K+S wird unterschätzt

Seite 1909 von 1933
neuester Beitrag: 25.11.20 09:23
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 48325
neuester Beitrag: 25.11.20 09:23 von: Kowalski100 Leser gesamt: 6957735
davon Heute: 1595
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 1907 | 1908 |
| 1910 | 1911 | ... | 1933   

24.10.20 15:27

3817 Postings, 1505 Tage And123Für was anderes ist K+S nicht ausgelegt

 

24.10.20 21:05

208 Postings, 56 Tage Bayern-88Was sonst?

Steigender Goldpreis ist mir relativ egal! Und beten vielleicht bei einer schweren Krankheit eines Angehörigen! Aber sicher nicht für irgendetwas das bei einer Inflation automatisch kommen wird! Und wir bekommen noch eine Quittung für qe. Glaubt doch keiner, das Billionen in den Markt gepumpt werden und wie wichtige Rohstoffpreise sakrosankt niedrig bleiben! Sorry, einige glauben das anscheinend doch! Bekanntlich soll man ja in die Kirche gehen wenn man glauben will  

25.10.20 11:14
5

1082 Postings, 1032 Tage timtom1011Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.20 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

25.10.20 12:03

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7And123

"Kann natürlich sein dass dies nicht ausreichend ist... who knows..."

Selbstverständlich reichen die Annahmen nicht.

WACC 8.5%. Wieso?! Die Kapitalkosten von K+S sind höher. Das Risiko mit Bergbau kommt on top. Gewöhnlich kann man hier von 10% + x ausgehen. 8.5% helfen natürlich, da die Luft und Liebeerträge der Zukunft weniger stark abgezinst werden. Die übrigens nicht mal ansatzweise sicher sind.

Betrachtungszeitraum von 2019 - 2070!!! 2070! Welche Preise hat man bis 2070 angenommen. Wenn ich Erträge der nächsten 50 Jahre ansetze, spielt der MOP Preis eine große Rolle.

Annahme Kalipreis zwischen 2019 und 2023 bei 330 - 370 USD/t. Bei den Annahmen eine Range, beim Unternehmenswert eine fixe Zahl. Auch absolut logisch. Weiterhin, wie bereits gesagt Kalipreis bis 2023 angegeben, Betrachtungszeitraum bis 2070. Mhm

Wer auch immer das gerechnet hat ... ich kann da nur lachen. Sowas packt man auf die Folien, geht damit zu Investoren und Analysten und viele hier wollen mir erzählen, dass das nicht totale Amateure sind. Ich frage euch: Was dann?  

25.10.20 15:34
1

1014 Postings, 376 Tage Barracuda7timtom1011

Klar, dadurch ändert sich ja auch das Geschäftsmodell grundlegend. Da wird die Aktie um zig Milliarden steigen, weil in Weißrussland für paar Wochen gestreikt wird. Klingt echt logisch!!  

25.10.20 15:51

3817 Postings, 1505 Tage And123Vara Estimates

25.10.20 17:48
1

153 Postings, 642 Tage Bierdimpfel@And123

"Betet für einen steigenden Kali Preis"

Naja, zumindest die letzten Wochen leicht steigend bzw. stabil...

Quelle: Mosaicco.com, Stand 23.10.2020

 
Angehängte Grafik:
2020-10-25_17h46_54.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
2020-10-25_17h46_54.png

25.10.20 19:24

3817 Postings, 1505 Tage And123China

? China?s Appetite for Beef Is Insatiable, Brazil Producer Says?

https://www.bloomberg.com/news/articles/...tay-says-brazil-meat-giant  

25.10.20 21:29
3

489 Postings, 754 Tage hugo1973Nennt mir einen Grund, warum der Kapitalmarkt

sich noch für K+S interessieren sollte ? Es gibt zigtausend Anlagealternativen mit einem geringern Risiko, besseren Chancen und mit einem Management, dass die Shareholder nicht verkokelt. Bethune war nicht durchgeplant und falsch finanziert. Die Ertragsperlen werden verscheuert um anderen Orts unrentable Löcher zu füllen und es ist eben nicht zu erkennen, dass sich da was ändert. Dazu kommt noch ein wenig vorteilhafter Kalipreis, der sich auch nicht soweit erholen wird das es reicht.  

26.10.20 09:18
1

8781 Postings, 5670 Tage pacorubioMoin alle zusammen

kawumms so soll es sein unter die 6 bitte  

26.10.20 12:23
1

9848 Postings, 2869 Tage BÜRSCHENPaco malwieder schlecht Geträumt

Was für eine unter 6 meinst Du ??  

26.10.20 12:33
1

8781 Postings, 5670 Tage pacorubiowollte

sie so gerne oder zumindest in die Nähe  

26.10.20 20:24
1

54 Postings, 1585 Tage Falkone3Vorstand kauft nach Absturz.

Sorry, das war bei SAP.  

27.10.20 07:01

3817 Postings, 1505 Tage And123Und RWE

 

27.10.20 09:11
4

153 Postings, 642 Tage Bierdimpfel@ Falkone3 & And123

Wofür soll der Kauf von Aktien des "eigenen" Unternehmens durch den Vorstand des selbigen ein Indikator sein? (Mehr) Erfolg (in der Zukunft)? (Weniger) Misserfolg (in der Vergangenheit)? Soll das Zuversicht in Richtung der Aktionäre ausstrahlen?

Ich bin da grundsätzlich skeptisch, da die absolute Mehrtheit der Manager in Deutschland keine klassischen Unternehmertypen sind. Der "Deutsche" will maximal am Erfolg profitieren aber auch maximal abgesichert sein. Das funktioniert so nicht. Das Beteiligungsmodell funktioniert vorranigig in den USA - dort wird es allerdings auch deutlich "brutaler" (Vgl. Tesla, GE u.v.m.) betrieben als in Deutschland.

Zurück zu dem von Euch erwähnten Unternehmen SAP: Dort haben  jüngst insgesamt 3 von 5 Vorständen Aktien zwischen 20 Tsd und 100 Tsd pro Vorstand gekauft (insgesamt weniger als 200 Tsd. ?). Zur Einordnung: Der 5-köpfige SAP Vorstand hat in 2019 mehr als 54 Mio. ? an Vergütungen erhalten. Die jetzt erworbenen Aktienpakte sind lächerlich niedrig und nebenbei: an einem Handelstag wurden > 30 Mrd. an Börsenwert vernichtet.

Deshalb nochmals meine Frage: Soll das jetzt Zuversicht ausstrahlen oder ist das einfach eine (lächerliche) PR-Aktion um Zuversicht auszustrahlen.

Zurück zu K+S: Ich halte es nicht für das Hauptproblem bei K+S, dass der Vorstand keine nennenswerten Aktienpakete des eigenen Unternehmens hält oder nachkauft. Viel wichtiger ist m.E., dass diese Gurkentruppe mal aus dem Tiefschlaf gerissen wird und UnternehmensFÜHRUNG betreibt! Es ist für mich als langfristigem Aktionär nicht verständlich, das nach dem vermeintlich erfolgreichem Verkauf Americas, innerhalb kürzester Zeit, der gesamte Kursanstieg verpufft und sich keiner der Unternehmenslenker an die Öffentlichkeit wendet und das erklärt, bzw. noch viel wichtiger, ein realistisches positives Szenario für die Zukunft kommuniziert. Da kommt einfach nichts. Absolut unverständlich. Ob die jetzt Aktien kaufen oder nicht interessiert mich wenig.

 

27.10.20 09:30

3817 Postings, 1505 Tage And123Unternehmensführung betreiben

Wenn die auch Geld investiert hätte ... hätten die evtl mehr Interesse die Aktionärsinteressen zu vertreten  

27.10.20 09:52

3817 Postings, 1505 Tage And123Dimpfel

Vor allen Dingen wollte Hr Dr Lohr DEN Ankeraktionär Gewinnen und ist mit Shaping2030 Vision in die ?Akquise? gelaufen und hatte selbst noch nicht mal das Interesse einzusteigen


Hahahahha  

27.10.20 10:55

3817 Postings, 1505 Tage And123Dies und das

Via icis.com

Danakali unlikely to satisfy conditions of second round of funding for Africa potash project 2020/10/26 - News Article

HOUSTON (ICIS)--Australian potash firm Danakali Limited said it is anticipating it will not meet the conditions required for...


Positive coronavirus tests not impacting Mosaic Saskatchewan potash ops 2020/10/26 - News Article

...-Mosaic confirmed that two employees tested positive for coronavirus at the company's muriate of potash (MOP) operations in Saskatchewan, Canada. The Esterhazy K2 facility operations are not affected......Esterhazy operations employ about 1,200 workers. Mosaic produced 7.9m tonnes of potash in...


POTASH: Positive coronavirus tests not impacting Mosaic K2 ops 2020/10/26

In Canada, Mosaic confirmed that two employees tested positive for coronavirus at the company's Esterhazy K2 MOP operations in Saskatchewan. Facility operations are not affected. The Esterhazy operations employ about 1,200 workers.

https://www.icis.com/explore/?s=Potash
 

27.10.20 17:48

8781 Postings, 5670 Tage pacorubioMoin

keine besonderen kurse
heute
sieht hier jemand noch kurse unter 6?  

27.10.20 19:09

3817 Postings, 1505 Tage And123Bald... leider

Wünschte es wäre anders  

27.10.20 19:25
1

3817 Postings, 1505 Tage And123Neue China Indien Verträge

Aktuelle Vertragslaufzeiten
- Indien: Ende Dez 2020
- China: Ende Okt 2020

Quelle: https://www.canpotex.com/news/...-contracts-customers-india-and-china


>>> wann gehts los mit neuen Verhandlungen?

>>> starke Preissteigerung zu erwarten? Pro: wird langsam Zeit Con: BHP steht immer noch vor der Tür / Corona immer noch da / Kapazitätsüberschuss immer noch da  

27.10.20 21:16

2909 Postings, 4598 Tage tommi12Was denn für ne Verhandlung ?

China sagt x ?, und das wars...
Wie immer.  

28.10.20 01:42
1

9848 Postings, 2869 Tage BÜRSCHENNa die Verhandlung daß Morgen die 5 fällt

28.10.20 06:45
1

3817 Postings, 1505 Tage And123Mehr habt ihr

Nicht zu bieten!

;-)))  

28.10.20 07:26

8781 Postings, 5670 Tage pacorubioMoin

Mal gucken wo es hingeht
 

Seite: 1 | ... | 1907 | 1908 |
| 1910 | 1911 | ... | 1933   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln