Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 643 von 673
neuester Beitrag: 26.11.20 20:38
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 16802
neuester Beitrag: 26.11.20 20:38 von: ede.de.knips. Leser gesamt: 3742570
davon Heute: 278
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 641 | 642 |
| 644 | 645 | ... | 673   

21.10.20 17:07
1

2519 Postings, 3356 Tage BoersenhundREDas Gap wird geschlossen

Also bis 14,28 Dollar auf jeden Fall... ich denke auch die 38Tageslinie wird touchiert. Also 14,11 Dollar.  Ich hoffe, das passiert schon morgen. Danach geht es wieder hoch.  Aber langsam.  Siehe Ballard.  

21.10.20 18:24

580 Postings, 174 Tage JB_1220@BoersenhundRE

Die 14,28$ werden wir wohl nicht mehr sehen heute...  

21.10.20 19:04

2519 Postings, 3356 Tage BoersenhundRESchade eigentlich...

dann halt morgen!  

21.10.20 19:44
1

3372 Postings, 1709 Tage ede.de.knipserIch halte die

15$ schon für "sehr gelungen", denn alle sehen die ca.14,20$ als Ziel, und wer zukaufen oder einsteigen will, der wird es doch nicht ausreizen, um dann Gefahr zu laufen, wieder dem Kurs nachzulaufen. Also sammeln sich Käufer oftmals knapp über den so deutlichen Marken.

Diese sehe ich mit den 15$ sehr gut gegeben und wenn diese hält, kann ich mir dies auch gut als Wochentief vorstellen, unter der Voraussetzung, dass keine dramatischen BörsenBewegungen oder BadNews den Kurs erschüttern.

Nur so ein psychologischer Gedanke...  

21.10.20 20:08

2 Postings, 190 Tage DBSackDurchbruch beim Wasserstoff-Auto?

Deutsche Wissenschaftler erreichen Meilenstein in der Antriebs-Forschung

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...wasserstoff-forschung-b/  

21.10.20 20:17

2519 Postings, 3356 Tage BoersenhundREIch bin für die Schließung des Gaps

und zwar morgen !!! Ab Freitag wieder hoch!!  

21.10.20 20:28

580 Postings, 174 Tage JB_1220hätte ich nix gagegen

21.10.20 20:30
1

1145 Postings, 3903 Tage 38downhill@plug_rocket, willkommen im dschungel

ich weiss gar nicht recht, wie mensch auf dein obiges post antworten könnte. ganz selbstverständlich werde ich keine 5- oder 10-jahresprognosen für irgendeine Aktie abgeben. Ich habe in zwei Wellen von Anfängerfehlern mir böse blutige "Schnauzen" an der Börse geholt und hatte dann das Glück einigermassen groß bei Ballard investiert gewesen zu sein, als da der grosse Anstieg anfing. Da war ich ca von 3,- Euro bis 14,- Euro dabei. Dann waren meine Anfängerverluste ausgeglichen und mit der Steuererklärung 2020 wird es bei mir dann so langsam wieder gut sein. Ich rede über circa die letzten acht Jahre.
Verliebe Dich NIE in eine Aktie. Zur kleinen Warnung emphehle ich Dir ein paar Charts von Lithium-Aktien anzuschauen. Ende 2017 konnte man da den Eindruck haben, es würde einfach nur noch nach oben gehen und zwar steil. Das war meine zweite deutlich blutige Schnauze. (Pilbara Minerals habe ich seitdem immer noch im Depot, habe deutlich nachgekauft und bin mittlerweile wieder im Plus...)
Ich glaube (weiß aber nicht) sehr wohl daran, dass das ganze H2-Business das nächste ganz grosse Ding sein wird, trotzdem bin ich im Moment - ausser Weichai - aus allen H2-Aktien raus. Sind durch die Bank alle die letzten paar Monate einfach brutal gestiegen und folglich jetzt reichlich hoch bewertet.
Vor kurzem war ich für ein paar Tage einigermassen hoch in ITM-Power, dann habe ich mit geringem Verlust verkauft, jetzt stehe ich "an der Setenlinie" und warte auf Chancen.
Zugegebenermassen : MEINE Anlegestrategie ist auf eher kurzfristige Gewinne ausgelegt. Tatsächlich habe ich einigermassen Erfolg an der Börse, seit ich mir klar gemacht habe, was ich eigentlich da will.

Das solltest Du auch tun : Dir ganz klar werden, was Du mit deinen Investitionen willst.

Viele Grüsse, 38dh  

21.10.20 20:58

1222 Postings, 246 Tage Gearman#16050

"Ich denke wir sehen hier wieder Ek Preise unter 10?!"
Wieso diese Annahme? Mich persönlich würde es nicht stören, weil mein EK weit darunter liegt. Aber mich interessiert, wie Du zu dieser Meinung kommst....
Unter 10 würde ich eventuell nachlegen....  

21.10.20 21:40

1222 Postings, 246 Tage GearmanThema: H2 Technologie für Longhaul-Truck in China

Ich hab mich nach langem Berufsleben doch noch einem MBA Studium gewidmet und schreibe gerade an meiner Master-Thesis mit dem Thema: "New Technologies and Their Possible Effects on the Business Model of European Truck Manufacturers in China: Solution Approaches of a Hydrogen Based Drive Train".
Habe schon einige Daten gesammelt. Wenn einer von euch Informationen / Links zum H2-Truck-Markt in China hat (auch was die Einführung von GB Standards betrifft hinsichtlich Kriterien und Zeitschiene), wäre ich sehr dankbar. Ich habe China gewählt, weil ich dort (viel Kapital vorhanden, hervorragende Autobahn-Infrastruktur, auf Grund der Ein-Parteien-Regierung inklusive 5-Jahresplan langfristige verlässliche Strategien inklusive deren Umsetzung z.B. der "blue sky"-Strategie) das größte Wachstumspotential in diesem Sektor sehe. Allerdings sehe ich es kritisch, dass MB/Volvo/Scania/MAN/Iveco dort den bisherigen Premium-Status im Truck-Bereich mit dem Wandel zur Brennstoffzellen-Anwendung halten können. Das Ergebnis könnte auch sein, dass es bei H2 im Longhaul-Truck nicht um Premium geht, sondern die schnelleren gewinnen und die Penetration der H2 Technologie wichtiger ist als die beste Qualität der Fahrzeuge. Die Japaner sind schon sehr weit vorangeschritten und die Chinesen haben ihre Ingenieure u.a. auch weltweit mittlerweile zu Top-Experten ausgebildet. Welche JV zwischen Chinesen und Japanern gibt es bereits? Wie werden die großen chinesischen Motorenhersteller Wechai, Yuchai usw. den Wechsel vom Verbrennungsmotor zu den alternativen Antrieben gestalten? Was macht Cummins in dem Sektor, die ja ihre Motoren auch in China produzieren?
Hat Plug Power auch Ambitionen in China? Dazu habe ich noch nichts gefunden.  

21.10.20 21:54

258 Postings, 677 Tage nordraMal etwas recherchieren,

z. B. Weichai kooperiert mit Ballard, Cummins hat Hydrogenics gekauft.  

21.10.20 22:49

2519 Postings, 3356 Tage BoersenhundREPlatzt die Wasserstoffblase?

Schaut man sich die vielen Charts an dürfte man kaum etwas anderes deuten.  Viele und hohe Kursverluste.  Kaum eine Aktie konnte die Höchststände auch nur annähernd angreifen. Früh ging bei vielen die Luft vorher aus.  

21.10.20 22:55
2

144 Postings, 388 Tage MurphysLawAls Aktionär

fällt mir dazu spontan ein Satz aus dem Film das Boot ein: " Jetzt wird,s psychologisch meine Herren. "  

21.10.20 22:56

1271 Postings, 738 Tage tues@Boersenhund

Ich brauch meine Kohle in 28 Jahren zu meinem geplanten Renteneintritt zurück.
Vielleicht hab ich Glück und bin dann wieder am oberen Ende einer Blase.  

21.10.20 23:03

258 Postings, 677 Tage nordraIch lege hier nur

Kohle an, die ich nicht brauche. Schauen wir mal in 10 Jahren, was daraus wird. Hopp oder Top.  

22.10.20 06:04

22.10.20 06:20
1

47 Postings, 148 Tage H2weidegeht

die Reise nach unten kommen gleich die untergangsporpheten :-)
leute schaut euch mal den Chart an! das ist bei plug völlig normal  

22.10.20 06:26

42 Postings, 36 Tage tommytraderLieber tues u.a.

Leuute,Leute...

Drei Dinge müsst Ihr pauken,wenn Ihr nicht nur ("Glücksspiel")Hobbytrader sein wollt:

Chartanalyse,Fundamentalanalyse,Newsflowbeobachtung !

Leute wie boersenhund  und ich reiben sich jetzt die Hände...!!!
Die Top-Kaufgelegenheit eines Top-Players wartet,nach einer normalen,gesunden ZWISCHENKORREKTUR ,bei ca.11US -Dollar,spätestens bei10
haben wir eine gute Chartunterstützug,Profis kaufen nach...!!!
Am 5.11.kommen die Q3-Zahlen und der Ausblick,,,ihr werdet Euch in ein paar Tagen die Augen reiben(wenn kein "Schwarzer Schwan" kommt!)

Wie sagt "Superbuffet"  immer:
"Ich werde ängstlich,wenn andere gierig werden und gierig ,wenn andere ängstlich werden !!!  

22.10.20 07:46

34450 Postings, 7448 Tage RobinEMA 50

bei ? 12,10 .  Und hier Unterstützung ? 11,8  - 12  

22.10.20 08:45

577 Postings, 157 Tage slim_nesbitan die, die gepaukt haben ...

meine Chartanalyse gibt da etwas anderes her. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich leider noch dieses Apanatschi-Tool habe .....
Ich seh´ das ähnlich wie Robin.  

22.10.20 08:48

654 Postings, 1001 Tage Halle86Na jetzt aber fix

Kaufen, da Tommy super Trader dies sagt. Ich hoffe es gibt hier noch ein paar Glücksritter mit Verstand! Klar bin auch mega Long, langfristig bei PP, aber lasst euch doch nicht von diesem seit ! 22.10.20 angemeldeten Account was vorbeten, was ihr zu tun habt.  

22.10.20 08:53

345 Postings, 123 Tage FlyHigh2020Chartanalyse

In diesem Fall hat Robin recht, die Unterstützung liegt in diesem Bereich und schaut man sich den Verlauf der Vergangenheit an, dann war das immer der Wendepunkt, um die Richtung zu ändern. Passt also alles, rein aus charttechnischer Sicht ohne die äußeren Umstände, wie Wahlen, Corona usw. Zu betrachten.  

22.10.20 09:31
1

1529 Postings, 6000 Tage Lavatiich möchte zu 5 ? einsteigen ;-)

Klares Wunschdenken! Charttechnisch sogar möglich. Jedoch glaube ich aktuell nicht, das es klappt. Wie weit die Konsolidierung  nach unten führt, weiß niemand genau. Eventuell geht es morgen schon wider straff nach oben.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

22.10.20 09:41

42 Postings, 36 Tage tommytraderAn Alle

Leute,wist Ihr was-

Ich bin vom NASDAQ-Kurs ausgegangen,daher  hier die Irritation!

Aber die dicke Supportline bei ca.10 Euro im DEUTSCHEN Chart seht Ihr wohl alle,schätze
hier sind die Meisten in Euro investiert!

Ich bin auch nicht der "neue Supertrader",sondern "recht erfolgreich seit einiger Zeit und möchte
Wissen teilen,war wohl etwas "arrogant "formuliert,sorry!  

22.10.20 10:08

86 Postings, 385 Tage Hobbyschweindie bei 10 Euro sollte halten,

bei etwa 11 Euro ist aber auch schon eine gute Unterstützung, wenn es hier oder schon eher dreht haben die die auf 10 Euro warten die Nase.

Alles natürlich nur reine charttechnische Spekulation, viele Variablen können dem auch einen Strich durch die Rechnung machen.  

Seite: 1 | ... | 641 | 642 |
| 644 | 645 | ... | 673   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln