finanzen.net

Flüchtlinge willkommen!

Seite 3 von 288
neuester Beitrag: 18.10.19 14:12
eröffnet am: 21.09.15 13:11 von: JP Anzahl Beiträge: 7182
neuester Beitrag: 18.10.19 14:12 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 406336
davon Heute: 212
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 288   

21.09.15 14:21
1

3310 Postings, 2090 Tage nono7nEcht? Hab Dir grad ne liebes SMS geschrieben.

Scheiße wieder nix. ;-)  

21.09.15 14:22
1

3310 Postings, 2090 Tage nono7nmeinte #47

21.09.15 14:22

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Ich dachte du meintest mich ;)

21.09.15 14:23
1

61594 Postings, 5844 Tage lassmichrein#43

"Das behauptet auch keiner ernsthaft."

Ööööhm... DOCH. Hier bei Ariva schon. Denn es wurden schon etliche Postings mit ausschließlich derartigem Inhalt (unterlegt mit seriösen Quellen) mit der Begründung von irgendwelchem Gedankengut gelöscht und teilweise auch Sperren ausgesprochen !
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

21.09.15 14:23
3

278 Postings, 2869 Tage HandymanJP schrieb von

"neue Nutzer, die ihre ersten Beiträge für Migrationskritik nutzen,"

Diese sollen einer Sonderbehandlung unterzogen werden.

Ich interpretiere aus dieser Formulierung: Kritik scheint hier nicht erwünscht zu sein.
Wo bleibt dann hier die Meinungsfreiheit???
 

21.09.15 14:26
1

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Handy...

es sind doch so viele Spamposter unterwegs..
(Grinch z.B. mit seinen Threads...)
Man könnte die Qualität des Boards steigern!

Elitärer machen... so dass man es als eine Art soziales
Netzwerk betrachten kann...!  

21.09.15 14:26
7

435 Postings, 2363 Tage tfeKritik

ist laut Definition des Duden die "prüfende Beurteilung und deren Äußerung in entsprechenden Worten".

Sie ist klar abgegrenzt von

   (siehe Wikipedia):

  • der Skepsis, die ständig zweifelt und die niemals vergisst, dass auch sie selbst irren kann
       
  • einem Verriss, der als Schmähkritik nicht auf eine Verbesserung des kritisierten Gegenstandes abzielt, sondern auf seine Vernichtung
       
  • Schmähkritik, die nicht mit Argumenten geführt wird und die auf die Verächtlichmachung einer kritisierten Person abzielt
       
  • Tadel und Schelte, missbilligenden Beurteilungen, die als Erziehungsmittel eingesetzt werden
       
  • Rüge, einer missbilligenden Beurteilung z. B. im Beamtenrecht
       
  • Krittelei, als anhaltendes und kleinliches Kritisieren mit Tendenz zum Nörgeln und Sichbeklagen
       
  • Beckmesserei, als kleinliche, pedantische Kritik

Gegen Kritik und kritische Beiträge zu jedem Thema, welches unseren Nutzern wichtig ist hat niemand etwas einzuwenden.
Bei den oben abgegrenzten und oft als Kritik bezeichneten Arten der Äußerung steht allerdings nicht die Verbesserung des kritisierten Umstandes im Vordergrund, was aber immanent ist für eine Diskussion und einen Dialog.
Leider sind es oft genau diese Arten, welche hier im Forum stattfinden und eine vernünftige Diskussion von Beginn an unmöglich machen.

Und zu dem leidigen Thema Meinungsfreiheit, welches auch hier unweigerlich aufkommen musste, kann man eigentlich nur auf http://www.sprachlog.de/2014/04/19/xkcd-meinungsfreiheit/ verweisen.

 

21.09.15 14:26
1

3310 Postings, 2090 Tage nono7n@Lucky79 wenn ich ganz verzweifelt bin

schreib ich dir. Ok? ;-)  

21.09.15 14:30

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79#58...

so weit verstanden... wusste ich alles nicht...

Muss nun jeder sein Posting auf diese Punkte hin überprüfen...

Ich werde mir mal einen Advokaten zur seite stellen... denn anders
darf man dann hier nichts mehr schreiben...

die Gerichte wird es freuen... die Anwaltskanzleien auch...
 

21.09.15 14:31
2

278 Postings, 2869 Tage Handymanaha,

"Gegen Kritik und kritische Beiträge zu jedem Thema, welches unseren Nutzern wichtig ist hat niemand etwas einzuwenden."

Warum dann die Sonderbehandlung  "neuer Nutzer, die ihre ersten Beiträge für Migrationskritik nutzen," ???

also tfe: Kein Gelaber aus Wikipedia, sondern eine klare Antwort auf diese Frage bitte.
 

21.09.15 14:31
1

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79@tfe

wie würde man meine in #39 getätigte
Aussage nun werten?

Rechts
rechts der Mitte
Mitte
links der Mitte
Links

 

21.09.15 14:32
2

10 Postings, 1491 Tage HelferliDas Wort Flüchtlinge

kann total mißverstanden werden und manche Neusprech Politiker aus der Regierung drehen dir da einen gutmenschlichen Strick raus.

Schließlich sind Ausbrecher aus einem Gefängnis oder allgm. Straftäter vor der Polizei auch auf der Flucht.

Und schon ist die Diskriminierung da.

+++++Nichts für ungut! Ich habe nur vor zu helfen :-)+++++  

21.09.15 14:33
2

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79aber das sind "Flüchtige"

der/die Flüchtige
die Flüchtigen

Flüchtling = Mensch der seine Heimat verlassen muss,
da er um sein Leben fürchten muss!  

21.09.15 14:33
1

3310 Postings, 2090 Tage nono7n@JP heißt das jetzt, ich darf

kritisch zu den asylanten sein wenn ich gleichzeitig einen verbesserungsvorschlag vortrage?
Also da muß ich jetzt mit dem Grundgesetz gegenhalten und da gibt es nur folgende ausnahmen

Rechtliche Grenzen[Bearbeiten]

Beschränkungen der Meinungsfreiheit dürfen in den meisten Demokratien keine abweichende Meinung unterbinden, sondern nur zum Staatsschutz oder zum Schutz anderer wichtiger Interessen wie dem Jugendschutz eingesetzt werden. Repression, also Sanktionen nach erfolgter Meinungsäußerung, ist meist nur zum Schutze höher- und gleichrangiger anderer Güter erlaubt, aber nur auf der Basis eines ausreichend die Einschränkung detaillierenden rechtmäßig verabschiedeten Gesetzes.

Allgemein verbreitete Einschränkungen der Meinungsäußerungsfreiheit sind (nicht abschließend):
der Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung,
die Weitergabe als geheim klassifizierter Informationen,
die übermäßige Kritik an eigenen oder ausländischen höchsten Staatsvertretern wie Staatsoberhaupt, Gerichten oder manchmal selbst einfachen Beamten,
die Grenzen der Sittlichkeit und des Jugendschutzes,[2]
die Grenze der öffentlichen Sicherheit (in den USA rechtshistorisch häufig angeführtes Verbot des missbräuchlichen Ausrufes ?Feuer? in einem Theater)
der unlautere Wettbewerb durch Diskreditierung der Ware oder Dienstleistung eines Konkurrenten.
die nichtautorisierte Weitergabe urheberrechtlich geschützter Informationen (z. B. Art. 5 Abs. 2 S. 1 GG: Schranke der ?allgemeinen Gesetze?; das Urheberrechtsgesetz ist ein solches Gesetz, da es nicht meinungsspezifisch wirkt)

Darüber hinaus kann es je nach Verfassungstradition erhebliche Unterschiede in der Zurückhaltung des Staates vor Repression geben: Im Gegensatz zu den insoweit recht zurückhaltenden USA gehen die meisten europäischen Länder deutlich weiter. So steht die Rassendiskriminierung im Gegensatz zu den USA in Europa meist auch unter Privatleuten unter Strafe (siehe Volksverhetzung).

 

21.09.15 14:35
1

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Wow...

Weltmeister des Rezitierens...
 

21.09.15 14:35
1

10 Postings, 1491 Tage HelferliHandyman zu Post 60

Ist Thema Nr1 in der Öffentlichkeit aber eine ernsthafte Auseinandersetzung oder Diskussion leider unerwünscht und nicht gerne gesehen.  

21.09.15 14:37
1

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Merkt euch eins...

solange man den Kessel zu macht...
steigt der Druck...

nur so nebenbei!  

21.09.15 14:39
1

278 Postings, 2869 Tage Handymantfe, ich warte

sonst behalte ich mir vor, hier mal das Thema Diskriminierungsverbot (kannst Du in Wiki nachsehen) prüfen zu lassen.  

21.09.15 14:40
3

435 Postings, 2363 Tage tfe@Handyman

Unserer Erfahrung nach entpuppen sich Nutzer, welche sich nur anmelden um "Kritik" an der Asylpolitik zu üben sehr schnell als weit rechts der Mitte, deshalb die "Sonderbehandlung".
 

21.09.15 14:41

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Wäre es dann nicht besser...

alle mit Klardaten zu registrieren!  

21.09.15 14:42

35046 Postings, 1974 Tage Lucky79Und nun Gut Nacht...

hab mich wieder so zeitlich verzettelt hier...  

21.09.15 14:43
3

278 Postings, 2869 Tage Handymanok tfe, also

werden hier Menschen auf Grund politischer oder sonstiger Anschauung unterschiedlich behandelt???  

21.09.15 14:45
2

2847 Postings, 2088 Tage Graf.Zahl#69 bei dem Wort "Sonderbehandlung" streuben

sich mir die Nackenhaare. Ist Ihnen nicht bewusst, welches Vokabular Sie hier benutzen?  

21.09.15 14:46
22

6312 Postings, 3351 Tage IhrefelderGesunder Mittelweg

Hallo zusammen,

wer meine Beiträge gelesen hat, weiß, dass ich selbstverständlich die Flüchtlinge willkommen heiße. Super, dass Du Dich da solidarisch erklärst @JP

Menschen in schlimmster Not muss geholfen werden - Punkt!

Gerade Köln ist da ein Vorbild gegen Fremdenhass (Arsch huh, Zäng ussenander) und das ist auch gut so! Da bin ich sehr stolz auf meine Stadt!

Meines Erachtens kommt es auch zu diesem Fremdenhass, weil wir immer noch das schlechtes Gewissen wegen dem furchtbaren Holcaust haben.
Das führt IMHO dazu, dass wir Migranten und Flüchtlinge viel zu sehr mit Samthandschuhen anfassen. Freundlich, gastfreundlich und zuvorkommend ja, aber nicht ?Zucker in den Popo blasen?, Deutschland ist kein Ponyhof! Das führt sehr häufig zu Unzufriedenheit. Wir dürfen uns nicht mehr ärgern über ein Fehlverhalten (Beispiel: ein Userin ärgert sich im Krankenhauszimmer über eine laute, nach Knoblauch riechende türkische Familie, die ihr Ruhe vehement stört)!
Sie hat natürlich direkt im Forum einen auf den Deckel bekommen. Ich kann da kein fremdenfeindliches Verhalten herauslesen, sie hat sich einfach geärgert über diese Situation!

Man sollte darüber miteinander reden, Rücksicht nehmen und sich irgendwo in der Mitte einigen und solche Missverständnisse aus dem Wege räumen. Man sollte auf einander zugehen - nicht immer alles direkt bewerten: Das ist gut oder das ist schlecht - manches ist einfach ANDERS.

Wie können zu einem friedlichen, freundlichen Miteinander kommen, wenn wir unsere Gefühle unterdrücken müssen?  Das ist unnatürlich und schürt Unzufriedenheit! Mal abgesehen davon, dass unsere Mitbewohner ausländischer Herkunft das natürlich auf ihre Weise ausnutzen und uns Deutsche für total bescheuert halten. Das habe ich in vielen Gesprächen herausgehört. Man mag uns Deutsche, hat aber nicht allzuviel Respekt vor uns.

So haben wir auf der einen Seite das (unnatürliche) übervorsichtige Verhalten und auf der anderen Seite die pöbelnden dummen Fremdenhasser - beides ist nicht gut!

Wir sollten uns aufeinander zubewegen und dabei auch nicht jedes Wort auf die Goldkante legen! Das funktioniert natürlich weniger in einem Forum, sondern viel mehr in vielen Einzelgesprächen - Verstehen lernen! Und es wird noch eine Weile dauern, bis wir da einen gesunden Mittelweg gefunden haben.

In Köln- Ehrenfeld klappt das oft, aber natürlich nicht immer! Ein erster Schritt ist z.B.,  mit Ironie und Späßen die Moralvorstellungen der einzelnen Länder durch den Kakao zu ziehen. So kann man sich bewusst machen, wie unser ?deutsches? Verhalten auf Menschen anderer Kulturen wirkt und natürlich auch umgekehrt!

Ich hoffe, mein Beitrag wird so verstanden, wie er gemeint ist!

Gruß

Ihrefelder
 

21.09.15 14:46
7

68205 Postings, 5829 Tage BarCodeWarum nicht?

Es steht jedem Betreiber eines forums frei, einen bestimmten inhaltlichen Rahmen zu setzen. Wenn jemandem dieser rahmen nicht passt: Das Netz ist groß... Wer glaubt, er müsse z.B. unbedingt NPD-Parolen verbreiten, findet dafür sicher im Netz reichlich Gelegenheit. Aber nicht jeder Forumsbetreiber muss das akzeptieren...
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 288   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
SAP SE716460
Infineon AG623100