Nationalismus stoppen

Seite 798 von 836
neuester Beitrag: 24.01.21 17:31
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20896
neuester Beitrag: 24.01.21 17:31 von: Radelfan Leser gesamt: 1566740
davon Heute: 345
bewertet mit 61 Sternen

Seite: 1 | ... | 796 | 797 |
| 799 | 800 | ... | 836   

28.11.20 22:50
4

6763 Postings, 5257 Tage VermeerJamina: Negativ ist vor allem

sich Sachen vorzustellen, die es nicht gibt. Noch negativer ist es, sich Sachen vorzustellen die es nicht gibt, aus dem einzigen Zweck um Gehässigkeit zu pflegen.
Wenn es Rassen gäbe, müsste man anstandslos davon reden. Allerdings ist es auch wahr, dass das Wort negativ besetzt ist, weil es immer in dem Zusammenhang gebraucht wurde, zu behaupten, dass eine Rasse besser ist als die andere. Sowas gibt es schon gleich gar nicht.

Zur Erläuterung (darüber, was es nicht gibt) gibt es einen Witz aus dem Dritten Reich (Flüsterwitz, damals gefährlich!):
"Der ideale Deutsche, wie muss der sein? Der Deutsche muss sein: GROSS, wie Goebbels, SCHLANK, wie Göring, BLOND UND BLAUÄUGIG, wie Hitler."
Das genügt zum Thema "Rasse", finde ich.  

28.11.20 23:07
4

2504 Postings, 750 Tage JaminaVermeer

Für mich hat die Einteilung in Rasse nichts negatives. Ein Empfinden ist da eher "Neutral" Sachlicher Inhalt geprägt, verstehste

Für mich hat auch "schwarz"keinen negativen Anhang oder "weiß" wo jetzt vielleicht einige sagen, naja weiß das ist doch eh nicht negativ.

Aber weißt Du Vermeer is es den nicht so wenn es Leute gibt die sich als "gebildeter"deshalb mehr verdienen dürfen.... gegenüber anderer abheben --- dann kann mann sehr wohl von Unterscheidungen innerhalb der Menschen sprechen, oder ?

Eine Stunden Arbeit sollte für alle Gleich bezahlt werden, egal ob EU Palamentarier oder Straßenkehrer. Oder findest du nicht ? So kann keiner mehr oder weniger haben und jeder ist GLEICH VIEL WERT ODER ?

Wieso soll der eine für eine Stunde Arbeit jemand mehr oder weniger bekommen wie ein anderer Mensch

 

28.11.20 23:12
4

2504 Postings, 750 Tage JaminaWir sind doch eine Soziale Gesellschaft oder

Da brauch die Schere Arm Reich nicht auseinandergehen.

Da dürfen alle Gleich viel oder Gleich wenig haben, und auch GLEICH VIEL WERT SEIN...

Aber darüber denken die Linken nicht nach, neee lieber das Wort Rasse abschaffen könnte ja negativ sein und es durch was neuem ersetzten, den Unterscheidungen wird es immer geben. Beim Wetter, in der Natur und auch beim Menschen  

28.11.20 23:36
4

4423 Postings, 1064 Tage TheLeo1987Genau Jamina

Keinen Einheitsbrei

Länder (Nationen) mit ihren Bräuchen, ihrer Sprache, den Dialekten, ihrer 'Küche' und deren Eigenheiten soll es weiterhin geben.

Wird sonst langweilig,

...also wenn sich alles vermischt
zu einem multikulturellen Einheitsbrei.








 

29.11.20 01:52
1

2719 Postings, 1348 Tage UlliMEine Frage Jamina, 22:22

was verstehst Du unter 'negativer Empathie'?

Zitat: 'Ich finde wenn man Menschen anhand von ihrer Intelligenz einteilt in  Noten zb oder andere Defizite wie in Legasthenieker ist das auch eine Einteilung in Besserer und schlechterer Mensch oder ? Ich empfinde auch negative Empathie bei den Wort Legasthenie '

Ich muß sagen, da krieg ich Brechreiz. Du bekommst negative Empathie (könnte das Verachtung, Hass.. sein?), aber kennst Du Leute die eine Leseschwäche! haben?

Du verwendest diesen Begriff immer wieder in den folgenden Beiträgen. Welche Internetblase hat Dir diese, entschuldige, daß ich es deutlich sage, schwachsinnige Wortkombination ins Hirn geblasen?

Und soll ich jetzt zukünftig sagen, der Mensch hat negative Empathie, anstatt zu sagen, er/sie verhält sich menschenverachtend? Weil etwas anderes kann es wohl dem Wortsinn nach nicht sein. Falls doch, kannst Du mir das sicher erklären.

 

29.11.20 03:11
1

3569 Postings, 972 Tage telev1querdenker

29.11.20 04:13
2

4423 Postings, 1064 Tage TheLeo1987Ja, sind sie @telev1

Aber die linke Party-Szene wird "schwubsdiewuz" den bösen Querdenkern zugeordnet

So ergibt es auch Sinn und Zweck für die Menschen
...und nichts anderes zählt in diesem Land.

 

29.11.20 07:09
1

82802 Postings, 1831 Tage skaribuHabt noch einen schönen 1. Advent

29.11.20 07:38
2

2504 Postings, 750 Tage Jamina#19930

Ja wo ich das mit der negativen Anhaftung herhabe ?

Na von diesem Thread hier. Da stellte ich die Frage was den am Wort "Zigeunerschnitzel" oder "Roma Tomaten"negativ ist.
Schließlich gibt es genug Menschen die exra deshalb dieses Bestellen oder solche Anpflanzen weil sie es ja "gut" finden.

Da wurde mir dann hier erklärt das es gewisse Menschengruppen gibt mit Deutscher Staatsbürgerschaft in 4 Generation die bei dem Wort eine negative Emphatie empfinden ob ich zu blöd dazu ware das zu kapieren.

Nein bin ich hoffentlich nicht. Nur haben dann wohl mehrere und sehr viele Wörtet negative Anhaftungen für diverse Menschen - und da unterscheide ich nicht zwischen Migranten oder Biodeutsche.

Aber UllMi wegen dem Brechreiz brauchst Dir nichts denken, den hatte und haben sehr sehr viele im GG Thread und im Deutschland Zukunftthread sowie im Kakistokratie Thread oft Tagtäglich hatte da einer einen Brechreiz.  

29.11.20 08:13
2

82802 Postings, 1831 Tage skaribu?negative Empathie?...ein anderer Ausdruck

für ?Einbildung?...evtl. noch in Verbindung mit einem ?Missverständnis??  

29.11.20 08:23
2

2504 Postings, 750 Tage Jaminaskaribu

Interessanter Arktikel !

Also weißt Du in Sachen Komunikation stolpert es oft sehr zwischen den Menschen.
Kommunikationspsychologen beschreibt die Vielschichtigkeit der Kommunikation als 4 Ohren Prinzip. Schon mal was davon gehört ?
Besonders wenn Sender und Empfänger unterschiedliche Empathie empfinden.... ?!

Was gesagt oder geschrieben wird, wird noch lange nicht so empfangen.

Eine Nachricht wird immer auf vier Kanälen ( ich gehe von mehr aus) gesendet und kann dementsprechend auf vier ( auch hier gehe ich von mehr aus) verschiedenen Ebenen empfangen werden.
Welches ist ihr Lieblingsohr ?

Dabei hat das ja auch alles gar nichts mit "Ohren" selber zu tun.....:-)

Persönlich ist mir das "Sachliche" oft soowas von am liebsten.  

29.11.20 08:33
4

82802 Postings, 1831 Tage skaribu?Zigeunerschnitzel? & Co.

Wenn sich jemand dadurch ?angegriffen? fühlt, verwende ich das Wort eben einfach nicht mehr. DAS ist dür mich ?Empathie?...so einfach ist das. Wo ist das Problem?

Wenn jeman aber trotzdem unbedingt meint, das Wort auch weiterhin benutzen zu ?müssen?, so ist das in meinen Augen eine bewusste Provokation und hat rein gar nichts mit ?Empathie? zu tun...  

29.11.20 08:37
1

2504 Postings, 750 Tage JaminaJa

Nur so einfach ist das nicht.

Das Wort selber wird ja von der Speisekarte und vom Sprachgebrauch komplett gestrichen.
Was meinst du wieviele "Deutsche" Wörter es gibt wo sich jemand "angegriffen" fühlt ?

Da braucht es einen riesengroßen Katalog dazu, und das wollte ich ja siehe Postings weiter oben erklären ....
den auch "Biodeutscher" oder"Deutscher Michel"  kann für die selbe Gruppe ein Angriff sein, weil sie vielleicht nicht dazu gehören ?  

29.11.20 08:39

2504 Postings, 750 Tage Jaminamal ganz abgesehen von Covidioten

29.11.20 08:40
2

9308 Postings, 4304 Tage AkhenateWas war der Hauptgrund für die Ermordung

des iranischen Atomwissenschaftlers?

Dieser Artikel in der New York Times versucht den Dingen auf den Grund zu gehen:

Assassination in Iran Threatens Fate of Nuclear Deal https://nyti.ms/39ofEAI

Den Israelis geht es hauptsächlich darum die Gespräche mit dem Iran nach Bidens Ernennung zum Präsidenten im Januar nicht erst wieder in Gang kommen zu lassen. Sie glauben nicht, daß sich die Iraner an die Abmachungen halten werden und setzen weiter auf Konfrontation.

Was bezwecken sie damit?
-----------
Beware the Ides of Merz

29.11.20 08:52

2504 Postings, 750 Tage JaminaNehmen wir doch einfach auch

"rechtes Gesindel"
"Nazidreck"
"Egoismus" und noch sooooo viele Wörter aus dem Sprachgebrauch...

den da weiß ich sicher das es für Viele Menschen ein angriff ist...  

29.11.20 09:04
4

9308 Postings, 4304 Tage Akhenatezum Einheitsbrei?

Wer meint daß die EU eine Vermischung der Kulturen zu einem Einheitsbrei fördert hat die EU Ziele (absichtlich ?) nicht verstanden.

Unity in Diversity. Einheit in Vielfalt.
Daran hat sich meiner Meinung nichts geändert. Die Bayern dürfen und sollen bayrischer, die Katalanen katalanischen, die Bretonen bretonischer usw. sein dürfen.

Das hat mit Nationalismus nichts zu tun, mehr mit Pflege des Brauchtums, des Dialekts und dergleichen.

Die EU baut den Nationalismus, der uns durch seine Kriege soviel Elend beschert hat ab. Und das ist gut so. Gleichzeitig werden die Regionen ermuntert ihr eigenes Brauchtum, ihren Dialekt, ihre Kultur zu pflegen das/die der anderen wertzuschätzen und zu genießen.

Erweitert trifft das auch auf die Bräuche und Kulturen der zu uns Zugewanderten zu, die zu respektieren es gilt, vorausgesetzt diese respektieren auch die Bräuche und Kulturen ihrer Gastländer, wie die meisten es tun. Wo nicht, gehören sie nicht dazu. Gehören sie nirgendwo dazu.

It's not rocket science!
-----------
Beware the Ides of Merz

29.11.20 09:11
7

82802 Postings, 1831 Tage skaribu?rechtes Gesindel? und ?Nazidreck?

sind mMn EINDEUTIG, Jamina. Wer sich ?den Schuh anzieht?, dem passt er entweder oder er soll ihn einfach stehenlassen.

Und wegen dem ?großen Katalog?: Etwas ?Empathie? vorausgesetz braucht es den doch eigentlich  gar nicht...oder?  

29.11.20 09:38
2

4487 Postings, 1101 Tage FernbedienungDas blaue-Rose-AfD-Maskottchen

"Frau Weidel verhält sich konsequent und vollkommen unaufgeregt."

Wo er Recht hat, hat er Recht. Völlig unaufgeregt. Ich ziehe den Hut vor Frau Weidel.

 

29.11.20 09:45
4

9308 Postings, 4304 Tage Akhenateauch wenn ich mut der AfD

und Frau Seidel nichts am Hut habe aber in diesem Fall kann ich ihre Reaktion durchaus verstehen. Die Fragestellung des Journalisten war provozierend, unsachlich und unprofessionell.
-----------
Beware the Ides of Merz

29.11.20 10:02
4

4487 Postings, 1101 Tage FernbedienungAkhenate

Wer wie Frau Weidel Hassreden hält, sollte diese Fragestellung locker wegstecken und nicht die beleidigte Leberwurst spielen.

Bestes Beispiel

 

29.11.20 10:09
2

9308 Postings, 4304 Tage Akhenate@Fernbedienung

Es geht mir hier weniger um Frau Weidel. Wer sie ist weiß ich und da mache ich mir keine Illusionen. Es geht mir vielmehr um den Journalisten. Warum sich auf das gleiche Niveau begeben wie die AfD?
-----------
Beware the Ides of Merz

29.11.20 10:09
6

51299 Postings, 4615 Tage Fillorkill?negative Empathie?

Empathie wird gerne mit 'Mitgefühl', 'Sympathie', 'Mitleid', mithin also als 'positiv' definierte Gefühlsäusserung verstanden. Empathie selbst bezeichnet jedoch erstmal nur die Fähigkeit, die Gefühle - und damit in Grenzen auch die Gedanken und das Verhalten - eines anderen erfassen und nachvollziehen zu können.  Dies setzt voraus, punktuell, sprich im Rahmen der Empathieanwendung, aus der Selbststeuerung durch die eigenen Gefühe, deren 'Gefangener' man meist ist, heraustreten und so offen für das Innenleben des anderen werden zu können. Auch ein Profiler, der das Profil eines Serienmörders erstellen will, arbeitet mit Empathie. Damit das geht, muss er während seiner Analyse seine eigene Abscheu 'vergessen'. Empathie als definierte Fähigkeit ist also eher 'wertneutral'.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.11.20 10:15
5

4487 Postings, 1101 Tage FernbedienungAkhenate

Es ging auch eher darum, wie "unaufgeregt", nach einem User, Frau Weidel reagiert hat. Da stimmt doch etwas mit der Wahrnehmung nicht.  

Seite: 1 | ... | 796 | 797 |
| 799 | 800 | ... | 836   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln