finanzen.net

Soll Jürgen Klinsmann deutscher Bundestrainer bleiben?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 12.07.06 01:09
eröffnet am: 05.07.06 09:58 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 12.07.06 01:09 von: Scontovaluta Leser gesamt: 2595
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2  

05.07.06 09:58
4

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaSoll Jürgen Klinsmann deutscher Bundestrainer bleiben?

Soll Jürgen Klinsmann deutscher Bundestrainer bleiben?

ja 71.62% 
nein 21.62% 
egal 6.76% 

Seite: 1 | 2  
7 Postings ausgeblendet.

05.07.06 10:16

61594 Postings, 5867 Tage lassmichreinWie aufs Stichwort: Klinsmann: "Ich weiss nicht ob

ich bleibe."


'Jürgen
Klicken für Großansicht
Jürgen Klinsmann nach dem Halbfinal-Aus (Foto: AFP-WM)
05. Juli 2006

Klinsmann: "Ich weiß nicht, ob ich bleibe"

Bundestrainer Jürgen Klinsmann im aktuellen Gespräch über seine Enttäuschung nach der 0:2-Niederlage im WM-Halbfinale gegen Italien, seine Hochachtung für sein Team und darüber wie es weitergehen soll.

Frage: "Jürgen Klinsmann, sie haben das Finale denkbar knapp verpasst. Wie tief sitzt die Enttäuschung?"

Klinsmann: "Das ist natürlich schwer in Worte zu fassen. Die Enttäuschung ist riesengroß. Es ist eine bittere Pille, die man erst einmal schlucken muss."

Frage: "Fühlt man an einem solchen Tag auch Stolz auf das Geleistete?"

Klinsmann: "Auf jeden Fall. Die Mannschaft hat ein fantastisches Turnier gespielt. Sie hat sich zerrissen und ist bis an ihre Grenzen gegangen. Ich habe die allerhöchste Hochachtung davor, was unsere Truppe geleistet hat. Diese Mannschaft hat Charakter, sie hat ein ganzes Land stolz gemacht. Man kann ihr nur Komplimente machen. Diese WM war ein Riesenerfolg für die Mannschaft und ganz Deutschland. Wir haben der Welt ein anderes Gesicht von Deutschland gezeigt."

Frage: "Hat sich letztlich die Cleverness der Italiener durchgesetzt?"

Klinsmann: "Die Italiener waren sehr kaltschnäuzig, dafür gebührt ihnen ein Kompliment. Ich habe Marcello Lippi direkt nach dem Spiel gratuliert und ihm gesagt, dass wir ihnen die Daumen im Finale drücken. Kann sein, dass die Italiener am Ende den Tick cooler waren und deshalb ihre Chancen genutzt haben. Sie haben uns spät bestraft. Aber es ist sicher falsch, jetzt schon in eine detaillierte Analyse zu gehen."

Frage: "Vor dem Turnier haben Sie noch geglaubt, dass Deutschland Weltmeister wird..."

Klinsmann: "Daran haben wir geglaubt, bis wir zwei Minuten vor dem Ende das erste Tor gefangen haben."

Frage: "Ihnen bleibt letztlich nur das Spiel um Platz drei. Kann man sich dafür überhaupt noch einmal richtig motivieren?"

Klinsmann: "Ich denke, die Mannschaft hat genug Charakter, sich mit Anstand zu verabschieden. Sie hat es verdient, in Stuttgart phantastisch empfangen zu werden. Wir werden uns alle Mühe geben, die Jungs wieder aufzurichten. Es tut weh, wenn man ein Halbfinale in letzter Minute verliert. Aber ich denke, sie werden am Samstag trotzdem wieder alles geben und ein gutes Spiel abliefern."

Frage: "Franz Beckenbauer hat den Wunsch geäußert, dass Sie Bundestrainer bleiben, und auch Ihre Beliebtheit bei den Fans ist während des Turniers stetig gewachsen. Werden Sie bleiben?"

Klinsmann: "Ich weiß es wirklich noch nicht, und ich verschwende daran im Moment auch überhaupt keinen Gedanken. Nach so einem Turnier muss man erst mal in sich gehen und alles sacken lassen. Es ist viel passiert in den letzten zwei Jahren, da muss man erst einmal durchschnaufen. Ich habe zwei Jahre lang die volle Energie reingelegt und an nichts anderes gedacht als den Finaleinzug. Dennoch freut es mich auch jetzt, dass Anerkennung und Respekt da ist. Ich werde mich die nächsten Tage mal mit meiner Frau und meiner Familie unterhalten, und dann wird irgendwann eine Entscheidung fallen. Ich habe auch schon Dr. Zwanziger und Herrn Mayer-Vorfelder (die DFB-Präsidenten, d. Red.) um Bedenkzeit gebeten." (N24.de, sid)


 

...be happy and smile

 

05.07.06 10:18
5

860 Postings, 5325 Tage oneDOLLARsixKlinsmann wird definitiv aufhören.

Die WM war lediglich eine Werbeplattform für
sein Trainingskonzept, welches er jetzt für
teures Geld verkaufen kann/wird.
 

