finanzen.net

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 110
neuester Beitrag: 12.11.19 21:01
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 2739
neuester Beitrag: 12.11.19 21:01 von: Tnfsk Leser gesamt: 611560
davon Heute: 1203
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   

27.04.12 11:44
4

1 Posting, 2755 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
2713 Postings ausgeblendet.

10.11.19 10:52

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1J. ist eine absolute Nullnummer

und vielleicht wird er genau deshalb von B. gehalten.

Es muß doch schon Umsatzzahlen per Ende September geben. Wir waren die. Warum werden sie zurück gehalten. Da gibt es doch keine Geheimhaltungsverpflichtung. Wenn sie gut wären, würden sie den Erfolg der KE unterstützen...? usw.

Co.Don?. Alles Fake !  

10.11.19 11:30

9 Postings, 63 Tage FrankonaPrinzip Hoffnung

grundsätzlich muss ich Stronzo recht geben. Wenn er auch seine Kritik hart formuliert. Ich denke auch, dass die Umsatzzahlen zum 30.09. eher schlecht ausgefallen sind. Vielleicht ist Dr. W ausgeschieden weil er von der Firma nicht mehr überzeugt war. Ausser nebulösen Ankündigungen  von neuen Absatzmärken sehe ich keine Fortschritte, zumal die ausländischen Umsätze offensichtlich sehr gering ausfallen.

 

10.11.19 21:17

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1Harte Kritik

Es geht mir nicht darum, J. für etwas zu kritisieren, was er aus meiner Sicht hätte erreichen sollen. Nein, er hat selbst gestellte Ziele komplett verfehlt. Was will man da noch sagen.

In Form eines Interviews läßt er den (unwissenden) Kleinaktionären auch noch ausrichten, daß es halt nicht so einfach ist, dieses Unternehmens ins Wachstum zu bringen, sondern, daß dafür eben Millionen und zwei, drei Jahre Zeit notwendig sind. Ja, müßte man nun fragen, hat er denn das nicht gewußt, als er sich selbst die Ziele gesteckt hat ? Für 2018 war der Plan 50 % Plus (ein minus ist´s geworden) und die geplanten 52 % Wachstumserwartung stammen auch nicht von den blöden Kleinaktionären, sondern von ihm höchstpersönlich.

Ich selbst habe vor fast zwei Jahren die Frage an die IR gestellt: Habt Ihr denn nicht ausreichend Kapazitätsreserve in Teltow (20 % waren das damals) um die nächsten Quartale produktionstechnisch hinzubekommen. Nein hat es geheißen. Wir brauchen dringend die Fabrik.

Jetzt steht die sündteure Bude da und keiner kann sie brauchen. Ein teures Spielzeug für den Barfüßigen und seinen Chef. Kosten ohne Sinn und Verstand.

Eine absehbare Nullnummer diese Co.Don Führung.

Und der Verkaufschef der seit ein paar Monaten erst da ist, soll´s jetzt für den Oberd? richten.
 

10.11.19 21:19

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1KE ?

Nein danke. Es reicht.

Wenn J. raus ist und ein gscheiter drin, kann man mit mir über alles reden.  

11.11.19 08:57

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1IR... und im Übrigen

zum Thema Information und den diesbezüglichen Aussagen von J. im letzten Interview: Man sehe sich nur den CEO von Wirecard Markus Braun an, der twittert ständig und gibt so seinem Unternehmen Schwung. Er hält die Aktionäre ständig auf dem Laufenden. Von J. kommt gar nichts außer heiße Luft. Er soll uns twittern wo der Laden aktuell steht.  

11.11.19 13:52
1

2 Postings, 7 Tage DR90...

Hallo Stronzo, falls du meinen letzten Text schon nicht verstanden hast formuliere ich es hier noch einmal:

Wir haben es verstanden, du nervst!

Schau mal die Historie hier an. Hast du kein anderes Leben?
Wenn du mit Risiko nicht umgehen kannst, lass die Finger von solchen Investments  

11.11.19 16:48

9 Postings, 63 Tage FrankonaMeinungsfreiheit

im Forum kann jeder seine Meinung sagen, ob sie igefällt oder nicht.

Wenn offensichtlich jemand genervt ist, sollte er sich fragen ob er im richtigen Wert investiert ist.


 

11.11.19 17:13

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1DR90

Geht es auch sachlich ?

