Allianz

Seite 1 von 101
neuester Beitrag: 22.10.20 18:00
eröffnet am: 24.12.05 11:58 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2516
neuester Beitrag: 22.10.20 18:00 von: Neo_one Leser gesamt: 845716
davon Heute: 8
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   

24.12.05 11:58
20

6858 Postings, 5700 Tage nuessaAllianz

WKN: 840400   ISIN: DE0008404005

Aktie & Unternehmen
Geschäft Versicherungsunternehmen
Homepage www.allianz.com
Aktienanzahl 395,9 Mio
Marktkap. 50.929,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Eurostoxx 50, Prime Standard, HDAX, CDAX, Stoxx 50  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   
2490 Postings ausgeblendet.

02.10.20 19:02
1

1580 Postings, 2430 Tage Mister86Indikatoren...

Indikatoren sind keine 100%ige Vorhersage. Sie deuten auf etwas hin, mehr nicht.

Trotzdem ist die Trefferquote nach meiner längerfristigen Beobachtung deutlich höher als bei anderen Indikatoren. Und immerhin ließ sich ein Rutsch unter 170 Euro vorhersagen. Wann eine Aktie aber genau kehrt macht, das weiß auch eine Bank nicht. Es ist halt ein Spiel mit Wahrscheinlichkeiten. Und das Erreichen von KO-Schwellen von 171 und 168 war halt wahrscheinlicher als die 159 die wir heute morgen mal kurz gestreift haben.

Der Wochenausklang bei ALV geht in Ordnung. Die 160 wurden verteidigt, und so langsam sollten die schlechten News jetzt alle raus sein. Ich sehe für nächste Woche eher wieder deutlich steigende Notierungen.

Persönliche Meinung, keine Handlungsempfehlung.  

06.10.20 19:33
2

1580 Postings, 2430 Tage Mister86Allianz schafft Beitrags- und Zinsgarantie ab

https://www.manager-magazin.de/finanzen/...838-4f08-9a3a-7149b12f5fb6

Für die Ertragssituation der Allianz mit Sicherheit gut, weil somit erstmalig Verluste aus der Anlage von Kundengeldern an diese weitergereicht werden können.  Für jeden der in Zukunft was fürs Alter zurücklegen will, ist es eine Katastrophe, denn faktisch bedeutet dies, dass es immer weniger Anlageformen gibt, wo das Geld wirklich sicher ist.

Ich habe noch einen jahrzehntealten Lebensversicherungs-Vertrag von der Allianz, den meine Eltern für mich abgeschlossen haben. Der hat auch dieses Jahr eine Verzinsung von über 3 Prozent abgeworfen. Und meine eingezahlten Beiträge könnte ich bei einer vorzeitigen Kündigung zusätzlich  jederzeit voll zurück bekommen.

Es ist eigentlich nur traurig, was aus den Finanzmärkten geworden ist. Und angefangen hat alles mit der Finanzkrise, aus der NIEMAND auch nur irgendetwas gelernt hat. In Wirklichkeit sind die globalen Finanzmärkte heute in schlechterer Verfassung als sie es vor 2007 waren. Selbst wenn man die Corona-Auswirkungen abzieht.

ALV derweil heute auf gutem Wege, die Korrektur seit Ende September zu beenden. Der Schrottpapierindikator hat wieder einmal recht behalten. Ich sehe hier jetzt wieder deutlich steigende Kurse.  

07.10.20 16:07

1 Posting, 4239 Tage Dr. Mabuse IINotierung der Allianzaktie bei Ariva

Bei mir erscheint die Allianzaktie in einer Prozentnotierung?
Bisher war es Euro  

09.10.20 16:36

551 Postings, 1689 Tage andanteInteressante Entwicklung hier

Bin seit 168 mal wieder mit einer ersten Position dabei
Zweiter Kauf käme bei 155, wurde oben schon gut analysiert
Ansonsten einfach laufen lassen
 

11.10.20 10:29
1

349 Postings, 1311 Tage GamrigARP

Mich würde mal interessieren , was macht die Allianz mit den verbliebenen 750 Mille vom abgebrochenen ARP durch politischem Druck? Geht das in die Versicherungsleistungen wegen Corona mit rein?Oder  wird damit fortgefahren, weil es schon ?ausgebucht? sein kann?Was meint ihr?  

13.10.20 08:22

1334 Postings, 2586 Tage BilderbergHier schießt sich die Versicherungswirtschaft

mal wieder selbst ins Knie.

https://www.presseportal.de/pm/7840/4729331

Bin echt auf die Tarife KFZ fürs nächste Jahr gespannt.
Mein Tipp: vor Jahresende mal durchforsten welche man wirklich unbedingt braucht.  

13.10.20 08:30

19899 Postings, 2520 Tage GalearisKauf erst unter 150 oder 120 ,vorher ned

. jetzt noch zu teier. Gewinnaussichten mau.  Es drohen Wertberichtigungen und Abschreibungen. Lachts`nur..... kein Rat zu was.  

13.10.20 16:37

417 Postings, 514 Tage thetom200Gits News die ich übersehen habe

oder warum gehts hier schon wieder 2,5% runter?  

15.10.20 00:04
1

1580 Postings, 2430 Tage Mister86abwarten

Mitten in ner Pandemie ist vielleicht eine Aktie wie ALV nicht der absolute Turbo fürs Depot. Dennoch ist es ein solides Unternehmen, das recht bald wieder zu seiner alten Form zurück finden dürfte.

Kurse auf dem jetzigen Niveau sind mit Blick auf einen mittelfristigen Zeithorizont nahezu unbesehen Kaufkurse. Schlimmer geht immer, aber ich denke, die Allianz hat trotzdem das Schlimmste überstanden.


Persönliche Meinung. Keine Handlungsempfehlung.  

15.10.20 10:23
2

1594 Postings, 6048 Tage CadillacAllianz geht wieder auf Tauchstation

in Richtung 160
Corona- Panikmache
dabei nicht mehr, sondern weniger Tote als bei jeder Grippewelle.

Ein Wahnsinn das alles.  

15.10.20 10:36
2

1195 Postings, 3046 Tage MindblogAllianz

Die Ängste sind zurück!  

20.10.20 10:03

349 Postings, 1311 Tage GamrigZukunft

Ich kann nicht in die Zukunft sehen, was mit der Allianz vom Kurs wird...Ich persönlich stelle fest, dass zur Zeit viele Unternehmen  Bargeld in Zukäufe ,Beteiligungen usw. stecken. Gut , es gab es schon immer...Dennoch sehe ich auf Grund der weiter stattfindenden lockeren Geldpolitik , wo es wohl kein Zurück mehr gibt, das sinnvollste,  Barreserven in Werte umzuschichten.Daher begrüße ich die letzten Schritte der Allianz mit der Glasfasertechnikbeteiligung und die Beteiligungen in Afrika.Es wird schwerer Rendite zu erzielen und der weitere   Schritt mit dem Abschaffen der Garantie der Beiträge ist so nicht ganz verkehrt, da man als Kunde mit eigenem Risikolevel doch in Zukunft mehr Chancen hat.Wird bei HDI schon seit Jahren praktiziert,jedenfalls bei den Fondpolicen. Nun warten wir das Gerichtsurteil ab,wegen den Betriebsschliessungen...Ich bin der Meinung,das  die Kosten durch Corona den Versicherungen nicht zu 100 % auferlegt werden  können,da Corona in dieser Form nicht in Policen erwähnt werden konnte und der Staat Policen aushebeln mit eigenen Schliessanordnungen.Meiinungen? Die verbliebenen 750 Millionen des ARP sind vielleicht in dieser Phase doch nicht ganz so schlecht für Kosten,Ansprüche und neuen Beteiligungen....Dann lieber im Mai eine gute Dividende, oder?  

20.10.20 19:52
1

1195 Postings, 3046 Tage MindblogAllianz

Probleme haben wir aktuell schon mit Corona, denn die Pandemie
sorgt aktuell für Rückgänge bei den Gewinnen.
Aber, an der Börse wird ja bekanntlich die Zukunft gehandelt ...
und eine Zukunft hat unsere Allianz gewiss!
Vielleicht erkennt man die ja bald wieder in "optimistischeren" Kursen (?)  

21.10.20 09:40

349 Postings, 1311 Tage GamrigMindblog

Ich sehe das auch so,wie Du. Ich denke ,die Allianz kann momentan tun, was ?sie? will, es entscheidet sich nach dem Urteil heute und den Zahlen von Q3 im November , wie robust die Allianz ist. Ich bin nach wie vor der festen Meinung, dass der Staat bei den Coronaurteilen mit in der Verantwortung sein muss. Sollte die Allianz in Schräglage kommen, haben andere Versicherungen mehr Probleme und auch die Pensionsfonds, da die Allianz  Dividendenzahler ist. Diese Mittel sind ja fester Bestandteil  deren Planung. Die Kurse hier um die 160? sind mehr abwartend,was kommt und dennoch unter Wert.  

21.10.20 12:11
1

23 Postings, 384 Tage RMV_XAllianz vergleicht sich

https://boerse.ard.de/aktien/allianz-vergleicht-sich100.html

Hoffen wir mal, das dieser Aspekt der Vergleiche hilft, die 160 zu halten.

Die Allianz hat eine drohende juristische Niederlage im Streit um Entschädigungen für geschlossene Restaurants mit einem Vergleich abgewendet. Der Versicherer habe sich mit Christian Schottenhamel, dem Betreiber des Gasthauses und Biergartens am Münchner Nockherberg, außergerichtlich geeinigt, teilte das Landgericht München I am Mittwoch mit. Am Donnerstag wollte das Gericht eigentlich sein Urteil verkünden. Schottenhamel hatte 1,13 Millionen Euro von der Allianz für die Umsatzausfälle im Frühjahr gefordert, als er sein Haus auf staatliche Anordnung wegen der Corona-Pandemie wochenlang schließen musste. Zur Vergleichssumme wurde zunächst nichts bekannt.  

21.10.20 20:11

349 Postings, 1311 Tage GamrigVergleich

Nun ,es kam ein Vergleich zustande und es werden einige folgen.Das Bild der Allianz ist nicht durchweg beschädigt worden und beide Seiten haben etwas davon.AV spart etwas,die Wirte bekommen in dieser neuen Phase der  Coronahysterie  Geld und andere Versicherungen sind im Zugzwang gewissermaßen. Die Eingesparten 750Mille vom ARP dürften nicht ausgeschöpft werden...Ich würde mich sehr freuen, obwohl ich ja schon andere Gedanken äußerte, wenn CEO Bäthe morgen verkünden würde ,dass das ARP in Höhe von 500 Mille aufgenommen würde, weil der Aktienkurs sehr  preiswert ist...Andererseits sehe ich natürlich auch gerade in dieser Zeit, die Möglichkeiten zu Übernahme von interessanten Investitionen,die zur Zeit günstig erscheinen und später ?vergoldet? werden könnten. Lassen wir uns überraschen. Meine persönliche Meinung ist ,das die Politik zur Zeit sehr hysterisch mit Corona umgeht.Ich weiß nicht, was das soll.Ich kenne niemanden, der Corona hat und ich wohne nicht im Wald oder habe keine Familie...Mir kommt das Leben jetzt irgendwie ungünstig vor..Pardon,wir sind bei der Allianz, aber es hängt ja alles vernetzt zusammen, Goldpreis,Aktienkurse,Geldmenge,Arbeitslosigkeit,Steigende Preise in Zukunft,Steuern,Inflation usw...Morgen ist auch ein neuer Tag.Ich bin froh,dass ich mir seit 2013 immer etwas Gold kaufte,je nach Möglichkeit , denn etwas mulmig ist mir für die Zukunft,obwohl ich nicht immer pessimistisch war.Gute Nacht.  

21.10.20 22:56

1195 Postings, 3046 Tage MindblogUnruhige Zeiten

stehen uns wohl bevor, die Wahl in Amerika beflügelt nicht gerade die Aktien- Kurse
Ich hoffe, dass die Wahl ein klares Ergebnis bringt ... und wir vielleicht gegen Jahresende wieder eine
Trendumkehr an der Börse erleben.  

22.10.20 06:53

349 Postings, 1311 Tage GamrigWieder ein doller roter Tag?

Die Vorzeichen sind wieder nur ?Mist?. Nun wird wohl die 160 fallen.Hätte ich  nicht gedacht.Ob es noch Wunder gibt?  Mich nervt einfach Corona...Man hört nichts groß aus Russland und China.Ich bin neben dem heutigen Börsenelend wie sich die ALV in China entwickeln kann.Drückt uns die Daumen für die nächsten Tage irgendwie.  

22.10.20 09:16

1195 Postings, 3046 Tage MindblogTiefroter Oktober

Statt eines goldenen erleben wir einen tiefroten Oktober an der Börse!
Corona. Die Ängste vor einem Shutdown mit erheblichen Folgen für die Wirtschaft
sorgen für schlechte Stimmung an der Börse!
 

22.10.20 09:20

2526 Postings, 352 Tage Aktiensammler12Erinnert mich an

März... Wenn nicht schnell ein Impfstoff oder Stimulus kommt, kommt bestimmt Panik auf...

Habt Ihr Marken wo Ihr nachkauft?  

22.10.20 09:21

1195 Postings, 3046 Tage Mindblog9:20 Uhr

Allianz erstmals unter 160 Euro  

22.10.20 10:10

121 Postings, 1141 Tage RomansNature@Aktiensammler

Als eine Unterstützung würde ich das Mai-Tief bei ca 143,- Euro sehen.
Ich denke ein Nachkauf ab unter ca. 150,- Euro wäre schon interessant.

Was meint ihr so?
 

22.10.20 15:07

417 Postings, 514 Tage thetom200Nachkaufen???

Bin froh wenn ich diese Aktie wieder los bin!

Corona Tief voraus......  

22.10.20 16:37
1

1195 Postings, 3046 Tage MindblogAllianz

Für mich ein reiner Dividendentitel, daher betrachte ich meine Kursverluste
recht gelassen.
Erfreulich hohe Gewinne erziele ich mit Aktien der Deutschen Post,
der Titel ist quasi meine Absicherung gegen die sonstigen Verluste.  

22.10.20 18:00

427 Postings, 349 Tage Neo_onehmm

Keine Ahnung wieso hier soviel Panik herrscht - einen Kurs über 200 ist nächstes Jahr locker drin.
Ein möglicher Lockdown ist bei weitem nicht so schlimm wie im März. (ich glaube auch noch nicht an einen flächendeckenden Lockdown im Moment) Im März gab es über ~50% Verlust. Aktuell sind wir gerade mal bei 17/18% (wenn man den Höchstkurs von Juni nimmt)
Um die 160 ist ein kleinerer Widerstand der aktuell hält. Einen größeren gibts bei ~155; ein weiterer größerer Widerstand ist bei ~146 (den sehe ich jetzt noch nicht) Weitere Kurse nach unten erspare ich mir fürs erste.
Die ~165 ist nach oben bei der aktuellen Lage schon etwas hartnäckig ...
Ich würde erstmal die US Wahlen abwarten.
Ansonsten finde ich, kann man ohne große Sorgen nachkaufen - man erwischt eh nie den richtigen Tiefskurs/Kaufkurs (nur meine Meinung)
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750