Klartext rund um die VW Stammaktien

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.10.08 13:01
eröffnet am: 26.10.08 22:07 von: VWTurbo Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 27.10.08 13:01 von: VWTurbo Leser gesamt: 4608
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

26.10.08 22:07
1

2 Postings, 5685 Tage VWTurboKlartext rund um die VW Stammaktien

Seit heute ist es offiziell raus: Porsche will in den naechsten Monaten bis zu 75% der VW Stammaktien kaufen (und angeblich haben sie schon Optionen fuer den Kauf von bis zu 74,1%). Ist nun alles klar? Nein!

Hier die Fragen:

1. Woher hat Porsche das Geld die VW Staemme zu kaufen? Selbst wenn die Optionen alle "nur" einen Ausuebungspreis von 70 EUR bis ueber 100 EUR haetten? Porsche kauft ja nicht mit eigenen Aktien sondern mit Geld.

2. Warum sollten die Porsche Aktionaere einverstanden sein mit der Geldverbrennung VW Stammaktiien zu Kursen ueber 100 EUR zu kaufen? Fundamental ist die VW Stammaktien allenfalls 70 EUR wert. Viel guenstiger koennte Porsche beispielsweise eine Daimler uebernehmen. Daher ist jeder Kauf (mal unabhaengig vom Streit ueber das VW Gesetz) eine Verschwendung von Mitteln der Porsche AG.

Wer hat das Wissen diese Fragen zu beantworten?

 

 

27.10.08 00:32
2

6280 Postings, 6773 Tage FredoTorpedoVWTurbo, du verfolgst das Thema sicher erst seit

kurzem. Sonst hättest du mitbekommen, dass sich Porsche bereits beim Übernahmeangebot zu ca. 100€ Anfang 2007 die erforderlichen Finanzierungsmittel gesichert hat. Seitdem hat Porsche diese Mittel sehr erfolg- und ertragreich eingesetzt.

Die Potrsche-Aktionäre, die was zu sagen haben, sind die Familien Porsche und Piech. Und die haben entschieden, dass VW übernommen werden soll (u.a. weil sie wissen, dass das ein sinnvolles und ertragreiches Geschäft ist). Die Aktionäre der Porsche-VZ haben nichts zu sagen und werden nicht gefragt - so ist das nun mal bei Vorzugsaktien. Den Unterschied zwischen Vorzügen und Stämmen sieht man selten so deutlich, wie zZ bei VW-Vzs und VW-Stämmen.

Gruß
FredoTorpedo  

27.10.08 08:07

1127 Postings, 6068 Tage trachunPorsche

will nur den Kurs oben halten.

diese läpischen 0,9% sind jawohl ein Witz.  

27.10.08 08:19
1

53 Postings, 5716 Tage plumpaquatschKann VW noch im DAX verbleiben,

wenn nur noch 5% Aktien im freien Handel?  

27.10.08 09:31
1

1405 Postings, 6033 Tage thunfischpizza5% ist Untergrenze

mit weniger als 5% im Streubesitz würde es aus dem DAX fliegen.  

27.10.08 13:01

2 Postings, 5685 Tage VWTurboKlartext rund um die VW Stammaktien

FredoTorpedo - das ist eine gute Antwort, nun ist alles viel klarer. Nun ist VW heute wieder auf hoechstkursen, krass. Komisch nur, dass so viel spekuliert wurde, warum VWStammaktien so hoch stehen.  

Und auch komsich, dass die VW Vorzuege so unendlich weit wegstehen . Wenn VW mal Verluste machen sollte, was ja nicht auszuschliessen ist, gerade jetzt, dann waeren die Vorzuege ja wieder stimmberechtigt.

 

   Antwort einfügen - nach oben