finanzen.net

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 60
neuester Beitrag: 15.01.20 15:54
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1495
neuester Beitrag: 15.01.20 15:54 von: Radelfan Leser gesamt: 590915
davon Heute: 17
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   

31.01.08 12:15
16

17100 Postings, 5300 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   
1469 Postings ausgeblendet.

31.12.19 09:16

4197 Postings, 320 Tage Gonzodererstewas mich mal interessieren würde

nun ist es ja so das es Shell A und Shell B Aktien gibt,die A Aktien unterliegen dem höllandischen Steuerrecht und werden mit Quellensteuer belastet, die B Aktien sind in England gelistet und somit Quellensteuerfrei.Auch Dividende ist bei beiden Typen gleich, Stimmrechte ebenfalls.

So weit so gut, wie sieht es denn mit dem Kaufverhalten von Fonds und Großanlegern aus, gibt es da Präferenzen? Wie verhält sich der Kurs über einen längeren Zeitraum, in den Charts kann ich es nicht erkennen, bin mal gespannt was es hier an Informationen gibt...  

01.01.20 08:08
2

1118 Postings, 820 Tage irgendwieBei den Fonds

ist es effektiv egal welche Aktiengattung sie kaufen.

Es geht ja nur um die 15% Quellensteuer die von den Niederlanden also bei der A-Aktie abgezogen werden.

Die B-Aktie ohne Quellensteuer macht nur bei kleinen Depots Sinn bei denen aufs Jahr hochgerechnet alle Dividenden den Freistellungsbetrag von 801/1602 nicht um den Quellensteuergesamtbetrag überschreiten da man sonst der Rest der Quellensteuer in dem Kalenderjahr verfällt.

Einfaches Beispiel: Freistellungsauftrag 801 Euro

Dividenden aus deutschen Aktien 501 Euro
Dividenden aus der A-Aktie              300 Euro davon gehen in den Freistellungsauftrag nur 120
Heisst die bezahlte Quellensteuer von 45 Euro verfällt da der Freistellungsauftrag nicht voll ausgeschöpft wurde da er als erstes bei der Steuerberechnung geleert wird.

Aktienividenden aus deutschen oder englischen usw  gleich/grösser 801 dann ist es egal denn dann sieht die Abrechnung der Dividende der A-Aktie so aus:

300 Euro Brutto = 45,00 Euro Quellensteuer
120 Euro Berechnungsbasis für die deutsche Quellensteuer = 29,41 AGST + 1,62 SOLI + 2,35 KIST
bezogen auf Bayern und kirchensteuerpflichtig zum Beispiel.

Wobei man hier ja sogar noch spart da man für 180 Euro keinen SOLI und keine KIST bezahlt.

Der Freistellungsauftrag kann natürlich auch mit Zinsen aus Anleihen oder mit Verkaufsgewinnen von allen möglichen Positionen gefüllt werden, woher spielt ja keine Rolle. Wichtig ist nur dass eben der Freistellungsauftrag voll ausgeschöpft wird durch Gewinne plus  mindestens dem Anteil aus der holländischen Dividende der für die Berechnung der Abgeltungssteuer übrigbleibt also in diesem Fall die 120 Euro.

Hoffentlich alles klargemacht zu haben.

Wünsche allen ein Gutes neues Jahr
 

08.01.20 13:07

4 Postings, 683 Tage maggieThSDRT/stamp tax

Ich möchte nun zum ersten Mal B- oder A-Aktien von Shell kaufen. Soweit ich weiß, fällt die SDRT/stamp tax bei dem Kauf der B-Aktie nicht an, wenn ich sie über Xetra oder Tradegate kaufe. Ist das richtig?
Gerne wüsste ich auch, ob die Dividende, die auf der Grundlage der A-Aktie ausgeschüttet wird, automatisch in D mit 10 % Quellensteuer besteuert wird oder, ob mir ein Erstattungsverfahren bei niederländischen Behörden bevorstünde.
Ich danke im Voraus für Ihre Hilfe.  

