nur in der Vorweihnachtszeit wäre :-)  

16.12.19 10:30
4

1419 Postings, 2147 Tage mehrdiegernhcc

achtung ein jahr alt (ergebnisse der hcc - studien)

hcc studie (frankreich /nancy)

beeindruckende werte:

https://www.youtube.com/watch?v=6fots9eBGzY

da liegt potential nicht nur für  usa, sondern auch für europa

die laufende hcc studie in nancy

ClinicalTrials.gov-Kennung: NCT03311152

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03311152

braucht noch ca. 1 jahr  für  geschätztes erstabschlussdatum

schöne zeit euch allen  

16.12.19 12:03
3

190 Postings, 1028 Tage citus17Beginn der HCC-Langzeitstudie verschoben

Wenn die Studiendaten der Querschnittsstudie aus den 3 medizinischen Zentren die bisherigen guten Testdaten bestätigen, wäre es mehr als ärgerlich, dass aus Kostengründen die schon längst für das 2. Halbjahr 2019 geplante Langszeitstudie für die FDA-Zulassung vorerst nicht beginnt.
Dass das Geld aus der KE nicht reicht, ist klar und dass deshalb die Studie verschoben wird, auch nachvollziehbar. Dass aber anscheinend nicht versucht wird, andere Finanzierungsmöglichkeiten in Erwägung zu ziehen, ist für mich nicht verständlich. Zum Beispiel hat die kleine Fa. Apeiron von der EFSI (EIB) einen Kredit in Höhe von 25 Mio Euro erhalten und sicherlich auch zu günstigen Zinskonditionen (wäre sonst widersinnig).
Es wäre m. E. nicht zu viel verlangt, von GH solche Initiativen zu erwarten.
Bislang bestand das große Wendejahr nur aus 11 Monate Warten... Vorstand und AR haben wohl auch nur gewartet...etwas zu wenig für ein ganzes Jahr 2019.  

16.12.19 12:06

190 Postings, 1028 Tage citus17pardon, nicht Langzeit- sondern Längsschnittstudie

16.12.19 12:21
2

190 Postings, 1028 Tage citus17Amanita - Gesetzesinitiative Koloskopie

wenn Epi proColon auf die Zielgruppe der Screening-Verweigerer erst einmal ausgerichtet ist, haben diese bisher auch keine Koloskopie in Anspruch genommen. Wenn also falsch positive Ergebnisse bei proColon bei den Verweigerern zu einer Koloskopie führt, müßte diese nach meinem Verständnis auch erstattet werden ( evtl. gleiches Prozedere wie beim Cologuard).
Für die Akzeptanz des Testes auch für die anderen Screening-Gruppen (FIT, Cologuard etc.) wäre eine Übernahme der Koloskopie entsprechend der Gesetzesinitiative natürlich sehr hilfreich. Besser wäre zudem auch noch, dass die Folgekosten einer Koloskopie, dh. das Entfernen der Polypen etc., vollständig erstattet wird. Hier gibt es anscheinend ja leider auch noch Handlungsbedarf.

 

16.12.19 12:28
1

212 Postings, 85 Tage wabonavorstand und ar

haben das ganze jahr wieder nur abkassiert, viel passiert ist nicht, ausser immer mehr verwässerung, verzögeurng und unfähigkeit


genauso wirds im nächsten jahr weitergehen, versprechungen, verzögerungen rückschläge für die alle anderen verantwortlich sind ausser epi und wieder kapitamlmarkt anzapfen, um weiterzuwurschteln und massenweise leute zu bezahlen, die anscheinden den ganzen tag nur daumen drehen

 

16.12.19 13:27
2

971 Postings, 1540 Tage HAL2016@Wabona

AMEN !  

16.12.19 14:18
5

3511 Postings, 2135 Tage Guru51wabona


im vergleich zu dir ist der   tanzbär mit dem goldenen toupet
ein richtig pfiffiges und intelligentes wesen.
 

16.12.19 16:54
3

1521 Postings, 1331 Tage Mogli3Wabo

Mitglied seit 2 Wochen, ein Epi-Kenner durch und durch.  

16.12.19 18:24

1419 Postings, 2147 Tage mehrdiegerncitus17

woher hast du deine erkenntnisse, dass nicht auch andere finanzierungsmöglichkeiten geprüft werden.

ich denke, dass macht epi schon.....

das aus kostengründen die fda längsschnittstudie später startet, finde ich auch schade.  

16.12.19 19:03
2

190 Postings, 1028 Tage citus17mehrdiegern: das entnehme ich der Aussage von GH

während der Telko zum Q3:
GH: "Wir haben die Aufnahme von Patienten in unsere US-Querschnittsstudie für Leberkrebs abgeschlossen. Wir sind dabei, den vollständigen Datensatz zusammenzustellen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir jedoch keine FDA-Studie einleiten. Wie wir gerade besprochen haben, reichte die Kapitalerhöhung, die wir gerade abgeschlossen haben, aus, um das Unternehmen bis 2020 zu finanzieren und unser Ziel der Medicare-Rückerstattung zu erreichen. Es reichte jedoch nicht aus, eine FDA-Studie für Leberkrebs zu finanzieren."

Wenn alternative Finanzierungen geprüft werden würden, würde sich dies anders anhören. Außerdem ist GH nur ein angesteller Manager. Dass er kreative unternehmerische Fähigkeiten und Kompetenzen an den Tag legen soll, davon scheint wohl nichts in seinem Vertrag zu stehen. Bei GH ist nur Reaktio gefragt, Aktio lieber nicht, ansonsten hätten wir auch längst die MS vor mind. einem Jahr veröffentlicht gesehen. Mit der Finanzierung der HCC-Studie wird es wieder ähnlich ablaufen. Der AR vergißt dem Vorstand Ziele mitzugeben. Viele derjenigen, die ihr Geld hier investieren, müssen oder mußten sicherlich etwas mehr innerhalb eines Jahres abliefern. GH-Devise: Kein Geld = dann lieber nichts tun. GH hat einfach keinen Plan B, vielmehr herrscht hier die Merkelsche Alternativlosigkeit  vor. Dies ist es doch, was viele hier stört. Ich habe fertig :-).
 

16.12.19 20:11
1

3511 Postings, 2135 Tage Guru51citus


die lösung ist doch ganz einfach:
du und die vielen, die die alternativlosigkeit von ar und vorstand stören,
brechen zu neuen ufern auf.  ihr macht ein neues forum auf.
du wirst der spielführer dieser wunderbaren elf.    wir geben euch noch - schweren herzens -
wobana kostenlos dazu.

und schon sind wir   a l l e   zufrieden.  

nochmals und nur für dich:  das einzige ziel von berlin ist i 2020 die rückerstattung.
für alles andere ist danach ein   a n d e r e r   hausbesitzer zuständig.

wir haben jetzt beide fertig.

 

16.12.19 20:29
1

212 Postings, 85 Tage wabonagähn

jedes jahr das gleiche gesülze "2018 wird das jahr der erstattung"
"2019 wird das entscheidende jahr für uns"
"2020 jetzt aber kommt die erstattung"

"2039 nach jahrelanger erfolgreicher finanzierung stehen wir kurz vor der erstattungszusage"

"2052 wir begrüßen die erben der epi-aktionäre und bitten um freundliche unterstützung unserer hv beschlüsse zur ausgabe neuen kapitals und wandelanleihen, um die zukunft unserer gesellschaft, die vergütung der 79 vorstände und aufsichtsräte dauerhaft zu sichern und sehen der erstattungszusage im laufenden jahrhundert optimistisch entgegen"


gähn  

16.12.19 21:21
1

1410 Postings, 1820 Tage Haugen#7313 und 7320

Gesülze, Gesülze........Gähn,Gähn

Wieder einer der üblichen Verdächtigen, welcher sind hier mit einen neuen Nicknamen angemeldet hat.....(Doppel-ID, usw.)

Tz,Tz,Tz  

16.12.19 21:37
1

190 Postings, 1028 Tage citus17Geschätzter Guru, bleibe lieber bei Deinen ober-

flächlichen witzigen Bemerkungen, die Du oft auf Kosten anderer hier loslässt.
Trotz Deines überaus hohen Alters (wer kennt schon Karin Dor?) solltest Du Dich ab und zu mit dem Thema Epi beschäftigen. Vor einem Jahr, als ich da bereits angemahnt hatte, dass die MS viel eher hätte in Auftrag gegeben werdem müssen, kam von Dir nur die unqualifizierte Äußerung, dass der Testpreis dafür hätte feststehen müssen. Das dies kompletter Unsinn ist, beweist ja nun die MS. Du behauptest hier doch immer irgendetwas so lange, bis es von den Realitäten völlig überholt wird. Laß Dir doch bitte in wochenlangen Therapiestunden erzählen, dass Deine Meinung nur eine unter vielen ist und Du gefälligst auch mal andere kritische Meinungen respektieren solltest. Bislang sollten sich die ewigen Träumer lieber den Realitäten stellen.
Wenn Du mal meine posts richtig lesen würdest, würdest Du auch merken, dass ich hier nicht nur nörgel. Ich hoffe zumindest, dass die Finanzierungsmöglichkeiten bei der nächsten Telko angesprochen wird. Wenn hier die vielen Schlauberger wie Du schon vorher von der Möglichkeit einer MS gewusst hätten, hättest Du dies ja auch mal in einer Telko in den Jahren 2014 bis 2018 anbringen und fragen können, warum diese nicht in Erwägung gezogen (längst bevor natürlich ACS dies gefordert hat) wird. Also beiß hier nicht immer die kritischen Stimmen mit Deinen infantilen Totschlagsargumenten weg. Erzähl uns mal lieber, wann Du denn mit Deinen ewig rosapositven Vorstellungen hier richtig gelegen hast, seit dem FDA-Prozedere sind aber nunmehr fast 6 Jahre vergangen. Womöglich hast Du noch mit 30 behauptet, dass Dein Abi kurz vor Abschluss steht. Ich möchte nur mal an Mologen erinnern, da gab es auch in den Foren nur diejenigen, die sich etwas vormachen wollten. Bevor Mologen völlig versagt hat, wurde das Ding in den höchsten Tönen gelobt, ohne dass diese Träumer gemerkt haben, dass keine namhafte Firma sich an der Phase 3 beteiligen wollte. Natürlich sieht dies bei Epi hoffentlich anders aus, aber "die Phase 3" haben wir bei proColon auch noch nicht erfolgreich überstanden. Übe Dich mal in Toleranz, zumindest in der Zeit der Besinnlichkeit.
Wünsche Allen noch einen schönen besinnlichen Abend.  

16.12.19 23:33
1

1521 Postings, 1331 Tage Mogli3Citus

Also persönlich wie jetzt du ist der Guru nicht geworden!! Hier tun einige so als seien sie im richtigen Leben die größten Managergenies. Jeder der schon Führungspositionen inne hatte weiss dass das nicht so trivial ist richtige Entscheide zu treffen. Eine MS in Auftrag zu geben war nach der Zulassung Mitte 2016 nicht so klar ersichtlich. Außerdem ist GH erst so richtig Anfang 2017 eingestiegen. Vielleicht hätte man ein halbes Jahr gewinnen können, das aber hätte an der heutigen Lage kaum was geändert.
Finanzierung HCC: soviel ich weiß sind da Forschungsgelder aus europäischen Töpfen für die französischen Studien in Nancy geflossen. Frage aber gerne nochmal nach. Zurückgestellt ist aber die HCC Studie in den USA für den amerikanischen Markt. Dafür gibt es keine europäischen Fördergelder, die gibt es ja schon für HCC in Frankreich. Und Epi bekommt ganz sicher keine amerikanischen Fördergelder!
Das Problem vieler hier ist dass sie von den Aktien Epi einen Geldsegen erwarten und der wird zur Zeit enttäuscht. Also wird die Frustration an den vermeintlich Schuldigen abgeladen. Epi ist eine kleine Firma mit 30 Leuten.  Glaubt ihr da bewirbt sich die Creme de la Creme der Managementwelt um die Posten? Aber auch die machen gravierendste Fehler, siehe Bayer mit Monsanto usw.  

16.12.19 23:34

3511 Postings, 2135 Tage Guru51vorschreiber


wir beide haben fertig.      

17.12.19 08:47
3

190 Postings, 1028 Tage citus17lieber Mogli: das trifft doch gar nicht den Kern:

Auf plumpe Attacken reagiere ich allergisch. Jeder darf hier seine Ansicht kundtun, nur dann behält dieses Forum auch seine Qualität. Bislang hat die Entwicklung ja auch gezeigt, dass eine kritische Betrachtung wohl ab und zu angebracht ist. Außerdem, mit welchem Recht werden hier eigentlich Kommentare ins Lächerliche gezogen? Hier hat bislang noch keiner Epi richtig eingeschätzt.
Im übrigen schätze ich Deine Kommentare immer hoch ein, da diese immer sachlich fundiert sind. Aber auch Du liegst wie wir alle nicht immer richtig mit Deinen Einschätzungen, dafür ist Epis Entwicklung einfach zu unberechenbar.    

Seite: 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 306   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400