finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8088
neuester Beitrag: 21.08.19 08:59
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 202185
neuester Beitrag: 21.08.19 08:59 von: martin30sm Leser gesamt: 22615071
davon Heute: 12370
bewertet mit 222 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8086 | 8087 | 8088 | 8088   

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26615 Postings, 5284 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8086 | 8087 | 8088 | 8088   
202159 Postings ausgeblendet.

21.08.19 08:17
1

13 Postings, 5 Tage andreaslawiUnd wo ist Hai ?

21.08.19 08:17

3263 Postings, 537 Tage STElNHOFFBernie

wie sieht deine Idee zu der momentanen Situation aus?  

21.08.19 08:18
1

64 Postings, 62 Tage BCoolKlar

aber das ist doch wohl allen klar. Hier werden Kompromisse ausgehandelt, mit denen alle leben können. Alles andere würde vermutlich das Aus bedeuten, was doch keiner will. Dafür ist die Substanz zu gut.  

21.08.19 08:19
1

408 Postings, 2742 Tage SealchenBCool

Ja sicherlich riechen das auch die Kläger, aber die können nicht auf Vermutungen und Schätzungen handeln. Es könnte ja ... usw.. hilft nix ... die müssen mit dem Arbeiten was offiziell kommuniziert ist und aktuell eben Stand der Dinge ist. Da hat das Unternehmen klar Stellung bezogen!

Vergleich oder Zerschlagung, dass war die deutliche Kommunikation und das ist eben ein fettes Pokerspiel, entweder legen die Kläger es hier drauf an und wollen die Karten sehen oder sie werfen weg und gehen auf einen Vergleich ein!  

21.08.19 08:21

178 Postings, 91 Tage Mühlstein@Sealchen Blatt werfen geht

auch nicht mehr, dafür ist die Besicherung der Gläubiger hochgezogen worden...  

21.08.19 08:22

3263 Postings, 537 Tage STElNHOFFSealchen

Das mit dem Pokerspiel war auch so in Gedanken von mir vergleichbar.  

21.08.19 08:23

178 Postings, 91 Tage Mühlstein...sehen wollen natürlich

...nicht werfen ;-)  

21.08.19 08:23
1

10 Postings, 59 Tage bigmanniKursverlauf

Also die Geschwindigkeit des Kursverfalls ist schon etwas beängstigend. Das hat auch nichts mehr mit Shortys oder ähnlichem zu tun. Das Risiko für die ist ja riesig.
Ich hoffe persönlich das die Aussagen des CEO Taktik waren. Bin da aber nicht wirklich überzeugt. Mich überrascht auch wirklich dass beim ganzen CVA keine Chance auf eine Umschuldung zu Stande kam um mit normalen Zinsen operieren zu können. War schon teil meines Gedanken zum Invest dass hier deutlich bessere Konditionen oder gar ein Schnitt verhandelt wurden. Denke Steinhoff hängt nun wirklich an den Gläubigern dran. Hoffe dass es einmal nun besser kommt als erwartet. An der HV hängen glaube ich insgesamt nun null Erwartungen. Vielleicht kann sich ja jemand aufraffen und kommunizieren dass man an den Fortbestand glaubt und sich es vorstellen kann. Denke schon dass man so einen Ausblick geben darf ...
 

21.08.19 08:23
1

442 Postings, 142 Tage RDA84Selbst

Der Clown Wiese hat gesagt, dass niemand interessiert ist, Steinhoff zu liquidieren.

Alle müssen sich an einen Tisch setzen und eine Lösung finden.

Er wird mir immer sympathischer  

21.08.19 08:24
2

3263 Postings, 537 Tage STElNHOFFCasino

Steinhoff=Poker
Thomas Cook= Roulett  

21.08.19 08:25
1

64 Postings, 62 Tage BCoolYep

spannende Geschichte. Ich bin sehr optimistisch, dass das gut ausgeht. Aber klar, Zweifel bleiben, aber überwiegen nicht. Manche kriegen leider Panik, hat auch was mit Börsenerfahrung zu tun. Je mehr man hat desto leichter kann man das hier aussitzen.  

21.08.19 08:26
1

2185 Postings, 5291 Tage manhamBotschaft an die Kläger

Mag ja sein.
Andererseits gibt es dort auch einige, die Bilanzen lesen können und sich nicht durch Worthülsen schrecken lassen.
Die werden versuchen, das optimale herauszuholen, wobei die sicher darauf achten werden, den Fortbestand zu gewährleisten.
Wer sägt schon am Ast auf dem er sitzt.
Es müssen schnell Ergebnisse, zumindest Perspektiven, her.  

21.08.19 08:29

3263 Postings, 537 Tage STElNHOFFManham

mein Depot schreit nach Perspektiven  

21.08.19 08:34

189 Postings, 547 Tage eMmHPerspektiven

die Perspektiven wurden doch aufgezeigt...

es dauert halt.

Verstehe euch ned....lasst den Kurs doch fallen und haltet eure Aktien..

der Rest verkauft...  

21.08.19 08:39

408 Postings, 2742 Tage Sealchen@Mühlstein

Wir als Aktionäre, wie wir so beharrlich investiert bleiben, wir wollen das Blatt sehen! Und zwar von allen Parteien.

Das ist das interessante, bisher haben wir ja keinerlei Informationen von den Klägern ob sie hier überhaupt grundsätzlich bereit sind für einen adäquaten Vergleich von nur ein paar hundert Millionen ? Plus ggf. Aktienpakete.

Wenn sich hier vielleicht mal ein Bild abzeichnet, dass diese 12 Milliarden Forderung absurd ist und dies auch von den Klägern so kommuniziert wird... könnte sich am Kurs was bewegen. Leider bisher keine Stellungnahme. Wir wissen auch nicht ob Steinhoff überhaupt schon Vergleiche angeboten hat oder wie hier der aktuelle Stand ist. Aus diesem Grund handelt es sich hier eben noch um eine große schwarze Kiste!  

21.08.19 08:43

1309 Postings, 553 Tage LazomanKlagen

Die Klagen richten sich meiner Meinung nach vorallem an Jooste und Deloite.
Diese zwei Parteien haben SH Holding verarscht sowie die Aktionäre.  

21.08.19 08:44
1

1320 Postings, 2099 Tage GurkenheiniKreditwürdigkeit

Habe gestern mit meinen Bankberater über meine Kreditwürdigkeit gesprochen,die beläuft sich auf 280000 Euro,würde ich sofoert bekommen,bin am überlegen ob ich mir nicht 5 Millionen Aktien ins Depot schmeisse vor den 30.8 .Warscheinlich werde ich heute eine Order setzen. Wenn es aber schief laufen sollte ist mein Haus und mein Depot wech.  

21.08.19 08:48

64 Postings, 62 Tage BCoolGurke

das ist hoffentlich ein Witz. Nicht Haus und Hof aufs Spiel setzen. Niemals.  

21.08.19 08:49

428 Postings, 289 Tage B ojeAltaktionäre

Guten Morgen,
kann es sein das hier Altaktionäre schmeißen die nicht klagen oder Altaktionäre die schmeißen weil sie denken sie realisieren weniger Verluste als wenn sie sich jetzt noch mit Steinhoff vergleichen?

LG
Boje  

21.08.19 08:52

1320 Postings, 2099 Tage Gurkenheini@Bcool

Wenn ich jetzt mit 280000 Euro kurzfristig reingehe bis 30.08.und es kommt positive news und der Kurs steigt auf 10 Cent wieder habe ich mindesten 250000 Euro in knapp 2 Wochen verdient,dann schnell den Kredit zurück Bezahlen und mit den gewinn in Steinhoff drin bleiben.  

21.08.19 08:53
1

189 Postings, 547 Tage eMmHgute Idee

21.08.19 08:55

4143 Postings, 5271 Tage martin30smIns Casino gehen und auf rot oder schwarz setzen

...gleicher Effekt  

21.08.19 08:57

64 Postings, 62 Tage BCoolJa

und wenn nicht. Diese Aktie tut selten das was man erwartet. Stürz dich nicht ins Unglück. Lieber abwarten und wenn hier alles geklärt dann in den positiven Trend investieren. Jetzt ist es echt zu früh.  

21.08.19 08:58

216 Postings, 2406 Tage derkleinanleger81@Aktienbaer

Nehmt als Trostpflaster den Vergleich mit der insolventen Gerry Weber: eine leere Aktien-Hülle, für die auch ca. 5 Cent aufgerufen werden.


Der Vergleich hinkt aber: Gerry Weber hat bei dem aktuellen Kurs von 5ct eine Marktkapitalisierung von ca. 2,7 Mio und Steinhoff noch immer 235 Mio - also fast das 90zig fache.

 

21.08.19 08:59

4143 Postings, 5271 Tage martin30sm@derkleinanleg.: aber bei Steinhoff ist Substanz

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8086 | 8087 | 8088 | 8088   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100