Samsung SDI

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 02.12.21 23:40
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1681
neuester Beitrag: 02.12.21 23:40 von: 4.0 Z Leser gesamt: 547333
davon Heute: 318
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   

11.06.17 12:34
12

713 Postings, 1684 Tage Power1993Samsung SDI

Hallo die Damen und Herren,

ist denn jemand in dieser Aktie investiert ?

Es scheinen nicht viele Samsung SDI auf dem Bildschirm zu haben .

Eckdaten zu Samsung SDI :

Batteriehersteller für Autos und Akkus aller Art , Bildschirmhersteller (OLED Display iPhone bald)

Partner Elektromob : BMW als Partner , Fiat , Golf E und weitere werden folgen
Eröffnung Gigafabrik in Ungarn - 50k Batterien ab 2018
Batterien sicherer und sollen bald an die 600km halten
aktuell teurer als Tesla aber qualitativ besser und mit der Zeit billiger und besser als Tesla .
usw.

VG
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
1655 Postings ausgeblendet.

28.10.21 11:06

114 Postings, 58 Tage AkkutippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

28.10.21 19:11
3

30 Postings, 82 Tage PiltNeuer ESS Kunde in Nordamerika

https://www.businessplus.kr/news/articleView.html?idxno=33861

Nach Angaben der Industrie haben Samsung SDI und CATL am 28. Oktober einen Vertrag über die Lieferung von Batterien für ESS an IHI Terra Line unterzeichnet.
IHI Terra Line, ein amerikanisches Energieunternehmen, das mit IHI (Ishikawajima Harima Heavy Industries), einem japanischen Schwerindustrieunternehmen verbunden ist, fördert in den USA und Kanada etwa 60 ESS-Projekte in Kombination mit Solarstrom mit einer Gesamtgröße von 1 Million kWh.

Dabei handelt es sich um Anlagen, die tagsüber durch Solarstromerzeugung erzeugten Strom in Batterien speichern und abends bei hohem Strombedarf aussenden.

 Laut dem Marktforschungsunternehmen SNE Research wird der globale ESS-Markt voraussichtlich von 1,3 Milliarden US-Dollar (ca. 1,525 Billionen Won) im Jahr 2019 auf 24,3 Milliarden US-Dollar (ca. 28,5 Billionen Won) im Jahr 2030 wachsen.
Im vergangenen Jahr belegte Samsung SDI mit einem Marktanteil von 31 % den ersten Platz im weltweiten ESS-Batteriemarkt.
Es folgten LG Energy Solutions, CATL und Panasonic.

Das Energiegeschäft von Samsung SDI einschließlich des ESS-Geschäfts stieg im zweiten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 41,2 % auf 2.7118 Billionen Won.  

29.10.21 20:18
2

30 Postings, 82 Tage PiltAuftragsbücher 'proppevoll'

01.11.21 21:18
2

203 Postings, 796 Tage stefzerMein Gott

Aber der Kurs sagt mir was anderes  

01.11.21 22:07
2

103 Postings, 359 Tage Barti67Immer mit der Ruhe

es kann nicht mehr lange dauern bis wir hier andere Kurse sehen werden.  

01.11.21 23:25
4

376 Postings, 1586 Tage PatoxKurze Info

an 4.0 Z, Pilt und Kiddo Snowblood:
Schaut morgen Früh (ab 05:30 Uhr) mal in eure Board-Mails rein, ich schicke euch die Q3-Zahlen.

Vielen Dank noch an Kiddo Snowblood (#1656)
Der Missbrauch deines User-Namens
hat mich echt schockiert!

Alles Gute weiterhin  

04.11.21 05:13
3

30 Postings, 82 Tage PiltVielen Dank Patox

Wir könnten einen 'geschlossenen' Thread aufmachen (zwecks Infos zu Samsung SDI)

Denk mal drüber nach bitte.

 

06.11.21 22:25
3

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZSorry @Pilt

Ich wollte deine Beiträge positiv bewerten,
aber es war nicht möglich, da "Reischauer" ganz offensichtlich nicht in der Lage sind, informative Beiträge zu bewerten.

Ich tendiere auch zu einem geschlossenem Forum,
da in diesem Land scheinbar keiner Samsung SDI auf der Rechnung hat !  :-((

https://m.nocutnews.co.kr/news/%3C%=%2520Index%2520%%3E

https://www.opinionnews.co.kr/news/articleView.html?idxno=57305

http://www.digitaltoday.co.kr/news/articleView.html?idxno=423009

https://m.mt.co.kr/renew/...;ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de#_enliple


Wer nicht im stande ist, Texte ins Deutsche zu übersetzen, kann ja mal die Antifa-Frau (Drecksau) aus dem Varta-Forum fragen ;-))

Ironie OFF





 

07.11.21 00:58
3

230 Postings, 470 Tage Kiddo SnowbloodIch wäre auch dabei, bzgl. Infos zw. uns

Die Artikel von 4.0 Z kannte ich zwar schon,
aber trotzdem Danke.

Ich habe am Freitag 250 (GdR) nachgelegt,
bestmmt nicht in der Hoffnung auf fallende Kurse ;-))))

Schönes Wochenende euch,
Ich schlaf mich aus
...kann gut schafen (mit SDI)





 

10.11.21 04:56
1

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZBrutal niedrige Börsenumsätze

im KOSPI für SDI

Hab ich so noch nicht erlebt in den letzten drei Jahren!

Die ausländischen Investoren scheinen (abgesprochen) momenentan "keinen Finger krumm zu tun"

 
Angehängte Grafik:
20211110-045338_samsung_sdi_.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
20211110-045338_samsung_sdi_.jpg

10.11.21 05:12
3

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZIch meinte natürlich "momentan"

Aber nach 4 Stunden Handelszeit noch keine 100.000 gehandelte Aktien? ...Normal waren mal 350- 400.000 Stück um diese Zeit!!!
Ticken die noch richtig?  
Angehängte Grafik:
20211110-050155_samsung_sdi.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
20211110-050155_samsung_sdi.jpg

12.11.21 02:45
5

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZWeiterer ESS Kunde für Samsung SDI

https://mobile.newsis.com/...l?ar_id=NISX20211111_0001648346#_enliple

Dazu noch der Lieferauftrag (#1659 /Artikel von Pilt)

Rivian 'auch ganz gut gestartet';-), ...Akkuzellen von wem?:
Von Samsung SDI!

Was macht der Kurs von SDI an der Börse in Südkorea?

Nein, er geht keine 20% nach oben,
....er dümpelt vor sich hin!!


Was muss eigentlich noch an guten News kommen?,
damit die (durchschnittlichen) Prognosen der Analysten mal "Anklang" finden??

 
Angehängte Grafik:
20211112-015109_samsung_sdi_.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
20211112-015109_samsung_sdi_.jpg

12.11.21 04:22
4

30 Postings, 82 Tage PiltAlles eine Frage der Zeit

Und @4.0 Z: Ich habe recherchiert bzgl. der niedrigen Börsenumsätze von ausländischen Institutionen momentan  im KOSPI, KOSDAQ und somit auch in Samsung SDI.

Es stimmt.

Sieht nach Absprache aus, aber man darf ja nichts unterstellen.
Nur meine Meinung.

Was ich noch sagen wollte:

Samsung SDI hat viele Aufträge in sehr hohem Volumen aus den USA angenommen (EV + ESS Akkuzellen/Module)
Daher wird es sicherlich noch in diesem Jahr die Bekanntgabe einer Giga-Factory in den "Staaten" geben.

Spätestens dann, wird es einen Kurssprung geben!





 

12.11.21 11:15

1641 Postings, 530 Tage slim_nesbitDer Kerzenchart sagt was anders.


Ich habe mir jetzt die Kerzenmuster (Tages-, Wochen-, Monatskerzen) ab 2008 angesehen und die zeigen, dass geringen Volumina seit Jahren regelmäßig sind.  
Ich habe den Wert seit 3 Jahren im Monitoring, das heißt 1 min ? 5 min HeikinAshi laufen die ganze Zeit durch, und da sind diese Muster der T-/ S-Zahlen auch regelmäßig.
Also, was schreibt Ihr denn hier? Nachher glaubt das noch einer.
 

14.11.21 22:46
4

230 Postings, 470 Tage Kiddo SnowbloodIch hoffe,

die guten News spiegeln sich jetzt auch mal im Kurs wieder.

Wenn man Samsung SDI, aber auch Samsung Electronics anschaut,
dann gibt es da viel Nachholbedarf meines Erachtens.

Eine gute Woche allen!
...und bezüglich den Umsätzen an der Börse in Busan
wünsche ich mir noch mindestens 4 hohe Kerzen bis zum Weihnachtsfest!  

15.11.21 00:01
4

30 Postings, 82 Tage PiltDanke ebenso @Kiddo :-)

Deine 4 Kerzen erinnerten mich übrigens an ...

https://www.fnnews.com/news/202111130704092366

"V4 ist ein Regionalrat, der von vier mitteleuropäischen Ländern, Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei gebildet wird und nach Visegrad, einer Stadt in Ungarn, benannt wurde.
Diese vier Länder bildeten 1991 ein beratendes Gremium zur Vertretung der regionalen Interessen.

V4 gilt als Schlüsselregion für Exporte und Investitionen nach Europa, da es bereits Kooperationen mit Südkorea in verschiedenen Bereichen aufgebaut hat.
V4 macht etwa 30 % der koreanischen Exporte in die Europäische Union (EU) aus, und die kumulierten Investitionen beliefen sich auf mehr als 10 Milliarden US-Dollar.
Insbesondere im vergangenen Jahr erreichte der bilaterale Handel trotz der Auswirkungen von COVID-19 ein Allzeithoch von 16,8 Milliarden US-Dollar."

Deutschland hat wieder mal "gepennt"
Aber wen wundert es noch, bei diesen Politikern und deren Staatsmedien.

Hab heute noch weitere News zu Samsung SDI gefunden:

https://www.newstomato.com/ReadNews.aspx?no=1087070#_enliple

http://mbiz.heraldcorp.com/view.php?ud=20211115000014

http://biz.heraldcorp.com/view.php?ud=20211114000243


 

15.11.21 01:07
3

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZDanke @Pilt

für deine Links in #1673

Die Übersetzung dauert immer etwas,
aber es hat sich gelohnt.

@Kiddo Snowblood:
Dir auch eine gute Woche!


 

17.11.21 23:26
4

30 Postings, 82 Tage PiltDank zurück

Ist manchmal allerdings nicht einfach,
aus den 15-20 Artikeln täglich (mit Bezug auf Samsung SDI),
die interessantesten/informativsten "rauszufischen".  

https://www.fnnews.com/news/202111180606079387

https://zdnet.co.kr/view/?no=20211117174243#_enliple

https://www.todaykorea.co.kr/news/articleView.html?idxno=294423




 

19.11.21 00:20
2

230 Postings, 470 Tage Kiddo SnowbloodTechnische Chartanalyse

Sieht richtig gut aus finde ich!  
Angehängte Grafik:
20211119-000425_chart_samsung_sdi.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
20211119-000425_chart_samsung_sdi.jpg

19.11.21 00:37
2

230 Postings, 470 Tage Kiddo SnowbloodEs braucht an der KRX in Südkorea

endlich mal wieder hohe Börsenumsätze (siehe Balken unten im Bild) für Samsung SDI!

1 Millionen gehandelte Aktien an einem Börsentag
...das gab es zuletzt vor über einem Jahr.

 

28.11.21 20:20
4

30 Postings, 82 Tage Pilt34 = 30 + 5 ?

https://www.finanztrends.de/...e-zugkraft-des-batterie-joint-venture/

"Abschließend blicken wir nun gemeinsam auf die führenden Analystenhäuser. Die für das Unternehmen zuständigen Analysten empfehlen mehrheitlich den Kauf. Dabei liegt die  durchschnittliche Empfehlung aus 34 Analysten vom 28. November bei ?Aufstocken?. Bei dieser Analystenbewertung raten 30 Analysten dazu, die Aktie zu kaufen. Fünf Analysten empfehlen, die Aktie zu halten."


No Comment ;-))


Hier zwei Artikel, welche ich heute interessant fand:

https://www.edaily.co.kr/news/...1085686629250640&mediaCodeNo=257

https://www.fnnews.com/news/202111281831579078





 

28.11.21 22:29
3

230 Postings, 470 Tage Kiddo SnowbloodJa @Pilt

So sind sie, die deutschen "Qualitätsmedien"  

Vielen Dank für deine Links!  

Das zum Beispiel (nach Übersetzung) von oben:

"Inländische Unternehmen wie LG Energy Solution, SK On und Samsung SDI haben ternäre (NCM) Batterien eingeführt.  Derzeit wird intensiv an der Entwicklung von Nickel-Nickel-Batterien und Festkörperbatterien mit einem höheren Nickelanteil gearbeitet.
Chinas CATL, der weltweit führende Batteriehersteller, produzierte hauptsächlich relativ billige Lithium-Eisenphosphat (LFP)-Batterien.
Seit kurzem nutzt das Unternehmen Natrium als Hauptrohstoff, um eine Low-Cost-Offensive zu starten."

Ich persönlich finde: Spätestens wenn man so wie China nur noch billig produziert, dann sollten die "Alarmglocken" bei den Kunden angehen.




 

30.11.21 00:43
2

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.12.21 17:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Bild ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

02.12.21 23:40
2

351 Postings, 1439 Tage 4.0 ZEV-Ranking

[Seoul=News] Reporter Seung-wook:
LG Energy Solutions behält den zweiten Platz bei der weltweiten Nutzung von EV-Batterien.
Chinas CATL, das schnell wächst, belegte den ersten Platz.
SK Innovation wird voraussichtlich Samsung SDI überholen und in diesem Jahr den 5. Platz belegen.

Laut SNE Research am 2.Dezember betrug die Gesamtmenge der von Januar bis Oktober dieses Jahres in 80 Ländern registrierten Batterieenergie von Elektrofahrzeugen 216,2 GWh, was einem Anstieg von 116,1% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht.

China führte das Wachstum mit CATL und BYD, den beiden größten Unternehmen, an.
Im gleichen Zeitraum belegte CATL mit einem Anstieg von 188% auf 67,5 GWh den ersten Platz.
BYD an vierter Stelle verzeichnete 18,4 GWh, ein Plus von 196,2 %.
Dagegen erzielten japanische Unternehmen wie Panasonic auf Rang drei ein weit unter dem Marktdurchschnitt liegendes Wachstum, die meisten von ihnen verloren Anteile.

Die drei inländischen Unternehmen wiesen im Vergleich zum Marktdurchschnitt gemischte Wachstumsraten auf.  Insgesamt ging der Anteil leicht zurück.

LG Energy Solutions behauptete seinen zweiten Platz mit 45,8 GWh und verdoppelte sich damit gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres fast.
SK Innovation verzeichnete 12,6 GWh, ein 2,2-facher Anstieg, einen Platz mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Obwohl Samsung SDI um 63,6% zulegte, fiel es im Ranking auf Platz 6 zurück.

Das Wachstum der drei inländischen Gesellschaften wurde durch die Zunahme der Verkäufe von Modellen angetrieben, die mit den Batterien jedes Unternehmens ausgestattet sind.  LG Energy Solution profitierte hauptsächlich von starken Verkäufen von Tesla Model Y (made in China), Volkswagen ID.4 und Ford Mustang Mach-E.
Das Wachstum von SK Innovation wurde durch gestiegene Verkäufe von Hyundai Ioniq 5 und Kia Niro EV und EV6 angetrieben.
Bei Samsung SDI führte das Absatzwachstum des Fiat 500, Audi E-tron EV und Jeep Wrangler PHEV zu Wachstum.
Der starke Absatzrückgang beim Volkswagen e-Golf konnte den Gesamtanstieg jedoch deutlich kompensieren.

SNE Research sagte: ?Die drei koreanischen Unternehmen halten ihren eigenen Wachstumstrend trotz des massiven Fortschritts chinesischer Unternehmen im Jahr 2021 aufrecht, und es geht ihnen gut.? Er riet auch: ?Wir müssen verschiedene Strategien anwenden, wie zum Beispiel auch die Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit sowie die Sicherung von Auslandsstützpunkten und den Ausbau unserer Kunden."

Unterdessen lag der weltweite Batterieverbrauch von Elektrofahrzeugen im Oktober bei 26,2 GWh, 70,0 % mehr als im gleichen Monat des Vorjahres.
Trotz der COVID-19-Krise ist der Markt für Elektrofahrzeugbatterien den 16. Monat in Folge weiter gewachsen.
Während wichtige Märkte wie China, die USA und Europa wuchsen, stach nach Unternehmen eine beträchtliche Anzahl chinesischer Unternehmen hervor.

https://www.newsis.com/view?id=NISX20211202_0001673962

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln