Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 12185 von 12910
neuester Beitrag: 03.08.21 07:35
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 322728
neuester Beitrag: 03.08.21 07:35 von: DiePau Leser gesamt: 53786053
davon Heute: 24401
bewertet mit 294 Sternen

Seite: 1 | ... | 12183 | 12184 |
| 12186 | 12187 | ... | 12910   

12.04.21 16:58
7

5130 Postings, 3154 Tage Motzer@ms_rocky

""""Ich habe 2008 einen Fehler gemacht""""

Falsche Sichtweise. An der Börse kann man keine Fehler machen. Man kann Entscheidungen treffen, die sich im Nachhinein als ungünstig erweisen. Das sind aber keine Fehler. An der Börse zählt nur eines: immer nach vorne blicken. Die Vergangenheit kann man nicht ändern.  

12.04.21 17:24
3

1340 Postings, 1123 Tage Ricky66@Motzer

Also Fehler begeht man auch hin und wieder an der Börse. Wenn man beabsichtigt daraus Lehren zu ziehen, kann man aus gemachten und eigestandenen Fehlern in Zukunft vielleicht auch Gewinne erzielen. Einfach Vergessen und Verdrängen ist auch keine Lösung. Da gibt's auch ein Zitat, weiß jetzt grad nicht von wem das ist, das besagt....Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt sie zu wiederholen. Das heißt aber nicht, gemachten Fehlern auf ewig nachtrauern, da stimme ich mit dir völlig überein.  

12.04.21 17:28
4

318 Postings, 741 Tage WarjaklarRicky66 : @Motzer

man kann zum Beispiel den Fehler machen, daß man hier im Forum jeden Beitrag liest........  

12.04.21 17:39

1039 Postings, 796 Tage Coppi@Kahnemann,

immerhin Nobelpreisträger, Verhaltensökonom: Finanzmarkt ist unlernbares System. Wer das Gegenteil behauptet, ist sicher klüger...  

12.04.21 17:41

263 Postings, 575 Tage rtyde@PennyStockH

Im Dokument steht ein Stempel mit dem 26.03. deswegen habe ich ab dem darauf folgenden Tag gerechnet.  

12.04.21 17:46
2

108 Postings, 141 Tage maske06Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 07:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

12.04.21 17:53

263 Postings, 575 Tage rtyde@realjetjockey

Ich glaube ich verstehe nicht ganz, was Trevo "filen" soll.

Zitat: "Trevo Capital Limited (?Trevo?) has been granted leave to intervene as a co-applicantin the declaratory application and  has  been  directed  to file  its founding papers  in  the  declaratory application within ten(10) courtdays of the date of the order."

Was sind diese "Founding papers"? Ich habe irgendwie gedacht, dass es darum geht, offen zu legen, welche Parteien dabei von Trevo tatsächlich vertreten sind. Den Begriff verstehe ich nicht ganz.  

12.04.21 18:05
2

749 Postings, 677 Tage Marco7272schön gefallen heute Steini,

Dann kann man ja bald wieder einsteigen....um die 0,10 geht's wieder rein...  

12.04.21 18:06
10

1897 Postings, 465 Tage Squideye@rtyde: 17:53

Zitat: "Trevo Capital Limited (?Trevo?) has been granted leave to intervene as a co-applicantin the declaratory application and  has  been  directed  to file  its founding papers  in  the  declaratory application within ten(10) courtdays of the date of the order."

Wurden ja vllt. bereits eingereicht..!? Nirgendwo steht vor-/geschrieben, dass sie an/ab einem bestimmten Datum veröffentlicht werden müssen...

Hier im Forum versuchen leider viele Individuen, sich immer wieder an (k)einem Datum hochziehen zu können:       G E D U L D...!

 

12.04.21 18:17
4

913 Postings, 1231 Tage AndiLatteDas Volumen war heute nicht

außergewöhnlich hoch. Deshalb alles nicht wild. Wäre etwas negatives bekanntgeworden, dann würden wir uns mit hohem Volumen nach unten bewegen.
Die Irrenanstalt hatte gestern und heute wieder geöffnet. Ein gutes Zeichen! Wo die sind, da gibt es was zu holen! Man darf sich nur nicht davon beeinflussen lassen. Hinter einigen verbirgt sich vermutlich eine KI, aber beweisen lässt sich das so schnell nicht. Die sind jedenfalls nicht zum Spaß hier und das sollte uns alle ruhiger schlafen lassen ;)!  

12.04.21 18:29

263 Postings, 575 Tage rtyde@Squideye:

Ich habe die Gewohnheit IR von Steinhoff zu nerven, deswegen versuche ich ab und zu bestimmte Fristen auszurechnen, um mich dann mit meinen Fragen nicht zu früh bei dennen zu melden, um die Antwort zu vermeiden "wir werden die Öffentlichkeit Informieren, sobald es etwas neues gibt". :-)

Zudem fällt mir das Warten so einfacher. Bist du davon genervt? :-)  

12.04.21 19:05
1

749 Postings, 677 Tage Marco7272schaut gut aus

12.04.21 19:15

1113 Postings, 1246 Tage StPauliTradeIn GB

Wird ab heute geschoppt als gäbe es kein Morgen mehr... bei pepco glühen die Kassen.... nur meine Meinung da ich Bilder us London heute in den Nachrichten gesehen....  

12.04.21 19:22

3211 Postings, 1293 Tage Der Pareto@Motzer #304650

"An der Börse kann man keine Fehler machen"

Diese Aussage  ist "Börsenfehler Nr. 55 von möglichen 100 von denen ich bestimmt
schon 40-50 hinter mir habe!

Ist aber nicht schlimm und darf auch sein. Wichtig ist der Lerneffekt ! Nicht aufgeben
und mit Konzept: der eiserne Wille die Fehler ins positive zu drehen!

Fehler Nr 11 ist übrigens: In Foren wird immer uneigennützig die Wahrheit geschrieben...

   

12.04.21 19:39

1340 Postings, 1123 Tage Ricky66Fehler Nr.71

Unmöglich, dass so viele mit ihrer Meinung daneben liegen können....  

12.04.21 20:47
1

61 Postings, 213 Tage realjetjockey@rtyde

Trevo muss jetzt im Prinzip das gleiche machen, was Hamilton schon getan hat. Ebenfalls vortragen, weshalb die Einteilung der Klägergruppen falsch sein soll. Kann sein, dass es dann auch hin und her geht. Ich würde diese ganzen Daten erstmal vergessen. Daraus lässt sich nicht wirklich etwas Brauchbares für uns ableiten. Wir kennen ja auch nicht die Strategie von Steinhoff. Wenn die sich sicher sind, lassen sie alles gerichtlich klären ohne Angebot und Deal und das kann eh dauern. Gewissheit hätten wir sicher alle gerne aber da müssen wir wohl noch warten.  

12.04.21 20:53

61 Postings, 213 Tage realjetjockey...und Pennystock...

...es geht in der von rtyde aufgebrachten Frage nicht um die Vollendung des Settlement. Dafür gibt es - zumindest für den SoP-Teil - schon offizielle Daten. Hier geht es um die Hamilton Application und Trevo Intervention.  

12.04.21 21:31
2

3201 Postings, 1537 Tage gewinnnichtverlust1 Cent runter

Ist kein Problem, wenn wir vorher 7 oder 8 Cent gestiegen sind.

Läuft alles für Steinhoff und die Geduld wird uns am Ende um sehr viele Cent steigen lassen nicht nur um einen Cent.

Wir sind schon richtig hier, wenn so viele an unseren Aktien interessiert sind. Genau das beruhigt mich irgendwie.
 

12.04.21 21:35
6

103 Postings, 178 Tage HAFX55Aussage de Klerk

https://www.bloomberg.com/news/videos/2021-03-01/...oss-markets-video

5:50

We have been adviced by legal experts all across the world that you do differantiate between MPC and CC  

12.04.21 21:37
3

4937 Postings, 4179 Tage noenoughfällt wieder wie ein Stein

............um Gottes Willen.............. pfffffff!!

isch doch richtig oder!?  

12.04.21 21:40

3474 Postings, 601 Tage NoCapLangsam

...kommen Nachkaufkurse!

 

12.04.21 22:13
5

749 Postings, 677 Tage Marco7272erst noch 2 Wellen abwärts abwarten

12.04.21 22:24
1

913 Postings, 1231 Tage AndiLatteWäre richtig lustig, wenn

jetzt die Einigung kommt ;)!  

12.04.21 23:54
4

587 Postings, 3918 Tage aboutback@HAFX, De Klerk Aussage

" We have been adviced by legal experts all across the world that you do differantiate between MPC and CC."

Das macht es ja so spannend. Wir kennen die Begründung der "legal experts all across the world" nicht.

So steht SHs Einteilung der Claim-Klassen nach Erfolgswahrscheinlichkeit, Hamiltons Argument, dass nach 155 die Claim-Klassen nach Liquidationsrangfolge gebildet werden müstsen gegenüber.

Hier ist SH n.m.M daran Geschichte in der Rechtsprechung zu schreiben. Allerdings - nicht vergessen, wir kennen die Argumentation Experten aus aller Welt nicht.

Gesetzt den Fall, ein ausreichender Teil von Hamiltons Klienten(sollen ja über 25 % vertreten) kehrt Hamilton den Rücken zu ( wird selbst SH erst nach der Deadline zur Claimanmeldung im Mai wissen) und Innsworth lenken ein, dann würde das Settlement nach 155 erst mal durch gehen.

Allerdings könnte selbst ein "Rest-Hamilton"

- die aus der Hamilton-Klage ausschrenden KLäger würden dadurch ja auf das Argument der Einteilung nach Liquidationsklassen verzichten-

welcher die Releases/Ausfertigung ablehnt, das durchzuklagen versuchen.                                                                                                                                           

Bis in die aller oberste Gerichtsebene. Mal verliert der eine, dann beruft der andere und umgekehrt. Würde schon einige Jahre dauern.

Allerdings kann ich mir eben gut vorstellen, dass es, da es sich um eine, in der Rechtssprechung entscheidende Grundsatzfrage handelt, die Klagen bis zum aller obersten Gericht zugelassen werden. Und wenn am Ende die Querulanten recht bekämen wäre das ganze Settlement hinfällig.

Daher bräuchten wir uns nach Settlement Verkündung nicht wundern, wenn sichs wieder nix wird mit der Racketa. Grrrrrr....



 

Seite: 1 | ... | 12183 | 12184 |
| 12186 | 12187 | ... | 12910   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln