Nationalismus stoppen

Seite 799 von 833
neuester Beitrag: 16.01.21 19:28
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20808
neuester Beitrag: 16.01.21 19:28 von: fliege77 Leser gesamt: 1549646
davon Heute: 1228
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 833   

29.11.20 10:31
6

51171 Postings, 4606 Tage Fillorkillnicht die beleidigte Leberwurst spielen

Man kennt das ja auch aus den Foren der ins psychopathologische abdriftenden klima-, virus- und holocaustleugnenden Hassblase. Den eigenen aggressiven Rotz, den man enthemmt und ununterbrochen ins Forum exhaliert, will man als gleichberechtigten Standpunkt im gesellschaftlichen Diskurs anerkannt wissen, kaum wird man aber daraufhin kritisiert, sieht man sich als 'Opfer', spricht von 'Hetze' und macht umgehend 'Meldung' bei der Forenjustiz. Dass die 'politische Korrektheit' auf den Müllhaufen der Geschichte gehöre, war eben immer schon so gemeint, dass sie durch die eigene 'bürgerliche' ersetzt werden solle.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.11.20 10:33
1

9308 Postings, 4295 Tage AkhenateNa ja, vielleicht hatte sie gerade ihre Tage,

wer kann das bei Blauen Blumen vom anderen Ufer so genau wissen :))
-----------
Beware the Ides of Merz

29.11.20 10:55
3

2895 Postings, 434 Tage Aktiensammler12Nun ja Fernbedienung,

als Hassrede würde ich dies nicht interpretieren. Inhaltlich ist es nicht ganz verkehrt...
Zwar scharf formuliert aber es wird ja auch mal Kritik an der Einwanderungspolitik der Bundesrepublik erlaubt sein. Wenn in manchen Städten Clans regieren, Polizei und Bundeswehr zum Teil nach rechts abrücken muss was faul sein im Staate Dänemark... Dies kann ich nicht nur schön reden bis zum St. Nimmerleinstag.
Fairerweise gehören natürlich auch die Vorteile mancher Zuwanderung erwähnt...

Vernünftige Gesetze und Reglements sind hier längst überfällig...  

29.11.20 12:33
3

15723 Postings, 3741 Tage fliege77geiler AFD Parteitag derzeit

Phoenix live auf Youtube.

Der Professor Jörg Meuthen von der Bürgerlichen AFD muß viel Gegenwind von denbürgerlichen Parteimitgliedern aushalten. Aber das steckt der locker weg.

Sollten eigentlich nicht  Sachthemen auf dem Parteitag besprochen werden? Meuthen ist für mich die intelligenteste Person auf diesen Parteitag. Anstatt also auf ihn draufzuhauen, sollte man über seine Reden nachdenken.

Die bürgerliche AFD säuft in Umfragen derzeit ab. ich sehe sie bei der nächsten Bundestagwahl mit einem erheblichen Prozentschwund abschneiden. Schuld haben weder die Mainstreammedien noch irgendwelche Störer von aussen. Die Problematik der AFD kommt von innen.

 

29.11.20 12:45

15723 Postings, 3741 Tage fliege77Ende der Debatte

wird jetzt zum dritten mal gefordert und darüber abgestimmt. lol

Ende der Debatte wurde per Abstimmung  beschlossen.  

29.11.20 12:49
1

15723 Postings, 3741 Tage fliege77das war jetzt aber eine lange Debatte

über den Bundessprecher Jörg Meuthen. Für ein so wichtiges Theme müssen natürlich Sachthemen zur Bundespolitik und Parteipolitik natürlich zurückstehen.  

29.11.20 12:54

3521 Postings, 963 Tage telev1@fliege77

schaust du dir ernsthaft den parteitag live am sonntag an?  

29.11.20 13:02
2

15723 Postings, 3741 Tage fliege77nein, ich höre ihn nebenbei

ich setzt mich doch nicht die ganze Zeit vor dem Laptop. Ich putze derzeit mein Fahrrad.

Die Parteitage der AFD sind viel interessanter und spannenden als die der anderen Bundestagsparteien.  

29.11.20 13:07

15723 Postings, 3741 Tage fliege77ja mei,

es wird immer noch über Meuthen diskutiert.  

29.11.20 13:10
4

51171 Postings, 4606 Tage FillorkillEmpathie in der Praxis

Empathie bezeichnet die Fähigkeit, in den Mokassins eines anderen zu gehen. Dies kann auch bedeuten, die von diesem verwendeten Codes lesen, verstehen, entcodieren zu können. Nehmen wir mal ein Beispiel aus der 'bürgerlichen' Szene. Angenommen, ein 'Bürgerlicher' postet in seiner Blase etwa folgendes:

'Die vereinten linken Globalisten  haben bald die Grenze überschritten! Der Anfang ist gemacht. In Deutschland sind die UNO-Davos-Strippenzieher auf eine Große Koalition der Globalisten getroffen, die Ihr Volk verschachern, und Vorreiter sein wollen bei der NWO und die ?offene Gesellschaft? des Soros zu errichten... Die EU ist schon dabei, Staaten wie Polen und Ungarn auf Geheiß von György Soros zu ?bestrafen? dafür, dass sie seinen Wunschzettel nicht brav abarbeiten...Die Milliarden, mit denen sie ?ihre? politischen Marionetten bestechen, sind die Raubmilliarden die die als schwarze Schafe des Finanzkapitals auf ihre Seite gebracht haben.'

Von Antisemitismus ist hier nirgends die Rede, aber der Empath weiss es besser. Die  'vereinten linken Globalisten', die 'ihr Vok verschachern', ihre 'politischen Marionetten bestechen', das alles auf 'Geheiß von György Soros' und 'der schwarzen Schafe des Finanzkapitals'  sind die Codes für die rechtsterroristische Verschwörungstheorie vom ruchlosen 'Weltjudentum', das einen bösartigen Masterplan ('NWO') verfolge und dafür überall die Strippen ziehe. Im gesamten ideologischen Feld gibt es überhaupt kein anderes Subjekt, das auf diese Weise adressiert würde.  Als Projektionstheoretiker würde der Empath ergänzen:

...der Glaube an die Existenz einer jüdischen Weltverschwörung habe sich am deutlichsten im Nationalsozialismus als ?projektiver Verschwörungswahn der antisemitischen Vernichtung? erwiesen, ?der selbst eben genau jenes weltbeherrschende und unterjochende System als völkisch-antisemitisches ?Tausendjähriges Reich? errichten wollte, das er in der Verschwörungsphantasie antisemitisch erfunden und projiziert hatte.? Das, ?was den Anderen im Verschwörungsmythos vorgeworfen und vorgehalten? werde, sei eigentlich das Eigene...

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltjudentum
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.11.20 13:30

3521 Postings, 963 Tage telev1@fliege77

nebenbei sowas laufen lassen mach ich auch oft, ist irgendwie entspannend.  

29.11.20 13:41

15723 Postings, 3741 Tage fliege77Rechnungsprüferwahl

oh ist das spannend

Kandidat  Sascha Schlösser hat gewonnen. Er nimmt die Wahl an.

Kandidat Brett wird 2 Rechnungsprüfer. Auch ernimmt die Wahl an.  

29.11.20 13:52
2

53074 Postings, 5456 Tage Radelfan#12:33: "Bürgerlich" ist ja ein schönes Wort!

Und wenn es danach ginge, wäre die AfD als "bürgerliche Partei" am Ende nur noch in der Hamburger Bürgerschaft, dem Parlament der Freien und Hansestadt Hamburg wohlgelitten!

-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

29.11.20 14:12
5

15723 Postings, 3741 Tage fliege77Bürgerliche AFD

Radel, je öfter ich bürgerliche AFD schreibe umso mehr glaube ich daran, das die bürgerliche AFD trotz der häufigen Austritte von konservativen AFDlern in den Bundesländern eine bürgerliche AFD weiterhin bleibt, auch wenn die Rechten Nationalkonservativen ihre bürgerliche Präsenz ausbauen und dominanter werden. Personen wie Höcke können die bürgerliche AFD niemals schaden zufügen. Dafür sind die AFD Wurzeln viel zu bürgerlich.

Ja ich glaube daran. Deshalb schreibe ich jeden Tag von der bürgerlichen AFD

 

29.11.20 14:19
3

3521 Postings, 963 Tage telev1nationalsozialismus

ich setze jetzt sehr schwere kost ins forum, ist wirklich nicht einfach zu verarbeiten. aber zum verständnis des nationalsozialismus extrem förderlich. wer sich tiefer mit der problematik auseinandersetzen möchte, findet auf der seite hunderte von aufzeichnungen, aber wie gesagt sehr harte aufzeichnungen.

https://www.youtube.com/watch?v=SwKjdBqCF8A&t=10853s  

29.11.20 15:34
1

53074 Postings, 5456 Tage Radelfan#19965 Lass das erstmal einen Thüringer

Geschichtslehrer aufmerksam lesen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

29.11.20 15:36

2895 Postings, 434 Tage Aktiensammler12Tja fliege,

da hast Du wahrscheinlich recht.
Meuthen hat's schön ausgedrückt. Recht viel leichter als heutzutage hätten sie es nicht haben können. Wenn sich jedoch zu viele Idioten breit machen, wird die Sache kaum mehr rum zu reissen sein...  

29.11.20 16:07
3

15723 Postings, 3741 Tage fliege77ja Radel

genau deshalb, habe ich die historische Lieblingsfarbe vom Thüringer Geschichtslehrer genommen.  

29.11.20 17:51
1

15723 Postings, 3741 Tage fliege77AFD Parteitag geht zu Ende

ja wahnsinn, war das lang  

29.11.20 18:14
4

15723 Postings, 3741 Tage fliege77Meuthen im Kreuzfeuer

Eine Brandrede von Bundessprecher Meuthen lässt auf dem AfD-Parteitag die Wut hochkochen. Beide Lager, westdeutsche Nationalliberale und die Flügel-Sympathisanten, liefern sich einen vielsagenden Schlagabtausch: In der AfD liegen die Nerven angesichts mauer Perspektiven blank.
ich hab mir das alles hörtechnisch reingezogen. Fazit: voll geiler Parteittag.

Auszüge, gekürzte Absätze:
- Nach wenigen Wochen der Ruhe finden sich die zwei Strömungen der AfD auf ihrem Parteitag in einem unerwartet heftigen Ehestreit wieder. Es zerbricht reichlich Porzellan in Kalkar und damit auch die Hoffnung vieler Mitglieder auf eine baldige Befriedung der Partei. -

- Aus und vorbei: "Entweder wir kriegen hier die Kurve, und zwar sehr entschlossen und sehr bald, oder wir werden in naher Zukunft in sehr, sehr schwere See geraten." Das sagte nicht irgendwer und auch nicht irgendwo: Es war Jörg Meuthen, einer von zwei Bundesvorsitzenden. -

- Statt Aufbruchstimmung herrscht Abstiegsangst: Letzten Umfragen zufolge kann sich die AfD, derzeit Oppositionsführerin im Bundestag, nicht einmal mehr sicher sein, im Herbst nächsten Jahres erneut ins höchste deutsche Parlament einzuziehen. -

- Die AfD findet sich im Herbst 2020, fast sieben Jahre nach ihrer Gründung und fünf Jahre nach dem Stimmgaranten Flüchtlingskrise, permanent am Abgrund der Spaltung wieder. Die Verliebten von einst verstehen einander schon länger als Zweckehe.
Der Ehrenvorsitzende Alexander Gauland, der sich selbst zugute hält, die unterschiedlichen Lager bislang zusammengehalten zu haben, nannte die Rede "spalterisch". -

-  Das Wählerpotenzial für eine rechtsradikale Partei in Deutschland ist momentan begrenzt. Nachdem sich die Untergangsszenarien der Flüchtlingskrisenjahre 2015 und 2016 nicht bewahrheitet haben, verfängt das wichtigste Mobilisierungsthema der AfD nicht mehr in gleichem Maße.
So hat die Partei das vorläufige Ende eines Weges erreicht, der sie an die Spitze der Republik führen sollte, sich aber als Sackgasse entpuppt.

kompletter Artikel mit 8 Absätzen:
https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/...rticle22201343.html  

29.11.20 18:18
3

15723 Postings, 3741 Tage fliege7718.14 Uhr, die Überschrift

gehört eigentlich zu diesem BR Artikel. Aber der von NTV war brandneu
Jörg Meuthen hat beim AfD-Parteitag in Kalkar die offene Auseinandersetzung mit dem völkischen Lager der Partei gesucht. Die Delegierten führten eine erhitzte Debatte über die Rede des Parteichefs. Der Versuch, Meuthen abzumahnen, scheiterte aber.  
 

29.11.20 18:51
5

53074 Postings, 5456 Tage Radelfan#18:14 Die AfD hat es bisher immer geschafft

aus Umfragetiefs wie Phönix aus der Scheiße rauszukommen!

Hier eine kleine Unsicherheit der Regierung und dort eine gut gezielte Provokation (auf die die Gutmenschen-Parteien hereinfielen) und schwups waren sie wieder obenauf! Es wird sicher in den nächsten Monaten sich noch eine schöne Provokationsmöglichkeiten ergeben. Es stehen noch viele Ereignisse an, auf die man aufspringen kann (Trump, Brexit, Türkei und sicher auch wieder Flüchtlinge).

Aber deine Farbauswahl, die ich garnicht beachtet hatte, war schon klasse und findet vielleicht auch anderen Orts Nachahmer ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

29.11.20 19:37
6

9155 Postings, 7438 Tage majorStaatsanwaltschaft beantragt Aufhebung der ..

bereits vom 26. November 2020
Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen hat die Aufhebung der Immunität des umstrittenen Thüringer AfD-Landespartei- und Fraktionschefs Björn Höcke beantragt. Grund seien zwei Strafanzeigen.
 

29.11.20 19:55
6

9155 Postings, 7438 Tage majorForsa Stand: 28.11.2020

29.11.20 21:46
6

18468 Postings, 2869 Tage Weckmann@14:12 Uhr: Fehlt da nich noch eine "blaue Rose"?

Die aber in Wahrheit ja schon verwelkt ist...  

Seite: 1 | ... | 797 | 798 |
| 800 | 801 | ... | 833   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln