finanzen.net

Kontron - jetzt abstauben!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 12.09.08 09:42
eröffnet am: 08.01.08 22:00 von: bullish987 Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 12.09.08 09:42 von: trebuh Leser gesamt: 18765
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2  

08.01.08 22:00
3

70 Postings, 4419 Tage bullish987Kontron - jetzt abstauben!

Fundamental:

Systeme auf Basis der Embedded Computer-Technologie

Die Kontron AG und ihre Tochtergesellschaften sind nach eigenen Angaben weltweit führend bei Systemen, die auf der Embedded Computer-Technologie (ECT) basieren. Embedded Computer sind selbständig handelnde, intelligente Elektronikgehirne zur Steuerung von Anlagen und Applikationen. Der Anwendungsbereich ist breit gestreut und reicht von Fahrzeugen, Automatisierung und Robotik, Daten- und Telekommunikation, Messtechnik, Militärtechnik bis hin zu Lotterie- und Konsumentenanwendungen. Embedded Computer steuern beispielsweise Navigationssysteme im Auto, Aufzüge, Multimedia-Telefone, Dialyse- und Röntgengeräte sowie Bankautomaten. Mit diesem breiten Einsatzspektrum sei die ECT eine der wachstumsträchtigsten Technologien überhaupt, erklärt Kontron.

Das Jahr 2002 war geprägt von der Fusion mit der Jumptec industrielle Computertechnik AG. Nach der Ankündigung des Zusammenschlusses im Dezember 2001 unterzeichneten beide Gesellschaften im April 2002 den Verschmelzungsvertrag auf der Basis 2,04 Kontron-Aktien zu 1 Jumptec-Aktie. Nachdem die Hauptversammlungen im Juni/Juli mit jeweils über 99% der Fusion zugestimmt hatten, wurde die neue Kontron AG Mitte August in das Handelsregister eingetragen. Jumptec hatte Embedded Computer-Komponenten unterhalb der Wertschöpfungskette von Kontron angeboten. Durch den Zusammenschluss sei der bei weitem größte Komplettanbieter von ECT entstanden, so wurde hervorgehoben. Ziel war es, den Standardisierungsprozess voranzutreiben und diesen Markt zu erobern.

Im Zuge der Fusion hat die neue Kontron AG erhebliche Synergieeffekte gehoben; bereits im Jahr 2002 seien Kosteneinsparungen von über 10% realisiert worden, hieß es. Gleichzeitig wuchs die Kundenbasis beträchtlich und stellte sich zudem wesentlich breiter dar. Als globaler Partner und Produzent ist Kontron in den drei Hauptmärkten Nordamerika, Europa sowie zunehmend in den Emerging Markets (vor allem China und Russland) präsent. Eigene Vertriebsniederlassungen in über 20 Ländern unterstützen den globalen Verkauf der Produkte.

Im Februar 2005 erwarb die Kontron AG 100% der Anteile an Dolch Computer Systems Inc. mit Sitz in Fremont, Kalifornien. Das US-Unternehmen, seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt, sei einer der weltweit führenden Anbieter von Embedded Computern für den Sektor Verteidigungstechnik, hieß es. Neben portalen EC-Plattformen biete Dolch schock- und vibrationsfeste EC-Produkte für den Einsatz unter härtesten Umwelt- und Einsatzbedingungen an. Mit der strategisch wichtigen Akquisition habe Kontron seine Präsenz in Amerika gefestigt und seine Marktstellung in den Sektoren Verteidigung und öffentliche Sicherheit deutlich verbessert.




Ergebnis kräftig verbessert

Im Geschäftsjahr 2006 erhöhte Kontron den Konzernumsatz markant um 35,0% auf 405,0 (i.V. 300,4) Mill. Euro. Wichtigster Umsatzbringer ist Europa mit einem Anteil von 44%. Dort wurden 228 (186) Mill. Euro umgesetzt. In den USA (Anteil 32%) stieg der Umsatz auf 180 (146) Mill. Euro. Das höchste Wachstum konnte in den Emerging Markets (Osteuropa/Fernost) erzielt werden. Dort kletterte der Umsatz um 116% auf 149 (69) Mill. Euro. 24% steuerte die Region zum Konzernumsatz bei. Noch dynamischer als der Umsatz entwickelte sich der Auftragsbestand, der um 46,0% auf 219,6 (151,1) Mill. Euro nach oben schnellte. Das Bruttoergebnis vom Umsatz verbesserte sich im Berichtsjahr um 25,5% auf 128,0 (102,0) Mill. Euro. Das Management führt dies vor allem auf die verbesserte Kosteneffizienz insbesondere dank des malaysischen Standorts zurück. Ende 2005 hatte Kontron in Malaysia einen Standort in Penang erworben. Ende 2006 wurde dort bereits mehr als 30% der Produktion durchgeführt. Bis Ende 2008 soll dort mehr als die Hälfte der Herstellung abgewickelt werden.

Auch beim operativen Ergebnis EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) erreichte das Unternehmen 2006 Rekordmarken. Das EBIT verbesserte sich auf 32,9 (22,6) Mill. Euro. Die Steuerlast erhöhte sich auf 6,5 (5,1) Mill. Euro. Nach Anteilen Dritter verbesserte sich der Konzern-Jahresüberschuss um 53,3% auf 23,1 (15,0) Mill. Euro. Das Ergebnis je Aktie errechnete sich laut Unternehmensangaben mit 0,48 (0,31) Euro. Die Aktionäre profitieren von dem Wachstum des Jahresüberschusses 2006 durch eine auf 0,15 (0,10) Euro pro Aktie erhöhte Dividende.

Der Rückgang des Geschäftsvolumens von Kontron im Jahre 1999 wurde mit dem Auslaufen eines Großprojektes im Bereich intelligente Diagnosesysteme begründet, das 1998 einen Umsatzsprung um 31% auf 75,5 Mill. Euro nach sich gezogen hatte. Die Ergebnisse der Jahre 1997 und 1998 sind laut dem Unternehmen nur eingeschränkt aussagekräftig. Sie beruhten auf einer pro-forma-Betrachtung mehrerer Firmen, die erst seit 1999 zusammenarbeiten. Insbesondere sind im Geschäftsjahr 1998 Schließungskosten und Abwertungen der Kontron Elektronik GmbH verarbeitet, da die damalige Eigentümerin BMW Intec GmbH zunächst die Liquidation und nicht den Verkauf der Firma plante.

Quelle: http://isht.comdirect.de/html/detail/main.html?sTab=portrait?

Die Market Cap. von Kontron liegt aktuell bei 607,5 Mio. Euro. Demgegenüber stand schon in 2006 ein Umsatz von ca. 405 Mio. Euro, der im Jahr 2007 deutlich gesteigert worden ist. Auch im nun gestarteten Jahr sollte wieder eine prozentual im niedrigen zweistelligen Bereich liegende Umsatzsteigerung möglich sein, so das die Aktie aktuell ein KUV knapp über 1 und ein KGV 2008e von 14 aufweist, was für ein solches Unternehmen nicht zu teuer ist. Aus fundamentaler Sicht ist die Aktie somit zwar kein agressiver Kauf, aber mit BUY einzustufen.


Charttechnisch:

Ich habe heute mal einen sehr interessanten Chart der Kontron Aktie mitgebracht, der neben dem Kursverlauf auch die aktuellen Kauf- und Verkaufempfehlungen enthält, siehe hier:



Man sieht hier den zunächst heftigen Anstieg der Aktie und die zuletzt deutliche Korrektur. Wie man jedoch auch erkennen kann, so sollte die Korrektur bald ein Ende gefunden haben. Ich rechne nicht damit, dass die Aktie nachhaltig unter die 12 Euro Marke fallen wird und würde spekulativ jetzt damit beginnen die Aktie einzusammeln...


Sentiment:

Wie man dem Chart auch entnehmen kann, gibt es für die Aktie in den letzten Wochen und Monaten ausschließlich Kaufempfehlungen. Dies ist im Sinne des Sentiment eher negativ zu werten, denn ein solch positives Sentiment einhergehend mit solch starken Verlusten wie zuletzt ist ein deutliches Warnzeichen.


Zusammenfassung:

Fundamental ist die Kontron Aktie nicht zu teuer und daher auch ein Kaufkandidat. Zumal der Bereich Embedded Computer in Zukunft weiterhin ein stark wachsender Bereich bleiben wird und die Kontron AG in diesem Segment, nachdem man den einstigen Widersacher Jumptec schon vor Jahren übernehmen konnte, nahezu konkurrenzlos ist.
Charttechnisch ist die Aktie mit Bruch der 12 Euro Marke zwar angeschlagen, aber das weitere Korrekturpotential ist m.E. doch sehr eng begrenzt. Denn schon im Bereich 10 Euro bis 11 Euro wartet die nächste starke Unterstützung, so das man hier in dem Bereich auch den Stoppkurs platzieren sollte.
Das Sentiment hingegen ist, besonders im Hinblick auf die zuletzt gesehene Kursentwicklung, eher negativ zu werten, denn trotz der starken Korrekturbewegung zuletzt hagelt es nur Kaufempfehlungen. Zusammenfassend vergebe ich daher folgende Ratings für die Aktie der Kontron AG: SHORT TERM STRONG BUY SPECULATIVE, Price Target: 15 Euro und LONG TERM STRONG BUY, Price Target: 21 Euro. Den Stoppkurs sollte man knapp unter der 10 Euro Marke, z.B. bei 9,95 Euro platzieren. Die Risikoeinschätzung lautet auf kurzfristig HIGH RISK und langfristig MIDDLE HIGH.  

26.03.08 18:57

502 Postings, 4563 Tage funstockKontron Mega Strong buy

und Rutschgefahr ist derzeit auf unseren Straßen.........aber niemals beim Kurs von Kontron, ich weiß nicht , welch grausame Individuen so einen absurden Kurs bei Kontron abbilden,ein Kurs unter 11? ist eine absolute Frechheit, eine Unnormalität ohnes Gleichen, Kursziele von 16,90- über 20? und nur Kaufempfehlungen für Kontron.....und das wird in den nächsten Tagen auch Realität werden!!!!  

26.03.08 20:01

208 Postings, 4562 Tage metzelmaxJa manchmal wundert man sich

über 5% Minus und das bei derart guten Zahlen sind schon extrem Verwunderlich. Ich hätte nich gedacht das es sowas geben kann aber man lernt halt nie aus:).
Ich stimme meinem Vorredner auf jedem Fall zu. Kontron scheint derzeit echt ein extrem klarer Kauf. Ich hab mir mal für ein paar peanuts nen Call ins depot gepackt, mal sehen was draus wird:)  

27.03.08 14:10

502 Postings, 4563 Tage funstockKontron Mega Strong buy

was ist hier los ?????????????????????????????????
Man könnte pausenlos kotz.......wenn man diesen abartigen aller abartigsten Kursverläufe sieht,jedes Rattenunternehmen mit grottenschlechten Zahlen macht heute bis 8% plus und unsere Kontron mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte geht Richtung NULL!!!!!
So etwas ist doch PERVERS!!!!!!!!!!!!!!!!
Hat jemand nur im geringsten eine Erklärung für solch UNNORMALE Abläufe???  

27.03.08 14:38

2302 Postings, 5788 Tage grazerruhig Blut..

nehme an, du bist im minus.....verstehe dich.....geht mir oft auch so...
bin heute bei kontron rein...den eines ist fast ein gesetz....die werte die heute im tec-dax ganz unten sind, sind morgen ganz oben....vor allem wenn fundamental alles passt.....wie bei kontron. gründe für den heutigen kurs kann es viele geben...ich tippe mal darauf, dass broker "wollen" dass der kurs dort ist wo er ist...heute ist kontron bei den shorties dran....morgen quiagen oder sonst wer...
bei kontron passts.....der chart sieht nach bodenbildung aus....und +20-30% sind da in wenigen handelstagen drinnen....wenn der gesamtmarkt nicht wieder wegkippt....
-----------
Immobilienkrise? Nie davon gehört!

27.03.08 16:30

502 Postings, 4563 Tage funstock@grazer

vielen Dank Grazer, jetzt tut es echt weh, Kontron bei 10?....bin gestern in Erwartung steigender Kurse (weil vorher nichts, gar nichts ging ) bei 10,99 rein.....hoffe auch, daß wir in Kürze hier mind.13? und mehr sehen....das Unternehmen ist doch WELTSPITZE!!  

28.03.08 09:35

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...??

weiß jemand was hier los ist???????????????????????????????????
Geht Kontron PLEITE????? oder was ist hier los -20% in 2 Tagen, da gehen doch bald die Lichter aus...oder????
Habe einen Riesenverlust, bin guter Hoffnung bei 10,99 rein und jetzt......
könnte nur noch kotz......................  

28.03.08 11:27
1

10 Postings, 4316 Tage CapstanKontron aubstauben ????

Ja liebe Leute, auf ein Ansteigen des Kurses ist erst dann zu rechnen,wenn er innerhalb eines Tages,d.h. bis ca. 14 Uhr über 12 geht, solange schöpfen die Trader die Haube ab. Aber ab da kann es mit der Aktie bergauf gehen. Wann das geschieht weiß kein normaler, aber ab 12 ist alles möglich. Bis dorthin braucht man nicht einzusteigen, da ist das Geld woanders besser aufgehoben. Denk ich 

Euer Capstan 

 

 

 

28.03.08 11:37

29 Postings, 4766 Tage mignonkontron heute über 12?

Du meinst doch wohl über 10. Aus deinem Kommentar wird doch niemand schlau.  

28.03.08 11:42

2302 Postings, 5788 Tage grazerwenn die 10 halten

und das werden sie wie es momentan aussieht, wir es sehr schnell richtung 12 gehen...und diese 20% schenke ich nicht her....da riskiere ich eher die 10% minus auf die 9...was aber nicht passieren wird....denke ich... ;-)
-----------
Immobilienkrise? Nie davon gehört!

28.03.08 12:42

2302 Postings, 5788 Tage grazerOopss

L&S 9,90....das is eindeutig unter 10...naja...kommt sicher wieder....
-----------
Immobilienkrise? Nie davon gehört!

28.03.08 12:46

738 Postings, 4296 Tage zoideingestiegen

hi, bin gestern zu 10,23 eingestiegen.... bin auch bißchen gefrustet. aber die werden schon wieder kommen..... hoffe ich :-)  

28.03.08 13:35

37 Postings, 4660 Tage labatuschUnberechenbar

Die Aktie läuft gegen den DAX, völlig unberechenbar.
Aber nächste Woche sieht alles anders aus, dann
sind wir wieder um die 11?, hoffe ich.  

28.03.08 15:06
1

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...??

habe meine 1000Stück mit fast 1000? minus hingeschmissen........habe echt die Schnauze voll,ich kann die Welt nicht mehr begreifen, schaut doch mal in den Tec-Dax......alle Loooser mit megaschlechten Zahlen (Zeiss, IDS etc.)machen über 10% und mehr und unsere Kontron...........kotz....kann man nur noch,denke, daß es jetzt bis unter 8? geht...dort hätte ich den MUT noch mal einzusteigen.
Irgendetwas kann nicht stimmen und Insider wissen mehr bei Kontron...viell.Parallelen zu Conergy o.ä.
So einen Ausverkauf bei steigenden Märkten habe ich noch nie bei Kontron erlebt!!  

28.03.08 15:19

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...??

das Orderbuch sagt alles 18000 Käufen stehen über 56000 Verkäufe gegenüber  

30.03.08 18:28

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...??

da die Börsen Mega-Irrational sind, kann eine Kontron auch noch weit unter 8? fallen, zur Zeit steigen nur Unternehmen mit saftigen Gewinnwarnungen, wie Zeiss, H&R Wasag, Escada ...............man muß sich fragen, ob die Investierten ihr Hirn am Ar..................haben oder Mega-Irr sind!!!!
Börse ist in meinen Augen nur noch mit Lotto-Spiel zu vergleichen,Fakten,Logik u.Zahlen von Unternehmen sind außer Kraft gesetzt!!!  

01.04.08 11:52
2

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...PFUI

sollte man meiden wie die Pest, dieses Schweine-Papier hat mir fast 2100? Miese gebracht, ist für mich mit der größte Kapitalvernichter im Tec-Dax.....Performance seit 1999..............-85%!!!!!!
PFUI TEUFEL!!!!  

02.04.08 09:47

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...

gibt es da noch Worte......schon wieder -5%, einfach jenseits der Vorstellungskraft!!!
Ich glaube, selbst wenn man bei 1? Kurs einsteigt, macht man noch Verluste!!!  

04.04.08 10:28

502 Postings, 4563 Tage funstockkontron...ist und bleibt Weltmeister

es kommt Bewegung in die Aktie, vorhin schon mal kurz über 10?.....ich denke der Deckel wird in Kürze so nach oben gesprengt, daß die Fetzen fliegen und die stinkenden Knochen der widerlichen Abverkäufer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
FAIR VALUE 14,60!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

04.04.08 10:40

2302 Postings, 5788 Tage grazerfür mich wird immer deutlicher

dass professionelle spekulanten den kontronkurs kontrollieren....
damit muss man bei jedem tec oder m-day wert rechnen...

denn welcher "kleinanleger" würde bei dieser nachrichtenlage, bei diesen zahlen und aussichten schon verkaufen?
mal abgesehen von den nervösen....

jemand wil dass der kurs unten bleibt, weil dieser jemand davon profitiert...
aber dieses spiel geht mal zu ende.....das ist gewiss....und dann um so steiler rauf...
ist doch eh immer das gleiche...
-----------
Immobilienkrise? Nie davon gehört!

10.04.08 12:42

89 Postings, 7328 Tage Dr. NoKontron Verkäufer Niederhauser?

Könnte es nicht sein, dass der frühere Vorstandsvorsitzende und designierte Aufsichtsrat Hannes Niederhauser die Zeit zwischen den Jobs nutzt, um seine 10-20 Mio Aktien zu verkaufen, ohne dies melden zu müssen?

Frage ist nur warum er verkauft: Weiss er mehr als andere? Geht er darum vielleicht gar nicht in den Aufsichtsrat?  

10.04.08 15:01
1

72 Postings, 4269 Tage loyalistKleinanleger

Es wurden heute gerademal 150k Aktien gehandelt,

da ist kein großer Aktionär heute im Spiel gewesen,

trotzdem fallende Kurse, es schrecken sich jetzt nur die Kleinanleger gegenseitig ab,

wenn Kontron  anfängt seine Anteile zurückzukaufen oder sich ein weiterer großer  Anleger findet, dann... ja dann.. aber so bleibst einfach dabei, die Kleinanleger sind hier einfach verwirrt und schieben sich gegenseitig in den Keller.

 

10.04.08 15:22

9 Postings, 4352 Tage randi90gekauft

kontron stehtmeiner ansicht nach gar nicht so schlecht da(auch die meinung einiger analysten) undder kurs ist im mom ziemlich unten also bin ich auhc mal eingesteigen
 

10.04.08 16:03

316 Postings, 4653 Tage DaxtexterVon den krurzfristigen Kurschancen abgesehen...

Für mich stellt sich die Frage, wie es langfristig aussieht. Kleincomputer sind sehr begehrt. Aber wie sieht es mit dem Preisdruck aus? Infineon verkaufte und verkauft selbstverständlich eine Unmenge an Chips. Nur können keine vernünftigen Preise durchgesetzt werden. Vielleicht geht es Kontron langfristig genauso.  

11.04.08 15:13

316 Postings, 4653 Tage DaxtexterGeneral Electrics ist heute der Bösewicht

Kontron hat aber eine Nischenstellung. Mal sehen, wie lange ich diesen Kursen von Kontron noch widerstehen kann.  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750