Norcom hebt ab - 525030

Seite 1 von 235
neuester Beitrag: 25.11.20 19:08
eröffnet am: 26.01.06 16:04 von: Don Rumata Anzahl Beiträge: 5857
neuester Beitrag: 25.11.20 19:08 von: NuAberZu Leser gesamt: 1313476
davon Heute: 263
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   

26.01.06 16:04
35

63288 Postings, 6395 Tage Don RumataNorcom hebt ab - 525030

Nach längerer Durststrecke, z.T. auch hervorgerufen durch die Warnungen im letzten Quartal 2005, kommt der Kurs wieder in Fahrt!


euro adhoc: NorCom Information Technology AG (deutsch)

euro adhoc: NorCom Information Technology AG (Nachrichten/Aktienkurs) / Geschäftszahlen/Bilanz / NorCom gibt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt

- Hervorragendes Abschlussquartal 2005 - Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr um 75% gestiegen - Umsatz und Ergebnis im prognostizierten Plankorridor - Konzernjahresumsatz bei 25 Mio. Euro - EBITDA ca. 3,3 und EBIT ca. 2,8 Mio. Euro

-------------------------------------------------- ------------ Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

26.01.2006

München, 26. Januar 2006 - Die NorCom Gruppe gibt heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Demnach erzielten die Gesellschaften einen konsolidierten Umsatz von rund 25 Mio. EUR (Vj. 23,2 Mio EUR).

Nach interner Berechnung und vor Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer wird sich das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) auf etwa 3,3 Mio. EUR belaufen (Vj. 3,4 Mio. EUR). Nach Abschreibungen wird ein EBIT von etwa 2,8 Mio. EUR (Vj. 3,0 Mio. EUR) resultieren. Damit erreichte NorCom im zweiten Jahr hintereinander ein zweistelliges EBIT-Umsatz-Verhältnis.

"Wir sind mit dem voraussichtlichen Ergebnis auf EBITDA- und EBIT-Basis zufrieden", kommentiert Vorstand Viggo Nordbakk die vorläufigen Zahlen. "Wir sind zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung des Geschäftsverlaufes, die sich bereits im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005 gezeigt hat, im Geschäftsjahr 2006 fortsetzen wird."

"Allen Kunden des vergangenen Geschäftsjahres gebührt unser Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit.", so Herr Nordbakk weiter.

Die endgültigen Zahlen des Jahres- und Konzernabschlusses 2005 wird NorCom im Geschäftsbericht Ende März veröffentlichen.

Rückfragehinweis: Tel.: ++49(0)89 93948-0 E-Mail: aktie@norcom.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 26.01.2006 14:44:20 -------------------------------------------------- ------------

Emittent: NorCom Information Technology AG Stefan-George-Ring 23 D-81929 München Telefon: ++49(0)89 939 48 0 FAX: ++49(0)89 939 48 111 Email: headquarters@norcom.de WWW: http://www.norcom.de ISIN: DE0005250302 Indizes: CDAX Börsen: Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Software Sprache: Deutsch

ISIN DE0005250302

AXC0123 2006-01-26/15:17


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   
5831 Postings ausgeblendet.

28.09.20 08:50
1

92 Postings, 635 Tage Lord LuxKonkreter Auftrag

Die Nettobotschaft bleibt gleich. Es braucht hier endlich einen konkreten Auftrag. Ganz egal aus welcher Branche. Der Auftrag muss sich in den Quartalszahlen wiederfinden. Ansonsten ist es weiterhin reines Phantasiegerede.  

30.09.20 18:47
1

4154 Postings, 3662 Tage philipophantasie gerede

ist es aber eben nicht,die software eagle und dasense sind nicht phantasien, sondern sind real.
ob sie eine daseinsberechtigung haben oder nicht wird der markt entscheiden.fest steht auch, das diese beiden software die bereits relativ lange am markt positioniert sind,sich schwer tun.

ich weiß nicht ob es am markt bessere lösungen gibt und diese sind im einsatz und norcom hat das nachsehen.
richtig ist, das es an aufträgen fehlt und somit auch an umsatz in den beiden feldern.

man kann nur mutmaßungen anstellen,aber weiter helfen tun die auch nicht.

also warten wir weiter ab,irgendwann muß norcom ja mal liefern.

nmm.

 

02.10.20 07:17
1

13168 Postings, 2966 Tage H731400@philipo

die Fakten zeigen das Norcom 20-30% der Mitarbeiter verloren hat,  und 0,0 aus dem Automobil Bereich kommt der früher für die sehr gute performance und Phantasie gesorgt hat.

Es werden ständig neue Geschäftsfelder angekündigt, deswegen glaube ich das der Automotiv Bereich tod ist. Leider.

Ob man mit 50 Mitarbeitern soviel erreichen kann ist auch fraglich aus meiner Sicht.  

07.10.20 18:00
2

4154 Postings, 3662 Tage philipovolumen

heute war das volumen bei xetra über 300tausend,dies hatten wir schon monate nicht mehr.

ich persönlich glaube schon das sich der kurs richtung norden langsam berappelt.


nmm.  

08.10.20 19:09
3

13168 Postings, 2966 Tage H731400Kurs

1 Auftrag aus der Automobilindustrie und das Ding würde explodieren !  

08.10.20 19:44

4154 Postings, 3662 Tage philipotradegate

sowohl gehandelte stücke wie volumen deutlich höher als die letzten monate.

man kann nur vermutungen anstellen,aber ich glaube schon das wir hier die talsohle gesehen haben.

seit 2tagen gesteigertes volumen.

nmm.  

09.10.20 00:08

276 Postings, 2467 Tage Fender74Und ein

kleines Kaufsignal hat sich durch den Anstieg der letzten 2 Tage ergeben...Die Range zwischen 8 und 9,2? wurde nach mehreren Monaten nach oben verlassen!  

09.10.20 10:42

243 Postings, 1773 Tage kaufeaktienNach oben!

Endlich wieder 10?   ;-)  

09.10.20 10:45

243 Postings, 1773 Tage kaufeaktienNach oben!

Kursziel Börse Online 16?  

09.10.20 11:33

199 Postings, 1518 Tage NuAberZuHallo

Hallo!....alle On Board?
Seit einigen Tagen steigende Umsätze...gerade starkes Orderbuch!  

09.10.20 11:45

525 Postings, 1938 Tage CDee...

Ich denke, das Tal ist durchschritten... Kann nur weiter hoch gehen... die BA Aufträge sichern uns nach unten ab und nach oben ist reichlich Potenzial... Nur ein Auftrag aus dem Automobilbereich und wir schießen mindestens 50% nach oben... für die nächsten 2-3 Jahre ein sicheres Investment meiner Meinung nach...  

12.10.20 11:04

13168 Postings, 2966 Tage H731400Schmierblätter

Solange die Blabla schreiben und keine vernünftigen Aufträge kommen solange wird die Aktie auch nicht nachhaltig steigen. Just my 2 Cent  

12.10.20 12:37
1

199 Postings, 1518 Tage NuAberZu60 Prozent

Wir stehen ja erst bei 10 Euro...laut Prognose von Börse Online, noch 60 Prozent Potential....  

29.10.20 15:10

209 Postings, 1268 Tage Kite98@NuAberZu

Laut Prognose von Börse Online müsste jetzt sogar ne Steigerung von 100% drin sein ;o)

Dann mal viel Erfolg  

04.11.20 22:04
1

199 Postings, 1518 Tage NuAberZuNeuer Monatsbericht

Der neue Monatsbericht ist online...vor der HV noch Nachrichten?...in den letzten Jahren war es so...  

17.11.20 06:45
4

243 Postings, 1773 Tage kaufeaktienNeuer Kunde.

https://www.norcom.de/201116-hdz
NorCom gewinnt Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HDZ)  

21.11.20 05:06
2

243 Postings, 1773 Tage kaufeaktienHV

Viele Eindrücke von der virtuellen HV. Schade, wäre gern in München gewesen. Schon wegen der leckeren Weisswürste ;-)
Q3 war wie erwartet schwach. Prognose zum Jahresende mit Umsatzrückgang und einer schwarzen Null. Damit kommen wir aus meiner Sicht mit einem blauen Auge davon. Es wurde rechtzeitig Personal reduziert um die Kostenstruktur anzupassen.
Ursache ist neben Corona auch der enttäuschende Automobilbereich. Die Diversifizierungsstrategie trägt erste Früchte.
Haken wir 2020 ab und freuen uns auf 2021. Es kann nur besser werden.  

24.11.20 07:45
1

13168 Postings, 2966 Tage H731400Ausblick

aus meiner Sicht hat Norcom nichts mehr zu melden im automotive Bereich, das man die Headcounts sogar reduziert hat obwohl es extrem schwer ist Talente zu finden ist ein Amutszeugnis und zeigt deutlich an das man den turmaround selber nicht sieht !  Finger weg  

24.11.20 09:25
3

92 Postings, 635 Tage Lord LuxLeider

war meine Wahrnehmung der HV ein wenig anders.
Zahlen, Potentiale und Ideen - alles schwach oder nicht vorhanden. Nordbakk hat dies hauptsächlich mit der schwarze Peter Strategie versucht zu überdecken. An all dem Disaster sind hauptsächlich die Krisen der anderen Schuld. So die Botschaft. Dieselskandal, Corona etc. Der nette Versuch Norcoms Krisenmodus mit vergangenen Krisen und deren Erholungen zu spiegeln ist wenig hilfreich, wenn man keinen monitären Output zu erwarten hat. Norcom hat seine Software kostenfrei angeboten, auf Nachfrage hat aber kein Unternehmen dies in Anspruch genommen. Ist für mich der wohl hilfloseste Punkt der Veranstaltung.
Ja, die Fragen wurden vollumfänglich mit aufgenommen und beantwortet. Leider überwiegend ohne Mehrwert bzw. mit vorgeschrieben Floskeln wie "...dazu können wir keine Aussage treffen..." 40 Minuten Nichtssagen von Herrn Abthoff.
Bei den Automotivprojekten ist man wie erwähnt raus. Nicht ungewöhnlich, aber dennoch schlimm, ohne jegliche Begründung und Aussicht auf Wiederaufnahme. Budgets werden nun mal gekürzt. Wenn man ein sehr gutes Produkt hat, wird man dennoch nicht kommentarlos aus dem Topf genommen.
Im Grunde hofft man jetzt, den Auftragsstand bei öffentlichen Behörden ausbauen zu können. Guter Ansatz, und auch planbarer im Erfolgsfall. Große Sprünge wird´s damit jedoch nicht geben.  

25.11.20 19:02

199 Postings, 1518 Tage NuAberZuAusblick

Ausblick

?Im vierten Quartal steht die Vermarktung von DaSense2020 im Vordergrund?, erläutert Viggo Nordbakk, Geschäftsführer bei NorCom. ?Ziel ist hier gemeinsame Projekte mit Pilotkunden zu gewinnen oder Neukundengewinnung gemeinsam mit einem spezialisierten Partner anzugehen, um branchenspezifische Produkte auf Basis von DaSense2020 zu entwickeln. Erste Projekte in den neuen Bereichen konnten wir bereits starten.?  

25.11.20 19:08

199 Postings, 1518 Tage NuAberZuAusblick

?Im vierten Quartal steht die Vermarktung von DaSense2020 im Vordergrund?, erläutert Viggo Nordbakk, Geschäftsführer bei NorCom. ?Ziel ist hier gemeinsame Projekte mit Pilotkunden zu gewinnen oder Neukundengewinnung gemeinsam mit einem spezialisierten Partner anzugehen, um branchenspezifische Produkte auf Basis von DaSense2020 zu entwickeln. Erste Projekte in den neuen Bereichen konnten wir bereits starten.?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
233 | 234 | 235 | 235   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln