finanzen.net

Diese Aktie schmeckt mir

Seite 31 von 37
neuester Beitrag: 18.07.18 17:20
eröffnet am: 25.05.09 20:21 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 904
neuester Beitrag: 18.07.18 17:20 von: Schoggi Leser gesamt: 235943
davon Heute: 7
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 37   

14.02.17 12:11
1

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo TrumpWünsch31

ach,das ist doch bei vielen anderen Threads mit teilweise Aktien die gut gelaufen sind oder gut laufen auch so.
Wonach sich die Aufmerksamkeit richtet,ist mir manchmal auch schleierhaft.
 

29.03.17 08:43
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Der Kurs steigt!

Diese Aktie ist doch der Hammer, trotz Delisting erfolgt über die Börse in Hamburg weiter ein ständiger Handel und der Kurs steigt wieder.
Ich freue mich schon sehr auf die kommende Hauptversammlung in Halle, da geht bestimmt richtig die Post ab, hoffentlich haben sich nicht alle Kleinstaktionäre enteignen lassen und haben die Aktien einfach weiter gehalten.
Ich jedenfalls habe meine Aktien gehalten und bin mal gespannt was hier noch passiert.    

30.03.17 15:20
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Fast wie in den besten Zeiten

Heute wurden schon 790 Aktien gehandelt, mal ganz im Ernst es gab bei Halloren Zeiten, da war das Handelsvolumen wesentlich geringer.  

22.04.17 11:36
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Wunder gibt es

immer wieder!
Nächste Woche kommen die Zahlen von Halloren für das Geschäftsjahr 2016 und gestern sehen wir wahnsinnige 1250 gehandelte Aktien, ein Zufall?
Ich glaube nicht mehr an Zufälle, ich glaube an eine faustdicke Hallorenüberraschung.  

02.05.17 18:12
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Was ist aktuell Sache bei Halloren?

Aktuell ist noch kein Geschäftsbericht für 2016 veröffentlicht und auch der Termin für die Hauptversammlung steht noch nicht fest, aber heute werden wiedermal über 2600 Aktien gehandelt.
Ich denke irgendwann werden wir von einer ganz besonderen Meldung aus Halle überrascht.  

11.05.17 12:28

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo TrumpWünsch31 / #754

Wunder gibt es definitiv.
Ich glaube grundsätzlich auch nicht an Zufälle.
Allerdings kann ich dir auch nicht sagen,wie es bei der Halloren weitergeht.
Glaub einfach an dich selbst und deine jeweiligen Entscheidungen,das ist das Wichtigste überhaupt.
 

24.05.17 08:17
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Angst vor den Aktionären?

In den letzten Jahren hat Halloren stets im Juni zu seiner Hauptversammlung eingeladen und sich seinen Kleinstaktionären im schönen Halle gestellt.
Aber was passiert in diesem besonderen Jahr nach dem Delisting?
Eine Hauptversammlung muß 30 Tage vor der Veranstaltung öffentlich bekanntgemacht werden und die HV muss in den ersten acht Monaten des Geschäftsjahres stattfinden.
Langsam wird die Zeit knapp lieber Herr Lelle!
Ich freue mich in diesem Jahr ganz besonders auf Halle an der Saale. Mit Sicherheit ist die Stimmung in dieser Hauptversammlung mal ganz besonders, denn wer wir schon gern durch die kalte Küche enteignet?  

25.05.17 23:33
2

22 Postings, 1673 Tage SchoggiHV

Die HV wird schon noch statt finden. Allerdings wohl erst im August. Hauptsache die Zahlen sehen bis dann ordentlich aus!    

21.06.17 18:00
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Gute Neuigkeiten

Neuigkeiten aus dem Hause Halloren!

Es ist ja nach dem Delisting nicht mehr ganz einfach relativ zeitnah Neuigkeiten über die Geschäftsergebnisse bei Halloren zu erfahren.
Über einen nach meiner Einschätzung ziemlich seriösen Kanal habe ich einiges erfahren können.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 konnte Halloren, also ohne die Töchter in Delitzsch, Cremlingen, den Niederlanden und Belgien, seinen Umsatz auf über 85 Mio ? steigern. Der Jahresüberschuss soll hierbei bei über 1 Mio Euro liegen. Insbesondere im Export nach Nordamerika und Asien sollen bereits sehr positive Abschlüsse realisiert worden sein.
Durch Rationalisierungsmaßnahmen insb. im Bereich Lager und Logistik soll im Jahr 2016 ein mittlerer sechsstelliger Betrag in ? eingespart worden sein.
Wenn die Informationen, die ich natürlich nur inoffiziell erhalten habe stimmen, dürfen wir für 2016 mit einem Ergebnis je Aktie von ca. 0,20 bis 0,25 ? rechnen.
Damit sollte eine Dividende von 0,10 bis 0,15 ? je Aktie und damit eine Rendite von 1,5 bis ca. 2,3 % realistisch sein, denn der größte Aktionär möchte mit Sicherheit auch endlich mal Erträge sehen.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr  

02.07.17 13:11
3

2228 Postings, 2600 Tage WasserbüffelIst hier noch jemand investiert?

Und wie schätzt ihr die Zukunft ein?  

09.07.17 12:14
1

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31@Wasserbüffel

Ich bin und bleibe bei Halloren am Start. Ich denke die Firma mit ihren Töchtern im In- und Ausland hat durchaus Luft nach Oben.
Wenn die in diesem Forum etwas in die Historie blätterst wirst Du erkennen was ich meine.#
Gerade die Konstellation mit den beiden Großinvestoren Ehlert und Morzynski auf der einen Seite und der Beteiligung von Katjes International auf der anderen Seite ist extrem spannend.  Gerade der Einstieg von Katjes/Fassin mit mindestens 7 % sagt viel über die Unterbewertung der Firma und damit der Aktie.
Ich denke das Delisting sollte in erster Linie den Erwerb einer Sperrminorität durch Katjes/Fassin bei Halloren verhindern.
Ich bin mal gespannt auf die Veröffentlichung der Zahlen für das letzte Geschäftsjahr und die nächste Hauptversammlung in Halle an der Saale
 

13.07.17 14:21
1

12 Postings, 920 Tage fbo|229091955Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.07.17 19:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.07.17 14:28

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo Trump#762

fbo|229091955:
Was meinst du mit HV?  

13.07.17 14:29

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo TrumpWarum wurde das jetzt gemeldet?

13.07.17 14:31

12 Postings, 920 Tage fbo|229091955Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 13.07.17 19:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.07.17 14:48

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo TrumpWünsch31

bin gerade mal zufällig hierher geraten.
Es gab ja scheinbar keinerlei weitere Nachrichten seit Ende 2016,
zumindest nicht da wo ich geschaut habe (finanznachrichten.de).
Hat sich etwas weiteres ergeben bezüglich der HV?

Apropos Schokolade mal nur so am Rande:
Habe gerade den Schokoladen Test bei Öko Test gelesen,Halloren war glaube ich nicht dabei wobei man ja nicht ganz genau weiß wer was für wen herstellt.
Mit den Mineralöleinträgen das ist schon bedenklich.  

13.07.17 14:56
2

12 Postings, 920 Tage fbo|229091955Hauptversammlung

Ich habe auf der Internseite von der Börsen-Zeitung gesehen, dass die HV am 07.09.2017 stattfinden soll.

https://www.boersen-zeitung.de/...amp;l=0&isin=DE000A0LR5T0 

 

13.07.17 20:43

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31HV bei Halloren

Vielen Dank für die Info, da muesste die Einladung ja innerhalb der nächsten drei-vier Wochen eintrudeln.  

14.07.17 09:37

13311 Postings, 1199 Tage Zoppo TrumpHallo fbo

jetzt hat es ja doch noch geklappt bei dir mit dem Posting.
Dachte schon es leigt am Datum 13 gestern.
Na also,da ist jetzt der Termin für die HV.  

02.08.17 17:10

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31Spannend,

sehr sehr spannend.
Also verlässt Paul Morzynski jetzt auch Halloren.
Ich denke wir sehen nach diesem Abgang eine komplett neue Firma. Nach dem Abgang der ehemaligen Vorstände Stuhl und Josephus verlässt nun auch der alte Ankeraktionär das Unternehmen.
Der neue Großinvestor Ehlert übernimmt die knapp 30 % von Morzynski und hat dann gut 70 % an Halloren.
Eigentlich eine ganz klare Sache, wenn da nicht die mind. 10 % von Katjes am Start wären.
Was darf man jetzt für die Zukunft erwarten?
Vorab erwarte ich gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 und eine Dividende für die Aktionäre.
Nach den vielen Personalabgängen sollten nun auch die Tage des Klaus Lelle gezählt sein..
Ich glaube nicht, dass sich die Truppe um Ehlert dauerhaft bei Halloren tummeln will und wird.
Die Firma wird seit einiger Zeit ganz offensichtlich massiv umgekrempelt und für die Zukunft fitgemacht. Morzynski hat über die Jahre seit 1994 einen ganzen Batzen Geld mit Halloren gemacht und verkauft seine letzten rund 27 % jetzt für mind. 12 Millionen ?.
Man bedenke Paul Morzynski hat die Firma 1994 für rund 205.000 ? von der Treuhand gekauft und danach schon mehrfach Kasse gemacht.
Einen ähnlichen Plan sehe ich bei der Ehlert Truppe, die Firma wird jetzt massiv fitgemacht und in einem Zeitfenster von 3-7 Jahren an Katjes verkauft.
Mein Fazit:
Ich verkaufe meine Halloren Aktien nicht!            

04.08.17 00:43

22 Postings, 1673 Tage SchoggiHV

Scheint ja einiges los zu sein bei Halloren. Vielleicht ist das Ausscheiden von Paul Morzynski der Grund, daß es bislang keinen Termin der HV gibt. Es ist wohl mit Oktober zu rechnen. Eigentlich ist das laut eigener Satzung so nicht vorgesehen. Da werden sicher Händel in Halle (Achtung Wortspiel!) auf der HV im Mittelpunkt stehen.  

04.08.17 19:39

40 Postings, 6831 Tage Deru@#772´Wünsch31 - Wieso spannend?

Herr Michael Josefus ist im März 2017 im Alter von nur 60 Jahren leider viel zu früh verstorben. In diesem Zusammenhang von ?Abgang? zu sprechen, ist nicht nur pietätlos, sondern in meinen Augen einfach absolut geschmacklos und weit unter der Gürtellinie!
Halten wir Dir mal zu Gute, dass Du das möglicherweise nicht wusstest. Dann wäre es also ?nur? noch peinlich für Dich.
Falsch liegst Du offensichtlich auch mit Deinen Einschätzungen zu Lellé und Stuhl.  Lellé sitzt meiner Meinung nach fest und sicher im Sattel bei Halloren! Morzynski hat ihm stets vertraut, zuletzt öffentlich erst vor wenigen Monaten beim Bekanntwerden des Delistings. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit  hat  der Vorstandsvorsitzende auch das Vertrauen vom neuen Hauptaktionär Charlie Investors. Sonst hätte der doch längst Nägel mit Köpfen gemacht und gehandelt. Und Stuhl ist wohl auch nicht weg. Wie man hört, arbeitet er unverändert für Halloren in übergeordneter Position.
Das alles sind öffentlich zugängliche, leicht recherchierbare Informationen. Wusstest Du nicht?
Na dann, bin ich mir nicht sicher, was wir bei der Sachkenntnis von Deinem Fazit zu halten haben.
Ich habe meine Aktien im Rahmen der letzten Rückkaufaktion von Halloren schnell und dankend verkauft.
Bin ich verrückt und halte Aktien einer AG, die aufgrund des Delistings für Kleinaktionäre nur noch eine Blackbox ist? Lotto spielen ist billiger!
 

04.08.17 23:48

223 Postings, 1116 Tage Wünsch31@Deru

Entschuldigung wer bist Du bitte, der mir hier Pietät- und Geschmacklosigkeit vorwirft?
Wir reden hier über Fakten im und um das Unternehmen Halloren-
Die Herren Josefus und Stuhl haben den Vorstand bei Halloren verlassen und das ist Fakt.
Der amerikanische Großinvestor hat zwei neue Vorstände etabliert.
Die Umstände der Wechsel im Vorstand sind mir durchaus im Detail  bekannt, aber im Gegensatz zu anderen trete ich sehr bedauerliche und private Dinge hier nicht breit.
Ich denke da ist mal eine Entschuldigung angezeigt!
Nun zu Klaus Lelle dem großen Entertainer, viele große Worte und nie um eine Ausrede verlegen, aber wie hat er Halloren wirklich vorwärts gebracht?
Gott sei Dank hat aber auch bei größtem Versagen der scheidende Aufsichtsratsvorsitzende stets die schützende Hand über Lelle gehalten, aber das ist ja jetzt bald Geschichte.
Die klügste Entscheidung des Klaus Lelle bei Halloren in den letzten Jahren war der Verkauf von mehr als 70% seiner persönlichen Aktien ca. 30.000 Stücke zu einem Preis je Aktie um die 7,50?.
Natürlich musst Du meinem Fazit zu Halloren und der Zukunft der Firma nicht folgen.
Und natürlich darfst Du Deine Aktien im Rahmen der Rückkaufaktion der Firma zu 6,70 ?  fast schenken.
In diesem Zusammenhang sollte man den Ausgabekurs von 7,-? aus 2007 bedenken.
Ich habe den grö0ten Teil meiner Halloren Aktien kurz nach der Ankündigung des Delistung für unter 6,-? gekauft.
Die Herren Ehlert und Morzynski wussten ganz genau warum man die Firma von der Börse genommen hat.
Nach meiner Überzeugung wurden hier hunderte Kleinstanleger die für 7,- ? oder mehr eingestiegen sind ganz billig rausgedrückt.
In dieser Phase hat insbesondere Herr Ehlert ganz billig nachgekauft und der weiss was er tut.
Natürlich ist die Unternehmenskontrolle nach dem Delisting wesentlich schwieriger, aber die Aktie ist nicht tot und wir erleben über die Börse Hamburg aktuell teilweise viel höhere Börsenumsätze als vor dem Delisting.
Außerdem irgendwann kommt die Hauptversammlung und dann kommen die Karten/Zahlen auf den Tisch.
Solange Katjes mit rund 10% bei Halloren am Start ist lebt diese Aktie, denn ein Squeeze-out ist unmöglich.
Deru, vielleicht bin ich verrückt und Du nicht, aber ich habe aktuell weiter schöne Buchgewinne bei Halloren und welche Verluste hat Du bereits realisiert?      

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1