finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1668
neuester Beitrag: 24.02.20 16:09
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 41693
neuester Beitrag: 24.02.20 16:09 von: Andtec Leser gesamt: 5849516
davon Heute: 3185
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1666 | 1667 | 1668 | 1668   

28.01.14 12:31
38

89 Postings, 3528 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1666 | 1667 | 1668 | 1668   
41667 Postings ausgeblendet.

23.02.20 18:42

1420 Postings, 2352 Tage brauner1971@InteressenvertreterLaie

Irgendwie erinnerst Du mich an den cremigen Dr Udo Brömme (CDU) mit seinem Spruch: "Zukunft ist gut für alle"  

24.02.20 09:33
1

1676 Postings, 1537 Tage Kalagacynächster Check in

könnte ausflippen vor Freude:-)  

24.02.20 09:40

2862 Postings, 1533 Tage Torsten1971Hugo

Vielleicht lebt Steiner auch von der Dividende...  

24.02.20 09:51
1

162 Postings, 435 Tage kaohneesAch ja ..

und heute Gewinnmitnahmen ??  

24.02.20 10:38
2

2291 Postings, 4471 Tage DerLaieLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quellenangabe

 

 

24.02.20 11:09
1

1676 Postings, 1537 Tage KalagacyK+S

so 2 dicke tranchen drin, die 3. für Panik  noch offen, aber nicht mein Favorit!

Sollten relativ safe sein, neues Tief unterhalb 8.07 sehe ich nicht. vllt nochmal die 8.09 bis 8.12 heute anlaufen. W-Spekulation weiterhin, bis zu den Zahlen sollten wir in den 9ner Bereich vorstoßen!
Dazu sind die HF jetzt gut. Hier gibt es jetzt sicherlich andere Aktien die "geschlachtet" werden.


 

24.02.20 11:49

1676 Postings, 1537 Tage KalagacyK+S

vllt passiert gleich noch ein Wunder und T3 packt:-) Genial:-)  

24.02.20 12:07
2

1939 Postings, 1448 Tage AndtecCorona und K+S

Hört die Menschheit auf zu essen? Braucht man ab jetzt kein Düngermittel mehr? Ist es etwa negativ für K+S, dass in China die Düngerproduktion fast zum Erliegen kam? Mich würde jetzt nicht wundern, wenn sich die Russen K+S auf dem Wühltisch im Winterschlussverkauf schnappen. Es kommt hinterher der große Aufschrei.  

24.02.20 12:17

4306 Postings, 3997 Tage Diskussionskulturdie russen

wir haben 2020 und nicht 1960  

24.02.20 12:20
du könntest der neue pförtner sein:

"China ist egal, der EU Markt ist dezent mit Hoffnung versehen, aber der Dollar bringt Musik. Somit kann jetzt mal neugedacht werden. Übernahme und Teilverkäufe dürften nicht mehr auf der Agenda stehen und ein Kurs von um die 12 ? ist für die nächsten 12 Monate realistisch. Freuen wir uns drauf. Und ich glaube, die Lektion der letzten 6 Monate hat der LOHR und seine Hofschranzen schon verstanden. In 4,5 jahren ist der Laden wieder bedingt kampfbereit, was ein Kurs von 18 - 25 ? bedeutet." (#41657)  

24.02.20 12:22

4306 Postings, 3997 Tage Diskussionskultur#41667

"Ich erwarte auch für die nächsten Jahre einen Innovationsschub, es dauert halt auch einige Zeit bis man sich der Steiner-Betonköpfe entledigt hat. Ab Q2 dürfte Bethune ein kleiner Turbo werden."

erstmal haben wir fasching  

24.02.20 12:24

2834 Postings, 4323 Tage tommi12Kalagacy, erzähl

doch nicht so einen Quatsch !

Wenn die Börsen weiter absacken gehts hier auch auf 7 oder weniger. Was soll der Quark mit den von Dir gewünschten Tiefstständen ?  

24.02.20 12:40
1

1676 Postings, 1537 Tage Kalagacytommi

erzähl doch nicht so ein Unsinn. Weil der DAX runter geht, geht K+S runter?
Amateur-Denken diese Korrelation!
Schwachsinn....warte mal auf die 7!

 

24.02.20 12:43

1939 Postings, 1448 Tage AndtecDiskussionkultur

Das hätte ich echt nicht gewusst, dass nicht 1960 ist. Wie war es denn mit der Gazpromhysterie?  

24.02.20 12:55

268 Postings, 1152 Tage Wünsch31Massaker!

24.02.20 12:59
1

2834 Postings, 4323 Tage tommi12Du Trollo

... Du wartest hier auf was, nicht ich...

Wir halten Kalagacy-Börsenwissen fest: K+S fällt nicht mit den Börsen.  Und schon gar nicht überproportional. Lässt tief blicken.  

24.02.20 13:34
1

83 Postings, 30 Tage Sunshine2020Verkauft

Beendet  

24.02.20 13:56
1

2282 Postings, 1602 Tage Xenon_XIst doch ein schöner Kurs um etwas aufzubauen

24.02.20 13:56

1676 Postings, 1537 Tage KalagacySunhine

sehr gut 8,2X konnte man gut verkaufen. Gleich komm wieder Kaufkurse!  

24.02.20 14:06

83 Postings, 30 Tage Sunshine2020K und s

Habe 8.7 zum Teil verkauft
Heute morgen 8.47 Euro die Rest
Wenn ich will , kann immer noch nachkaufen  

24.02.20 15:02

162 Postings, 435 Tage kaohneesca 2,8 Mil

Aktien haben den Besitzer gewechselt. Positiv denken und die wenigen Tage zur Veröffentlichung der Zahlen,  immer in den Fokus stellen.  

24.02.20 15:10

2706 Postings, 1230 Tage And123Positiv denken

41? vs 8,06?


Hhahhahaha.


Geliefert  

24.02.20 15:24

2834 Postings, 4323 Tage tommi12Ja And

und schuld daran ist nur der Kali-Preis (reitz --- Nachbarforum)  :-)))  

24.02.20 15:53

1240 Postings, 2116 Tage SalzseeBei

roundabout 15 waren für mich bessere Verkaufkurs, obwohl ich große Verluste hinnehmen musste.  

24.02.20 16:09

1939 Postings, 1448 Tage AndtecTommi12

Du machst Verluste, aber freust dich gleichzeitig, dass Reitz sich geirrt hat. Eine beeindruckende Kompensation.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1666 | 1667 | 1668 | 1668   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400