finanzen.net

Verbio KZ 11,50

Seite 87 von 97
neuester Beitrag: 20.10.20 03:12
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 2412
neuester Beitrag: 20.10.20 03:12 von: Augusto14 Leser gesamt: 600156
davon Heute: 152
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90 | ... | 97   

11.02.20 16:43

119 Postings, 678 Tage Torsten 25013...

Hatte eigentlich bei dem Börsenumfeld heute auch mit dem Fall der 13 ? gerechnet.
Scheint sich doch als harte Nuss herauszustellen. Mal sehen ob wir den Break diese Woche
noch sehen.  

12.02.20 10:47

462 Postings, 945 Tage börsetogomit sehr hohen Umsätzen

(für die ersten 2 Stunden!) scheint es heute zu klappen.  

12.02.20 10:53

119 Postings, 678 Tage Torsten 250hohe Umsätze,

dafür das keine news anstehen, da hast du recht.
Der Kampf um die 13?  ist noch nicht entschieden, es wird weiter hart gerungen.
Die Briefseite wird ständig neu aufgefüllt.  

12.02.20 16:20
1

462 Postings, 945 Tage börsetogoso, jetzt scheint das Spiel entschieden zu sein...

Heute hat man mit grossen Umsätzen um die 13er Marke gekämpft und nun hoffentlich überwunden. Man darf natürlich auch nicht vergessen, dass es bereits vor kurzem 20 Cent Divi gab und der Kurs dadurch natürlich kurz gedrückt wurde.  

12.02.20 16:26

328 Postings, 1056 Tage plus-minusJa so langsam kommt fahrt auf

Wäre schön wenn wir heute über 13? schließen würden. Dennoch bleibe ich ich bei meiner Prognose, dass wir zum Ende des Geschäftsjahres bei 14 - 15? stehen werden. Mit hoffentlich einen KUV von 1  

12.02.20 16:46

119 Postings, 678 Tage Torsten 250#2155 plus-minus

mit der Kursprognose bist du nicht alleine. Allerdings KUV von 1 wird evtl. eng. Mal schauen.  

12.02.20 16:55

128 Postings, 3135 Tage sesselpupser13 ? ist doch nur eine runde Zahl ...

aber keine Marke....
Denke das Überwinden des Doppeltops aus Mitte und Ende 2017 (so um 13,40 ?) wäre ein eindeutigeres charttechnisches Signal, oder?  

12.02.20 17:00

2505 Postings, 346 Tage Aktiensammler12Ich glaub,

die klettert noch schön die nächste Zeit. Laut Aktionär ist der Umsatz auch ordentlich.  

12.02.20 18:04

4049 Postings, 4075 Tage Versucher1mit knapp 350.000 Stck/XETRA war das heute der

2. größte Stück-Umsatz in den letzten 6 Monaten. Bei steigenden Kurs;
(... ich sehe das positiv.)  

24.02.20 14:47

119 Postings, 678 Tage Torsten 250Moin

Corona Virus hin oder her, aber rechtfertigt das eine Abschlag von ca. 12%. Fundamental hat sich
doch nichts gravierendes geändert, oder ?
Wie dem auch sei, habe heute den Abschlag genutzt und nochmals nachgekauft.
Ob das Klug war, werde ich wohl in den nächsten Tagen erst sehen.

Gruß  

24.02.20 17:14

2368 Postings, 3580 Tage Energiewende sofoVerbio arbeitet in einem

Bereich, wo der Coronavirus keine Rolle spielen sollte. Stärker trifft es die Automobilindustrie. Wenn aber ganze Transportwege stillstehen, dann kann es auch nochmal 1000 Punkte im Dax runterrauschen. Da bleibt keiner verschont. Warum müssen die Chinesen auch wilde Tiere einfangen, in kleine Käfige sperren und auf Märkten zum Verzehr anbieten. Das ist doch alles ekelhaft. Nun kriegt die ganze Menschheit die Quittumg für ihr perverses Handeln.  

25.02.20 11:58

82 Postings, 343 Tage LinkeHodeNachkauf?

Oder gibt's irgendwelche schlechten News, die ich übersehe?
 

25.02.20 12:02

462 Postings, 945 Tage börsetogoja, das ist schon komisch...

...ich wüsste aber nicht, was Verbio mit dem Virus zu tun hat. Für Short-Attacken ist Verbio aber noch zu klein..  

25.02.20 12:18
1

82 Postings, 343 Tage LinkeHodeEs geht

imo nicht darum, ob irgend etwas was  mit dem Virus zu tun hat oder nicht. Das geht eher Richtung "Ich denke, dass der andere denkt verkaufen zu müssen, da andere glauben, dass wieder Andere irrational handeln und denken alles verkaufen zu müssen und deshalb verkaufen obwohl ich eigentlich denke, dass die Aktie nichts mit Corona zu tun hat,aber trotzdem verkaufe ich auch, weil andere das gleiche denken".
Ergibt das Sinn?
Eben.
 

25.02.20 12:19

328 Postings, 1056 Tage plus-minusAlso ich denke über einen

Nachkauf schon nach. Mein Ziel bis Ende des Jahres 0,01% von Verbio zu halten. Warte aber noch bis Ende der Woche ab. "nicht in fallende Messer greifen"  

25.02.20 13:04

765 Postings, 353 Tage TobiasJCorona und Verbio

Hängt es nicht ein bisschen mit dem Ölpreis zusammen?  

25.02.20 14:46
1

119 Postings, 678 Tage Torsten 250plus-minus

Ich war da ein klein wenig mutiger. Habe gestern und heute schon mal nachgekauft.

 

26.02.20 06:12

328 Postings, 1056 Tage plus-minusTorsten

Hoffe du hast den richtigen Zeitpunkt für's nachkaufen erwischt und der Kurs dreht wieder nach oben.  

26.02.20 09:36

119 Postings, 678 Tage Torsten 250plus-minus

Das hoffe ich auch.
Allerdings habe ich Kauflimits bis runter zu 9,30? gesetzt. Wenn es bis da runter geht, habe ich immer
noch einen vertretbaren Mischkurs. Sollte der Kurs dann aber unter die 200 Tage Linie laufen, dann habe ich mich leider  verschätzt mit der Marktentwicklung.
Gruß  

26.02.20 15:56

2 Postings, 237 Tage _WotanVerbio - Fels in der Brandung

Hab jetzt auch nochmal nachgelegt. Denke/Hoffe - das sich die Stimmung wieder etwas aufhellt.
Letztendlich hat Verbio meines Erachtens jetzt nicht viel durch Coronna zu befürchten. Natürlich - bei einem kompletten Kollaps trifft es uns so oder so.

Und die letzten Nachrichten rund um Verbio waren durchaus nur Postiv, schade - wie schnell die guten Wirkungen davon zunichte gemacht werden.
Für mich jedenfalls - die Aktie mit den besten Vorraussetzungen aus Fundamentaler Sicht in meinem Depot!

Allen viel Erfolg weiterhin und gute Nerven! (und weiterhin beste Gesundheit!)  

27.02.20 12:04

122 Postings, 733 Tage Da_WilliDas ist die Frage_Wotan

Denn wenn Du Dir die Ölpreise ansiehst, sind die auch ziemlich am Schwächeln und Verbio konkurriert natürlich mit den Fossilen - die Klimadebatte unterstützt, aber entkoppeln kann man sich nicht. Ich denke die 10 wird nicht halten und wir werden Richtung 8,20 laufen.  

27.02.20 12:35

119 Postings, 678 Tage Torsten 250Ölpreise

Da hast du sicherlich recht.
Allerdings  ( solange ich investiert bin ) hat Verbio eher konservativ seine Jahresprognosen
abgegeben. Gut, wenn der Ölpreis in den freien Fall übergeht und alles wegen Corona ins
Bodenlose fällt, dann wird vsl. die Prognose nicht halten. Diese Probleme haben dann aber
sehr viele Firmen. Wenn ich in mein Depot schaue, so sehe ich nicht wirklich noch was grünes
außer BYD.

Kleine Frage am Rande; Wie kommst du du beim weiteren Kursverfall auf 8,20 ? als tief.

Gruß all  

27.02.20 13:16

328 Postings, 1056 Tage plus-minusVerbio ist ja eher konservativ

eingestellt, was seine Prognosen angeht. Daher bin ich der Meinung, dass die meisten Lieferverträge für dieses GJ schon abgeschlossen sind. Mache mir da um Umsatz und Gewinn für dieses Jahr wenig sorgen. Der Kursrückgang schmerzt zwar, aber Crop hält sich ja auch gut. Genaueres wissen wir dann erst im Mai mit den Q3 Zahlen.  

27.02.20 15:59

328 Postings, 1056 Tage plus-minusNähern uns meinem EK.

Bald bin ich auch im Minus.  

27.02.20 18:18
1

2 Postings, 237 Tage _WotanBärenstimmung

Natürlich sehe ich das Problem mit der "Konkurrenz fossiler Brennstoffe". DE ist als Absatzmarkt natürlich auch nicht das Maß aller Dinge. Trotzdem führt mittelfristig in DE eben nichts an den Biokraftstoffen vorbei. Das EEwärmeG BaWü ist da nur der Vorreiter.

Wenn in ländlichen Regionen in Zukunft die Ölheizungen ausgetauscht werden und jeder davon gewisse Anteile von Biokraftstoffen verbrennen muss (in BaWü bereits Alltag!), da für den Endkunde die Solar/Festbrennstoff/Dämmung keine Alternative zur Erfüllung der Gesetze darstellen... Sehe ich da eben noch immenses Potential.

Daher eben für mich mittelfristig absolutes Buy. Kurzfristig aber eben - wie Überall, Virussorgen. Fundamental für mich auch mit sinkenden normal Öl Preisen der sichere Player für die kommenden 0-10 Jahren.  

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90 | ... | 97   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
HelloFreshA16140
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y