08.01.20 13:19

4 Postings, 683 Tage maggieTh*

*eure Hiffe.  

09.01.20 00:27

49 Postings, 784 Tage Rahothep1474

A Aktie hat 15% QS, B Aktie ist QS frei, Du bekommst für die A 0,36 Euro und für die B 0,42 Euro, ca. kommt immer auf den US$ Kurs an. Sinnvoll sind die B, da zahlst Du nur die KapErtSteuer ab 801,- verh 1602,- an das Finanzamt. Die A Aktie ist Stimmberechtigt. Vergleichbar bei uns in Deutschland, Stamm. oder Vorzugsaktien.  

09.01.20 08:36

193 Postings, 2447 Tage mrnutz1475

Bei beiden Varianten ist die Dividende gleichhoch !!!  

09.01.20 09:01

481 Postings, 3337 Tage oli59@Rahothep: Selten so einen

Blödsinn gelesen! Wenn man keine Ahnung hat (was nicht schlimm ist), sollte man sich mit Äußerungen zurückhalten!  

09.01.20 10:36
1

1118 Postings, 820 Tage irgendwieHast du das

auch richtig gerechnet.

Wenn der Freistellungsauftrag erledigt ist fährst du mit der A-Aktie doch besser.

 

09.01.20 10:43

4 Postings, 683 Tage maggieThIst die Dividendenhöhe bei beiden gleich?

09.01.20 10:44

1118 Postings, 820 Tage irgendwieRechnung

Wie andere schon geschrieben haben gibt es die gleiche Dividende, ist ja erst vor einigen Tagen gekommen.

So jetzt die Rechnung wenn der Freistellungsauftrag erledigt ist:

1000 Euro Dividende Brutto

Davon gehen 150 Euro Quellensteuer weg

Damit sind von den 1000 noch 400 für die deutsche Steuerberechnung = 111,28 Euro mit Soli und bei mir in Bayern 8% Kirchensteuer. Gesamtbelastung 261,28 Euro

Bei der B-Aktie zahlst du genau 278,19 mit Soli und Kirchensteuer.

Denn die 150 sind ja voll anrechenbar und damit zahlst du für 600 Euro keinen Soli und auch keine Kirchensteuer.

 

09.01.20 10:51

1118 Postings, 820 Tage irgendwieDazu ist

die A-Aktie meistens noch etwas günstiger beim Kauf. Heisst du sparst noch Kapitaleinsatz bzw. für das gleiche Kapital gibt es ein paar Aktie mehr und damit auch etwas mehr an Dividende habe ich noch vergessen.

Es heisst nicht umsonst: Am Einkauf hängt der Gewinn  

09.01.20 11:12

721 Postings, 2692 Tage Bud.Foxirgendwie

wie kommst du auf 400 Euro für deutsche Steuerberechnung?  

09.01.20 12:35
1

1118 Postings, 820 Tage irgendwieWeil durch

die 150 Euro  Quellensteuer 600 Euro damit von den 1000 erledigt sind.
25% aus 600 = 150

Und damit ist die Basis für die deutsche Abgeltungssteuer noch 400 Euro als Grundlage.

Das war so, das ist so, kann erst in der Zukunft anders sein.
 

09.01.20 17:05

526 Postings, 1841 Tage daroteA-B #

und sollte es irgendwann mal wieder die Möglichkeit der Stockdividende geben, werden ( wenn gehandhabt wie früher), die A-shares ausgegeben. Evtl. auch für den einen oder anderen von Bedeutung.
Ansonsten wie oben bereits erwähnt, ist dein Freistellungsauftrag ausgereizt ->A, wenn Freistellung nicht voll ->B
 

09.01.20 17:12

4197 Postings, 320 Tage Gonzoderersteund wann passiert endlich

mal was am Kurs, langsam langweilig.......  

09.01.20 17:13

4 Postings, 683 Tage maggieThDanke an alle,

die geantwortet haben. Ich habe es so verstanden, dass die A-Aktie automatisch mit 15 % zzgl. Soli in D belastet wird, und dass kein Erstattungsverfahren durchzuführen ist.
Ich kaufe die Tage die A-Aktie.  

09.01.20 18:21

1118 Postings, 820 Tage irgendwieDu hast es richtig

verstanden wenn du den Freistellungsauftrag jedes Jahr ohne Probleme mit anderen Dividenden/Zinsen/Kursgewinnrealisierungen und den 40% der Dividende aus Shell erledigt hast.

Dann bist du mit der A völlig richtig. Und wie ja auch geschrieben ist meistens etwas günstiger zu haben, Unterschied warum auch immer so 1-2%

Ich kaufe auch aus den Gründen der Stockdividende immer nur die A-Aktie. Wenn es die wieder mal gibt hast du mit der B-Aktie ein Problem damit da du dann ein paar A-Aktien im Depot hast.  

09.01.20 21:32
5

411 Postings, 457 Tage St1986Quellensteuer

Zu eurer Info, die niederländische quellensteuer ist seit diesem Jahr abgeschafft ;)
https://www.gtk-steuern.de/aktuelles/steuermeldungen-niederlande/  

10.01.20 08:10

3060 Postings, 806 Tage KörnigIch hoffe das der Kurs nochmal unter 25,50 ?/Stk

fällt. Damit hätte ich dann die Chance hier nochmal ein Kauf zu tätigen. Ich möchte in meinem Dividenden Depot immer gerne 1 bis zu 1,2K in eine Aktie investieren und hier habe ich erst 0,27K investiert. Hatte aufgrund des Dividendenwachstums erstmal die Gazprom nachgekauft und wegen des guten Kurses die Sixt v.z. Als nächstens ist die Shell A-Aktie wieder dran;)  

10.01.20 08:46

721 Postings, 2692 Tage Bud.Foxirgendwie

deine Berechnung ist m.E. Quatsch. Mag in Summe zwar korrekt sein, Aber in Deutschland unterliegen nicht nur 400 Euro der abgeltungsteuer sondern natürlich die Bruttodividende in Höhe von 1000 Euro. Nur wird dann eben die ausländische QSt ihv 150 Euro auf die deutsche AbgSt iHv 250 (plus Soli etc) angerechnet, so dass unterm Strich 100 Euro verbleiben...  

10.01.20 09:05

1118 Postings, 820 Tage irgendwieDas ist kein QUATSCH

wenn dir das Wort BEMESSUNGSGRUNDLABE lieber ist dann nimm es so her. So steht es auf jeder Abrechnung.

Und wenn 15% angerechnet werden ist es eben einfacher wenn ich so schreibe. Sollten von irgend einem anderen Land nur sagen wir 10% anrechnen dann ist eben die BEMESSUNGSGRUNDLAGE anders.

Und diese Bemessungsgrundlage unterliegt der DEUTSCHEN ABGELTUNGSSTEUER

Thema beendet.  

11.01.20 08:06
1

4197 Postings, 320 Tage Gonzodererstena das hat sich ja mit

13.01.20 07:13
4

1118 Postings, 820 Tage irgendwie@alle

Vielleicht nehmen auch hier ein paar User an der Petition der DSW gegen den Steuerirrsinn teil.
Ich finde es sollte jeder tun der auch nur einen müden Euro KAPITALERTRAGSSTEUER zahlt.

Hier der LINK dazu: www.dsw-info.de/steuerirrsinn/pmc///create/Form/#c6904  

15.01.20 15:54
3

50631 Postings, 5094 Tage RadelfanAbmahnung an Shell-Tochter!

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Verbraucherschützer kritisieren fehlende Preisangaben an öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat deshalb die Shell -Tochter The
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
BMW AG519000