NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 342
neuester Beitrag: 07.05.21 02:35
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 8547
neuester Beitrag: 07.05.21 02:35 von: ProBoy Leser gesamt: 1188561
davon Heute: 347
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   

05.06.20 09:49
12

1233 Postings, 4143 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   
8521 Postings ausgeblendet.

06.05.21 14:02
3

1565 Postings, 377 Tage SquideyeÜbersetzung

Nikola Mai Snag Auftrag für 100 Batterie, Wasserstoff Big Rigs von Los Angeles Ports Trucker.

Der Entwickler von Elektro-Sattelschleppern, Nikola Corp., hat eine neue Zusammenarbeit mit einem der größten Speditionsunternehmen in den Häfen von Los Angeles und Long Beach vereinbart, um seine emissionsfreien Nutzfahrzeuge zu testen, was zum Verkauf von 100 batterie- und wasserstoffbetriebenen Big Rigs führen könnte.

Das in Phoenix ansässige Unternehmen, das noch in diesem Jahr seine ersten Elektro-LKWs ausliefern will, wird mit Total Transportation Services Inc. zusammenarbeiten, einem Fuhrunternehmen, dessen LKWs Fracht in und aus den weitläufigen Häfen von Los Angeles und Long Beach transportieren, um die Leistung der Nikola Tre-Modelle im täglichen Betrieb ab Ende 2022 zu testen. Nikola hat eine Absichtserklärung von TTSI über den Kauf von 100 Tre-LKWs - 30 mit reinem Batterieantrieb und 70 Versionen mit größerer Reichweite und Wasserstoff-Brennstoffzellensystem. Die Testphase umfasst zwei Batteriemodelle und zwei Brennstoffzellen-Lkw.

"Die Nikola Tre Trucks sind genau die Art von emissionsfreier Lösung, die wir im Hafen brauchen", sagte TTSI-Präsident Vic LaRosa in einer Erklärung. "Unsere Lkw sind 18-20 Stunden am Tag im Einsatz, so dass die Vorteile des Nikola-Portfolios perfekt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt sind. Die erwartete Verfügbarkeit des BEV passt zu unserem Wunsch, unsere Nachhaltigkeitsziele schnell zu erreichen, und das FCEV ist ideal für Anwendungen mit längerer Reichweite."

Der potenzielle Deal ist für Nikola von Bedeutung, da es der erste ist, seit der Firmengründer Trevor im Jahr 2020 von der Firma zurücktrat, nachdem er beschuldigt wurde, über seine Technologie zu lügen. Das löste eine SEC-Untersuchung der öffentlichen Aussagen des Unternehmens und einen Absturz des Aktienkurses aus. Seit seinem Abgang hat sich Nikola auf die Verfeinerung seiner Strategie für Schwerlastwagen und Wasserstofftankstellen konzentriert und die Nebenprojekte des Milton-Champions, darunter ein Pickup und Freizeitfahrzeuge, über Bord geworfen. Die ersten Tre-Trucks, die von Batterien angetrieben werden und bis zu 350 Meilen pro Ladung fahren können, sollen noch in diesem Jahr zu den Kunden kommen. Tres mit größerer Reichweite, die mit Brennstoffzellensystemen betrieben werden und bis zu 500 Meilen weit fahren können, gehen 2023 in Produktion.

Die Nachricht kommt einen Tag bevor Nikola am 7. Mai die Ergebnisse des ersten Quartals bekannt geben wird. Der Verkauf der Lkw an TTSI hängt vom "zufriedenstellenden Abschluss" der Testphase ab und davon, dass das Transportunternehmen eine staatliche Finanzierung erhält, sagte Nikola. Die batterieelektrischen Lkw würden 2022 ausgeliefert, während die 70 Wasserstoff-Lkw ab 2023 geliefert würden.

Die Häfen von Los Angeles und Long Beach, die umsatzstärksten Containerhäfen der USA, sind eine Hauptquelle für die Luftverschmutzung in Südkalifornien, und die staatlichen und lokalen Behörden haben es seit Jahren zur Priorität gemacht, die dort verkehrenden Fahrzeuge zu reinigen. In einem typischen Monat fahren bis zu 14.000 Lkw durch die angrenzenden Häfen und verursachen laut TTSI etwa 2.600 Tonnen Smog verursachende Stickoxid-Emissionen.

Toyota, das eine große Hafenanlage in Long Beach besitzt, betreibt seit einigen Jahren eigene Brennstoffzellen-Lkw in den beiden Häfen.

"Der Transport- und Hafenbetrieb stellt einen hervorragenden Anwendungsfall für BEV- und FCEV-Lkw dar, bei dem die Betriebseffizienz nicht beeinträchtigt werden darf", sagte Jayson Roycht, Leiter des Brennstoffzellen-Elektrogeschäfts bei Nikola, in einer Stellungnahme.
 

06.05.21 14:22
1

153 Postings, 62 Tage Strathan x@squideye

Hat ihr schon mal jemand gesagt, dass du schöne Augen hast?
Diese Meldung kam gerade richtig.
Bin mal gespannt wann das große fressen unter den Shorts losgeht.... auch bei NEL oder Varta  

06.05.21 14:30
1

17 Postings, 123 Tage rafinadDanke Squideye du bist

Wie immer einer der schnellste.
Deutsche Boulevardpresse schläft noch.
Sieht aus, als ob die Grillparty kann früher loss gehen. Heuschrecken, shortys, alles mögliche Ungeziefer.  

06.05.21 14:35
1

289 Postings, 176 Tage Kater GysmoDanke Squideye,

06.05.21 14:39
1

17 Postings, 123 Tage rafinadStrathan

Stell dir vor, heute alle Shortys haben gleiche schöne Augen  

06.05.21 14:41

289 Postings, 176 Tage Kater GysmoDavon bitte mehr,

viel mehr, und der Spass kann beginnen. Dumm wenn manche 1+1 nicht zusammen zählen können, oder versuchen zu manipulieren. Anzeichen dafür gab es in den letzten Wochen ja schon einige.

Wie heißt es doch immer so schön, wer eine Schlacht gewinnt gewinnt nicht den Krieg.

Und jetzt Flammenwerfen an zum grillen:-)))

 

06.05.21 14:42

153 Postings, 62 Tage Strathan x@rafinad.... erhoehter

Augeninnendruck heute :))  

06.05.21 14:55

872 Postings, 2991 Tage capecodderIhr fallt echt immer wieder

Drauf rein
Nikola may snag = Nikola könnte sich einen Auftrag schnappen.
Der Rest ist das übliche Letter of intent Gesülze, das man schon vom dem GM deal kennt. Wen man das ganze durch google translater jagd, wird der Inhalt gleich positiver:))
Ist aber das gleiche wie vorher, kein Deposit, keine Verbindliche Bestellung, das gleiche Gedröhn wie schon immer bei der Luschenaktie.
Shorties grillen bei 38% short, was habt ihr geraucht? Die wissen das geht noch tiefer.  

06.05.21 15:13

153 Postings, 62 Tage Strathan x@capecodder

Ja stimmt. Bei 38% Short im Kampfhundzwinger... wenn da der Hunger ausbricht moecht ich nicht dazwischen sein.  

06.05.21 15:21

180 Postings, 557 Tage ResuErst mal glatt stellen

Jetzt erst mal glatt stellen, short GEWINNE mit mitnehmen und wenn die Bude dann bei 10-11? steht neue Positionen aufbauen
-----------
If you can't stand the heat, stay out of the kitchen

06.05.21 15:32

827 Postings, 1749 Tage Epi89.

1 Millionen Aktien in den ersten 2 Minuten durch  

06.05.21 16:02
1
girls and boys bleiben erstmal auf dem Teppich
am Tag vor den Zahlen.

Nikola wird den bestellten Elektrolyseur von NEL Ende 2021 erhalten,
dann geht auch FCEV los, auch wenn die erst 2023 vom Band rollen werden...
Immerhin können sie dann schon mal H2 nach Kalifornien verkaufen,
wenn sie das nicht ganz einfache Problem des effizienten Transports gelöst bekommen.

 

06.05.21 16:11

827 Postings, 1749 Tage Epi89...

und gleich sogar wieder im Minus...
die können melden was sie wollen, solange da nicht der erste Lkw vom Band rollt. Das Vertrauen ist einfach weg  

06.05.21 16:38

153 Postings, 62 Tage Strathan xEpi, wenn DEIN Vertrauen

weg ist, dann geh raus und verkaufe. Wenn nicht, dann hilft Dir jammern auch nichts. Schau Dir die Lage rings um an. Da wird grad alles auf links gemacht. Bin grad sogar aus Root wieder raus gekegelt worden. Die meist geshortete Aktie hat nen Huepf nach oben gemacht, aber die heuschrecken sind wie beim ?Das grosse Fressen? gleich wieder drauf.....  

06.05.21 20:44

3054 Postings, 3447 Tage cango2011Juhu

Und wieder minus heute. Wer hattest was anderes erwartet ? :-))  

06.05.21 20:48

1041 Postings, 731 Tage Vestland@sonne: wollen wir nochmal ein Tippspiel machen?

mache dann auch mit :-)))  

06.05.21 20:58

1041 Postings, 731 Tage Vestlandseekingalpha news zu Q1

Nikola Q1 Ergebnisvorschau
06. Mai 2021 14:12 ETNikola Corporation (NKLA) Von: Gaurav Batavia, SA Nachrichtenredakteur1 Kommentar

Nikola (NASDAQ: NKLA) wird voraussichtlich am Donnerstag, dem 7. Mai, vor der Marktöffnung die Ergebnisse des ersten Quartals bekannt geben.

Die Konsens-EPS-Schätzung beträgt - 0,34 USD

In den letzten 1 Jahren hat NKLA die EPS-Schätzungen in 25% der Fälle übertroffen.

Der Artikel von Graham Grieder, SA-Mitarbeiter "Nikola: Die Geschichte ist noch nicht vorbei", erwartet, dass sich das Unternehmen in eine Umsatzmaschine verwandelt, wenn die Lkw alle Sicherheitstests bestehen und im vierten Quartal dieses Jahres mit dem Verkauf beginnen.

 

06.05.21 21:03

827 Postings, 1749 Tage Epi89....

morgen Allzeittief 8,20$  

06.05.21 21:39

153 Postings, 62 Tage Strathan x@epi89... du pienst ja immer noch...

06.05.21 21:42

827 Postings, 1749 Tage Epi89zurecht!

06.05.21 21:49

1816 Postings, 3877 Tage sonnenschein2010@vestland

immer gerne...

Um die Sache mal etwas zu erschweren könnten wir mal einen längeren Zeitraum wählen ;-)
Jahresschluss  31.12.2021

Dann mal los....vestlanf first:  

06.05.21 21:59

1041 Postings, 731 Tage VestlandSonne Tippspiel: ich tippe auf elf

zum Jahresende oder im Herbst wird es so kommen - mein Tipp

Elf wie Chapter 11


Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Chapter_11

 

06.05.21 23:35

1816 Postings, 3877 Tage sonnenschein2010Foulspiel @Vestland

wie soll Nikola bis Jahresende Insolvenz anmelden (müssen)?

Kennst Du den ausgewiesenen Cash_Berg zu Ende 2020?

Wenn Girsky und sein CEO nicht ganz neben der Spur sind
zahlt TM seine Dummheiten und daraus entsehenden Folgekosten aus eigener Tasche,
genug shares hat er und im März dufte er bereits 47 .5 Mio US $ in Shares "for goods and services" abgegeben. Alle schreien er hat verkauft, hat er aber nach SEC Filing nicht, er hat die Aktien abgegeben,
Und ich sage, das war nicht freiwillig.
Jetzt bin ich aber noch gespannt, auf Vestlands Begründung der 11....  

07.05.21 02:35

1644 Postings, 327 Tage ProBoyBin gespannt

wie die Zahlen werden, danach werden wir ja sehen wo es hin geht.

Ich habe da so eine Vermutung, behalte ich aber für mich.
Auch wenn ich fast immer richtig liege und die Richtung der Aktie seit Wochen immer gleich ist.
kommt man hier sofort dran wegen "Marktmanipulation"

Bei Nikola braucht man nichts manipulieren , der weg der Aktie ist klar es geht immer in die selbe.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln