Rostocker Biotechfirma IPO

Seite 8 von 26
neuester Beitrag: 18.01.21 15:39
eröffnet am: 09.11.19 14:50 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 642
neuester Beitrag: 18.01.21 15:39 von: TobiasJ Leser gesamt: 54297
davon Heute: 36
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 26   

31.07.20 22:25

140 Postings, 181 Tage warliKurs

ich kann auch nicht ganz verstehen, warum der Kurs sich nicht gen Norden bewegt, ist doch ne vielversprechende Firma. Ich hoffe, wenn ab nächster Woche die Testpflicht losgeht sehen wir schnell die 15-20 ? und Herr Prof. A.  gibt auch wieder mal werbewirksame Interviews. Bin schon eine Weile investiert und lese seit einiger Zeit hier mit.  

31.07.20 22:30
1

34 Postings, 190 Tage McLovin.DUS und MUC

Ich rechne damit, dass nächste Woche die Testlabore am Münchner und Düsseldorfer Flughafen bestätigt werden. Kurstechnisch sollte das auf jeden Fall einen Schub geben.  

31.07.20 23:06

820 Postings, 444 Tage TobiasJ@McLovin

Ja, das wäre toll. Es gibt aber noch weitere mögliche Kurstreiber.
1. Hometestkit im den Staaten
2. Verstärktes Testen an Schulen im den USA oder in Deutschland
3. Erste Fußballspiele mit Zuschauern unter Testauflage
4. Starke Reduktion der Kosten pro Test und oder der Dauer bis zum Testergebnis
5. Neue, große Partnerschaft im Pharma-Bereich
6. Gute Zahlen aus dem nicht covid Diagnosegeschäft, ich kann die Wirkung der Centocard nicht recht einschätzen, aber vieleicht senkt es die Verkaufsschwelle, wegen geringerer Kosten
7. Zu guter Letzt natürlich ein Quartalsgewinn in Q3 und Q4

Die Firma hat mich jetzt schon mehrfach positiv überrascht.  

31.07.20 23:18

820 Postings, 444 Tage TobiasJ@mclovin

Was ich auch für möglich halten würde, wäre eine weltweite Lizenzierung des Testverfahrens. Ja, es adaptiert nur ein Bestehendes, aber wenn Testing weltweit an Bedeutung zunehmen würde, wäre das eine Möglichkeit.
Der Datenbestand wird auch immer besser und die KI sicher auch. Vieleicht kommt noch was aus einer ganz anderen Richtung.

Alles WünschDirWas. Kann auch schief gehen mit dem Testing.  

01.08.20 17:32

34 Postings, 190 Tage McLovin.Danke

Danke fürs reinsenden!  

01.08.20 17:48

820 Postings, 444 Tage TobiasJMcLovin

Ist eine dgap Meldung. Sollte in allen Apps auftauchen. Sonst füge ich den Originalposter ja immer ein  

02.08.20 11:12

139 Postings, 368 Tage SonnenstrahlHeute wieder in der FAS

Für alle, die die FAZ am Sonntag lesen, auf S, 16 ist heute wieder ein schöner Artikel über das Testcenter am Frankfurter Flughafen. Bringt nichts zur Aktienbewertung, aber dennoch schöne Werbung.

In Bayer sollen anders als in Hessen nicht nur die Lehrer sondern auch alle Schüler nach den Ferien getestet werden. Da entstehe noch Geschäftsmöglchkeiten. Letzteres stammt aber nicht aus der FAS sondern von Markus Söders Facebookseite.  

02.08.20 11:24

820 Postings, 444 Tage TobiasJ@Sonnenstrahl

Und die Labore in Deutschland jammern, weil es nur 40 ? je Test gibt. Gut hat es der, der durch Automatisierung und Digitalisierung die Kosten senken konnte.  

03.08.20 08:37

820 Postings, 444 Tage TobiasJSalzburger Festspiele

Centogenes Tests sind Teil des Sicherheitskonzepts bei den Salzburger Festspielen! Tolle PR!

https://www.tagesanzeiger.ch/das-experiment-salzburg-241116074529
(Link von Tharkuhn auf st)  

03.08.20 08:52

34 Postings, 190 Tage McLovin.Top

Danke für den Link!  

03.08.20 18:44

582 Postings, 601 Tage fiskerDir Russen

erwarten in den nächsten Tagen die Zulassung eines Impfstoffes und wollen nach ausreichender Mengenproduktion ab Oktober mit Massenimpfung beginnen. Am Wochenende hat das dafür in Deutschland zuständige Paul-Ehrlich Institut sich auch bereits sehr optimistisch für einen baldigen Impfstoff gezeigt. "Große Zuversicht, klinische Prüfung läuft sehr gut"

Vermutlich wird es dann mit den Massentests schon aus Kostengründen rückläufig sein. Ich vermute, wer eine Impfung vorweisen kann muss sich am Flughafen oder sonst wo nicht mehr testen lassen. Sicherlich bleibt fùr CNTG ein Restgeschäft übrig, aber es wird wohl nicht so euphorisch laufen, wie sich das hier einige erträumen.  

03.08.20 18:57

820 Postings, 444 Tage TobiasJ@fisker

Das solltest du auch mal im XSPA Forum Posten  

03.08.20 19:17

245 Postings, 4337 Tage lanvallEs gibt...

...aus Russland kaum wissenschaftliche Infos dazu. Ich denke dass ist eher politisch getrieben. Glaube kaum dass Rückschläge da publik gemacht werden. Also Vorsicht ist hier oberstes Gebot. Und gerade wenn es aus so einem Land kommt.

LG lanvall  

03.08.20 20:01

582 Postings, 601 Tage fiskerMir fällt

kein Land und keine Fa. ein, die Details zu ihren Entwicklungen von Impfstoffen und Medikamenten nennt. Mir fallen aber Staaten und Regierungen ein, die auf diese Firmen und ihre Entwicklungen die Hand legen. Warum das so ist, sollte selbsterklärend sein und besonders von denjenigen verstanden werden, die ihr Geld auf Anteilsscheine eines Unternehmens setzen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115254/...fstoff-bald-moeglich  

03.08.20 20:23

245 Postings, 4337 Tage lanvallSo...

... unterschiedlich sind die Ansichten. Die WHO befürchtet dass es vielleicht nie oder viel später ausreichenden Schutz oder Impfmöglichkeiten für alle gibt. Darum ist es ja gerade passend hier in eine Company zu investieren, die mit ihrem Standard weltweit Tests anbieten kann. Das Thema wird uns hier noch Jahre begleiten. Und das um den ganzen Globus.

LG lanvall  

03.08.20 20:35

245 Postings, 4337 Tage lanvallZu meinen..

...dass durch ein in Russland angekündigten Impfstoff das weltweite Testen verzichtbar wäre, geht an der Realität leider vorbei. Lass uns Mal in einem Jahr auf die Situation blicken.

LG lanvall  

03.08.20 21:03

582 Postings, 601 Tage fiskerDie WHO

blickt auf die Welt und da wird es in der Tat nicht für alle einen Impfstoff geben.

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...-um-den-corona-impfstoff

Dazu kommt, daß nach Trump die WHO sich selbst in Sachen Corona am meisten widersprochen und sich korrigiert hat. Auch ein Grund warum sie in der Sache kaum noch eine Rolle spielt und sich die Staaten und Alliierten um sich selbst kümmern. Wenn das die Chinesen, Russen und Ameŕikaner zulassen kann CNTG ja vielleicht noch in den armen Ländern dieser Welt Geld verdienen. Im Regelfall sorgen die Weltmächte aber dafür, daß in ihren Einflussgebieten auch die eigenen Firmen das Geschäft machen.

Ich will CNTG ja nicht schlecht reden, ich finde es nur witzig wie einige hier schon die CNTG Testzentren wie Tankstellen oder Drogerien übers Land verteilt sehen. So an jedem Flughafen, jeder Schule, jedem Sportstadion, jedem Grenzübergang... :)

Wie ich schon mal schrieb verdankt CNTG den Börsengang und seinen Börsenwert der Kursphantasie als führendes Unternehmen in der Diagnostik und Erforschung seltener Erbkrankheiten und nicht als Massenlabor.

CNTG hatte da einen gewissen technisch bedingten Startvorteil, wenn der Hype aber abschwillt oder andere Labore nachziehen ist dabei der Drops genau so schnell gelutscht, wie er ausgewickelt wurde.

 

03.08.20 21:09

582 Postings, 601 Tage fiskerMeiner Meinung

nach steht deshalb auch der Kurs da wo er steht. Weit unter Ausgabekurs.

Die frei gehandelte Aktien machen den Kurs und offenbar beeindrucken die CNTG Testerfolge die Käufer weltweit nicht besonders. Da kann man sich in Foren die Haare raufen so viel man will.  

03.08.20 21:17
1

245 Postings, 4337 Tage lanvallWas dadurch...

... aber dennoch geschafft würde, ist die Bekanntheit der Company weltweit zu steigern. Das die Testerei eh temporärer Natur ist, sollte allen Investierten bewusst sein. Die Zahlen irgendwann werden es zeigen wie sehr es sich rentiert hat. Ich denke mal der CEO ist da sehr innovativ. Nach dem Testen ist vor der nächsten Idee.

LG lanvall  

03.08.20 21:23
1

245 Postings, 4337 Tage lanvallWas den Kurs...

... angeht, der wird ja allein über die Hauptbörse geregelt. Lass sie Mal in den Staaten testen und über Amazon den KIT vertreiben. Dann wird auch in Übersee das Interesse wachsen. Das an der NASDAQ nix steigt, weil in Germany getestet wird ist halt Börsenstandort bedingt nachvollziehbar.

LG lanvall  

03.08.20 21:37
1

820 Postings, 444 Tage TobiasJHAM

HAM scheint einer der nächsten Flughäfen zu werden:
https://career.centogene.com/de?id=cbb5c9
(credits to Lutti@st)  

03.08.20 22:44

820 Postings, 444 Tage TobiasJImpfstoff

Dr. Rolfs wird evtl. aber auch ein wenig Einblick in die Impfstoffentwicklung haben. Schließlich ist er auch Berater für die FDA und die EMA.  

03.08.20 23:30

245 Postings, 4337 Tage lanvallLaut Karriereportal...

... sucht man auch für Düsseldorf.

LG lanvall  

04.08.20 11:06

820 Postings, 444 Tage TobiasJNeuer FAZ Artikel

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/...6885878.amp.html

Angeblich können sie auf 50k Tests am Tag hochskalieren.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln