finanzen.net

Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 528 von 552
neuester Beitrag: 03.04.20 17:23
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 13786
neuester Beitrag: 03.04.20 17:23 von: Poolman Leser gesamt: 2909525
davon Heute: 1498
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | ... | 526 | 527 |
| 529 | 530 | ... | 552   

26.02.20 18:14

59 Postings, 276 Tage Paul652A2PUSY Impfstoff Coronavirus


hoffe so ein Anstieg bekommen wir hier auch bald zusehen :-)  

26.02.20 18:15

4736 Postings, 939 Tage Air99na das ist dann aber Ballard

KION Group & Weichai Power

Still Tochter von Kion ...... alles klar :)

https://www.abendblatt.de/wirtschaft/...bei-Mutter-von-Still-ein.html  

26.02.20 18:57
2

749 Postings, 6757 Tage vettiMeine Einschätzung zu heute

Kleiner rebound, jedoch die fünf Dollar Marke nicht zurück erobert. Im Normalfall geht?s morgen beziehungsweise am Freitag weiter nach Süden  

26.02.20 21:42
1

112 Postings, 439 Tage nordraCorona hat sich erledigt

27.02.20 09:29
1

4736 Postings, 939 Tage Air99Schlüssel zur Erzielung einer umweltfreundlichen

Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie Schlüssel zur Erzielung einer umweltfreundlichen Wirtschaftlichkeit - Plug Power

http://www.miningweekly.com/article/...g-power-2020-02-26/rep_id:3650  

27.02.20 10:04

968 Postings, 525 Tage Zamorano1Habe meine Plug Titel

gestern verkauft und steige wieder ein sobald ich das Gefühl habe, dass der Tiefpunkt erreicht ist. 5 USD war immer noch ein guter Preis. Manchmal sollte man Gewinne mitnehmen. Bin dafür bei anderen H2 Titeln eingestiegen oder habe Bestand erhöht, wo das Risiko wegen Umsatzkorrekturen für 2020 kleiner sind.  

27.02.20 10:16
1
Nenne mir bitte einen H2 Titel, bei dem das Korrektur Risiko 2020 gering ist.
Da würde ich auch gern einsteigen  

27.02.20 10:21

361 Postings, 303 Tage RudiKPlug Power

Bald wieder sehr Grün :-)))  

27.02.20 10:37

968 Postings, 525 Tage Zamorano1#13182 das liegt im

Ermessen jedes einzelnen Anlegers. Denke bei Plug ist das Risiko einer Umsatzkorrektur sehr hoch. Wenn dies eintrifft, wird der Kurs nochmals stark nach unten gehen. Dies ist meine persönliche Meinung. Ich werde aber nicht gleich alles wieder in neue Titel investieren. Warte vorerst auch ab und schaue wie sich die Kurse der verschiedenen Unternehmen und der Indexes entwickeln.  

27.02.20 10:47
1

425 Postings, 2205 Tage luxsusschweinAch

Also du bist bei 5 raus. Und willst bestimmt bei 5 wieder rein kommen. Verlust 25% steuer von dein gewin. 😀 Und wenn ich schon höre das bei plug besteht grossere  risiko für korektur,als bei anderen H2 werten . Da kommt ein klaun lachen auf meinem gesicht . Pusherei  

27.02.20 11:00

366 Postings, 4461 Tage miracleZamorano1

Was meinst du mit Umsatzkorrektur bei Plug Power?
Erwartest du eine Reduzierung des Umsatzzieles und wenn ja, wie kommst du auf diese Annahme?  

27.02.20 11:11

968 Postings, 525 Tage Zamorano1@miracle

Ist schwierig zu sagen. Plug hat das Umsatzziel stark hochgepushed. Da die Lieferketten in bestimmten Bereichen unterbrochen sind/waren wegen Corona in China, kann es sein, dass auch Plug betroffen ist.

Wenn Plug nun die Umsatzziele korrigieren müsste oder im Frühling der Quartalsbericht schlecht ausfällt, wird hier der Kurs meines Erachten nachs nochmals stark nach geben.

Dies ist aber nur meine persönliche Meinung und keine Verkaufsempfehlung.  

27.02.20 11:12

968 Postings, 525 Tage Zamorano1@Luxusschwein

Da wir in der Schweiz keine Kapitalgewinnsteuer kennen, ist der Gewinn auf Aktienanlagen steuerfrei. Also kein Problem für mich.  

27.02.20 11:21

8 Postings, 40 Tage jxnnisQuartalsbericht

Da Plug Power in nächster Zeit erstmal nur die Quartalsergebnisse aus dem 4. Quartal letzten Jahres veröffentlicht, wird der Kurs meiner Meinung nach dadurch nicht negativ beeinflusst werden. Das Quartal lief für Plug Power nach aktuellen Schätzungen sehr gut und Corona hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Auswirkung. Was auch dafür spricht, ist, dass der CEO über eine Millionen Aktien erst vor wenigen Tagen gekauft hat. Da man davon ausgehen kann, dass der CEO über die Quartalsergebnisse sehr gut Bescheid weiß, leite ich daraus für mich ab, dass die Zahlen wohl relativ gut sind und er in Folge dessen mit einem Anstieg des Kurses rechnet. Das ist aber nur meine Einschätzung als ziemlicher Neuling an der Börse, also korrigiert mich gerne, sollte ich falsch liegen.  

27.02.20 11:39

366 Postings, 4461 Tage miracle@jxnnis

Das habe ich auch schon angemerkt.
Mr. Marsh wird nicht für über 1 Mio. $ Aktien kaufen, wenn das Ergebnis nicht stimmt.  

27.02.20 11:42

968 Postings, 525 Tage Zamorano1@jxnnis

Ja da hast du recht, dies spricht für den Plug Aktienkurs. Was mich aber nachdenklich stimmt ist, dass ein CEO solche Spielchen macht. Ist eh komisch, dass er dies tun konnte, da ein CEO immer ein gewisses Insiderwissen hat.  

27.02.20 12:10

425 Postings, 2205 Tage luxsusschweinPlug

Mann soll auch nicht vergessen fas plug nicht abhängig von china ist. Oder  

27.02.20 12:21

968 Postings, 525 Tage Zamorano1@Luxusschwein

Glaubst du wirklich, dass Plug nichts direkt oder indirekt aus China bezieht? Elektornische Teile, Chips, etc. stammen beinahe alle aus China.  

27.02.20 12:25

968 Postings, 525 Tage Zamorano1Schweizer Wirtschaftsdachverband

Economiesuisse ist besorgt über die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus. Der Wirtschaftsdachverband wird daher wohl schon bald seine Prognosen für das Wirtschaftswachstum in der Schweiz senken.

Derzeit gehe er Senkung um 0,2 Prozentpunkte aus, erklärte Economiesuisse-Chefökonom Rudolf Minsch im Interview mit der «Handelszeitung». Aktuell hat Economiesuisse für 2020 ein Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent prognostiziert.

Die Auswirkungen der Coronakrise seien viel einschneidender als bei der Lungenkrankheit Sars vor 17 Jahren, erklärte Minsch. Weil China mittlerweile 20 Prozent und damit doppelt so viel an der globalen Weltwirtschaftsleistung erbringe wie 2003.

Klumpenrisiko China

Economiesuisse hat zuletzt die Erfahrungen mehrerer Tausend Schweizer Unternehmen rund ums Coronavirus abgefragt. «Diverse Firmen spüren bei vielen Komponenten, die aus China in die Schweiz geliefert werden, Lieferengpässe», sagte Minsch zu den Rückmeldungen. Das betreffe zwar nicht die Mehrheit der Firmen, aber der Anteil steige.

Am stärksten betroffen seien Abnehmer von Elektronikteilen oder von Hardware. Auch bei Seltenen Erden würden Schweizer Probleme erleben. Derzeit seien viele daran, Alternativen zu China zu suchen, etwa in Vietnam oder Pakistan. Minsch: «Dieser Trend verschärft sich eindeutig, weil man das Klumpenrisiko China verkleinern will.»  

27.02.20 12:30
versteh allerdings nicht ganz, warum Lieferketten stark beeinflusst werden sollten. Klar, wenn eine Stadt abgeriegelt ist, dann kann da kein Lastwagen raus, aber der Virus kann ohne Wirt keine 24h überleben, da er keine Hülle hat. Das sollte eigentlich bedeuten, dass der reine Warenverkehr ok sein müsste. Nur müssen Menschen diese Waren transportieren, was ein bisschen blöd ist.  

27.02.20 12:32

195 Postings, 4510 Tage SeraphinDer Virus

kann bis zu neun Tage auf der Oberfläche von Gegenständen überleben. Daher ist deine Aussage nicht zutreffend.  

27.02.20 12:33

101 Postings, 2778 Tage JayJay1861Ich habe....

gehört, dass der Virus 9 Tage an Oberflächen angeheftet überleben kann. Aber eigentlich gibt es dazu noch kein gesichertes Wissen. Die EInen  sagen so, die Anderen so.....  

27.02.20 12:33

56 Postings, 666 Tage achja4...

ein Stromausfall würde gut tun, dann wäre hier mal ne Weile Ruhe und jeder könnte sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Ganz krass wird es, wenn noch der "salitos-virus" kommt. Mit den aktuellen Dingen ist sicher nicht zu spaßen und jeder wäre gut beraten, wenn er die Grundlagen der Hygiene beachtet. Doch, da gibt es wie hier im Forum ein ganz breites Spielfeld. Corona wird uns nicht "auslöschen". Wir werden allerdings schön daran erinnert, wie klein unser Globus ist und dass schon jeder mit jedem mittlerweile vernetzt ist. Es gibt keine wirklichen Grenzen mehr. Daher hat sich an der ursprünglichen Thematik Wasserstoff nichts verändert. Es zeigt einmal mehr, wie der Wandel letztendlich alle betrifft.  

27.02.20 12:40

968 Postings, 525 Tage Zamorano1Eigentlich deckt Corona

die globale Abhängikgkeit von China auf. Wenn dort wie im Februar die Fabriken eine Weile still stehen, dann leidet die ganze Weltwirtschaft. Da liegt das Problem.  

27.02.20 14:16

749 Postings, 6757 Tage vettiHeute testen wir die

4,50er Marke bzw reißen diese nach unten.

Wir haben immer noch 4x Umsatz 2019 als Bewertung.

Das sollte doch eher in Richtung 3x (750 Mio) gehen.

Kurse um die 3 Euro sind dann realistisch.

 

Seite: 1 | ... | 526 | 527 |
| 529 | 530 | ... | 552   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Carnival Corp & plc paired120100