CropEnergies

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 23.07.21 14:51
eröffnet am: 29.09.06 10:14 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 501
neuester Beitrag: 23.07.21 14:51 von: _philipp_ Leser gesamt: 164050
davon Heute: 202
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   

29.09.06 10:14
13

30338 Postings, 5986 Tage BackhandSmashCropEnergies

CropEnergies
------------------
nach dem bisher schlechten Börsenstart, ist die Aktie bei 7,50 sehr interesant - leider hatte ich zu 7,50 keine Order im Markt,..........
Ich denke als "Hot-Stocks" Aktie kann man jetzt CropEnergies nicht mehr bezeichnen. Unterhalb von 7,50 sind es nach meiner Meinung gute Kaufkurse, denn "Energie aus solchen Bereichen" bleibt interesant - zwar nicht bei einem Ölpreis von 20 bis 60 $ aber wohl bei 100 $ ............ aber wir werden ja die 100 $ nie sehen... gottsei DANK !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
475 Postings ausgeblendet.

26.01.21 18:58

1095 Postings, 779 Tage Gizmo123Brennstoffzellen,

Brennstoffzellen 3Brennstoffzellen sind die Zukunftstechnologie für die Stromver-sorgung elektrischer Geräte. Entscheidende Vorteile gegenüber Konkurrenztechnologien sind: ?  der hohe Wirkungsgrad auch unter Teillast ?  die geringen Lärm- und Schadstoffemissionen ?  die lange Betriebsdauer durch energiereiche Brennstoffe ?  die einfache Wiederbefüllung?  die unabhängige Auslegung von Leistung und Energiegehalt Prognosen zeigen daher hohe Wachstumsraten des Brennstoff-zellenmarktes in den kommenden Jahren. Bioethanol ist ein hervorragender Brennstoff und kann der Brennstoffzelle den Durchbruch in Massenmärkte ermöglichen. Direkte Nutzung von Bioethanol in einer Direkt-Ethanol-Brennstoffzelle (DEFC).Die DEFC kann Bioethanol direkt an der Elektrode elektrokata-lytisch umsetzen. Fraunhofer entwickelt die DEFC für portable Anwendungen wie Batterieladegeräte. Die Vision der Entwickler ist das mit Bioethanol betriebene Mobiltelefon.Dr. Jens Tübke (jens.tuebke@ict.fraunhofer.de) Fraunhofer-Team Direkt-Ethanol-Brennstoffzelle, www.defc.de
 

12.02.21 20:42

234 Postings, 1381 Tage Tom7070Bin mal eingestiegen

sieht ja nach einer brauchbaren Unterstützung aus um die 12 Euro
 

26.03.21 10:58

913 Postings, 2176 Tage CDee...

ich verstehe nicht, warum dieser Wert nicht mehr Aufmerksamkeit bekommt? sehr solides und wachsendes Unternehmen in einem Zukunfsmarkt, aktuell attraktiv bewertet und eine schöne Dividendenrendite von 3%. Hier sind Kurse von 16-17 EUR meines Erachtens dieses Jahr noch drin, vor allem, wenn Covid sich dann irgendwann mal verzieht...  

26.03.21 13:53

913 Postings, 2176 Tage CDee...

https://www.finanznachrichten.de/...ropenergies-ag-auf-kaufen-322.htm

ich glaube, die dz bank hat meinen Beitrag von heute Morgen hier gelesen :)  

27.03.21 11:25

14 Postings, 172 Tage ronsenchance

Sehe ich genauso, die Aktie hat zu diesen Kursen gutes Potenzial nach oben, ich denke eher warum es hier zu ruhig ist, liegt vllt. daran das man sie nie bei den top oder flops sieht und daher eher unbekannt ist, weil an den Zahlen, den KGV und den aktuellen emergiethemen in den Medien kann es nicht liegen  

27.03.21 11:29

14 Postings, 172 Tage ronsenkursniveau

Somal es seit März gute einstiegschancen gab und jetzt noch gibt, erstes kurzziel 14, wenn das ueberwunden wird ist hier 16 realistisch..  

07.04.21 13:29

1887 Postings, 3459 Tage jensosEinstieg

Habe hier nochmal nachgelegt, der Kurs ist meiner Meinung nach deutlich zu niedrig, die Zahlen und das Potential sind stark...rechne auch mit mindestens 16? in einigen Wochen  

24.04.21 02:33

10 Postings, 90 Tage ChristineihecaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 13:01

10 Postings, 90 Tage KarinamdeaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 00:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 00:39

10 Postings, 89 Tage KlaudiazvzqaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

26.04.21 19:24

390 Postings, 1260 Tage MänkEthanol-Preisentwicklung

Der veröffentlichte Ausblick ist bei der Ethanol-Preisentwicklung und dem wirtschaftlichem Aufschwung trotz steigender Rohstoffpreise ja mehr als konservativ. Der Ethanolpreis hat in den letzten beiden Monaten allein um 30% zugelegt und ist auf dem höchsten Stand seit Jahren:

https://www.kaack-terminhandel.de/de/ethanol.html

Leider spiegelt sich die Preisentwicklung im Aktienkurs nicht wider.
Sehe auf jeden Fall Potenzial bis zum Hoch im Herbst bei ca. 16,- EUR.

Der Kurs muss den GD50 bei 11,32 & GD200 bei 12,18 brechen - anschließend ist die Bahn frei :-)

 

20.05.21 12:53
1

65 Postings, 1337 Tage _philipp_neue Webseite, neuer Look

Gefällt mir sehr gut :)

Lediglich die Prognose vom Umsatz 870 bis 920 Mio (Vj: 833)
operatives Ergebnis 50-80 Mio. (Vj: 107)
EBITDA  90-125
gefällt mir nicht ganz so gut.
Hintergrund sind wohl die gestiegenen Rohstoffpreise.  

20.05.21 13:12

390 Postings, 1260 Tage Mänkneue Webseite

Top Danke für die Info! Wirklich angenehmer Look.

Bei den derzeitigen Ethanol/Bioethanolpreisen wird mir hoher Wahrscheinlichkeit eine Erhöhung der Umsatzprognose kommen. Operatives Ergebnis hängt überwiegend von den Rohstoffpreisen ab.  

27.05.21 09:32

65 Postings, 1337 Tage _philipp_Eigenkapital

was mir persönlich sehr gut an CropEnergies gefällt ist die hohe Eigenkapitalquote. Gerade in Krisenzeiten ist eine hohe EK Quote ein super puffer. Zum 28. Feb beträgt diese 566.146 Mio.  
langfristige Schulden (61.356 Mio.) und kurzfristige Schulden (114.931 Mio.). Somit hat CropEnergies eine EK Quote von 76%. Das ist wirklich bemerkenswert!

Marktcap von 950 Mio. ca. 60 % bzw. 566 Mio. sind somit EK.
Ich habe selten so ein solides Unternehmen mit einer so soliden Bilanz gesehen..


 

27.05.21 09:33

65 Postings, 1337 Tage _philipp_Ergänzung im obigen beitrag Zahlen in T

somit 566 Mio. EK

FK langfristig 61 Mio. und FK kurzfristig 114 Mio.  

28.05.21 06:00

194 Postings, 2343 Tage corgi12CropEnergies fundamental 2020 vs. 2021

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2020 mit dem Jahresabschluss 2021 verglichen ( vor Corona und 12 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,09 auf 2,16 minimal verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Rohertrag II-Quote durch verminderten Materialaufwand gestiegen; Jahresüberschuß und Gesamtleistungsrendite zugelegt; Eigenkapitalquote liegt bei hervorragenden 76%.

Negativ: Gesamtleistungswachstum ca. -5%;  Liquidität1. Grades etwas nachgelassend.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen, mit einer weit überdurchschnittlichen Eigenkapitalquote.

Prognose: Entsprechend der unternehmenseigenen Prognose für 2021/22 wird ein Umsatz zwischen 870 und 920 Mil.? (in 2020/21 833 Mil. ?) und ein operatives Ergebnis zwischen 50 Mil. ? und 80 Mil. ? erwartet.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post, Telekom Austria & Dermapharm.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
cropenergies_2020_2021.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
cropenergies_2020_2021.jpg

04.06.21 13:42

913 Postings, 2176 Tage CDee...

die Biodieselpreise steigen und steigen.... mal schauen, ob man die meines Erachtens vorsichtige 2021 Guidance nicht demnächst überdenkt... Für mich ein glasklarer Kauf aktuell... nicht ganz so stark aufgestellt wie Verbio, aber viel günstiger  

04.06.21 17:30

1887 Postings, 3459 Tage jensosKurs

denke auch, der Wert ist unterbewertet im Vergleich...sehe hier auch starkes Aufwärtspotential, der Trend muss nur gebrochen werden, Boden scheint aber gefunden...

mein Ziel sind 12+x in 4 Wochen  

16.06.21 16:25

390 Postings, 1260 Tage MänkCrop startet hervorragend ins neue Geschäftsjahr

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=153684

Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 meldet CropEnergies einen Umsatzanstieg von 171 Millionen Euro auf 214 Millionen Euro. Die Südzucker-Tochter konnte zudem die Gewinne steigern: Auf EBITDA-Basis wird ein Ergebnis von 25,6 Millionen Euro nach 18,2 Millionen Euro im Vorjahresquartal gemeldet, während das operative Ergebnis von 8,1 Millionen Euro auf 15,2 Millionen Euro gestiegen sei.

Verstehe den Kursverlauf nicht.....  

16.06.21 18:35

913 Postings, 2176 Tage CDee...

Also es kommt einem fast vor als wolle man den Kurs seitens des Unternehmens mit Gewalt unten halten. Man hat nun in einem Quartal überwiegend pandemie-geschwächt ein Oper. Ergebnis von 16 Mio. erzielt. Nun hebt man nicht mal minimal die Prognose für das gesamtjahr an, obwohl der Sommer wieder erheblich besser werden besser sollte durch wesentlich mehr Mobilität und die Ethanolpreise auf Allzeithoch sind. Es scheint doch mehr als unwahrscheinlich, dass man unter einem Oper. Ergebnis von 70 Mio liegt. Will man nochmal günstig Aktien zurückkaufen oder wieso stapelt man so extrem tief? Ich verstehe es nicht.  

18.06.21 09:34

913 Postings, 2176 Tage CDee...

Allmählich scheint sich der Kurs doch nach oben zu bewegen, weil hier so manch einer nun doch das Understatement erkannt hat... Meines Erachtens ist hier viel Potenzial in den nächsten Monaten ... zudem nächsten Monat eine schöne Dividende von ca. 3%....  

18.06.21 12:17

659 Postings, 5652 Tage kai100Öko Perlchen mit Potenzial

08.07.21 18:30

234 Postings, 1381 Tage Tom7070Hab nochmal zugelangt

und etwas verbilligt.
Zudem gibt's bald eine nicht zu verachtende Dividende.  

23.07.21 10:37

390 Postings, 1260 Tage MänkDiskrepanz zu Verbio

Muss man die Diskrepanz zu Verbio verstehen?

Verbio erklimmt ein Hoch nach dem anderen und Crop dümpelt vor sich hin.
Fundamental unterscheiden sich beide UN kaum - eventuell ein stärkerer Ausblick bei Verbio mit Ihren Niederlassungen in den USA & Indien...
 

23.07.21 14:51

65 Postings, 1337 Tage _philipp_Verbio

genau diese Frage habe ich mir heute auch gestellt.
Verbio ist ca. 3 mrd wert, fundamental vielleicht minimal besser aufgestellt.
Aber im Großen und Ganzen sind beide Unternehmen ähnlich gut aufgestellt.
Bei Cropenergie ist lediglich der Hauptaktionär Südzucker mit ca. 75% als Nachteil zu sehen..
Jedoch rechtfertigt es nicht den großen Abschlag zur Verbio.

Ich sehe hier viel Aufholpotential    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln