finanzen.net

BMW 2.0

Seite 12 von 127
neuester Beitrag: 10.11.19 22:45
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3154
neuester Beitrag: 10.11.19 22:45 von: Artikel 14 Leser gesamt: 605683
davon Heute: 24
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 127   

02.08.11 17:26
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7atitlan

ich dachte BMW ist kein Zykliker mehr...!

Wie erklärst du dir 7 Euro in 7 Tagen ? 73,xx-66,xx. Bei den Zahlen heute ?

Wenn das mit den Amis jetzt nicht in der Kiste klar geht, ist BMW auf 40 in paar Tagen.
Gewinn hin oder her...

Wie du siehst "die Bank Gewinnt immer" und die anderen schuen nur zu und verstehen die Welt nicht mehr....

mal schauen wann der Futzi von der GoldmanSachs ANALCooperation sich zu Wort meldet und BMW auf 150 Euro hoch ANALYSIERT ;)
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

02.08.11 17:37
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Und schon auf 65,xx

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

02.08.11 17:37

5131 Postings, 5447 Tage atitlanMamex

Hier wird gezielt eine Aktie runter gehauen.. nicht weil sie zyklisch ist.. sondern weil die Zahlen so stark gwesen sind.
Fast 7 ? Abstürz seit dem Hoch von gestern.. alles sehr effiktiv.. ist doch klar das die großen hier massiv rein möchten..

Das passierte doch genau so beim gewaltigen Zahlen vom 4. Mai. . massiver Manipulationen aber man kann das zum Vorteil nützen.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

03.08.11 09:42

1966 Postings, 3317 Tage CalibanDie Bärenfalle wird bald zuschnappen, danach JH?

http://profichart.boerse-go.de/chart/993077
Kurse unter 64 sind realistisch am Freitag oder Montag (nach einer Zwischenerholung morgen), dort liegt auch das mittlere weekly BB  

03.08.11 09:57
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Hoffen wir für dich

http://www.ariva.de/news/...m-Autokauf-Deutsche-Wagen-gefragt-3807416
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

03.08.11 12:39
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7atitlan

was denkst ?

Gehts noch etwas runter ? oder sollen wir wieder rein ?
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

03.08.11 13:44

325 Postings, 3236 Tage blubb123die Comerzbankanalysten sind klasse

gestern sagen die zu BMW Kursziel 62,00. Dann haben sie jetzt wohl Positionen aufgebaut und heute sinds 68,00. Die Zahlen waren doch gestern schon raus, das ist schon sehr verdächtig...  

03.08.11 19:01

531 Postings, 3038 Tage Sath ColenBMW schwimmt mit

Zugpferd von BMW ist momentan der neue 5er, aber im September kommt der neue 1er raus für den "kleineren geldbeutel".

Es ist etwas von beiden. Der Wert ist zyklisch und die Infos, welche man erhält, sind gut....Verkauf hält sich noch in Grenzen wenn wir die anderen Dax-Werte vergleichen.

 

04.08.11 06:36
1

4837 Postings, 3540 Tage deepdj011bald durch den

Verkauf des neuen 1 er der übrigens in den Staaten produziert wird, wird das Kursziel bestimmt nochmals erhöht werden !  

04.08.11 10:05
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Nennt mich Vorausahner #276 ;)

Dachte ich`s mir doch das die GoldmanSachs ANALCooperation hier wieder den KURS hoch ANALysiert (kleiner fehler "bis 150 hat es nicht gereicht, vieleicht im Oktober ?)

Warum hat GoldmanSachs so ein grosses Interesse an einem steigendem Kurs ?
Wer hat eine Idee ?

Man sollte hier vernünftigerweise, erstmal mitschwimmen (Calls)
"-Spiel nie gegen die Bank-"
--------------------------------------------------
New York (aktiencheck.de AG) - Stefan Burgstaller, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) unverändert mit "buy" ein.

BMW habe im zweiten Quartal sehr starke Ergebnisse erzielt. Insbesondere die Profitabilität in der Automotive-Sparte sei beeindruckend.

Die Schätzungen zum Gewinn je Aktie seien für 2011 um 1% auf 7,50 EUR, für 2012 um 1% auf 9,00 EUR und für 2013 um 1% auf 9,30 EUR angehoben worden.

Das Kursziel werde von 125,00 auf 127,00 EUR heraufgesetzt. Der Titel bleibe auf der "Conviction Buy List".

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von BMW weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 03.08.11) (03.08.2011/ac/a/d)

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...up-inc-stuft-bmw-auf-buy
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

04.08.11 12:39
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Lage, Chancen und Risiken bei BMW ! August 2011

Im voraus möchte ich allen DANKEN, die meine Beiträge hin und wieder mal mit  einem Stern bewerten. Da macht es mehr freude im Netz weiter zu graben nach NEWS
;)
--------------------------------------------------

Lage:
Im Rennen um Rekorde in der Autobranche hängt BMW die Oberklasse-Konkurrenz ab. Dank der weltweit starken Nachfrage nach teuren Limousinen und Geländewagen, vor allem in Asien, fuhren die Münchner zuletzt weit mehr Gewinn ein als erwartet. 2,9 Mrd. Euro verdiente der Konzern zwischen April und Juni im operativen Geschäft - das sind zwei Drittel mehr als vor Jahresfrist.
Unterm Strich verdoppelte sich der Gewinn auf 1,8 Mrd. Euro. Außer beim Gewinn übertrumpfte die BMW-Autosparte auch mit einer Umsatzrendite von 14,4 Prozent die Marge Konkurrenten Audi und Mercedes - also mit der Kennzahl, die das Verhältnis des Umsatzes zum operativen Gewinn ausdrückt.

Chancen und Risiken:
Ärgerlich ist für den Münchner Hersteller, dass er aktuell sogar mehr Autos verkaufen könnte. BMW kommt mit der Produktion kaum nach. Dass es aber so rasant weitergeht, meint nicht einmal das BMW-Management selbst. Das hohe Tempo der ersten Jahreshälfte werde sich in den kommenden Monaten nicht halten lassen.
Das liegt zum einen an internen Faktoren: Anstehende Modellwechsel wie beim BMW 1er dürften den Absatz drücken und Geld kosten. Zum anderen wird Konzernchef Norbert Reithofer wegen der Schuldenkrise in den USA und Europa vorsichtig. Für die Münchner ist der US-Markt wichtiger als für die Konkurrenten in Deutschland. "Die globalen Risiken für einen weiteren Aufschwung nehmen tendenziell eher zu als ab", sagte der Vorstandschef bei der Vorlage der Quartalszahlen in dieser Woche.

Ob es in China auch die nächsten Monate so rasant weitergeht, bezweifeln manche Branchenkenner - vor allem, weil die Regierung in Peking zu Jahresbeginn Subventionen für den Neuwagenkauf strich. Der Markt wächst dort zwar noch - aber langsamer als zuvor.
Daran, dass trotz aller Vorsicht BMW auch das Gesamtjahr 2011 mit Rekorden abschließen wird, hat der Konzernchef aber keine Zweifel. Insgesamt will er 1,6 Millionen Autos verkaufen. Auch bei Umsatz und Gewinn werden Bestmarken erwartet.
Trotz der guten Zahlen jubelt nicht jeder. Die zweistelligen Ebit-Margen dürften sich aufgrund branchenüblicher, wiederkehrender Krisen und Unternehmensschwächen nicht nachhaltig halten lassen, sagt etwa Analyst Schwope. BMW sei zudem ein vergleichsweise kleiner Hersteller. Den Bayern täte es gut, die Entwicklungskosten auf mehr Autos umzulegen - also konzernweit zu senken, sagt Schwope.



Die Auto-Renditekönige im Check

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ige-im-check/60087087.html
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

04.08.11 16:13

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Ich könnte Wetten

jetzt hocken alle vor der Kiste und verstehen die Welt nicht mehr....

BMW eine Firma wie Granit...und jetzt bald bei unter 60 Euro ?

ANALysten von GS sageten aber 127 Euro ?

Wo sind jetzt die Zahlen hin ? Die Analysen ? Top Umsatz ?
Top Dividende ? TOP Absatz ?

Also : Zykliker bleibt Zykliker...

Und sollte es hier nochmal um 1000-2000 Punkte runter gehen im Dax, dann wird sich die nächsten 12-24 Monate jeder das 2x überlegen ob er sich eine Karre neu kauft.

Bebrauchter 5er mit 20.000 km  ist auch gut !
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

04.08.11 16:38

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Möchte damit auch sagen

Kursverlusste wünsche ich keinem...

Aber BMW
PUT und Call kann man locker Spielen

Gruss an ati und Radl die mir ja nichts glauben
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

04.08.11 17:33

159 Postings, 3347 Tage Jack the Tripper@deepdj011

sag mal woher hast du den die info, dass der neue 1er in den Staaten produziert wird?

kann das nur sehr schwer glauben, was du hier uns für informationen gibst  

04.08.11 18:45
1

13396 Postings, 4647 Tage cv80Erste Posi soeben aufgebaut

zu 61,10 EUR ....
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

04.08.11 20:28
1

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Zu früh !

böser Anfänger fehler
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 10:55

3585 Postings, 3786 Tage mamex7BAD NEWS ! Nicht fair von BMW

BMWs Profit Geilheit !
Das wird die Amis zwingen darüber nachzudenken ab`s wirklich ein BMW sein muss.
Sehr Dumm vom BMW Management !
--------------------------------------------------

Proteste in USA gegen BMW

Teamster-Gewerkschaft macht wegen Niedriglohnplänen mobil
BMW hat in dieser Woche Rekordgewinne und zusätzliche Jobs vermeldet. In den USA setzt der deutsche Autokonzern derweil auf Niedriglöhne und die Entmachtung der Gewerkschaften.

BMW erhält in den USA gewerkschaftlichen Gegenwind. Dafür sorgt die Transportarbeitergewerkschaft Teamsters, seit die Bavarian Motor Works, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des bayerischen Autokonzerns, rücksichtslos gegen Lohnabhängige vorgeht.

Anfang Juni erhielten die 7500 Gewerkschaftsmitglieder von BMW im südlichen Kalifornien die Mitteilung, dass es nach Auslaufen des Tarifvertrags am 31. August Entlassungen geben werde. Im Teileauslieferungslager im kalifornischen Ontario würden alle 68 Mitarbeiter entlassen, hieß es in dem Schreiben weiter. Bereits am Tag darauf, dem 1. September, werde das Werk mit einem Subunternehmer neu eröffnen, der es verwalten und neue Mitarbeiter einstellen werde.

Von dem Werk in Ontario aus werden rund 200 000 Autoteile gemäß dem »Just-in-Time«-Ver- fahren an BMW-Händler und andere Verteiler an der gesamten Westküste der USA ausgeliefert. Viele der Mitarbeiter sind seit vielen Jahren in der Niederlassung beschäftigt. Gute Löhne und eine anständige Betriebskranken- und Sozialversicherung sorgten bisher für eine entsprechende Kaufkraft der Angestellten.

Nun will BMW den auslaufenden Tarifvertrag zum Anlass nehmen, um die Arbeitsplätze mit Niedriglöhnern zu besetzen und damit auch die Gewerkschaftsvertretung vor die Tür zu setzen. Bei den 5400 BMW-Mitarbeitern in den USA hat sich die gewerkschaftsfeindliche Politik längst herumgesprochen. Seit Wochen gibt es Demonstrationen vor Konzernfilialen und Verkaufsstellen an der Westküste, aber auch in Seattle, Chicago, Washington und New York. »BMW zerstört den amerikanischen Traum«, heißt es auf Plakaten, die die Arbeiter hochhalten.

Die Teamsters-Gewerkschaft hatte das Unternehmen nach Bekanntgabe seiner Entlassungsentscheidung um drei Monate Aufschub gebeten, um eine einvernehmliche Verhandlungslösung zu finden, was aber auf taube Ohren stieß. Der Präsident der globalen Branchengewerkschaft International Transport Workers Federation, Paddy Crumlin, erklärte, er sei »schockiert, wie BMW seine amerikanischen Arbeiter behandelt ? dies würde sich das Unternehmen gegenüber deutschen Mitarbeitern niemals erlauben«.

Die Praktiken des Münchner Konzerns sorgen auch für Kritik im US-Kongress. Die demokratische Senatorin Barbara Boxer aus Kalifornien erinnerte in einem Schreiben den BMW-Vorsitzenden in den USA, Jim O'Donnell, mit deutlichen Worten an die 3,6 Milliarden Dollar Niedrigzinsdarlehen aus der Staatskasse, die BMW während der Finanzkrise 2008/2009 erhalten hatte. Es sei »zutiefst enttäuschend«, so Boxer, »dass diese treuen Angestellten zu einer Zeit bestraft werden, da ihre Firma vor Kurzem einen Quartalüberschuss von 1,78 Milliarden Dollar zu Protokoll gab.« Die Profite waren drei Mal höher als im Vorjahreszeitraum.

Die USA sind nach Deutschland der zweitgrößte Markt des BMW-Konzerns. 2010 verkaufte der Autohersteller rund 267 000 Fahrzeuge, ein Anstieg um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2011 ging es mit ähnlichem Wachstum weiter.

Allen Appellen zum Trotz hält das Unternehmen offensichtlich an seiner rabiaten Politik fest. Im vergangenen Monat heuerte BMW North America die berüchtigte gewerkschaftsfeindliche Rechtsanwaltskanzlei Jackson Lewis an. Die Spitzenanwälte sollen der Arbeitervertretung auf juristischem Wege den Garaus machen.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/...este-in-usa-gegen-bmw.html
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 11:08
1

354 Postings, 4709 Tage Birne111Hi Leute,

na, wie geht's?
Ich war der, der knapp unter 70,- von Kurs-Irrsinn (oder so ähnlich) gesprochen hat und Short BMW propagierte.

Tolles Gefühl, Recht zu haben  

 

05.08.11 11:24

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Glückwunsch !

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 13:03

3585 Postings, 3786 Tage mamex7cv80

Danke fürs Witzig

Und jetzt pass mal auf was "der Markt" noch mit dir macht in den nächsten Tagen

Ich geh erst unterhalb von 50 rein....
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 14:37

3585 Postings, 3786 Tage mamex7ok Amis haben gute Zahlen

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 15:54

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Rette sich wer kann cb80 es geht runter

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 17:12

3585 Postings, 3786 Tage mamex7Mayday, Mayday, wir landen in kürze auf 55

wo sind die den alle heute ?

Was ist  los Leute? Wir steigen halt unten ein, so bei 45 ?

Atitlan hast die Stromrechnung nicht bezahlt oder was  ?


Deine Liebe (BMW) kommt schon wieder.....las dich drücken
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.08.11 19:50

5131 Postings, 5447 Tage atitlan@birne

Auch ich habe auch das tolle Gefuehl recht gehabt zu haben.

Immerhin hatte ich Anfang des jahres auf BMW gesetzt. Vom Gewinnentwicklung her hat sich das als beste Wahl bestaetigt.
Tatsaechlich ist BMW vom Kursentwicklung her auch immer noch die beste Autoaktie von 2011.
Zusaetzlich ist meine Prognose (als die zwei noch pari standen) eingetreten das BMW sich 20 ? von DAI entfernen werde.

Im Vorjahr hatte ich schon goldrichtig gelegen als ich auf VW gesetzt hatte .. das war 2010 neben BMW die beste Autoaktie aus dem ganzen Pack.

Heute abend Fussbal. Ich denke das wird richtig Spass machen.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 127   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Allianz840400
Infineon AG623100
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733