Nenn mir einen einzigen Grund dafür, der das Verbleiben von J. rechtfertigt ? (Aus Sicht der Kleinaktionäre)  

11.11.19 17:43

24 Postings, 5103 Tage moorhuhnBezugsfrist endet

Heute endet die Bezugsfrist für die KE. Ich habe nicht mitgemacht da ich vermute (befürchte), dass es die Stücke in den kommenden Tagen unter EUR 2,30 geben wird.  

11.11.19 18:06

140 Postings, 179 Tage TnfskJa

Es wird spannend. Wenn das Geld nicht kommt, dann war es das.  

11.11.19 18:45

140 Postings, 179 Tage TnfskKurze Rechnung

Aktuelle Anzahl der Aktien: 21.745.817 (September 2019)
Neu-Emission 11/2019 geplant: 10.148.047,00 Aktien.

Das ist eine Verwässerung des Kurses ohnegleichen, wenn hier parallel keine guten Nachrichten kommen.
Einfach mal auf der Zunge zergehen lassen.  

11.11.19 21:57

1417 Postings, 2840 Tage jensosZum Schreien

...der Chart ist einfach nur zum Davonlaufen...hatte auch auf nen Boden gehofft und sitze bei 8? Einstand auf krassen Verlusten...da bringt auch kaum ein Verkauf noch was...also Variante 'aussitzen' und auf Wunder hoffen....  

11.11.19 23:07

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1KE

nicht einmal die Hälfte

J. ist immer noch da !  

12.11.19 10:35

9 Postings, 63 Tage FrankonaK E

nicht einmal die Hälfte?? Ich würde sagen ca. 25%!!!! Vertrauen in die Firma sieht anders aus.

 

12.11.19 11:05

140 Postings, 179 Tage TnfskHeftig

Das ist eine harte Nummer.
Insolvenz incoming.  

12.11.19 11:29

140 Postings, 179 Tage TnfskJetzt geht es abwärts.

War schön mit euch!  

12.11.19 11:32

2421 Postings, 545 Tage AhorncanAuf was wird gewartet....

..... raus hier und vom Rest Geld.....   AFC Energy..... minus wieder reinholen :)))  

12.11.19 11:32

140 Postings, 179 Tage TnfskInnovation made in Germany!

Nur nicht an den Business Case gedacht - Autsch!  

12.11.19 12:02

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1jetzt

beginne ich wieder zu kaufen. Bauerfeind lässt die Firma nicht fallen. Aber er muss endlich einen starken CEO reinsetzen, der vom Geschäft was versteht.  

12.11.19 12:03

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1wenn

die Kanonen krachen  

12.11.19 12:08

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1J hat den Aktienkurs

gefünftelt. Wieso muss sich der vor niemandem rechtfertigen ?

Wo sind die Amis ?

Wo die Chinesen ?

Wo das Wachstum ?

Wo die Russen ?

Wo die Engländer ?

Wo die Österreicher ?

Wo die Neapoletaner ?

Wo die Kosten ?

Wo das Vertrauen ?

RAUS !

 

12.11.19 14:48

21721 Postings, 4064 Tage Heroneinszweidrei...

so schnell ist's vorbei.

Schade, war eine gute Story, aber scheinbar funktioniert Sie nicht.

Zu teuer, die Kassen...

oder verdient dann der Chirurg nix mehr, daher

Reimt Euch den Rest selbst zusammen.  

12.11.19 19:36

1082 Postings, 836 Tage Stronzo1jetzt kaufen

es ist wieder Geld in den Kassen (für 6 bis 12 M), die Wahrscheinlichkeit, dass J fliegt liegt wohl knapp bei 100 % (was hat er geschafft ausser Zusatzkosten ?) und dann könnte ja das eine oder andere auch einmal zufällig gelingen. Übernahme ?

Das Produkt ist zu gut um unter zu gehen.

 

12.11.19 19:41

45 Postings, 1602 Tage moneycantbuyBauerfeind

lässt m.E. Co.don nicht so schnell fallen, aber mit dem eingeschränkten Kredit ist jetzt mal ein Zeichen gesetzt. Die Luft wird dünner für den VV. Jetzt sollten mal bald News kommen, sonst säuft das kleine Unternehmen ab. Bin gespannt auf die Restsicherung des fehlenden Kapitals. Das Umfeld ist auf jeden Fall mit der heutigen Meldung versaut. Es hilft nur Positives und das Pulver mit den Absichtserklärungen ist verschossen.  

12.11.19 21:01

140 Postings, 179 Tage TnfskLeute...

Ohne Geld geht hier nix. Und es kommt nicht genügend neues Geld rein. Das war es.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Post AG555200
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB