DIC Asset - TopPick?

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 26.03.21 09:53
eröffnet am: 04.05.11 22:14 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1861
neuester Beitrag: 26.03.21 09:53 von: Zyzol Leser gesamt: 465781
davon Heute: 76
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   

04.05.11 22:14
9

3884 Postings, 3884 Tage 2141andreasDIC Asset - TopPick?

Um mein Investment in DIC Asset zu begleiten eröffene ich diesen Thread - ich freue mich über interessante Beiträge zu einer Aktie die derzeit eine Buchwert von rund 16 Euro hat und für 9 Euro zu haben ist
Chart
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   
1835 Postings ausgeblendet.

10.02.21 15:49

1308 Postings, 3213 Tage MindblogDatvegas

Interessante Frage, die man vielleicht an das Unternehmen selbst richten sollte.
Logisch ist für mich, dass man für die Aktien, die man weitergibt, auch den Preis
bezahlt (den man sonst als Dividende ausgeschüttet hätte).
Aber ist das wirklich so?  

10.02.21 16:05

81 Postings, 3718 Tage funchaDie Aktien

für die Aktiendividende 2020 kamen aus einer Kapitalerhöhung. Ob es dieses Jahr wieder genauso läuft, kann ich Euch nicht sagen.  

10.02.21 16:18

81 Postings, 3718 Tage funchaNachtrag:

Frankfurt am Main, 23. September 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat auch in diesem Jahr das Angebot der Aktiendividende mit einer Annahmequote von 40,25% erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt werden 1.515.479 neue Stückaktien mit voller Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2020 ausgegeben, die am 29. September 2020 in die Depots der Aktionäre der DIC Asset AG eingebucht werden. Der Handel der neuen Aktien im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse startet ebenfalls an diesem Tag. Nach Ausgabe der neuen Aktien beläuft sich die Anzahl ausstehender Aktien der DIC Asset AG auf 80.587.028 und steigt damit um ca. 1,9%.  

10.02.21 16:28

198 Postings, 1525 Tage Dau7hyVerwaesserung

Wobei man natürlich betrachten sollte das DIC auch stark wächst, auch wenn man sich verwässern lässt, erhöht sich nicht ohne Grund die Dividende.
Das Unternehmen weiss wie man mit der kleinen Kapitalerhöhung höhere Erträge für alle Aktionäre schafft.
Daher finde ich den Punkt einfach eine nette Entscheidung die jeder selbst entscheiden darf.  

11.02.21 13:04

9199 Postings, 4239 Tage Raymond_James''Gewerbemieten trotzen der Corona-Krise''

"Trotz Corona-Krise sind die Büromieten auch im Jahr 2020 weiter gestiegen, jedoch im zweiten Halbjahr mit abnehmender Dynamik. Vielfältiger sind die Mietentwicklungen für Einzelhandelsobjekte, doch auch hier bleibt ein Corona-Schock aus", https://www.iwkoeln.de/studien/iw-kurzberichte/...a-krise-498054.html

 

12.02.21 11:31

9199 Postings, 4239 Tage Raymond_James''kursziele'' wieder auf alter höhe

aktueller Kurs: 15,23"Kursziel"PotenzialDatum
Warburg Research22,00€44,5%12.02.21
SRC Research GmbH22,00€44,5%11.02.21
Berenberg Bank16,50€8,3%10.02.21
Baader Bank18,00€18,2%22.01.21
Kepler Cheuvreux16,00€5,1%13.01.21
 

12.02.21 16:26

1308 Postings, 3213 Tage MindblogFrage zur Dividende

Hallo! Ich bin seit Dezember (2020) Aktionär bei DIC Asset.
Im Geschäftsbericht, der am Dienstag veröffentlicht wurde,
steht, dass man bei der Dividende 2 Wahlmöglichkeiten hat:
Auszahlung als Bar-Dividende oder Auszahlung in Form von Aktien.
Wann bzw. bei welcher Gelegenheit entscheidet man
sich für die eine oder andere Variante?
Wird man von der Gesellschaft dazu angeschrieben?
Freue mich über eure Rückmeldung.

Gruß Mindblog

 

12.02.21 16:56

1308 Postings, 3213 Tage MindblogKorrektur

Die Geschäftszahlen mit Dividendenvorschlag kamen am Mittwoch!  

12.02.21 17:19

668 Postings, 2287 Tage sirmikeDividende

Die Dividenden wird von der Hauptversammlung beschlossen. Hierzu legt der Vorstand einen Vorschlag vor und in den letzten Jahren gehörte dazu auch die Option, statt einer Bar- eine Aktiendividende wählen zu können. Ich denke, dass es auch in diesem Jahr wieder so einen Vorschlag geben wird, weil der Mehrheitsaktionär (Family Office von Prof. Dr. Schmidt) wohl kaum seine Einstellung dazu geändert haben dürfte. Dabei war DIC Asset immer früh im Jahr unterwegs mit HV-Terminen im März. Nur 2020 wurde der verschoben. In 2021 ist die virtuelle HV für den 24.3. eingeplant. Da dürfte also bald der Vorschlag und die Einladung zur HV kommen. Spätestens dann sind wir schlauer...  

12.02.21 21:26

6 Postings, 1713 Tage KlaasKlever IFusion

So eine Immo Firma für Gewerbe könnte doch leicht mal mit Aroundtown fusionieren - macht Sinn seine Kräfte zu bündeln ...  

13.02.21 17:12

12 Postings, 1890 Tage DatvegasAktiendividende

Hab mich mal etwas weiter eingelesen. So wie ich es verstanden habe:


- Bardividende Vorschlag ist  70 Cent


- Will man Aktiendividende, werden pro gehaltener Aktie 50 Cent für frisch gedruckte Aktien verwendet (Bsp.: noch festzustellender Referenzkurs sei 15 Euro / 0,5 Euro = 30, also 1 Aktie je 30 gehaltener Aktien)


- 20 Cent /Aktie Sockeldividende bekommt man auf jeden Fall in Bar um anfallende Kapitalertragssteuer (plus Soli etc) bezahlen zu können


- Man muss nicht alles oder nichts, kann also auch nur einen gewissen Teil der Aktien für die Aktiendividende nutzen, Rest in Bar



- Depotbank erhält von DIC fürs Einbuchen 6 Euro, es können aber noch zusätzliche Kosten für den Depotinhaber anfallen. DIC rechnet für die Aktiendividende mit Kosten iHv 300.000 Euro


- Verwässerung durch die Kapitalerhöhung je nach Annahmequote bis zu etwas über 3%


- Bis 22. April wird wohl alles abgewicklet sein, dann wird wohl auch die Bardividende, Sockeldividende, etc. ausgeschüttet.





 

19.02.21 11:22

66 Postings, 1489 Tage Dr. Q@Raymond

"Neuer" klingt n bisl reißerisch. Er kommt ja von >8%. Aber trotzdem toll.

Apropos reißerisch. Find es schon krass, dass einem 20-Jährigen 10 Prozent eines Immobilienkonzerns gehören.  

19.02.21 11:26

66 Postings, 1489 Tage Dr. Q21

Sorry, 21-jährig natürlich.

2020 is ja schon wieder vorbei (war aber auch verdammt kurz oder?)  

19.02.21 12:02

9199 Postings, 4239 Tage Raymond_JamesSRC Research: EPRA NDV ''weit über 15 EUR''

engl.: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/DIC_15Jan2021.pdf

besprochen (deutsch) auf https://www.aktien-global.de/top-analysen/...er_portfolioausbau-7219/

"Nach Analystenaussage habe das Akquisitionsvolumen mit über 1,8 Mrd. Euro trotz der Pandemie praktisch genau auf dem 2019er Niveau gelegen und die wegen Corona auf 700 Mio. Euro bis 1,1 Mrd. Euro reduzierte Guidance weit übertroffen. Das neue mittelfristige Ziel von 15 Mrd. Euro Assets under Management erscheine SRC realistisch und solle bis Mitte 2024 erreicht werden. Das FFO Ergebnis von 96,5 Mio. Euro habe trotz der widrigen gesamtwirtschaftlichen Umstände sogar leicht über dem 2019er Niveau von 95,0 Mio. Euro gelegen. Zudem beteilige das Unternehmen die Aktionäre durch eine Anhebung der Dividende auf 0,70 Euro (zuvor: 0,66 Euro). Nach Meinung der Analysten sei das eigene Buch von DIC alleine schon im Rahmen des EPRA Net Disposal Value*** weit über 15 Euro je Aktie am Jahresende 2020 wert gewesen. In der Folge bestätigen die Analysten das Kursziel von 22,00 Euro und erneuern das Rating "Buy"."

***NAV metrics: NRV, NTA, NDV
EPRA NTA (Net Tangible Assets)
EPRA NRV (Net Reinstatement Value)
EPRA NDV (Net Disposal Value)

EPRA NDV betrachtet den Nettoinventarwert in einem Liquidationsszenario ("disposal scenario"). Laut EPRA soll der Investor darüber informiert werden, welchen aktuellen Zeitwert Verbindlichkeiten und Vermögenswerte aufweisen, wenn sie nicht bis zur jeweiligen Endfälligkeit gehalten werden. Wesentlicher Unterschied zur NTA-Kennzahl ist der vollständige Abzug latenter Steuern und die Berücksichtigung der Zeitwerte von Festverzinslichen Krediten und anderen finanziellen Instrumenten. Erwerbsnebenkosten werden hier nicht berücksichtigt.den Nettoinventarwert in einem Liquidationsszenario („disposal scenario“). Laut EPRA soll der Investor darüber informiert werden, welchen aktuellen Zeitwert Verbindlichkeiten und Vermögenswerte aufweisen, wenn sie nicht bis zur jeweiligen Endfälligkeit gehalten werden. Wesentlicher Unterschied zur NTA-Kennzahl ist der vollständige Abzug latenter Steuern und die Berücksichtigung der Zeitwerte von Festverzinslichen Krediten und anderen finanziellen Instrumenten. Erwerbsnebenkosten werden hier nicht berücksichtigt.

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/...ennzahlen-196020/

 

22.02.21 10:53

1877 Postings, 5674 Tage MausbeerKönnte noch bis 12? laufen

Zahlen waren sehr gut, Kurs läuft aber erstmal nicht weiter.

 
Angehängte Grafik:
dic_chart_220221.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
dic_chart_220221.jpg

22.02.21 13:21

1308 Postings, 3213 Tage MindblogDie Unsicherheiten

an den Kapitalmärkten bleiben wohl weiter bestehen.
Von daher rechne ich mit größeren Kurssprüngen in nächster Zeit.
Dennoch bleibe ich hier investiert (Einstiegsniveau bei 11,14 Euro)  

22.02.21 13:24

1308 Postings, 3213 Tage MindblogKorrektur

"Von daher rechne ich nicht mit größeren Kurssprüngen in nächster Zeit"
muss es heißen  

08.03.21 14:12
1

702 Postings, 1916 Tage DHLer 2020Villa Kennedy verkauft...

...und hohen zweistelligen Millionenbetrag einkassiert:

https://www.dic-asset.de/investor-relations/...gen/eqs/?story=2066699

Grüße!  

25.03.21 11:32

9199 Postings, 4239 Tage Raymond_Jamesheute dividendenabschlag 0,70 EUR

25.03.21 12:15

1641 Postings, 5179 Tage ZyzolFrage an die Runde

der Preis für die Dividendenaktie bezieht sich auf den Schlusskurs der Xetra Handel vom 24.03, verstehe ich das richtig?
Danke für die Aufklärung  

25.03.21 13:37

1308 Postings, 3213 Tage MindblogDividendenabschlag

Leider schon über 1 Euro.
Kurs derzeit: 14,76 im allerdings schwachen Gesamtmarkt.
Was heißt das dann für die Aktiendividende, wann wird
die Bezugsgröße festgelegt?  

26.03.21 09:53

1641 Postings, 5179 Tage ZyzolAktiendivi.

Die rechte wurden im Depo. aufgeführt. Der Preis jedoch wird voraussichtlich am  09.04. festgelegt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln