finanzen.net

Kroatien

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.11.09 12:02
eröffnet am: 05.11.09 11:31 von: Bruno Eisen. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 05.11.09 12:02 von: Bruno Eisen. Leser gesamt: 1050
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

05.11.09 11:31
5

2286 Postings, 4087 Tage Bruno EisenträgerKroatien

Die Perle an der Adria... Nicht nur ein Urlaub lohnt sich.

Demnächst wird Kroatien Mitglied der EU sein. Die Höchststände sind jedoch noch lange nicht wieder erreicht...

Dieser Thread dient dazu Risiken und Chancen zu diskutieren. Soweit es nicht zu unübersichtlich wird, können gerne auch Einzelaktien vorgestellt werden...

Chart dazu: http://en.indices.cc/indices/details/cre/chart/
-----------
Dies ist keine Aufforderung zu irgendwas, sondern nur meine Meinung. Daher: Augen auf!

05.11.09 11:33
1

805 Postings, 4429 Tage KostolanyFANwas haltet ihr

denn von Anleihen die müssten doch in diesem Zug steigen...denn momentan ist doch die kroatische Währung auf besonders hoher Beobachtungsintensität
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

05.11.09 11:34
1

33746 Postings, 3952 Tage Harald9Wann wird Kroatien Mitglied der EU ?

Gibts da einen verbindlichen Termin  

05.11.09 12:02
4
wird über all so angepeilt. Hört man auch aus Brüssel.

Für Kroatien Recherche sind auch österreichische Zeitungen ganz gut...
http://diepresse.com/home/politik/eu/519584/.../home/politik/index.do

http://www.wienerzeitung.at/...abID=3861&alias=wzo&cob=448444

Ich vor zwei Jahren das letzte mal da. Zur Korruption kann ich natürlich nichts sagen ;) Aber die Touri-Küste ist blühend. Natürlich südländisch, dh wie in Frankreich oder Italien kann mal nen Eimer Farbe durchaus sinnvoll erscheinen, aber vom Standard her besser als manche Gegend in Dt.

Aber: Fährt man ins Landesinnere, auch in größerer Städte, selbst Zagreb findet man:
- Riesige Gegenden, die mich an die DDR erinnern.
- Gegenden in denen die Kriegsspuren nicht mal annähernd beseitigt sind
- Vor allem viel brachliegende Industrie.

Aber: Wenn man die anderen EU-Mitgliedstaaten seit 2005/07 anschaut ist das immer noch vergleichsbarer High-Standard.

Ich denke eher an Fonds. Mal schauen, ob ich was gutes finde. Dann würde ich mich gerne auf dem Export-Sektor umschauen....
-----------
Dies ist keine Aufforderung zu irgendwas, sondern nur meine Meinung. Daher: Augen auf!

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866