05.07.06 10:18

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaNein, am besten wäre, er wird jetzt Bundeskanzler!

Und zwar bevor die positive Energie, die er uns gebracht hat, verpufft ist! ariva.de  

05.07.06 10:24
1

95440 Postings, 6884 Tage Happy EndNa ja, LMR

Evtl. sind wir trotz Klinsmann noch so weit gekommen...
 

05.07.06 10:34

695 Postings, 5118 Tage von Wutzlebenunsinn happy

man hat doch gerade am italienspiel gemerkt, dass unser spielermaterial nicht ausreichte.
während italien mit jedem wechsel stärker wurde, kamen bei uns ein formschwacher schweinsteiger, ein für italien noch zu grüner odonkor und elfmeterschütze neuville rein.

andere alternativen hatten wir auch gar nicht.


klinsmann hat aus dem zu verfügung stehenden spielern das optimum herausgeholt. und nicht nur das, sie haben auch begeistert. Und damit hat vor der WM wohl kaum jemand gerechnet.  

05.07.06 10:34
1

40514 Postings, 6180 Tage rotgrünWer stellt so ne Abstimmung rein

...be happy and smileund warum lese ich so einen Scheiss? :-))  

05.07.06 10:35

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaWer hat hier mit "egal" gestimmt?

Und vor allem: WARUM ?????

ariva.de 
 

05.07.06 10:36

2795 Postings, 7285 Tage NoTaxEr wird sicher genügend Angebote als

Motivations- und Managementtrainer erhalten, warum soll er sich dann mit der verkalkten DFB-Truppe rumärgern??  

05.07.06 10:37
1

40514 Postings, 6180 Tage rotgrünJa warum

...be happy and smileHaben auf einmal alle das selbe Bildchen?  

05.07.06 10:47

1538 Postings, 6859 Tage J3142rücktritt klinsmann

nach der wm. Danch wird er Motivations- und Managementtrainer für coerver-trainingsmethoden.

meint ihr ohne heimvorteil wären wir so weit gekommen. in japan sind wir mit
kahn und balack ins endspiel gekommen.


23  Hans Jörg Butt Bayer 04 Leverkusen
1  Oliver Kahn FC Bayern München  
12  Jens Lehmann Borussia Dortmund  
 
 Abwehr
4  Frank Baumann SV Werder Bremen  
18  Jörg Böhme FC Schalke 04
15  Sebastian Kehl Borussia Dortmund  
2  Thomas Linke FC Bayern München  
21  Christoph Metzelder Borussia Dortmund  
3  Marko Rehmer Hertha BSC Berlin
6  Christian Ziege Tottenham Hotspur  
 
 Mittelfeld
13  Michael Ballack Bayer 04 Leverkusen
22  Torsten Frings SV Werder Bremen  
8  Dietmar Hamann FC Liverpool  
16  Jens Jeremies FC Bayern München  
5  Carsten Ramelow Bayer 04 Leverkusen  
10  Lars Ricken Borussia Dortmund  

19  Bernd Schneider Bayer 04 Leverkusen  
 
 Angriff
14  Gerald Asamoah FC Schalke  
20  Oliver Bierhoff AS Monaco
17  Marco Bode SV Werder Bremen
9  Carsten Jancker FC Bayern München
11  Miroslav Klose 1. FC Kaiserslautern
7  Oliver Neuville Bayer 04 Leverkusen  



 

05.07.06 10:50

129861 Postings, 5839 Tage kiiwiiso, jetzt heißt's Frankreich den Daumen zu drücken

05.07.06 11:11

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaMit seiner ungewissen Zukunft motiviert er

die Mannschaft noch einmal.  

05.07.06 14:06

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaEnde mit Anstand?

Spiel um Platz 3
Klinsmann will ?Ende mit Anstand?

Spiel um Platz 3: Klinsmann will ?Ende mit Anstand? Foto-Galerie
Bild gross
Bittere Momente nach der Niederlage
| 05.07.06, 13:07 Uhr |
Nach dem verlorenen Halbfinale gegen Italien wollen die deutschen WM-Spieler die Zähne zusammenbeißen und ?mit Anstand? das ungeliebte Spiel um den dritten Platz hinter sich bringen.

