IPO Delivery Hero AG

Seite 16 von 44
neuester Beitrag: 13.10.21 21:39
eröffnet am: 20.06.17 10:29 von: biergott Anzahl Beiträge: 1077
neuester Beitrag: 13.10.21 21:39 von: StrohimKopp Leser gesamt: 259644
davon Heute: 99
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 44   

02.12.19 13:09

70488 Postings, 8066 Tage Kicky6 Experten empfehlen Delivery Hero zu kaufen

05.12.19 12:11

70488 Postings, 8066 Tage Kickyim Oktober über 71 Millionen Bestellungen

In October 2019, the Delivery Hero Group delivered over 71 million orders.
This makes us the largest food delivery platform outside of China.

https://www.deliveryhero.com/newsroom/

8 Tage in Folge im Plus

Erhöhung der Guidance für Umsatz auf 1,44 Milliarden Euro
https://www.deliveryhero.com/...ce-range-of-eur-1-3-to-1-4-billion-2/  

05.12.19 12:21

70488 Postings, 8066 Tage KickyAQR Capital Management baut Leerverkauf

11.12.19 11:57

70488 Postings, 8066 Tage KickyUBS hebt Ziel für Delivery Hero auf 56 Euro Buy

so die news bei ariva  

11.12.19 16:31

70488 Postings, 8066 Tage KickyJP Morgan belässt Overweight mit Kz 57

12.12.19 10:54

70488 Postings, 8066 Tage Kickydas nächste Silicon Valley ist Technical Europe

There has never been a better time to invest in European tech.
https://qz.com/1764868/the-next-silicon-valley-is-in-europe/

"Not only is the continent challenging US dominance of tech innovation, but the European tech landscape is expanding rapidly beyond the continent?s established hubs
Top-line analyses of this investment often focus on the three major cities of London, Paris, and Berlin, which together accounted for the majority of venture capital investment across the European continent in 2018.

So why are investors increasingly looking beyond these European powerhouses in their bid to unearth the next $10 billion company?
London, Berlin, and Paris have undoubtedly driven the boom in European technology and are home to many of the tech sector?s biggest names, including companies like TransferWise, Delivery Hero, and Bla Bla Car. London?s 25 $billion companies alone are reportedly worth a cumulative $60 billion.....,"  

12.12.19 10:56

70488 Postings, 8066 Tage KickyRückzug des Leerverkäufers Arrowstreet Capital

"...Der Rückzug der Leerverkäufer von Arrowstreet Capital, Limited Partnership aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Online-Essenslieferdienstes Delivery Hero AG (ISIN: DE000A2E4K43, WKN: A2E4K4, Ticker-Symbol: DHER) gewinnt an Dynamik.

Die Finanzprofis von Arrowstreet Capital, Limited Partnership mit Sitz in Boston, Massachusetts, USA, haben am 10.11.2019 ihre Netto-Leerverkaufsposition in den Delivery Hero AG-Aktien von 0,69% auf 0,59% zurückgefahren..."

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...nt_Dynamik_Aktiennews-10691963  

13.12.19 07:36
1

36874 Postings, 7813 Tage RobinNews

Kapitalerhöhung leider . Erste Unterstützung bei ? 47,5 - 48  

13.12.19 08:13

36874 Postings, 7813 Tage RobinEuro

46 - die haben Stoploss durchgezogen . Viel zu tief denke ich  

13.12.19 08:31

36874 Postings, 7813 Tage Robinbin mal

gespannt auf Xetra . Worst case wäre Euro 45 - 45,6 ( hier Riesenunterstützung und EMA 50 )  . Aber ich glaube eher nicht heute  . Mal schauen  

13.12.19 11:04
1

406 Postings, 1389 Tage wavetrader1ach du meine Fresse

Das nennnt man dann wohl einen Shortsqueeze

Arme Shorties  R.I.P.  60?  +20%  wahnsinn  

13.12.19 12:31

1281 Postings, 4611 Tage MENATEP11,3 Milliarden

für einen der Essen ausfährt, ich packs nimma  

13.12.19 12:39

5080 Postings, 1836 Tage dome89Wen man weltweit ein Monopol

Dafür hat und alle Bestellungen über die Plattform läuft...  

13.12.19 12:45

406 Postings, 1389 Tage wavetrader1shorties

@menatep  : die erste Reaktion in der Früh auf Tradegate war die richtige und logische, nämlich -8%

Das was jetzt geschieht ist den Shorties geschuldet, die mittlerweile auf horrenden Verlusten sitzen und mit weiter steigenden Kursen zum Covern gezwungen werden. Mit einer realistischen Bewertung von Delivery Hero hat das alles nichts mehr zu tun. Ich  selbst bin hier nur interessierter Beobachter, hab aber schon den einen einen oder anderen gewaltigen Shortsqueeze miterlebt ( Kuka oder Vw. st)  

13.12.19 12:48

70488 Postings, 8066 Tage Kickyich hatte gestern aufgestockt

Glück muss man haben !

natürlich ist das keine kleine Klitsche ,  sondern ein Unternehmen,das weltweit agiert
Analysen von UPS und JP Morgan auch Goldmann waren schon lange auf Buy, Kz bis auf 70 angehoben
https://de.marketscreener.com/...RO-SE-36718506/analystenerwartungen/

"Milliarden-Deal mit Südkorea-Marktführer
Delivery Hero (WKN: A2E4K4) übernimmt den Marktführer für Food Delivery in Südkorea, Woowa Brothers. Der Börse gefällt die Nachricht. Anleger schicken den MDAX-Wert +16,83% höher auf 58,60 Euro.
Woowa wird im Rahmen der Transaktion ein Unternehmenswert von 4 Milliarden US-Dollar oder 3,6 Milliarden Euro beigemessen...."
https://www.finanztrends.info/...den-deal-mit-suedkorea-marktfuehrer/

Leerverkäufer Arrowstreet baut Shortposition weiter ab
https://www.finanztrends.info/...rrow-capital-baut-short-position-ab/  

13.12.19 13:24

70488 Postings, 8066 Tage KickyBarclays belässt Delivery Hero auf 'Overweight' -

KZ 58,80  tradegate bei 60...vielleicht sollte man mal Kasse machen, geht etwas zu schnell  

13.12.19 13:50

449 Postings, 4414 Tage Cold-as-Icecharttechnisch

kurzfristig völlig überkauft. RSI auf allen Ebenen deutlich über 90! da kann man jetzt mal mit einem dicken Short spekulieren:)  

13.12.19 14:11

70488 Postings, 8066 Tage Kickyüberhitzt

bin mit 22% Gewinn raus  

13.12.19 14:28
1

2376 Postings, 1860 Tage Chaecka@Kicky

Gratuliere!
Immerhin gibt es jetzt die Chance, dass das Forum wieder lesbar wird ;-)

Im Ernst: Es gibt Aktien, die ich nicht verstehe. Mein Kursziel war 24 Euro und ich sehe immer noch nicht, wann und wie hier Gewinne eingefahren werden sollen.

10 Euro / 20% Plus nach der Ankündigung einer Kapitalerhöhung … Kopfschüttel ...
 

13.12.19 15:09

1281 Postings, 4611 Tage MENATEP@dome89

ja, da bin ich bei dir.
Aber ist das nicht ein riesiger Aufwand im Hintergrund die ganze Sache mit dem ganzen fahrenden Personal? Da hast du ja auch massive Fluktuation.
 

13.12.19 15:14
1

5080 Postings, 1836 Tage dome89das Hauptgeschäft von dh

Ist jemand bestellt und sie erhalten dafür Provision. Die Restaurants etc liefern großteils selbst. Manche verstehen das Geschäftsmodell nicht. Da sind gute Margen drin. Aber momentan ist man voll auf Wachstum. Daher ist und bleibt die Aktie hochvolatil und natürlich spekulativ. Ohne Risiko keine Rendite ;)  

13.12.19 15:22

1281 Postings, 4611 Tage MENATEP@dome89

und was machen die über 20.000 Mitarbeiter die auf deren Internet angegeben werden?  

13.12.19 15:28

1281 Postings, 4611 Tage MENATEP4 Milliarden...

für 400 Millionen Umsatz, sorry  

13.12.19 16:03
1

104213 Postings, 7928 Tage Katjuschasolange es immer noch Leute gibt, die denken

"Für einen der Essen ausfährt" muss man sich ja nicht wundern, wenn die Shorties gegrillt werden.

Dieses Geschäftsmodell bringt nach der Investitionsphase sehr hohe Margen. Ich denk zwar nicht, dass 12 Mrd MarketCap gerechtfertigt sind, aber die ganzen Skeptiker werden seit Jahren eines besseren belehrt.

Man könnte durchaus im Jahr 2022 rund 4 Mrd ? Umsatz machen. Und wenn man ab dann beginnt, stark zu skalieren und ab 2023 Margen oberhalb 20% erreicht, sind eben 10-12 Mrd ? MarketCap auch nicht ganz unberechtigt. Allerdings jetzt eben schon erreicht, weshalb ich zum Kauf auch nicht mehr raten würde.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.12.19 16:39
4

1811 Postings, 1996 Tage KorrektorEs ist und bleibt der Wahnsinn

Wenn ich das richtig verstehe, dann will man für für 1,7 Mrd. Euro in bar und 1,8 Mrd. Euro in Aktien eine Firma in Südkorea kaufen, die 2019 auf ca. 400 Mio. Euro Umsatz kommt mit in den ersten 9 Monaten 2019 3 Mio. Euro EBITDA. Also hoch verlustreich - wie man selbst.

Mir erscheint das hier wie eine sehr lange Drogenparty unter "Künstlern" zu sein, wo den Teilnehmern unbegrenzt Koks auf die Tische gelegt wird in der Hoffnung, das die high vllt. irgendetwas wertvolles produzieren, was die Koksgeber dann verkaufen können.

Diese Möchte-Gern-Manager schmeissen hier fremde Milliarden zum Fenster raus und beweisen, das sie den Kontakt zur Realität vollkommen verloren haben. Aber auch die Geldgeber selbst scheinen völlig von Sinnen zu sein und ermöglichen erst diese wilde Party.

Irgendwann wird das Erwachen kommen und das wird für beide Parteien richtig düster - wenn sie nicht vorher die Party verlassen. Wie es die schlaue Rocket Internet gemacht hat.  

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln