finanzen.net

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 547 von 636
neuester Beitrag: 14.08.20 20:27
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15879
neuester Beitrag: 14.08.20 20:27 von: lueley Leser gesamt: 1612020
davon Heute: 1743
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 545 | 546 |
| 548 | 549 | ... | 636   

04.07.20 16:40
1

6330 Postings, 6029 Tage gripsWasserstoffaktien sind die Zukunft..

 

04.07.20 16:47

6330 Postings, 6029 Tage gripsIch glaube, dass Nel asa, fuelcell und ITM....

Die Sache rocken werden u. aehnlich
wie Tesla sich entwickeln werden vom Kursverlauf....

Gruener Wasserstoff ist meiner Meinung nach unverzichtbar
Fuer unseren Planeten, um den Klimawandel noch stoppen zu können...
Das sind wir den folgenden Generationen auch schuldig das sollte mittlerweile wohl auch jeder
verstanden haben...





 

05.07.20 16:36
6

802 Postings, 3815 Tage Bernecker1977DAX in der Wochenvorbereitung

Die Börsenwoche war positiv und der Börsenmonat startet ebenso positiv. Damit konnte der DAX sein Dreieck auf der Oberseite auflösen und den Aufwärtstrend weiter beschreiten.
Im Wochenverlauf kam diese Entscheidung erst nach mehrmaligem Test der 12.050er-Region.

Nun muss man sehen, ob es erneut eine Konsolidierung zu dieser Trendlinie gibt.

Auf der Oberseite sind die Wochenhochs um 12.650 und darüber dann die Hochs aus dem Juni ein spannendes Ziel.

Nach dem US-Feiertag wird es dazu sicher einen Impuls seitens der Wall Street geben.

Mehr Worte und alle Termine der Woche findest Du hier:

Einen erfolgreichen Handelsstart wünscht Dir
Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200703_dax_teaser_kw28.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
20200703_dax_teaser_kw28.png

05.07.20 18:47
6

136 Postings, 1070 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

Hallo Community, es ist Sonntag, der 05.Juli 2020 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Die verkürzte Handelswoche brachte keine wirklich neuen Erkenntnisse. Allerdings muss man dem Dow zugestehen, dass er auf Basis Wochenschluss die 25.800er Marke zurückerobern konnte, wenn auch denkbar knapp, aber immerhin.

Das Wochentief lag leicht oberhalb des Tiefs der Vorwoche. Aber auch das Wochenhoch lag unterhalb des Vorwochenhochs. Der Dow traute sich also vor dem Feiertag nicht aus der Deckung.

Letzen Endes sehen wir seit Ende Mai eine erneute Seitwärtsbewegung auf höherem Niveau. Die Frage ist, ob der nächste Schritt nach oben oder nach unten gehen wird.

Die kleine grüne Wochenkerze duckt sich hinter die Vorgängerkerzen. Die Richtungsentscheidung ist nicht getroffen.


Ausblick:

Mir fehlt weiterhin der nochmalige Anlauf Richtung 24.700. Andererseits wurde das 2. Flaggentief vielleicht doch schon am 26.06.20 ausgebildet.

Dafür spricht zumindest das Rückerobern der 25.800er Marke, was so nicht zu erwarten war. Allerdings ist das nicht sonderlich dynamisch geschehen.

So könnte es vielleicht erstmal weiter aufwärts gehen. Zum Beispiel bis ca. 26.600 und dann ein nochmaliges Flaggentief Richtung 24.700 folgen. Wenn allerdings die 25.800 gleich wieder aufgegeben werden sollten, folgt vermutlich ziemlich schnell ein Test des 24.700er Bereichs.

Also über 25.800 weiter aufwärts, unter 25.800 abwärts in der genannten Range.

Neue Richtungsentscheidungen folgen erst unter 24.700/22.790 nach Süden und 27.580 nach Norden. Wobei ich letzteres für den Sommer nicht erwarte.

Widerstände sind: 26.611, 26.938, 27.399 (1i), 28.170, 28.300, 28.892, 29.408, 29.568 (1j), 30.000, 30.960

Unterstützungen sind: 25.800 (1h), 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1), 19.650, 19.160 (2), 18.917,18.650, 18.350,18.160,18.000 (3), 17.060, 16.000, 15.370, 14.200, 13.620, 13.200, 12.470, 12.035, 11.230, 10.350.

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf unserer Homepage

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 12.07.2020.

Viele Grüße, haltet Abstand und bleibt gesund.

 

05.07.20 23:36

12819 Postings, 1661 Tage Potter21Guten Abend alle zusammen

05.07.20 23:38
5

12819 Postings, 1661 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick 06.07. - 10.07.20:

"Daimler, ElringKlinger, Fielmann und Salzgitter laden zur virtuellen Hauptversammlung ein. Siemens plant die Abspaltung der Energiesparte und lädt daher  zur außerordentlichen Hauptversammlung. Möglicherweise nutzen die Konzernchefs die Hauptversammlung, um Anlegern Hinweise auf den Geschäftsverlauf im abgelaufenen Quartal zu geben.

Wichtige Termine

  • Deutschland ? Auftragseingang Industrie
  • Deutschland ? Industrieproduktion
  • USA ? ISM-Einkaufsmanagerindex
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.685/12.740/12.930 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.275/12.300/12.390/12.12.520 Punkte

In der zurückliegenden Woche bildete der DAX® einen Aufwärtstrend mit einem Hoch bei 12.670 Punkten. Zum Wochenschluss büßte der Index zwar ein. Der Trend ist jedoch weiter in Takt und die Chance auf eine Fortsetzung des Trends bis 12.685/12.740 Punkte besteht. Unterstützung findet der DAX® bei rund 12.390 Punkten. Rücksetzer in diesen Bereich würden das bullishe Bild zunächst nicht trüben. Unterhalb von 12.300 Punkten könnte sich das Bild merklich eintrüben."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 03.06.2020 ? 03.07.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 04.07.2013 ? 03.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: DAX im Aufwärtstrend. Daimler und Siemens im Blickpunkt! 03.07.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

06.07.20 06:28
8

5352 Postings, 2932 Tage tuorTMoin am Montag

Rentendepot
Nix Neues....
Allgemein:
Heute leider keine Zeit für nen Ausblick .....sorry.....die "Nachtschicht" machte einen Strich durch die Rechnung....
ABER.....Short bei 12.800 gedoppelt

Good trades@all
Trout  

06.07.20 06:39
6

5352 Postings, 2932 Tage tuorTTP Short Nr.2....12.662

06.07.20 07:28
4

2458 Postings, 3369 Tage wmfeDow Si 230

Was ist da los übers Wochenende was wurde da gefeiert

Hong kong  + 3%  ?  

06.07.20 07:35

2458 Postings, 3369 Tage wmfeDow So 210

Mäuschen  

06.07.20 07:45
6

33094 Postings, 3230 Tage lo-shGeldspeicher heute ..

Guten Morgen, Asien Indizes - US Futures - GDAXi dunkelgrün, EURUSD knapp vor 1.13, .3 USDCNY sinkt auf 7.04, US 10 J Zinsen steigen auf 0.69, Bund 10 J -043, CNN F&G stagniert bei 50 ..
Wirtschaft heute mit EK Manager Daten ..
Politik: nach wie vor - Corona ..

Tradings derzeit:
GDAXi short, LI 12800
DOW long, SI 26000
Nikkei short, LI 22750
EURUSD long
USDJPY abwartend
Gold abwartend
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!  

06.07.20 07:50
6

33094 Postings, 3230 Tage lo-shGDAXi für Langschläfer auf Tagesbasis ..

weiter long, 13000 nun wieder mal im Visier .. Unterstützung - Absicherung Bereich 12500 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 41%) vergrößern
1gdaxi.gif

06.07.20 07:56
4

2458 Postings, 3369 Tage wmfeUm 8 Uhr + 15% erwartet

Deutschl.   Auftragseingang in der Industrie (Monat) (Mai)   15,0% -25,8%  

06.07.20 08:01
4

802 Postings, 3815 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 06.07.2020

Wir sehen bereits eine starke Vorbörse im DAX und nähern uns der 12.800.

Damit sind wir schon an dem ersten Ziel aus der Wochenanalyse und hätte einen weiteren Ausbruch (Donnerstag das Dreieck, heute potenziell die Hochs der beiden Vorwochen) vollzogen.

Komm gut in den Handelstag und die Sommerwoche,
Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200706_dax_vorboerse_stundenchart.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
20200706_dax_vorboerse_stundenchart.png

06.07.20 08:06
6

7275 Postings, 4332 Tage hollewutzMoin Trader, was für ein Auftakt

heute Morgen. Mein SI CP030F wurde direkt zu Handelsstart bedient um 795. KK 5,42?
Den Rest macht dann heute der Markt

Ab heute dann wieder im herbstlichen Deutschland.

Wie immer Allen fette Beute und viel Erfolg!  

06.07.20 08:11
2

2458 Postings, 3369 Tage wmfeAuftragseingang in DE schlechter

 
Angehängte Grafik:
auft.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
auft.jpg

06.07.20 08:34
1

12819 Postings, 1661 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

06.07.20 08:35
2

2826 Postings, 4840 Tage xoxos@wmfe - Auftragseingang

Es kommt auf die Lesart an. Bei Guidants hatte ich gerade die Überschrift gelesen: Auftragseingang steigt kräftig. Momentan sind wir in einer Situation das  Positive herausgestellt wird.  Die Neuinfektionen in den USA sind ggü. der Vorwoche gesunken, man hätte auch schreiben können, dass sie auf hohem Niveau sind. Trump behauptet, dass es bereits einen Impfstoff gibt. Es liegt auch an der Presse nicht alles zu veröffentlichen. Jeder seriöse Wissenschaftler sagt, dass die Entwicklung noch dauert. Aber wenn die Headline erstmal da ist kaufen die intelligenten dummen Maschinen.  

06.07.20 08:36
4

12819 Postings, 1661 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 06.07.20:

"DAX: 12528
XDAX Vorbörse: 12754
VDAX NEW: 31,05?%
Pivot R3: 12810
Pivot S3: 12279


DAX Widerstände: 12801 (< Pivot R3) + 12850 + 12913/12927
DAX Unterstützungen: 12658 + 12616 + 12528 + 12470 + 12350 + 12279 (< Pivot S3)


DAX Tagesausblick

  • Der DAX handelt ab 9 Uhr somit sogar über der orangenen Linie, die er normalerweise nicht dauerhaft bezwingen kann.
    Bezwingt der DAX die orangene Linie, so könnte er auch bis 12850 oder zum horizontalen CORONA SELL TRIGGER bei 12927 vorstoßen.

  • Erste DAX Unterstützung des Tages ist ca. 12658, dicht gefolgt von 12616.
    Von beiden Unterstützungen könnten neue mehrstündige Anstiege im Falle vorheriger Pullbacks starten.

  • Unter 12600 wird der DAX wackelig. Dann wären 12528, 12470 und die Ziele, später auch 12350.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

Die BLAUPFEILROUTE im Chart ist stets die favorisierte Prognose des Autors in der Sekunde der Veröffentlichung des Beitrages!

Tageskerzen

DAX-Tagesausblick-Deutlicher-Kurssprung-im-XETRA-DAX-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Stundenkerzen

DAX-Tagesausblick-Deutlicher-Kurssprung-im-XETRA-DAX-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Quelle: DAX-Tagesausblick: Deutlicher Kurssprung im XETRA DAX! | GodmodeTrader

 

06.07.20 08:39
3

12819 Postings, 1661 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 06.07.2020:

"Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1300+1,1315+1,1355

Intraday Unterstützungen: 1,1280+1,1250+1,1225

Rückblick:

EURUSD trat am vergangenen Freitag wenig überraschend auf der Stelle,es gab kaum nachhaltige Impulse. Das feiertags bedingte Fehlen der US-amerikanischen Händler war relativ deutlich zu spüren. In der vergangenen Nacht zog das Paar dann nach positiven Impulsen aus China deutlich an.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist nach der nächtlichen Rallybewegung von knapp 50 Pips zunächst erst einmal mit Korrekturen zu rechnen. So lange sich diese Korrekturen oberhalb von 1,1250 USD abspielen, ist das kurzfristige Chartbild allerdings tendenziell positiv zu interpretieren. Erst ein Stundenschluss unter 1,1250 USD würgt das bullische Momentum der vergangenen Stunden wieder komplett ab. Auf der Oberseite entstehen prozyklische Kaufsignale bei einem Ausbruch per Stundenschluss über die 1,13er Marke. Um 16 Uhr ist der ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im Monat Juni zu beachten."

Kursverlauf vom 01.07. bis 06.07.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Bullisch in die neue Woche

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:     EUR/USD-Tagesausblick: Bullisch in die neue Woche | GodmodeTrader

 

06.07.20 08:42
3

12819 Postings, 1661 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Montag 06.07.20:

"Intraday Widerstände: 1.800 + 1.850 + 1.880

Intraday Unterstützungen: 1.760 + 1.730 + 1.703

Rückblick: Nach einem weiteren gescheiterten Ausbruchsversuch über den Widerstand bei 1.760 USD folgte im Mai eine Korrektur, die den Goldpreis bis 1.670 USD drückte. Dort schlugen die Bullen allerdings zu und trieben den Kurs des Edelmetalls innerhalb weniger Tage wieder an die 1.760 USD-Marke und in der Vorwoche auch darüber hinaus. Aktuell tendiert der Wert knapp über der Ausbruchsmarke seitwärts.

Charttechnischer Ausblick: Nachdem der erste Rücklauf auf 1.760 USD auf Käufer traf, könnten diese Gold jetzt direkt bis zur Hürde bei 1.790 USD ziehen. Sollte der Wert anschließend auch über 1.800 USD ausbrechen, wäre der Weg für eine Kaufwelle bis 1.850 USD frei.

Ein Rücksetzer unter die neuen Unterstützungen bei 1.760 und 1.747 USD würde dagegen zu einem Rückfall bis 1.730 USD führen. Hier sollten die Bullen wieder aktiv werden, da darunter das Momentum des Ausbruchs in sich zusammenfallen und Gold bis 1.703 USD und ggf. 1.670 USD korrigieren würde."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Seitwärts auf hohem Niveau

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   GOLD - Seitwärts auf hohem Niveau | GodmodeTrader

 

06.07.20 08:44
10

7275 Postings, 4332 Tage hollewutzthe Sky is the Limit Wasserstoff Update

Nun, wer in diesen Tagen auf Wasserstoff setzt, dürfte sich über satte Gewinne freuen. Ich hatte ja hier in den letzten Wochen einige Ideen eingestellt, schaut man sich also die Werte genauer an, gibt es meines Erachtens einige, welche am Anschlag sind, andere mit Potenzial.

Nel, nach der Konsolidierung bis in den Bereich 1,51? schon fast wieder am Allzeithoch. Mein Tradingkauf zu 1,51? habe ich heute Morgen bei 1,92? verkauft. Langfrist Position bleibt weiter im Bestand.
Hier gilt es jetzt die 2? zu überwinden, dann dürfte weiter Dynamik aufkommen und Kurse Mittelfristig Richtung 3? keine Utopie sein.....

Power Cell hat die 33? geschaftt und bereits das Allzeitoch geknackt. Ist dies nachhaltig, winken weitere Kursgewinne. Aber,  hier muss auch Jederzeit mit Gewinnmitnahmen gerechnet werden

Ballard Power. ist in den letzten Tagen stark gestiegen, hier würde ich für weitere Zukäufe zunächst eine Konsolidierung abwarten

Hexagon sehr schön über 4? ausgebrochen, dieser Wert hat ja eine ganze Zeit konsolidiert und könnte nun meiner Meinung nach Richtung 5? mittelfristig starten.

Plug Power. nach dem Überwinden der 6? wurde die Rally beschleunigt und wir stehen bei fast 9? . Hier sollte man als Trader Gewinne absichern . Für Neueinige bieten sich Kurse um 620? an

ITM, ein neuer Wert, ich hatte es geschrieben damit habe ich mich bis jetzt nicht beschäftigt. Dieser Wert hat sehr stark korrigiert und könnte nun zu neuen Höhen in Richtung 4,50? starten. Ich würde hier aber nicht blind einsteigen. Habe hier eine Kauforder im Bereich 2,94? gesetzt. Sollte diese erreicht werden, bin ich dabei ansonsten muss man nicht überall mitspielen.

Soweit ein kleiner Überblick, vielleicht kann es der Eine oder Andere nutzen

Euch wie immer fette Beute und viel Erfolg!
 

06.07.20 09:00
1

235 Postings, 4419 Tage Kleiner WichtDepot heute morgen

KOMPLETT abverkauft, und short leicht aufgestockt  

06.07.20 09:22
7

16945 Postings, 3271 Tage lueley844

short und nasi 6305 short  

06.07.20 09:41
1

16945 Postings, 3271 Tage lueleynicht nasi...

den ftse meine ich natürlich...  

Seite: 1 | ... | 545 | 546 |
| 548 | 549 | ... | 636   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Varta AGA0TGJ5
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750