?Jeder ist am Boden zerstört, das ist ganz normal?, sagte Bundestrainer Jürgen Klinsmann in einem Interview am Mittwoch. ?Wir hatten alle einen Traum, und dieser Traum ist uns jetzt genommen. Es wird einige Zeit dauern, das zu verarbeiten. Wir haben ein fantastisches Turnier gespielt, alle können stolz sein. Die Mannschaft kann stolz sein, das ganze Land kann stolz sein.?

Die Auftritte ihres Teams haben eine Begeisterung ausgelöst, die wohl nur mit der beim ersten WM-Titel 1954 zu vergleichen ist. Was empfinden Sie dabei?


Klinsmann: ?Es ist fantastisch. Es ist eine wunderschöne Sache, dass der Fußball so etwas bewegen kann. Der Fußball kann Emotionen wecken. Wir hatten zwei große Ziele. Sportlich wollten wir ins Endspiel kommen, das haben wir nicht ganz geschafft. Und zweitens wollten wir der Welt zeigen, welch tolles Land wir sind. Und das haben alle Deutschen der Welt gezeigt, dass auch hier nonstop eine Party stattfinden kann, dass auch hier Fröhlichkeit, Weltoffenheit und Internationalität herrschen.?

Ihr mutiges Ziel war der Titel, das haben Sie verpasst. Empfinden Sie dennoch Zufriedenheit?

Klinsmann: ?Im Sport stellt man sich immer wieder das nächste Ziel. Wenn man ein Halbfinale verliert, ist die Enttäuschung erst einmal groß. Die Spieler und wir Trainer brauchen ein wenig Zeit. Dann geht es weiter. Am Samstag wollen wir wieder eine ordentliche Partie machen, wieder Tempo machen und das Publikum mitziehen. Die Bilanz wird dann in aller Ruhe in der nächsten Woche erfolgen.?

Können Sie überhaupt schon an dieses Spiel um Platz 3 denken?

Klinsmann: ?Die Enttäuschung ist natürlich sehr, sehr groß. Es tut weh, wenn man kurz vor dem Schluss so einen K.o.-Stoß bekommt. Gleich in der Kabine aber habe ich der Mannschaft gesagt, sie kann riesig stolz auf sich sein, sie hat Riesiges geleistet in den letzten Wochen bei dieser WM. Man muss nun die Jungs wieder aufrichten. Sie sind immer an ihre Grenzen gegangen ? auch heute. Und die Mannschaft hat Charakter. Wir werden das mit Anstand zu Ende bringen.?

Welche Entwicklung sagen Sie dieser jungen Mannschaft voraus?

Klinsmann: ?Das ist einer der wichtigsten Punkte überhaupt, dass Spieler heranwachsen, die ungeheures Potenzial haben, um im Weltfußball auf sich aufmerksam zu machen. Das schönste Kompliment ist, dass wieder große ausländische Clubs Interesse haben an unseren Spielern. Es stimmt einfach zuversichtlich zu sehen, in welch kurzer Zeit sie welche Schritte gemacht haben. Da muss uns nicht bange sein in Deutschland. Der Entwicklungsprozess hat ja erst angefangen, er geht ja noch viel weiter.?

Werden Sie weiter diesen Prozess als Bundestrainer leiten?

Klinsmann: ?Es ist absolut unwichtig, was mit meiner Person passiert. Ich werde die Weltmeisterschaft erst einmal ein paar Tage sacken lassen, alles mit meiner Familie besprechen. Es ist viel passiert in den letzten zwei Jahren, da muss man erst einmal durchschnaufen. Ich habe zwei Jahre lang die volle Energie reingelegt und an nichts anderes gedacht als den Finaleinzug.?

Selbst Franz Beckenbauer möchte jetzt, dass Sie weitermachen.

Klinsmann: ?Diese WM war ein großer Erfolg für die Mannschaft und ganz Deutschland. Wir haben der Welt ein anderes Gesicht von Deutschland gezeigt. Da spielt meine Person überhaupt keine Rolle. Es ist wichtig, dass die Mannschaft etwas Fantastisches gezeigt hat, dass ihr das allergrößte Kompliment gebührt. Dass sie mit Tempofußball und totaler Leidenschaft überzeugt hat. Dass sie gezeigt hat, sie kann mit den Besten der Welt mithalten. Deshalb reden wir von der Mannschaft und nicht von meiner Person.?

(nl/dpa)  

05.07.06 15:30

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaWas macht eigentlich Ottmar Hitzfeld so zur Zeit?

05.07.2006 14:42

Hitzfeld übte scharfe Kritik an WM-Auftritt Brasiliens

Der Ex-Bayern-Trainer glaubt, dass die Brasilianer mit dem minimalstem Aufwand das Maximum erreichen wollten.

Ottmar Hitzfeld   Foto: APA

Ex-Bayern-München-Trainer Ottmar Hitzfeld hat in einem Interview in der Mittwoch-Ausgabe der Luzerner Zeitung ungewohnt scharfe Kritik am entthronten Fußball-Weltmeister Brasilien geübt. "Sie wollten mit minimalstem Aufwand das Maximum erreichen", meinte der zweifache Champions-League-Sieger. Es sei bezeichnend, dass die B-Elf gegen Japan (4:1) die mit Abstand beste Leistung im Turnier abgeliefert hätte.

Nicht zu mehr fähig. Teamchef Carlos Alberto Parreira hätte erkennen müssen, dass seine Mannschaft nicht Minimalisten-Fußball gezeigt habe, um Kräfte zu schonen, sondern schlicht und einfach nicht zu mehr fähig gewesen sei. Im Trainings-Camp im Schweizer Ort Weggis hätten die Brasilianer vor der WM zwei Wochen viel Rummel und Theater gemacht, aber wenig Konstruktives erreicht, stellte Hitzfeld fest. Um Weltmeister zu werden, müsse man mehr tun.

Ronaldo. Geradezu vernichtend fiel die Einzelkritik des Schweizers aus: "Zu Ronaldo äußere ich mich nicht mehr. Bedauerlich ist, dass ihm Adriano noch nahe kam. Bei Ronaldinho passte gar nichts. Emerson war erbärmlich schlecht, Roberto Carlos nur schrecklich - und Cafu hätte gar nicht mehr selektioniert werden dürfen."

 

05.07.06 16:49

9278 Postings, 5783 Tage Happydepotder hier mit nein stimmt hat absolut..

keine Ahnung vom Fussball.

Sammer ist im gespräch als neuer Bundestrainer,wenn Klinsmann aufhören sollte.
Da kann ich nur sagen,das wirft uns wieder um Lichtjahre zurück,und macht alles aufgebaute wieder kaputt.
Das wollt Ihr doch nicht wirklich.  

05.07.06 17:57

51327 Postings, 7084 Tage eckiKann man den Sammer nicht an den FCK geben?

Bitte nicht auch noch unsere Nationalmannschaft ausbremsen....  

05.07.06 18:04

5256 Postings, 5028 Tage CragganmoreWas soll der Sammer in Köln?

Die versteht er noch nicht einmal...  

05.07.06 18:09

51327 Postings, 7084 Tage eckiIch meinte den Zweitligapartner aus der Palz

der auch FCK heißt. ;-)  

05.07.06 18:12
2

5256 Postings, 5028 Tage CragganmoreUnd wenn ich in einem Thread über

Bundestrainerfragen den Namen "Hitzfeld" lesen muß, bekomme ich Ausschlag! Alte, abgehalfterte Übungsleiter, die nur mit fertigen Spielern arbeiten können, brauchen wir wirklich nicht (auch wenn man Nationalspielern ja nicht mehr das Kicken lehren muß). Wenn schon ein Wechsel nötig wird - falls Klinsmann nicht mehr will - dann entweder Motivationstrainer wie Daum, oder einen jungen Trainer wie Klopp.  

05.07.06 18:14

5256 Postings, 5028 Tage CragganmoreEcki, wenn Du jetzt vor mir stehen würdest,

würde ich zur Blutgrätsche ansetzen. Sammer am Betzenberg? Unvorstellbar.  

05.07.06 18:17
2

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaNeuer Bundestrainer: Was macht eigentlich

Mario?  
Angehängte Grafik:
Basler.JPG
Basler.JPG

05.07.06 18:28

5256 Postings, 5028 Tage CragganmoreJa, der ist auch Trainer, spezialisiert sich

aber auf Sandplätze.  

05.07.06 18:29
1

5256 Postings, 5028 Tage CragganmoreAuf welchem Belag wird in Südafrika gespielt? o. T.

12.07.06 00:02

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaUp, weil soo doof!

12.07.06 01:09

29450 Postings, 5322 Tage ScontovalutaAber er hat Rückgrat!

Auch wenn der Olli Kahn der Kanzlerin die Schulter tätschelt!  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen